Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-besch/ID67156
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen im Sozialverband VdK - Ortsverband Besch

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetpräsentation aufsuchen. Informieren Sie sich in aller Ruhe. Wir haben für Sie Interessante Neuigkeiten zusammen getragen und würden uns freuen wenn Sie die Internetseite weiterempfehlen.
Viel Spaß bei Ihrem Besuch.

Tagesfahrt nach Schwetzingen am 24.06.2017

Am 24.Juni 2017 besuchen wir die ehemalige im Barock glänzende Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes. Schloss Schwetzingen, ist vor allem wegen der Schönheit und Harmonie seines Schlossgartens weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Seine Vielfalt kann noch heute im Originalzustand bewundert werden.
Gegen 7.00Uhr werden wir vom Reiseunternehmen Weber abgeholt und wir starten dann unsere Exkursion nach Schwetzingen. Im Hotel ?Altes Pfarrhaus? in Saarlouis kehren wir zum Frühstück ein. Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Schwetzingen. Dort können dann in Gruppen oder einzeln an verschiedenen Führungen teilgenommen werden.
Meisterwerk europäischer Gartenkunst
Die Visionen des Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz ließen in Schwetzingen im 18. Jahrhundert einen bezaubernd schönen Schlossgarten entstehen. Heute zählt die vollkommene Verbindung aus geometrischem und landschaftlichem Stil zu den Meisterwerken europäischer Gartenkunst.

© Stadt Schwetzingen

Im Hotel Altes Pfarrhaus in Saarlouis kehren wir zum Frühstück ein. Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Schwetzingen. Dort können dann in Gruppen oder einzeln an verschiedenen Führungen teilgenommen werden. Nach freier Freizeitgestaltung treten wir die Heimreise an. Im Brauhaus Merzig lassen wir mit dem Abendessen die Fahrt ausklingen.
Ein Ablösefahrer wir uns dann nach Hause bringen.
Preis für Mitglieder 30,00€ und 35,00€ für Nichtmitglieder.
Evt. Eintrittsgelder, Führungen und persönliche Ausgaben sind nicht inbegriffen.
Anmeldungen nehmen Günter Leuck Tel: 06867-9127906 oder Wilhelmine Leuck Tel: 06867-5135 gerne bis zum 10 Juni 2017 entgegen.
Bei zu geringer Teilnehmerzahl wird die Fahrt nicht stattfinden.

  • VdK Besch fordert Mitglieder zur Teilnahme an der Sozialwahl auf

Der VdK-Ortsverband Besch ruft seine Mitglieder zur Teilnahme an der Sozialwahl auf, bei der die Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Saarland gewählt wird. ?Diese Wahl ist deswegen so wichtig, weil die Versicherten in der Selbstverwaltung mitbestimmen, wie ihre Beiträge verwendet werden. Als Interessenvertretung bestimmen sie über die Zukunft der Rentenversicherung mit?, erklärt der Vorsitzende Günter Leuck. Die Wahl ist eine Briefwahl. Die Unterlagen werden am 20. April an die Versicherten versendet. Der ausgefüllte Stimmzettel mit dem Wahlbriefumschlag muss bis 31. Mai an den Wahlausschuss der DRV Saarland zurückgesendet werden.
Der Sozialverband VdK Saarland kandidiert auf aussichtsreichen Plätzen der Liste 1, die mit dem Kennwort ?Deutscher Gewerkschaftsbund und Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen des Saarlandes? an erster Stelle auf dem Stimmzettel aufgeführt ist. Für den VdK Saarland gehen der Landesvorsitzende Armin Lang und Landesvorstandsmitglied Lutwin Scheuer ins Rennen. ?Der Sozialverband VdK Saarland macht sich für einen grundsätzlichen Kurswechsel in der Rentenpolitik stark. Die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung müssen wieder armutsfest werden. Dies erfordert zwingend eine deutliche Erhöhung des Rentenniveaus?, sagt Armin Lang.

VdK bildet

Kurs für Angehörige Demenzkranker in Perl

Die Mehrzahl der bis zu 25.000 Menschen im Saarland, die an einer Demenz leiden, wird von Angehörigen zu Hause gepflegt und betreut. Die Situation in der häuslichen Pflege und Betreuung ist jedoch oft schwierig: es fehlen Informationen über Krankheit, Therapie und Unterstützungsmöglichkeiten. Die Betreuung ist emotional sehr belastend.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet daher in zusammen mit der Knappschaft einen Kurs ?Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen? an.

Inhalte des Kurses sind Informationen über Krankheitsbild und therapeutische Möglichkeiten, rechtliche Aspekte wie Pflegeversicherung und Betreuungsrecht und der Umgang mit demenzkranken Menschen. Die emotionalen Belastungen werden ebenso thematisiert wie Möglichkeiten der Entlastung.

