Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-goddelsheim/ID152848
Sie befinden sich hier:

Chronik

Die Geschichte des VdK Goddelsheim

Goddelsheim Kirche

© Stadt Lichtenfels

Die Gründung des VdK Goddelsheim, welcher zum Kreisverband Waldeck gehört, erfolgte im Jahr 1950, in Goddelsheim, einem Ortsteil der Stadt Lichtenfels.
Da unglücklicherweise Protokolle und Unterlagen aus der Zeit von 1950 bis 1970 nicht vorliegen, können wir aus diesen Zeiten nichts berichten.

Es wird berichtet, ab dem Tage des 20-jährigen Jubiläums, welches am 1. März 1970 gefeiert wurde.
In den folgenden Jahren schlossen sich viele Kriegerwitwen und Kriegsgeschädigte aus Fürstenberg, Rhadern und Immighausen der Ortsgruppe an. Die Mitgliederzahl stieg auf 80 Mitglieder, verringerte sich mit der Zeit jedoch wieder auf 45 Mitglieder.
Dennoch konnte das 30-jährige Jubiläum am 1.März 1980 gefeiert werden. Fast jedes Jahr wurden eine Weihnachtsfeier und mehrere Tagesfahrten organsiert. Außerdem wurden und werden jährlich Informationsveranstaltungen angeboten.
Die Mitgliederzahl stieg nun rasch von 70 Mitgliedern im Jahre 2000, auf 221 im Jahr 2018. Im Laufe der Jahre wurden viele, langjährige Mitglieder für 10, 25, 40, 50 oder 55 Jahre Verbandstreue mit Anstecknadel und Urkunde geehrt. Im September 2015 wurde Petra Knipp als 200 Mitglied vom Vorstand mit einem Blumenstrauß begrüßt.
Karl Böhmecke wurde 2003 zum Ehrenvorsitzenden ernannt und 2008 für außergewöhnliche Leistungen und 58 Jahre Mitgliedschaft im VdK Goddelsheim mit einer Ehrenurkunde und der bronzenen Plakette am Bande geehrt. Im März 2017 verstarb Karl Böhmecke. Auch unser letztes Gründungsmitglied Lina Schäfer verstarb im Mai 2018 mit 95 Jahren.

Die Vorsitzenden von der Gründung bis zur Gegenwart:

1950 bis 1970 Heinrich Dietrich und Hermann Maack
1970 bis 1975 Karl Bergmann und Heinrich Dietrich
1975 bis 1985 Heinrich Rosenstengel und Heinrich Dietrich
1985 bis 1989 Karl Böhmecke und Wilhelm Frese
1989 bis2001 Karl Böhmecke und Claus-Dieter Döge
2001 bis 2004 Claus-Dieter Döge und Gerda Kesting
2004 bis 2011 Claus-Dieter Döge und Uwe Schulz
2011 bis 2015 Claus-Dieter Döge und Wilfried Behle
2015 bis 2019 Claus-Dieter Döge und Wilfried Behle
2019 bis ------- Claus-Dieter Döge und Wilfried Behle

Die Vorgenanten mit ihren Vorstandsmitgliedern haben nun über die Jahre und Jahrzehnte den Ortsverband aufgebaut und geformt. Sie haben die Mitglieder und den Verband nach außen hin vertreten und schon so manchen Mitgliedern in schwierigen Situationen helfen können.
Mit der Entwicklung des Ortsverbandes veränderten sich auch im Laufe der Jahre die Vorstandsaufgaben. Waren es bei der Gründung noch die Betreuung von Kriegsgeschädigten, Wehrdienstopfern und deren Hinterbliebenen, so ist es heute die Betreuung und Hilfeleistung von behinderten und chronisch kranken Menschen, Krieg-, Wehr- und Zivildienstbeschädigten, bedürftigen Menschen, Rentnern, Ruheständlern, sowie deren Angehörige und Hinterbliebene.

- Wir lassen keinen allein! Für uns ist jeder wichtig -

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-goddelsheim/ID152848":

  1. Goddelsheim Kirche | © Stadt Lichtenfels

Liste der Bildrechte schließen