Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-eberschuetz/ID180226
Sie befinden sich hier:

Jahreshauptversammlung 2016

Barrierefreiheit und Ersatzwahlen standen auf der Tagesordnung

Danke an Jrgen Beckmann

von links: Jutta Brenne, Bernd Mogge und Jürgen Beckmann© vdk ov eb

Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Nach dem Start dieser Kampagne hat sich der VdK Ortsverband Eberschütz die aktuellen Flyer besorgt und an alle Haushalte verteilt. Diese Kampagne nutzte der VdK Eberschütz auch, um die angestoßene Diskussion um die Barrierefreiheit des Dorfgemeinschaftshauses weiter anzukurbeln. Hat doch der VdK Ortsverband nach einer großen Spendenaktion in 2008 einen neuen Treppenlift für das Dorfgemeinschaftshaus angeschafft, so ist doch die Stufe zum Gebäude des DGH für Rollstuhlfahrer und die immer mehr werdenden Personen mit einem Rollator ohne Hilfe nicht zu überwinden. Um das Pflaster vor der Stufe zum DGH anzugleichen oder über eine Rampe dorthin zu gelangen, ist schon sehr lange und viel diskutiert worden.

Alfred Horbrügger testet die neue Rampe

Alfred Horbrügger© vdk ov eb

Doch nach der Seniorenweihnachtsfeier kam Bewegung auf. Nach dem wir vom VdK unsere Forderungen schriftlich dokumentiert und die Verantwortlichen damit konfrontiert haben, bekam die Fa. Fehr den Auftrag eine solche Rampe umgehend anzufertigen, damit sie bis zur Jahreshauptversammlung des VdK OV Eberschütz fertig wäre. Schon am 01. März war es soweit, die Rampe konnte benutzt werden.

Der VdK OV Eberschütz bedankt sich bei all denjenigen, die dazu beigetragen haben, dass die Rampe jetzt gefertigt wurde und für Jedermann zur Verfügung steht.

Ersatzwahlen wurden notwendig, da der Kassenwart und der Schriftführer nicht mehr zur Verfügung standen. Wenn es auch in der heutigen Zeit schwierig ist, um Vorstandsmitglieder zu werben, so ist es doch gelungen, Wilfried Stenda als Kassierer und Hans-Jörg Senftleben als Schriftführer zu wählen. Da Herr Senftleben Beisitzer war, wurde als neuer Beisitzer Werner Apfelböck gewählt. Die regulären Wahlen stehen erst in 2018 an.

Neue Vorstandsmitglieder 2016

Wilfried Stenda, Hans-Jörg Senftleben und Werner Apfelböck© vdk ov eb

Die VdK Kreisvorsitzende Monika Seifert dankte für die Einladung und lobte besonders die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsverband. Frau Seifert ehrte für 10-jährige Mitgliedschaft Heinrich Seidel, sowie Gisela Asbrand, die aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte. Desweiteren lud Frau Seifert die VdK Mitglieder zur Teilnahme an der Herbstreise des VdK Kreisverbands Hofgeismar nach Kössen in Tirol ein.
Der Vorsitzende Bernd Mogge bedankte sich besonders bei Jürgen Beckmann, der das Amt des Kassenführers 10 Jahre innehatte, mit einem prall gefüllten Geschenkkorb.

Raiffeisenbank eG Calden

© rb-calden.de

Mogge dankte ebenso der Raiffeisenbank Calden eG für eine Spende in Höhe von 200,- Euro.

Weiter wurde auf die nächsten Termine hingewiesen: am 21. April ist ein Kaffeenachmittag geplant mit anschließenden Vortrag: "Brandschutz im Haushalt". Referent ist Mark Bornhage, Brandschutzbeauftragter der Baunataler Diakonie. Am 01. Juni erleben wir einen Ausflug in die Vergangenheit zum "Heimatmuseum nach Udenhausen" und am 13. Juli ist eine Halbtagsfahrt geplant zur "Mohnblüte nach Germerode". Gäste sind willkommen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-eberschuetz/ID180226":

  1. Danke an Jrgen Beckmann | © vdk ov eb
  2. Alfred Horbrügger testet die neue Rampe | © vdk ov eb
  3. Neue Vorstandsmitglieder 2016 | © vdk ov eb
  4. Raiffeisenbank eG Calden | © rb-calden.de

Liste der Bildrechte schließen