Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-salzig/ID181254
Sie befinden sich hier:

Presseberichte und Fotos des Ortsverbandes 2019

Pressemitteilung vom 12. Juli 2019

Sozialverband VdK Bad Salzig - Drei Ortsverbände in einem Boot

Getreu diesem Motto fuhren die Mitglieder des Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig gemeinsam mit den Freunden aus Spay und Oberwesel am 11.07.2019 durch das Rheintal flussabwärts nach Andernach.
Kurzweilig verging die Fahrt mit der „La Paloma“ auf und unter Deck bei angeneh-men Gesprächen und ausgezeichneter Bewirtung durch die Schiffsbesatzung.
In der alten „Bäckerjungenstadt“ Andernach boten sich in der naheliegenden Innenstadt bei einem mehrstündigen Aufenthalt vielseitige Möglichkeiten zu Besichtigungen, die leider durch aufziehenden Regen etwas eingeschränkt wurden. Etwa 20 Mitfahrer hielt das dennoch nicht ab, einen Abstecher zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt auf das Namedyer Werth zu machen. Es gab aber auch überdachte Möglichkeiten zum Einkaufen und einfach nur zum Zeitvertreib.
Zurückgekehrt auf das Schiff, wo uns leckere Kuchen und Torten angeboten wur-den, ging es dann wieder zurück Richtung Heimatorte.
Die Vorstände bedankten sich bei allen Teilnehmern für die zahlreiche Teilnahme und teilten mit, dass die Schifffahrt im nächsten Jahr am Donnerstag, den 09. Juli 2020 stattfindet. Als Fahrtziel wurde gemeinsam mit dem Kapitän eine Fahrt auf der Mosel mit anschließendem Aufenthalt in Koblenz festgelegt und bekanntgegeben.

Teilnehmer beim Einsteigen in Bad Salzig

Teilnehmer beim Einsteigen in Bad Salzig© VdK Bad Salzig

Mitfahrer unter Deck

Mitfahrer unter Deck bei der Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden K. J. Mahlberg© VdK Bad Salzig

Männer des OV

Die Männer des Ortsverbands wurden im trockenen geparkt,während die Frauen einkauften.© VdK Bad Salzig

Warten auf die Geysir Fahrer

Warten auf die Geysir Fahrer bevor es wieder heimwärts geht© VdK Bad Salzig

Pressemitteilung vom 10. Mai 2019

VdK Ortsverband Bad Salzig – Fahrt vom 03. bis 07. Mai zum Apfel- und Blüten-Fest ins Alte Land hat gefallen.

