Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-edenkoben/ID31642
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim VdK-Ortsverband Edenkoben

Der romantische Weinort Edenkoben liegt zwischen Landau und Neustadt an der Südlichen Weinstraße.
Im Jahre 769 erste urkundliche Erwähnung Edenkobens ("Zotingkowe") im "Lorscher Kodex".
Im Jahre 1818 erhält Edenkoben das städtische Wahlrecht.
1846 bis 1852 Erbauung von Schloss Villa Ludwigshöhe als Sommerresidenz der bayerischen Könige durch König Ludwig I.
1855 wurde der "Königliche" Bahnhof erbaut und im Jahre 1945 bei einem Luftangriff zerstört.
1862 wird das Krankenhaus "Ludwigsstift" mit Unterstützung König Ludwig I. erbaut. Zwischenzeitlich wurde das Krankenhaus zu einem Seniorenheim umgestaltet.
1950 wurde die Finanzschule errichtet (heute Fachhochschule für Finanzen und Landesfinanzschule.
1954 Errichtung der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes.
1954 Bau der ersten (und einzigen) pfälzischen Sesselbahn.
1972 wird Edenkoben Sitz der neugeschaffenen Verbandsgemeinde.
1990 erhält Edenkoben Autobahnanschluss.

Heute beherbergt Edenkoben cirka 6400 Einwohner. Edenkoben liegt in einem der reizvollsten Landstriche, der Pfalz und weist einen regen Tourismus auf. In der vielgestaltigen Landschaft herrscht das mildeste Klima Deutschlands. Neben der üppigen Rebfläche (die viertgrößte Weinbaugemeinde Deutschlands) gedeihen hier Nüsse, Zitronen, Kiwis, Esskastanien, Feigen und Tabak.
Eines der größten und ältesten Weinfeste lockt jedes Jahr im September viele tausend Menschen an die Südliche Weinstraße.

Aktuell

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet Ihnen ab sofort einen neuen Service. Sollte sich Ihre Anschrift oder Bankverbindung ändern, können Sie uns dies jetzt auch online mitteilen.
Änderung der Anschrift Hier downloaden Änderung der Bankverbindung Hier downloaden

Was ist für Angehörige zu beachten?

Die meisten Menschen möchten ihren Lebensabend gern zu Hause in vertrauter Umgebung verbringen. Doch trotz häuslicher Dienstleistungen und ambulanter Angebote ist dies nicht immer möglich. Auch Angehörige können die Pflege und Betreuung oft nicht übernehmen. Stattdessen steht der Umzug des Betroffenen in ein Pflegeheim an. Für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen wirft diese Situation viele Fragen auf.

Thema des Monats Dezember 16/Januar 17

Das Thema des Monats liegt als Mappe auch in unserer Kreisgeschäftsstelle Landau für Sie aus.

Suchen Informationen zu den bereits veröffentlichten Themen des Monats?
Klicken Sie hier

Themen des Jahres 2014

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-edenkoben/ID31642":

    Liste der Bildrechte schließen