Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-benediktbeuern/ID54846
Sie befinden sich hier:

Hilfe für Bedürftige: Die Tafeln

Tafeln soll Hilfe für arme und bedürftige Mitbürger bieten. Das heißt: Hilfe für alle Menschen in Not, egal ob Alleinstehende, Familien mit Kindern oder Senioren mit kleiner Rente ....
Bis 2016

Penzberger Tafel
Bürger mit kleinem Geldbeutel aus dem Loisachtal nutzten bislang die Möglichkeit, gegen eine Aufwandsentschädigung von 1,00 Euro bei der Penzberger Tafel einzukaufen. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Penzberger Tafel (eine Initiative unter dem Dach der Kirchen) sammeln qualitativ einwandfreie, kostenlose Lebensmittel von Bäckereien, Metzgereien, Lebensmittelmärkten. Die Abgabe dieser Lebensmittel erfolgt donnerstags zwischen 14.30 und 16.00 Uhr im Ulrichs-Keller des Pfarrzentrums Christkönig in der Sigmundstr. 16 (Johannis-Haus). Wer dieses Angebot wahrnehmen möchte, benötigt einen "Tafelausweis". Dieser ist erhältlich bei der Penzberger Tafel oder dem Sozialamt der Stadt Penzberg, Karlstr. 25 in Penzberg.
Wie wir direkt von der Penzberger Tafel am 16.11.2015 bestätigt bekamen, wird die Ausgabe von Lebensmitteln auf 200 Besitzer von Tafelausweisen beschränkt werden. Die Sozialcard im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist hier nicht gültig. Außerdem wurde ab Januar 2016 die Ausgabe von Lebensmitteln auf Bewohner im Landkreis Weilheim-Schongau beschränkt.
Weitere Informationen über die Penzberger Tafel finden Sie auf der Internetseite der Penzberger Tafel.


Einen Überblick über bestehende Tafel-Angebote im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen finden Sie zum einen unter dem o.g. Link zur Sozialcard oder direkt hier: http://serviceportal2.lra-toelz.de/Tafel.n164.html.

Nach derzeitigem Stand ist in Bad Tölz die Sozialcard einzige Voraussetzung für den Bezug von Lebensmitteln. Ob bzw. wo Betroffene aus dem Loisachtal Lebensmittel von anderen Tafeln bekommen können, liegt in der Entscheidungsfreiheit jeder Tafel, da es eine ehrenamtliche Leistung ist.

Ab 2017

Tafel Loisachtal
Es hat sich in Benediktbeuern im März 2016 eine Gruppe gegründet, die sich mit dem Thema befasst und an der Gründung einer Tafel im Loisachtal gearbeitet hat. Auf einer Sitzung Anfang Mai 2016 war zu erfahren, dass vorübergehend die Penzberger auch noch genugend Lebensmittel und Kapazitäten für die Ausgabe von Tafelausweisen besitzt, um auch Bürger aus unserem Landkreis mit zu versorgen. Betroffene würden nicht abgewiesen. Für eine dauerhafte Lösung soll aber eine eigene Tafel im Loisachtal sorgen.

Wie der Tölzer Kurier am 03.01.2017 berichtete, wurden über 30 Helfer aus Kochel, Bichl, Benediktbeuern und Schlehdorf gefunden. Weil es so viele sind, müsse jeder nur alle drei Wochen helfen. Benötigt werden diese Helfer zum Vorsortieren, für Fahrdienste, an der Ausgabe der Lebensmittel, für den Reinigungsdienst und als Springer. Interessenten melden sich bei Thomas Schneider, Telefon 0 88 57/12 95, E-Mail tom(at)tcschneider.de oder Klemens Rehm, Telefon 0 88 57/69 88 97, E-Mail klemens.rehm(at)googlemail.com.

Die Ausgabe der "Tafel Loisachtal" findet seit 02.01.2017 jeden Montag zwischen 11.30 und 12.30 Uhr im "Monaco-Keller" in Kochel statt. Dieser befindet sich unter der Heimatbühne. Berechtigt sind ausschließlich Bürger der Gemeinden Schlehdorf , Kochel , Bichl und Benediktbeuern, die eine Sozialcard vorlegen können.

Wegen des Feiertags am 01.05.2017 verschiebt sich die normalerweise montags stattfindende Ausgabe auf Dienstag, 2. Mai, 11.30 Uhr - 12.30 Uhr.

Weitere Informationen:
https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/kochel-am-see-ort28931/in-kochel-beginnt-tafel-loisachtal-mit-ihrem-einsatz-7189435.html


http://www.sozialcard-toelz.de/


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-benediktbeuern/ID54846":

    Liste der Bildrechte schließen