Insgesamt setzt sich der Kurs aus 10 Einzelmodulen mit einer Dauer von jeweils etwa 2 Stunden zusammen. Zu den einzelnen Modulen werden Expert/innen als Referenten eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine zeitgleiche Betreuung der demenzkranken Menschen ist ebenfalls auf Anfrage möglich.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 18.Mai 2017 um 17:30 Uhr in der Seniorengalerie, Auf dem Sabel 16-22, 66706 Perl und findet dann jeweils Dienstag und Donnerstag statt.
Start 18.5.
23.5.17, 30.5.17, 1.6.17,20.6.17, 22.6.17, 27.6.17, 29.6.17,4.7.17, 6.7.17, Abschluss


Um eine vorherige Anmeldung wird beim DRK-Landesverband Saarland unter 0681/5004-255 gebeten, da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist.

© Demenzverein Saarlouis J+WGrimm

Willkommenspreis 2016

VdK Besch Wohlfahrtspflege Flüchtlingshilfe erhält den

Willkommenspreis des Saarlandes 2016

Jeder der unsere Flüchtlingsarbeit unterstützen will kann dies tun mit einer Spende auf das Konto:

VdK Besch Wohlfahrtspflege Flüchtlingshilfe:
IBAN: DE84 5935 1040 0000 2206 65
BIC: MERZDE55xxx
Sparkasse Merzig-Wadern

SZ Bericht vom 22.Nov. 2016

Auszug VdK Zeitung Oktober 2016

SR Aktueller Bericht 19.08.2016

http://www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/aktueller_bericht/20160819_aktueller_bericht100.htmlBushaltestelle Besch

Auszug aus der Dezemberausgabe VdK Zeitung 2015

VdK-Zeitung

VdKler engagieren sich bundesweit für Flüchtlinge
Rundumbetreuung
Günter Leuck vom VdK-Ortsverband Besch im saarländischen Perl hat gleich mehrere Flüchtlingsprojekte ehrenamtlich auf die Beine gestellt. Er betreut mit einer Gruppe von 20 Helfern rund 130 Flüchtlinge, die in Perl und im benachbarten Mettlach leben. Die Ehrenamtlichen bieten Rundumbetreuung. Sie werden informiert, wenn neue Flüchtlinge ankommen. Dann fahren die VdKler hin und begleiten die Menschen durch die ersten Tage. Sie fahren zu Behörden und besuchen die Familien regelmäßig. Dank ihres Engagements gibt es in einem leer stehenden Gebäude in Perl eine Zweigstelle der Tafel Merzig, die hauptsächlich den Flüchtlingen zugute kommt. Die VdK-Mitglieder sammeln Kleider für Flüchtlinge, die im ehemaligen VdK-Erholungsheim Haus Sonnenwald leben, und organisieren ein Kennenlern-Fest. kes/hei
Geschenke für Kinder

Lesen Sie auch:
Sozialverband VdK: Flüchtlinge willkommen!
Derzeit wird Deutschland für eine wachsende Zahl von Flüchtlingen aus Kriegsgebieten, in denen bittere Not, Hunger und Perspektivlosigkeit herrschen, zu einem Zufluchtsort. Mit großer Hilfsbereitschaft der Bürger werden sie in Deutschland willkommen geheißen. Auch Deutschlands größter Sozialverband macht sich für Solidarität und Menschlichkeit stark und erteilt zugleich Gewalt, Fremdenhass und Ausgrenzung eine klare Absage.

21.09.2015 | VdK

Die Tafel kommt nach Perl

Der VdK Besch trauert um seine langjährige Kassierin Marga Blau.

Vier Pflegemedaillen für den VdK Ortsverband Besch

Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein. 1,6 Millionen Menschen sind Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband - und es werden immer mehr!

Mitglied werden

Als Mitglied im Sozialverband VdK genießen Sie eine ganze Reihe von Leistungen und Vorteilen. Informieren Sie sich hier!

Wir sind

  • der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
  • eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind
  • parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig

Wir vertreten

  • über 1,6 Millionen Mitglieder in 13 Landesverbänden mit 9000 Kreis- und Ortsverbänden: Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige, Familien, ältere Arbeitnehmer und Arbeitslose

Wir bieten

  • umfassende Fachkompetenz und über 60 Jahre Erfahrung im Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • engagierte Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik, großes Engagement für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligung

Wir beraten unter anderem auf folgenden Rechtsgebieten:

  • gesetzliche Rentenversicherung
  • gesetzliche Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung
  • Behinderung, Schwerbehinderung, Teilhabe behinderter Menschen, Gleichstellung behinderter Menschen
  • Prävention und Rehabilitation
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende ("Hartz IV")
  • Grundsicherung im Alter
  • soziales Entschädigungsrecht
Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-besch/ID67156":

  1. Schwetzingen | © Stadt Schwetzingen
  2. Demenz | © Demenzverein Saarlouis J+WGrimm

Liste der Bildrechte schließen