Mit weiteren Reiseteilnehmern sind über vierzig VdKler des Ortsverbandes Bad Salzig am Freitag, 03. Mai 2019 im Bus von Vogt’s Reisen ins „Alte Land“ losgefahren, um das Apfel- und Blütenfest zu besuchen. In Prüsers Gasthaus / Hotel waren alle während vier schöner Aufenthaltstage in Hellwege bei bestem Essen und hervorragendem Service untergebracht. Die Reisegruppe dankte dem Reisebetreuer Klemens für die gute Fahrtauswahl sowie während der Reisedauer für die hervorragende Betreuung; dem Fahrer Manfred wurde für das umsichtige Fahren und die fürsorgliche Betreuung während der Reise gedankt.
Losgefahren am Freitag wurde am Samstag der Mittelpunkt des Alten Landes, die Stadt York zur Besichtigungsrundfahrt angefahren, um von einer örtlichen Reiseführung die örtlichen Sehenswürdigkeiten näher gebracht zu bekommen. Alle Reiseführer im Alten Landes führen immer in einer Originalen „Altländischen Tracht“ ihre Führung aus. Vorbei an den vielen Obstplantagen und schönen Altländer Fachwerkhäusern ging es bis an die Elbe -hier wurde ein erstes Gruppenfoto gemacht- und dann zurück nach York. Danach wohnte die Reisegruppe der Krönung der diesjährigen Blütenkönigin bei und anschließend wurde der Blütenkorso zu Ehren der neuen Blütenkönigin mit ortsansässigen und Gast- Vereinen/ -Gruppen angeschaut. Daneben konnten sich alle an den angebotenen Waren und Ständen laben bzw. Einkäufe tätigen. Nach der Fahrt zum Hotel und einem wiederum guten Abendessen wurde der Tag bei netten Gesprächen ausklingen gelassen.
Nach dem Frühstück am kommenden Morgen führte eine weitere Besichtigungsfahrt mit traditioneller Reiseleitung durch einen weiteren Teil des Alten Landes und bis hin zur Aussichtsterrasse des Airbus Flugzeugwerk in Hamburg-Finkenwerder. Danach wartete eine gute Eintopfsuppe auf dem Herzapfelhof auf die Reisegesellschaft. Gut gestärkt startete der Besichtigungsrundgang über den Apfelhof mit Erläuterungen durch den Inhaber bzw. für die andere Gruppenhälfte eine Kutschfahrt durch Jork und die Apfelplantagen. Als alle beides genossen hatten konnte am Kaffeetisch mit Apfel- und Kirschkuchen Platz genommen werden und diese gut schmeckenden Köstlichkeiten genossen werden. Ein weiteres Gruppenbild wurde aufgenommen.
Am folgenden Morgen besuchte die Reisegruppe mit zwei Altländer Reiseführerinnen die schöne Märchenstadt Buxtehude. Eines der Wahrzeichen, der Wettlauf von HASE und IGEL begrüßte am Eingang der Fußgängerzone die Reisenden. In zwei Gruppen wurden die schönsten Plätze, Sehenswürdigkeiten und Winkel besichtigt und von den Reiseführerinnen erläutert bevor der Rathaussaal und die St. Petri Kirche zum Abschluss der Führung besichtigt wurden. Nach Einkaufbummel und eigenen Besichtigungen fuhren alle zurück zum Hotel wo ein außerordentliches Abendessen mit speziellem Nachtisch auf alle wartete. Es mundete allen, die große Auswahl konnte nicht verspeist werden, aber keiner ließ etwas vom hervorragenden Nachtisch übrig.
Am Morgen danach wurden die Koffer geladen und der Heimweg musste angetreten werden, war doch die Aufenthaltszeit viel zu schnell vergangen. Zum Mittagessen hatte das Reiseteam kurzfristig noch im Brauhaus Dellbrück in Köln Plätze für ein gutes Mittagessen reserviert. Wohlbehalten und mit vielen guten Eindrücken kamen alle zu Hause wieder an. Die Reiseteilnehmer waren froh, diese schöne Fahrt ins ALTE LAND miterlebt zu haben.
Nun hoffen die VdK Reiseteilnehmer, dass der Vorstand des VdK Ortsverbandes Bad Salzig auch im kommenden Jahr wieder eine schöne, erlebnisreiche Urlaubsreise durchführen wird.

Reisegruppe an der Elbe im Alten Land

Reisegruppe an der Elbe im Alten Land© K. Daum

Reisegruppe Teilgruppe bei Planwagenfahrt

Reisegruppe Teilgruppe bei Planwagenfahrt© K. Daum

Reisegruppe bei Erklärung in Apfelplantage

Reisegruppe bei Erklärung in Apfelplantage© K. Daum

Reisegruppe auf dem Obsthof

Reisegruppe auf dem Obsthof© K. Daum

Hase- und Igel-Lauf in der Märchenstadt Buxtehude

Hase- und Igel-Lauf in der Märchenstadt Buxtehude© K. Daum

Pressemitteilung vom 17. April 2019

Mitgliederversammlung und Frühlingsfest des Sozialverband VdK Bad Salzig im Kulturzentrum „Alter Bahnhof“ in Bad Salzig.

Zur Mitgliederversammlung 2019 mit Frühlingsfest waren alle Mitglieder des VdK Ortsverbandes Bad Salzig herzlich für Sonntag, den 14. April 2019 ins Kulturzentrum „Alter Bahnhof“ in Bad Salzig eingeladen und zahlreich erschienen. Um 14:00 Uhr eröffnete der Ortsverbandsvorsitzende Karl Josef Mahlberg die Versammlung mit dem Gedicht „April, April“ von Heinrich Seidel und begrüßte die Mitglieder, Partner und Freundes des Ortsverbandes. Es folgte das Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes.
Im Anschluss legte der Ortsverbandvorsitzende einen ausführlichen Bericht über das Jahr 2018 ab.
Er zeigte alle Aktivitäten des Ortsverbandes, Fahrten, Veranstaltungen im letzten Jahr auf und verwies auf die positive Mitgliederentwicklung und das Ansehen des Ortsverbandes im Ortsgeschehen.
Es folgte der Bericht des Kreisverbandsvorsitzenden Karl Josef Mahlberg, der auf die Arbeit des Sozialverbandes VdK im Kreisverband St. Goar, im Landesverband und Bundesverband einging.
Danach trug die Kassenverwalterin Roswitha Mahlberg den Kassenbericht vor.
Im Auftrag der Revisoren verlas Willi Kreber den Kassenprüfbericht. Die Revisoren bescheinigten der Kassenverwalterin eine geordnete Kassenführung. Er beantragte die Entlastung der Kassenverwalterin und des gesamten Vorstands. Die sodann einstimmig durch die Versammlung beschlossen wurde.
Ortsverbandsvorsitzender Mahlberg gab nun einen Ausblick auf das Vereinsprogramm für das laufende Jahr 2019. Er stellte alle Fahrten vor und teilte mit, dass ab sofort die Möglichkeit besteht, diese heute hier bei ihm zu buchen und danach weiterhin per Telefon unter 06742/6204.
Den Abschluss der Mitgliederversammlung bildete die Ehrung der Mitglieder für langjährige Treue zum Sozialverband VdK. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Klaus Baumbach, Anna Hill und Barbara Weller geehrt. Bereits 20 Jahre gehört dem Ortsverband Josefa Retzmann an. Schon 30 Jahre sind Mitglied unserer großen Solidargemeinschaft VdK Franz Dausner, Heinz-Dieter Wanders und die 98 jährige Maria Neyer (in Bad Salzig besser als Bille Maria bekannt). Nach dem offiziellen Teil konnte nun das Frühlingsfest beginnen, Kaffee, Kuchen und Gemütlichkeit in geselliger Gemeinschaft waren angesagt. Das reichhaltige und vorzügliche Kuchenbuffet, geschaffen von den Frauen des Vereins, lies keine Wünsche offen.
Ein Höhepunkt war wieder die von Roswitha Mahlberg zusammengestellte Tombola.
Zum Abschluss der Veranstaltung dankte Karl Josef Mahlberg allen Helfern, die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Er dankte aber auch allen, die übers ganze Jahr hinweg ein Ehrenamt im VdK Ortsverband ausführen. Er wünsche sich weiterhin diese Treue zum Verein und beendete einen harmonischen Tag.

Ehrung der Jubilare

Ehrung der Jubilare (v.l.n.r. Ortsverbandsvorsitzender Karl Josef Mahlberg, Franz Dausner (30 Jahre), Josefa Retzmann (20 Jahre), Maria Neyer (30 Jahre), Klaus Baumbach (10 Jahre), Barbara Weller (10 Jahre), Anna Hill (10 Jahre) und Heinz-Dieter Wanders (30 Jahre).© VdK Bad Salzig

Willi Kreber und Hildegard Graeff hinter dem Kuchenbuffet

Willi Kreber und Hildegard Graeff hinter dem Kuchenbuffet© VdK Bad Salzig

Blick in den vollbesetzten Saal

Blick in den vollbesetzten Saal© VdK Bad Salzig

Blick in den Saal

Blick in den Saal© K. Daum

Roswitha Mahlberg vor der Tombola

Roswitha Mahlberg vor der Tombola© VdK Bad Salzig

Pressemitteilung vom 11. Dezember 2018

Weihnachtsfeier beim VdK Ortsverband Bad Salzig

Traditionell beendet der VdK Ortsverband Bad Salzig das Vereinsjahr mit seiner Weihnachtsfeier. Der festlich geschmückte Saal des „Alten Bahnhofs“ in Bad Salzig war bis auf den letzten Platz besetzt.
OV Vorsitzender K J Mahlberg begrüßte die anwesenden Mitglieder mit Gedanken zu Glaube, Hoffnung, Liebe und weckte die Erwartungen auf ein besinnliches aber auch unterhaltsames Programm. Nach einem Liedbeitrag ließ der Vorsitzende das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren. Er erinnerte noch einmal an die tollen Ausflüge und gut besuchten Feste und Frauenkaffees. Weiterhin zeigte er in seinem Redebeitrag die positive Entwicklung der einzelnen Verbandsstufen auf. Der OV Bad Salzig ist mit 526 Mitgliedern weiter der größte Ortsverband im VdK Kreisverband St. Goar. K J Mahlberg zeigte in seinem Vortrag die Entwicklung des VdK Kreisverbands auf, der in diesem Jahr 70 Jahre besteht. Er ging auf die Geschichte ein, aber auch auf die Beweggründe der damaligen Menschen die diesen Verband gründeten. Viele Gründe liegen heute noch vor, sodass der VdK weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Sozialstaats Deutschlands ist. Er bestimmt weiterhin die sozialpolitischen Schwerpunkte und nimmt Einfluss auf die rheinland-pfälzische Sozialpolitik. Die hauptamtlichen Mitarbeiter des VdK sind für die Mitglieder in der Rechtsberatung tätig. Die Gestaltung des Vereinslebens prägen die Ehrenamtler. Das spiegelte er in der Vorstellung des Jahresprogramms 2019 des Ortsverbandes mit seinen Fahrten und Vereinsfeiern wider. Danach stellte K Daum die Mehrtagesfahrt fürs nächste Jahr ins „Alte Land“ vor.
Den weihnachtlichen, besinnlichen Teil der Veranstaltung gestalteten die Vorstandsmitglieder K J Mahlberg, R Schmidhuber, H-J Eulenborn und Tenorhornbläser R Kappus mit einer Weihnachtsgeschichte und Gesangsvorträgen. Höhepunkt war das gemeinsam gesungene Weihnachtsliederpotpourri auf der Melodie von O Tannenbaum mit zwei Zugaben.
Natürlich kam auch der Nikolaus (Theo „Keef“ Dietrich) und der Hans Muff (J Bock-„Hödsche Jakob“) vorbei. Gekonnt ging der Nikolaus feierlich und lustig auf das Vereinsgeschehen des letzten Jahres und das allgemeine Geschehen in der Welt ein. Er fühle sich immer Wohl bei dem VdK Bad Salzig und will auch in den nächsten Jahren weiterhin kommen.
K J Mahlberg überreichte den beiden das diesjährige Weihnachtsgeschenk des Ortsverbandes, welches von R Mahlberg zusammengestellt und dekorativ aber praktisch eingepackt war. Dieses Geschenk erhielten im Anschluss auch alle anwesenden Mitglieder.
Um das leibliche Wohl kümmerte sich wieder das bewährte „Küchenteam“.
Mit einem Dank an alle Helfer, Nikolaus und Hans Muff verabschiedete K J Mahlberg die Mitglieder mit den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und das Neue Jahr 2019.

K J Mahlberg  K mit Nikolaus (Theo Dietrich) und Hans Muff (Jakob Bock)

K J Mahlberg K mit Nikolaus (Theo Dietrich) und Hans Muff (Jakob Bock)© VdK Bad Salzig

Chor v.l.n.r. R Kappus, H-J Eulenborn, K J Mahlberg, R Schmidhuber

Chor v.l.n.r. R Kappus, H-J Eulenborn, K J Mahlberg, R Schmidhuber© VdK Bad Salzig

Blick in den Saal

Blick in den Saal© VdK Bad Salzig

Pressemitteilung vom 12. Oktober 2018

„Fahrt ins Blaue“ des VdK Ortsverband Bad Salzig am 10. Oktober 2018 führte ins Edelsteinland nach Idar-Oberstein

Der Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig unternahm am vergangenen Mittwoch seine diesjährige „Fahrt ins Blaue“ mit dem Ziel Idar-Oberstein.
Gutgelaunt reisten die Mitglieder bei strahlend blauem Himmel durch das Rhein- und Nahetal ins Edelsteinland nach Idar-Oberstein dem Ziel der diesjährigen Fahrt ins Blaue.
Dort angekommen empfingen uns zwei fachkundige Stadtführerinnen. Die älteren Fahrteilnehmer, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, konnten im Bus sitzenbleiben und machten mit ihrer Reiseleiterin eine Stadtrundfahrt durch Idar-Oberstein und Umgebung. Die andere Gruppe ging durch den alten Stadtkern von Oberstein und machte sich dann über mehr als 200 Treppenstufen hinauf in die Felsenkirche. Nach der Besichtigung des Gotteshauses konnte man von der Aussichtsplattform einen tollen Blick über das Sonnen bestrahlte Idar-Oberstein werfen. Am Marktplatz, der mit seinen Lokalen zu einem Aufenthalt einlud, trafen sich dann die beiden Gruppen wieder. Nach einer ausgiebigen Pause machte man sich über die Deutsche Edelsteinstraße auf den Weg nach Kirschweiler, wo man eine Edelsteinschleiferei besuchte. Ein Edelsteinschleifer führte uns in die Welt der Edelsteine und zeigte uns schrittweise die Entstehung eines Schmuckstückes vom Rohling bis hin zum polierten Edelsteinanhänger. Nach der Möglichkeit des Schmuckkaufs und einer Kaffeepause setzten wir die Fahrt durch den Nationalpark Hunsrück und über die Hunsrückhöhenstraße fort zum Abschlussziel unserer Tagesfahrt nach Bickenbach in die „Weinscheune“. Bei leckeren Speisen und Getränken ließen alle in geselliger Runde noch einmal den wunderschönen Tag Revue passieren. Bald war die Zeit zur Abfahrt für die Heimreise gekommen. Gut gestärkt konnten nun die letzten Kilometer zurück in unsere Heimatorte gefahren werden.
Dem Organisationsteam und dem Vorstand gilt ein großes Lob für diese schöne „Fahrt ins Blaue“, die allen Teilnehmern sehr gut gefallen hat. Alle freuen sich schon auf das nächste Mal, wenn es wahrscheinlich im Oktober 2019 wieder heißt: „VdK Bad Salzig unternimmt eine Fahrt ins Blaue“.

VdK Gruppe in Oberstein am Fuß der Felsenkirche

VdK Gruppe in Oberstein am Fuß der Felsenkirche© K J Mahlberg

Alle Reiseteilnehmer in Kirschweiler vor der Edelsteinschleiferei Hess

Alle Reiseteilnehmer in Kirschweiler vor der Edelsteinschleiferei Hess© K J Mahlberg

Vorführung in der Edelsteinschleiferei Hess

Vorführung in der Edelsteinschleiferei Hess© K J Mahlberg

Der vom Vorsitzenden polierte mexikanische Dalmatiner-Jaspis

Der vom Vorsitzenden polierte mexikanische Dalmatiner-Jaspis© K J Mahlberg

Pressemitteilung vom 17. August 2018

Sozialverband VdK Bad Salzig - Schöne Vier-Tage Reise zu den GROTTEN von Remouchamps und zum ROSENFESTIVAL in Lottum durchgeführt

Zur Vier-Tage Reise „Besuch der GROTTEN von Remouchamps (BELGIEN) und des ROSENFESTIVALS in Lottum (NIEDERLANDE)“ hatte der VdK Ortsverband Bad Salzig eingeladen.
Bestens durch Vogt’s Reisen betreut war die Gruppe im drei Sterne Hotel Schaepkens van St. Fyt in Niederländischen Valkenburg an de Geul untergebracht. Das Hotel bot mit einem herrlichen Garten, schönen Zimmern, gutem und reichlichem Buffet sowie freundlicher und aufmerksamer Bedienung einen angenehmen Aufenthalt.
Bereits auf der Anreise wurde die GROTTEN von Remouchamps besichtigt. Enge Durchgänge und über 400 Stufen waren zu Fuß von den Reisenden bei der Führung, die einen Hinweg von etwa 800 m vorbei an interessanten Säulen sowie anderen Gebilden (geformt aus Stalaktiten und Stalagmiten – entstanden im Lauf der Jahrhunderte) und eindrucksvollen Galerien zu durchqueren. Für den Rückweg wurden zwei Barken bestiegen, um auf etwa 700 m die längste unterirdische Wasserstraße der Welt durch den Rubicon und enge Siphons zu befahren. Ein Erlebnis das unvergesslich bleibt.
Nach einem guten niederländischen Frühstück wurde uns am zweiten Tag von zwei Stadtführern das Geulstädtchen Valkenburg bei der Führung eingehend vorgestellt und Wissenswertes nahe gebracht. Danach besuchten wir die „Weltgärten Mondo Verde“, ein wunderschöner Park, der aus 250.000 qm einzigartiger Gärten, besonderen Tieren / Skulpturen und spannenden Attraktionen besteht. Auch ein Vergnügungspark machte hier einigen viel Freude.
Nach dem Frühstück am kommenden Vormittag stand der Besuch des Highlights „Rosenfestival 2018“ in Lottum an. Nach kurzer Fahrt war die „ROSENSTADT“ erreicht. Mit „OOH“ und „AAH“ bestaunten die Reiseteilnehmer die schönen Blumenarrangements und zauberhaften Gestecke, die Rosen geschmückten Tische / Pizzen sowie die Gestaltung des Gotteshauses. Viel zu schnell verging der Aufenthalt und die Fahrt zum Hotel erfolgte. Nach dem Abendessen wurde noch lange bei guter Unterhaltung zusammen gesessen.
Am Morgen wurden nach dem Frühstück dann die Koffer geladen und der Heimweg angetreten. Zwischenstopp war in Maastricht, hier konnte bei einer netten Führung die Stadt erkundet und kennengelernt werden. Dann wurde von den NIEDERLANDEN Abschied genommen und die Heimreise erfolgte. Zum Kaffeestopp wurde in Bad Breisig angehalten und am frühen Abend konnte Bad Salzig wieder erreicht werden.
Alle waren froh, diese vier schönen Tage miterlebt zu haben, gut und gesund angekommen zu sein. Fahrer Manfred, der die Reisegruppe in seiner bewährten ruhigen Art an alle Zielorte und letztendlich auch wieder zum Heimatort zurückgebracht hat, wurde besonders gedankt. Dem VdK Reisebetreuer Klemens, der kurzfristig diese Reise mit Vogt’s Reisedienst organisiert hatte, dankten alle und zollten ihm großes Lob für sein Engagement und gute Fürsorge während der Reise sowie bei den Vorbereitungen. Die VdK Reiseteilnehmer hoffen nun, dass auch im kommenden Jahr wieder eine schöne und erlebnisreiche Urlaubsreise vom VdK Ortsverband Bad Salzig durchgeführt wird.

Reiseteilnehmer bei 4-Tagefahrt zum Rosenfestival Lottum

Reiseteilnehmer bei 4-Tagefahrt zum Rosenfestival Lottum© K. Daum

Gruppe bei Führung in Valkenburg

Gruppe bei Führung in Valkenburg© K. Daum

Rosenfestival Lottum - Dekoration in der Kirche

Rosenfestival Lottum - Dekoration in der Kirche© K. Daum

Pressemitteilung vom 12. Juli 2018

Sozialverband VdK Bad Salzig - Schiffsfahrt in den Rheingau bei schönem Sommerwetter

Die Mitglieder des Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig fuhren gemeinsam mit den Freunden aus Spay, Boppard und Oberwesel am Donnerstag, den 12.07.2018 bei schönem Sommerwetter flussaufwärts in den Rheingau.
Kurzweilig verging die Fahrt mit der „La Paloma“ auf und unter Deck bei angenehmen Gesprächen und ausgezeichneter Bewirtung durch die Schiffsbesatzung.
Geplant für den Landgang war Oestrich-Winkel. Leider war ein Anlegen bedingt durch das Niedrigwasser des Rheins nicht möglich. Nach kurzer Beratung entschieden wir uns dann für einen Stopp in Bingen. Hier boten sich die tollen Rheinanlagen zu einem Spaziergang an. Aber auch die naheliegende Innenstadt lockte viele Teilnehmer zu einem Bummel an. Zielpunkt vieler war eins der zahlreichen Eiscafes. Gut gestärkt machten wir uns dann am Nachmittag wieder auf den Heimweg.
Die Vorstände bedankten sich bei den fast 300 Teilnehmern für die zahlreiche Teilnahme und teilten mit, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Schifffahrt stattfindet. Am Donnerstag, den 11. Juli 2019 heißt es dann Leinen los in Richtung Andernach.

Fahrtteilnehmer unter Deck bei der Begrüßung

Fahrtteilnehmer unter Deck bei der Begrüßung© VdK Bad SAlzig

Rolli-Parkplatz

Rolli-Parkplatz© VdK Bad Salzig

Mitglieder beim Einsteigen in Bingen

Mitglieder beim Einsteigen in Bingen© VdK Bad Salzig

Aufenthalt auf dem sonnigen Oberdeck

Aufenthalt auf dem sonnigen Oberdeck© VdK Bad Salzig

Pressemitteilung vom 25. April 2018

Frühlingsfest mit Mitgliederversammlung des Sozialverband VdK Bad Salzig im Kulturzentrum „Alter Bahnhof“ in Bad Salzig.

