Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-grossbettlingen/ID67710
Sie befinden sich hier:

Der Sozialverband VdK Ortsverband Großbettlingen stellt sich vor:

IM MITTELPUNKT DER MENSCH

VdK

© VdK

Was bedeutet die Abkürzung VdK
Gegründet wurde der Sozialverband VdK Deutschland im Jahr 1950 unter dem Namen "Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.".
Aus den Ursprüngen des Sozialverbands VdK nach dem Zweiten Weltkrieg war das Leitbild des Verbands zu Recht geprägt aus der Situation der Kriegsopfer. Bedingt durch die sich wandelnden Bedürfnisse erstrecken sich die Handlungsfelder des Verbands auf immer mehr Bereiche der sozialen Sicherung. Der Sozialverband VdK steht allen Menschen offen.
Heute versteht sich der Verband in der Öffentlichkeit als großer Sozialverband mit Aufgaben und Zielen im gesamten sozialen Bereich und auf gesellschaftlichem Gebiet sowie in Folge der heutigen und künftigen Anforderungen auch als Dienstleistungsunternehmen für seine Mitglieder.
Offiziell heißt der Verband deshalb heute Sozialverband VdK Deutschland e. V.. Dies ist auch in Paragraph 1, Ziffer 1 der Satzung festgelegt.
hier erfahren Sie alles über den Sozialverband VdK

was bedeutet "VdK"? Gegründet wurde der Sozialverband VdK Deutschland im Jahr 1950 unter dem Namen
"Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V. "
Der offizielle Name des Verbands ist heute "Sozialverband VdK Deutschland e.V".
Organisation Der Sozialverband VdK ist föderal strukturiert und gliedert sich in einen Bundesverband,
13 Landesverbände mit Kreis- und Ortsverbänden sowie rund 400 Geschäftsstellen

Spenden Unterstützen Sie die Arbeit des Sozialverbands VdK durch Ihre Spende! Nach § 5 KStG ist der Sozialverband VdK Deutschland e. V. als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden können somit steuerlich geltend gemacht werden. Alle Zuwendungen werden satzungsgemäß verwendet.

Unseren Mitgliedern bieten wir: Sozialrechtsberatung und umfassende Unterstützung in Bereichen der Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung, Schwerbehindertenrecht, Arbeitsförderung, soziale Grundsicherung, Kriegsopfer und Soldatenversorgung; Hilfe und Beratung für Familien, Selbsthilfegruppen, Kuren, Erholung und Reisen; Fort- und Weiterbildung u. v. m.
Der Sozialverband VdK ist ein gemeinnütziger Verband, der sich für soziale Gerechtigkeit und Sicherheit für alle Menschen einsetzt und für die Interessen sozial Schwächerer kämpft. Jeder, der diese Ziele teilt, kann Mitglied im VdK und so Teil unserer starken Gemeinschaft werden! Der VdK-Bundesverband zählt über 1,85 Millionen Mitglieder mit weiter steigender Tendenz. Allein im Landesverband Baden-Württemberg sind es rund 225.000 Mitglieder.

Der VdK Ortsverband Großbettlingen mit seinen 59 Mitgliedern ist einer von rund 1.300 Ortsverbänden des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e. V.

Wir sind:
- der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
- eine starke Gemeinschaft der Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind
- parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig

Seit 70 Jahren erledigen 47 VdK-Sozialrechtsexperten allein in Baden-Württemberg alljährlich mehrere tausend Verfahren und erstreiten Millionenbeträge an Nachzahlungen für unsere Mitglieder. Unsere hauptamtlichen Juristen beraten Sie nicht nur bei der Antragstellung, sondern vertreten Sie auch in Widerspruchs- oder Klageverfahren vor den Sozialgerichten.

Neben der Rechtsberatung gehört die sozialpolitische Interessenvertretung zu unseren Kernanliegen. Als Sozialanwalt unserer Mitglieder und aller benachteiligter Menschen setzen wir uns für soziale Gerechtigkeit ein.

Der Sozialverband VdK ist dank seiner Kreis- und Ortsverbände in den Städten und sehr vielen Gemeinden sowie Ortsteilen vertreten. Hier werden vor allem die Geselligkeit und das Miteinander gepflegt. Die Treffen dienen dem Kennenlernen, dem Erfahrungsaustausch und dem gemütlichen Beisammensein ? dabei erhalten die Mitglieder viele Informationen. Außerdem helfen die Ortsverbände zu Kontakten bei sozialrechtlichen Fragen.

Viele interessante Serviceleistungen runden das VdK-Angebot ab:
- Eigene Publikationen und Fachinformationen
- Geselliges Vereinsleben
- Vielfältiges Engagement im Ehrenamt
- Reisen in alle Welt über unser VdK-Reisebüro
- VdK Patienten- und Wohnberatung
- Wohnberatungsstellen für Barrierefreiheit
- Versicherungsservice mit speziellen Mitgliedertarifen
- Attraktive Serviceleistungen und Rabatte durch
- Kooperationspartner
- VdK-Zeitung, auch zum Hören am Telefon
- VdK-Internet-TV

Wir beraten auf folgenden Rechtsgebieten:
- Gesetzliche Rentenversicherung
- Gesetzliche Krankenversicherung
- Gesetzliche Pflegeversicherung
- Rehabilitation und Schwerbehindertenrecht
- Sozialhilferecht
- Gesetzliche Unfallversicherung
- Arbeitslosenversicherung/Arbeitslosengeld II
- Soziales Entschädigungsrecht

Unsere Mitglieder werden von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen betreut!
Haben Sie ebenfalls Interesse, uns näher kennen zu lernen

Der Ortsverbandsvorsitzende Manfred Ganter
Mahdengasse 14 - 72663 Großbettlingen
Tel.. 07022/42958
E-Mail: m.ganter@vdk.de

gibt Ihnen gerne Auskunft.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6.- EUR im Monat/72.- Euro im Jahr.

Informationen über den VdK-Sozialrechtsschutz, die sozialpolitische Verbandsarbeit, den VdK-Versicherungsschutz, die verbandseigenen Hotels, über VdK- Reisen, die Patienten - Wohnberatung und über vieles mehr erhalten Sie auch beim,

Sozialverband VdK Deutschland, Landesverband Baden-Württemberg e. V.,
Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart, Telefon 07 11 / 6 19 56 0,
Fax 07 11 / 6 19 56 99, baden-wuerttemberg@vdk.de.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-grossbettlingen/ID67710":

  1. VdK | © VdK

Liste der Bildrechte schließen