Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-gemuenden-am-main/ID170474
Sie befinden sich hier:

VdK Videobeiträge

Neue Videobeiträge:

Ehrenamt im VdK

Hm3DVztti2Y

Im Sozialverband VdK sind über 60.000 Menschen ehrenamtlich tätig. Ohne sie wäre Deutschlands größter Sozialverband mit seinen über 2 Millionen Mitgliedern nicht denkbar. Sie stehen für Solidarität, Menschlichkeit, Engagement – die zentralen Werte des VdK.© VdK-TV


VdK-TV: Leben im Alter: selbstbestimmtes und würdevolles Wohnen mit Demenz

hMI6AOWCDEw

Unser Video zeigt, welche betreuten Wohnformen es für ältere, an Demenz erkrankte Menschen gibt. Ein Beispiel sind selbstorganisierte Demenz-WGs. Eine davon stellen wir in unserem VdK-TV-Beitrag vor.© VdK-TV


VdK-TV: Mehrgenerationenwohnen: gemeinsam und inklusiv

WDMPxViNAIs

Um auch als Senior selbstständig leben zu können, braucht es viele Wohnangebote, die ein nachbarschaftliches Zusammenleben mit gegenseitiger Hilfe ermöglichen. In unserem Video zeigen wir das Mehrgenerationenwohnen als alternative Wohnform: ob jung oder alt, mit oder ohne Pflegebedarf – hier helfen sich die Bewohnerinnen und Bewohner gegenseitig.© VdK-TV

VdK-TV: Pflegebedürftig? - Der VdK hilft bei der Selbsteinschätzung

GSalHkYF2jU

Wer Pflegeleistungen beantragt, erhält zunächst Besuch vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK). Der Gutachter stellt fest, wie pflegebedürftig jemand ist und welchen Pflegegrad er erhält. Damit Sie sich darauf vorbereiten können, hat der VdK einen Fragebogen zur Selbsteinschätzung der Pflegebedürftigkeit zusammengestellt. Wir führen Sie in diesem Video-Beitrag durch den Bogen. Selbsteinschätzungsbogen mit Pflegegradrechner herunterladen: https://www.vdk.de/permalink/74125© VdK-TV


VdK-TV: Neufeststellung des Grades der Behinderung (GdB)

AqZfSkL2tWU

Verschlechtern sich Beschwerden durch eine Behinderung, können Betroffene den Grad der Behinderung (GdB) neu feststellen lassen. Aber Vorsicht, es gibt einiges zu beachten! Denn der GdB kann auch herabgestuft werden.© VdK-TV

Ältere Beiträge:

VdK-TV: Schwerhörigkeit, Hörhilfen und was zahlt die Krankenkasse

bbWdHetB2-E

Vor dem Kauf eines Hörgerätes ist gute Beratung wichtig – und die Frage, welche Kosten die Krankenkasse übernimmt. Denn Betroffene mit schlechtem Gehör haben Anrecht auf einen vollen Behinderungsausgleich. Um das zu klären, sollten Sie sich beraten lassen - etwa beim Sozialverband VdK.© VdK-TV


VdK-TV: Krankenfahrt: Wer zahlt die Kosten? (UT)

t_QLHPfgT_0

Damit die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für eine Krankenfahrt übernimmt, müssen besondere Gründe vorliegen. Es entscheidet der Arzt, der dann die Fahrt verordnet. Besondere Regeln gelten für Menschen mit Behinderungen und mit einem Pflegegrad – oder wenn es schlicht um Leben und Tod geht.© VdK-TV


Rente aus dem Ausland: Welche Regeln gelten?

r88hMG5tRCs

Wer vorübergehend oder längere Zeit im Ausland gearbeitet hat, kann einen Rentenanspruch daraus erwerben. Gut zu wissen: Auch die Arbeitsjahre im Ausland zählen zur Wartezeit – also der Mindestzeit an Versicherungsjahren bei der Rente – dazu. Es lohnt sich also, sich mit dem zuständigen Rentenversicherungsträger darüber zu unterhalten. Auch der VdK berät dazu.© VdK-TV


VdK-TV: Witwenrente und Witwerrente: Die wichtigsten Informationen

6DUENhv-3Uw

Im 4. Teil unserer Serie "Ratgeber Rente" informieren wir Sie über die Witwenrente und die Witwerrente. In unserem Video zeigen wir Ihnen die Voraussetzungen, die Hinterbliebene nach dem Tod ihres Partners erfüllen müssen, um diese Art der Rente zu erhalten. Wir erklären auch, was die große und die kleine Witwenrente sind und wie sich im Hinterbliebenenrecht die alte Rechtslage von der neuen unterscheidet.© VdK-TV

Intelligent leben / Intelligent wohnen
Technische Hilfe im Alter
http://www.vdktv.de/index.php?id=22&rid=529

vdk_tablet

© vdk_tablet

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-gemuenden-am-main/ID170474":

  1. vdk_tablet | © vdk_tablet

Liste der Bildrechte schließen