Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-ellwangen/ID20174
Sie befinden sich hier:
  • Startseite mit Info

Willkommen auf der Ellwanger VdK - Seite
Einen schönen und guten Tag!

Es freut uns, dass Sie den Ortsverband Ellwangen im Internet besuchen.
Ellwangen ist eine Stadt mit viel Charme im Osten Baden Württembergs. Direkt an der Bundesautobahn A 7 gelegen, nahe der Grenze zu Bayern, etwa 17 Kilometer nördlich von Aalen. Sie ist mit rund 25.000 Einwohnern nach Aalen und Schwäbisch Gmünd die drittgrößte Stadt des Ostalbkreises. Ellwangen bildet mit seiner Wald- und seenreichen Hügellandschaft des Virngrundes, ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten laden das Alamannen- und das Schlossmuseum sowie viele Plätze, Gassen und Winkel zu einem Besuch der über 1200 Jahre alten ehemaligen Residenzstadt der Ellwanger Fürstpröpste ein.

Seit dem 1. Februar 1972 ist Ellwangen Große Kreisstadt. Mit den Gemeinden Adelmannsfelden, Ellenberg, Jagstzell, Neuler, Rainau, Rosenberg und Wört hat die Stadt eine Verwaltungsgemeinschaft vereinbart.

Mit über 670 Mitgliedern sind wir hinter Aalen der zweitgrößte Ortsverband in der Region.

Auf unseren Seiten wollen wir Ihnen den VdK und unseren Ortsverband mit all seinen Aktivitäten vorstellen.

Sie werden unser jeweiliges Jahresprogramm genau so finden, wie Pressemitteilungen und die neuesten VdK Nachrichten in Kurzform. Sollten Sie zu den Nachrichten weitere Informationen wünschen, ist immer eine aktuelle Suchanschrift mit angegeben. Ausführliche Information erhalten Sie natürlich aber auch direkt unter VdK-Baden-Württemberg oder per eMail-Anmeldung unter
e-stafette@vdk.de .

Ihr Ortsverbandsvorsitzender

Jürgen Holzner

Die Entstehungsgeschichte des Sozialverbandes VdK.

Nach dem 2. Weltkrieg haben sich auch in Ellwangen Kriegsbeschädigte und Hinterbliebene zusammengetan, um gemeinsam Wege aus ihrer Not zu finden.
Zunächst gründeten sie sich in den einzelnen Besatzungszonen als "Verband der Körperbeschädigten". 1950 änderte sich der Name in "Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner". Der Gründungsverbandstag des gemeinsamen Landesverbandes Baden – Württemberg fand am 7. / 8. Januar 1955 in Stuttgart statt. In dieser Zeit hat der VdK die Sozialgesetzgebung in Deutschland nachhaltig geprägt. ( z.B. Einführung des Bundesversorgungsgesetzes und des Schwerbeschädigtengesetzes ).

Der Sozialverband VdK heute.

Der VdK hat sich in der Folgezeit weiteren Personengruppen geöffnet und zum modernen Dienstleistungsunternehmen weiterentwickelt. Deshalb führt er heute den Namen "Sozialverband VdK". Er gehört zu den größten gemeinnützigen, überparteilichen Interessenorganisationen in der Bundesrepublik Deutschland mit über 1,75 Millionen Mitgliedern. Der Landesverband Baden – Württemberg e.V. zählt derzeit über 225.000 Mitglieder und dies bei steigender Tendenz. Der Sozialverband VdK versteht sich als sozialpolitische Interessenvertretung, die aktiv an der Gestaltung der Sozialpolitik auf internationaler, europäischer, nationaler und regionaler sowie kommunaler Ebene mitwirkt. Er greift die sozialen Probleme auf und zeigt Wege zu einer ausgewogenen Lösung im Sinne sozialer Gerechtigkeit.

Der Ortsverband Ellwangen stellt sich vor

Über 670 Mitglieder zählt die Ellwanger VdK - Familie. Die Tendenz ist steigend! Sie gehört zu den 23 Ortsverbänden im Kreis Aalen. Im Land Baden-Württemberg sind wir in 52 Kreisverbänden zusammengeschlossen und bundesweit zählen wir über 1,75 Mio. Mitglieder

Ursprünglich als Interessenvertretung der Kriegsopfer 1947 gegründet, fühlen sich heute auch Behinderte und chronisch kranke Menschen jeden Alters, Rentner und Senioren, Alleinstehende, Sozialversicherte und fördernde Mitglieder beim VdK zu Hause. Schließlich kann jeder, der unsere Hilfe braucht oder sich sozial engagieren möchte, Mitglied werden und mitwirken.

Der VdK Baden-Württemberg hat sich in den vergangenen Jahren zum modernen Dienstleistungsverband weiterentwickelt, der neben der sozialpolitischen Interessenvertretung zahlreiche Serviceleistungen für seine Mitglieder bereithält. So verfügen wir über ein recht enges Netz von hauptamtlich besetzten Geschäftsstellen, wo Mitglieder Informationen und Beratung sowie Sozialrechtschutz erhalten.

Außerdem informiert der VdK im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen, die wir auf allen Verbandsebenen sowie in Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen durchführen, über gesetzliche Sozialleistungen, sozialpolitische Fragen und andere wichtige Themen. Unser Ortsverband Ellwangen lädt jeden zweiten Freitag im Monat (außer Januar, Februar, August) zu Treffen ein, denn neben der Information und der Beratung werden auch die Geselligkeit und das menschliche Miteinander beim Sozialverband VdK groß geschrieben.

Info-Nachmittage, Adventsfeiern und Ausflüge runden das vielseitige Programm ab.

Haben Sie ebenfalls Interesse, uns näher kennen zu lernen?

Der Ortsverbandsvorsitzende

Jürgen Holzner, Telefon 07961 - 9695882, Fax 0321 212 16 721,
vdk.ellwangen@online.de
gibt Ihnen gerne Auskunft. Melden Sie sich einfach bei ihm.


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-ellwangen/ID20174":

  1. Banner "Weg mit den Barrieren!". Unterstützen Sie den VdK | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen