Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-dornhan/ID32448
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim VdK-Ortsverband Dornhan

Das soziale Klima wird härter,

wer kümmert sich um die Benachteiligten, die Rentner, die Kranken, die Behinderten, die Arbeitslosen, die jungen Familien…

Dies sind alles Aufgaben, die der

Sozialverband VdK wahrnimmt.

Wir helfen Ihnen mit Rat und Tat, um Ihre berechtigten Interessen durchzusetzen. Also, denken Sie über uns nach, wir könnten Ihnen vielleicht helfen.

Satzung des VdK:
{http://www.vdk.de/permalink/64575#Satzung der Verbandsstufen}

Mitglied werden | Sozialverband VdK Baden-Württemberg eV

http://www.vdk.de/bawue/pages/mitgliedschaft/64318/mitglied_werden

Information erteilt Ihnen gerne der 1. Vorsitzende

Georg Bäuerle
Schulstraße 31

72175 Dornhan

07455 8319

Sie können unsere Arbeit auch mit Ihrer Spende unterstützen:

KSK Rottweil Konto : 705 790

Grundsätze

© hg

Goldene Verdienstnadel für Heinz Staiger

Ehrung Staiger

Die Goldene Verdienstnadel des VdK Landesverbandes Banden-Württemberg erhielt Heinz Staiger aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Georg Wiest.© hg

Dornhan (hg) Aus den Händen des VdK-Bezirksvorsitzenden Georg Wiest erhielt Heinz Staiger aus Dornhan die Goldene Verdienstnadel des Sozialverbandes VdK Baden-Württemberg-
Somit hat sich der Kreis geschlossen, der Ende der 80er begann. Heinz Staiger brauchte damals Hilfe in einer komplizierten Rentenangelegenheit und erfuhr, dass hierfür der VdK einen Rechtsschutz bietet. Beraten und vertreten durch Georg Wiest von der VdK Rechtschutzstelle konnte in zwei Verhandlungen vor dem Sozialgericht letztendlich ein Erfolg erzielt werden. Dieser Erfolg bewog Heinz Staiger, sich dem Ehrenamt im VdK intensiver zu widmen. So war er kurz nach seinem Eintritt 2. Vorsitzender und auch Schriftführer des VdK-Ortsverbandes in Dornhan, der damals 42 Mitglieder hatte.
Heinz Staiger organisierte danach unzählige Ausflüge. Durch Schulungen arbeitete er sich in die sozialrechtliche Materie ein, angeleitet und unterstützt wurde er vom damaligen Kreisvorsitzenden Theo Weppler und Dorothee Retzlaff, deren Stellvertreter auf Kreisebene er auch acht Jahre war. Somit konnte er nach und nach Beratungen für die Raumschaft Dornhan anbieten. Diese Funktion hat er 20 Jahre bis heute ausgeübt. Jetzt wird er sich zur Ruhe setzen, bis September sollen noch die laufenden Fälle abgearbeitet werden. Heinz Staiger vollzog daher den Wandel des VdK in Dornhan. Gegründet war der Verband als Interessengemeinschaft von Kriegsversehrten und Hinterbliebenen, zwischenzeitlich hat sich der VdK zum Sozialverband gewandelt, der es sich zur Aufgabe gesetzt hat, sozial Schwächere wie Arbeitslose, Rentner, Kranke und Schwerbehinderte und Bedürftige zu vertreten.
Ab 2003 war Heinz Staiger erster Vorsitzender des VdK- Ortsverbandes Dornhan, in seiner Privatwohnung wurde unzählige Fälle aufgenommen, bearbeitet oder weitergeleitet. Eine große Hilfe war ihm seine verstorbene Ehefrau Hilde, die am Telefon die Koordination der Termine übernommen hatte. Überwiegend ging es um Versorgungsauskünfte und um die Einstufungen nach dem Schwerbehindertenrecht. Auch die Gewährung von Kuren für die Betroffenen stand immer wieder im Vordergrund. Auch durch die Beratung konnte Heinz Staiger viele Mitglieder für den Ortsverband Dornhan gewinnen, die sich aus der gesamten Raumschaft rekrutierten. Als er 2013 den Vorsitz an Georg Bäuerle übergab, hatte Heinz Staiger sein ihm gesetztes Ziel erreicht und der Ortsverband hatte über 200 Mitglieder, genau waren es 213. Nun wird er auch die Beratung in jüngere Hände geben und seinen Ruhestand genießen.

Sichtlich überrascht zeigte sich der Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Heinz Staiger als er im Rahmen der VdK-Weihnachtsfeier mit der Landesehrennadel das Landes Baden-Württemberg durch Bürgermeister Markus Huber ausgezeichnet wurde. Staiger ist seit 2003 erster Vorsitzender des Ortsverbandes. Zuvor fungierte er ab 1991 als 2. Vorsitzender und auch als Schriftführer. Zeitgleich war Staiger im VdK Kreisverband Rottweil als 2. Vorsitzender tätig. Seit über 15 Jahren ist Heinz Staiger in der Sozialberatung tätig, eine Funktion, die ihn auch heute noch stark in Anspruch nimmt. Seine Erfahrung ist gefragt und anerkannt, kommen die Hilfesuchende doch von weit her nach Dornhan. Zudem war er beim Männergesangverein Liederkranz Dornhan mehrere Jahre 1. Vorsitzender.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-dornhan/ID32448":

  1. Grundsätze | © hg
  2. Ehrung Staiger | © hg

Liste der Bildrechte schließen