Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-grossseelheim/ID213681
Sie befinden sich hier:

Rückblick 2017

10. Juni 2017 Jahreshauptversammlung

Am Samstag dem 10, Juni 2017 um 16:30 Uhr fand
im Gemeindehaus Großseelheim die Jahreshauptversammlung statt. Zunächst begrüßte Margret Gade die anwesenden Mitglieder. Ortsvorsteher Helmut Hofmann ließ sich entschuldigen und richtete herzliche Grüße aus. Vom Kreisverband durfte Sie Gerda Walz (stellv. Vorsitzende) willkommen heißen.Im Anschluss erfolgte die Totenehrung. In diesem Jahr verstorben waren Eva Kraus und Elisabeth Kaletsch.
Margret Gade nutze in Ihrem Jahresrückblick die Gelegenheit Bilanz zu ziehen und auf das Kommende vorauszuschauen. Erwähnenswert 2016 war im Besonderen der Zuwachs an Neumitgliedern, im Sozialverband Hessen-Thüringen (265.736 Mitglieder)als auch im Ortsverband Großseelheim (195 Mitglieder). Sozialpolitisch stand das Jahr 2016 beim VdK im Zeichen der bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren“ welche auch im Jahr 2017 weiterläuft. Frau Gade verwies auch in Großseelheim auf verschiedene Barrieren für hilfsbedürftige Menschen hin und bat die Mitglieder mit offenen Augen durch den Ort zu gehen und „Barrieren“ zu melden.
Nach einem kurzen Rückblick auf die Aktivitäten des Ortsverbandes im letzten Jahr erläuterte M. Gade was es für den eigenen Ortsverband bedeutet wenn sich keine Ehrenamtler/innen mehr finden. All das was unseren Ortsverband und den gesamten VdK ausmacht: der persönliche Kontakt, der Geburtstagsbesuch, das Umeinander-Kümmern, das gemeinschaftliche Feiern und gemütliche Beisammensein…aber vor allem das Vorleben von Menschlichkeit vor Ort sollte auch weiterhin hier gelebt werden. Dafür bedarf es Mitglieder die in und mit diesem Vorstand das leben möchten.
Was wird mit unseren Kindern sein, wenn es keine Ehrenamtler/innen mehr gibt, die sich für den VdK und unseren Ortsverband einsetzen? Die Forderungen im Bundestagswahljahr betreffen doch nicht nur uns, sondern auch die nächsten Generationen.
Nach diesem Appell an die Mitglieder bedankte sich M. Gade bei Ihren Vorstandskolleginnen und Kollegen für die Unterstützung, für ihr Verständnis und die ständige Bereitschaft in den letzten 4 Jahren dafür, den Ortsverband im Interesse der Mitglieder weiterzuentwickeln. Ebenso dankte sie dem ausscheidenden Juniorenvertreter Dominik Trier für seine Arbeit.

Der Kassierer Werner Müller ließ sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen. Edgar Schmidt, stellv. Vorsitzender, erläuterte sehr verständlich und ausführlich die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres.

Der Revisor Heiko Bückendorf bestätigte W. Müller eine saubere und korrekte Kassenführung.
Auf Antrag von Heiko Bückendorf wurde dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Gerda Walz überbrachte Grüße des Kreisverbandes.
In Ihrer Ansprache an die Versammlung erläuterte Sie noch einmal ausführlich das Motto: „Soziale Spaltung stoppen“ der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017.
Sie schilderte im Einzelnen die Forderungen der Hauptthemen: Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung, Armut und Finanzen.
Es gibt noch viel zu tun.

Der neue Vorstand für die nächsten 4 Jahre

Auf dem Bild sehen wir von links: R. Schröder; M. Gade; U. Schnell; W. Müller; K. Schmidt; E. Schmidt und B. Rüdiger© M. Gade

Die Wahlen, unter Leitung von G. Walz, erbrachten folgendes Ergebnis: Der bisherige Vorstand wurde auf allen Positionen wiedergewählt. Die neuen Revisoren sind Uwe Schnell und Bernd Rüdiger.

Margret Gade bedankte sich für das Vertrauen der Versammlung und wünschte sich für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit des gesamten Vorstandes.

19. November 2017 Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Die diesjährige Gedenkveranstaltung fand, wie jedes Jahr, auf dem Friedhof vor dem Ehrenmal statt. Ortsvorsteher Helmut Hofmann begrüßte die Anwesenden, sowie Edgar Schmidt als Vertreter des VdK Ortsverband Großseelheim. Er bedankte sich beim Posaunenchor Großseelheim, welcher die Gedenkfeier musikalisch umrahmte. Helmut Hofmann und Edgar Schmidt hielten ihre Ansprachen und gedachten der Toten des 1. und 2. Weltkrieges. Vergessen wurden aber auch nicht die Kriegsopfer der heutigen Kriegsschauplätze, sowie die vielen Flüchtlingen auf der Suche nach einer neuen Heimat. Nach der Kranzniederleung sprachen alle noch das Vaterunser.

09. Dezember 2017 Adventsfeier

Unsere diesjährige Adventsfeier fand am Samstag, den 09. Dezember 2017 um 14:00 Uhr im Gemeindehaus Großseelheim statt.
Viele Mitglieder folgten der Einladung zu unserer Adventsfeier. Die Tische waren weihnachtlich geschmückt, selbstgebackene Kuchen, Plätzchen und Cannapes zierten das Büffett. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Margret Gade wollten alle bei Kaffee und Kuchen besinnliche Stunden erleben.

Weihnachtsfeier 2017

Das Bild zeigt Mitglieder und Freunde des VdK Großseelheim beim Kaffeetrinken.© M. Gade

Das Kaffeetrinken wurde begleitet mit der Weihnachtsgeschichte "Papa muss...." und dem Gedicht "Großmütter". Die eher besinnliche Geschichte erzählt von einem Papa der nur sehr wenig Zeit hat für die Familie, es aber dann doch noch möglich macht an Weihnachten zu Hause zu sein. Das Gedicht Großmütter aus Sicht einer Siebenjährigen, wie sie sich eine gute Oma vorstellt trug dann schon eher zum Schmunzeln bei.
Wie in jedem Jahr durfte auch diesmal der Jugendposaunenchor Großseelheim nicht fehlen. Mit bekannten und neuen Weihnachtslieder animierten die Jugendlichen so manche Besucher zum Mitsummen.

Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK Ortsverband Großseelheim

Auf dem Bild sehen Sie von links: M. Gade, W. Müller, M. Ascher und E. Leukel© M. Gade

Im Rahmen der Adventsfeier wurden langjährige Mitglieder für 10 Jahre Treue zum Verband geehrt. Der Einladung zur Ehrung waren Marianne Ascher, Evelyn Leukel und Werner Müller gefolgt.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-grossseelheim/ID213681":

  1. Der neue Vorstand für die nächsten 4 Jahre | © M. Gade
  2. Weihnachtsfeier 2017 | © M. Gade
  3. Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK Ortsverband Großseelheim | © M. Gade

Liste der Bildrechte schließen