Zum Frühlingsfest 2018, in das die Mitgliederversammlung eingebettet wurde, waren alle Ortsverbandsmitglieder des VdK Ortsverbandes Bad Salzig herzlich für Sonntag, den 22. April 2018 ins Kulturzentrum „Alter Bahnhof“ in Bad Salzig eingeladen. Um 14:00 Uhr eröffnete der Ortsverbandsvorsitzende Karl Josef Mahlberg die Versammlung und begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder, Partner und Freundes des Ortsverbandes. Es folgte das Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes.
Im Anschluss legte der Ortsverbandvorsitzende einen ausführlichen Bericht über das Jahr 2017 ab.
Er zeigte alle Aktivitäten des Ortsverbandes, Fahrten, Veranstaltungen im letzten Jahr auf, die mit der 70-Jahr-Feier des Ortsverbandes ihren Höhepunkt und Abschluss fand. Er verwies auf die positive Mitgliederentwicklung und das Ansehen des Ortsverbandes im Ortsgeschehen.
Es folgte ein ausführlicher Bericht des Kreisverbandsvorsitzenden Karl Josef Mahlberg der auf die Arbeit des Sozialverbandes VdK im Kreisverband St. Goar, im Landesverband und Bundesverband einging.
Danach trug die Kassenverwalterin Roswitha Mahlberg den Kassenbericht vor.
Im Auftrag der Revisoren verlas Willi Kreber den Kassenprüfbericht. Die Revisoren bescheinigten der Kassenverwalterin eine geordnete Kassenführung er beantragte die Entlastung der Kassenverwalterin und des gesamten Vorstands. Die sodann durch die Versammlung beschlossen wurde.
Ortsverbandsvorsitzender Mahlberg gab nun einen Ausblick auf das Vereinsprogramm im laufenden Jahr 2018. Er stellte alle Fahrten vor und teilte mit, dass ab sofort die Möglichkeit besteht diese heute hier bei ihm zu buchen und danach weiterhin per Telefon unter 06742/6204.
Den Abschluss der Mitgliederversammlung bildete die Ehrung der Mitglieder für langjährige Treue zum Sozialverband VdK. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden H. Hennig und K. Karbach geehrt. Bereits 20 Jahre gehören dem Ortsverband H. Bach, M. Krüger, A. Minning, Ch. Vosen, J. Weinand und M. Weinand an.
Nach diesem offiziellen Teil konnte nun das Frühlingsfest beginnen, Kaffee, Kuchen und Gemütlichkeit in guter Gemeinschaft waren nun angesagt. Das reichhaltige und vorzüglichen Kuchenbuffet geschaffen von den Frauen des Vereins lies keine Wünsche offen.
Ein Höhepunkt war wieder die von Roswitha Mahlberg zusammengestellte Tombola.
Zum Abschluss der Veranstaltung dankte Karl Josef Mahlberg allen Helfern die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Er dankte aber auch allen, die übers ganze Jahr hinweg ein Ehrenamt im VdK Ortsverband ausführen. Er wünsche sich weiterhin diese Treue zum Verein und beendete diesen harmonischen Tag.

Jubilarenehrung

Jubilare des VdK Ortsverbandes Bad Salzig M. Karbach, H. Hennig, A. Minning, Vorsitzender K J Mahlberg, Ch. Vosen, J. Weinand, M. Weinand, H. Bach und M. Krüger (v.l.n.r)© VdK Bad Salzig

Blick in den gut besetzten Saal

Blick in den gut besetzten Saal© VdK Bad Salzig

Kassenwartin Roswitha Mahlberg

Kassenwartin Roswitha Mahlberg vor der von ihr zusammengestellten Tombola© VdK Bad Salzig

Pressemitteilungen mit Bildern aus dem Jahr 2017

Pressemitteilung vom 13. Dezember 2017

VdK Bad Salzig feiert 70-jähriges Bestehen.

Was einst vor 70 Jahren mit 37 Mitgliedern begann, blickt heute auf die stolze Anzahl von über 500 dieser. Der VdK Bad Salzig ist damit zugleich der größte in der Stadt Boppard. Am vergangenen Dienstag feierten über 200 Mitglieder im Bad Salziger Ägidiusheim das große Jubiläum in Form einer wunderschönen Weihnachtsfeier. Der 1. Vorsitzende Karl-Josef Mahlberg ließ in seiner Ansprache noch einmal die wichtigsten Ereignisse Revue passieren, stellte die Highlight heraus, und hob noch einmal das große Engagement des verstorbenen Vorsitzenden Helmut Vogel hervor. Unter ihm erlebte der VdK eine wahre Mitgliederrevolution, Vogel prägte den Verein und prägt ihn auch heute noch. Unvergessen sind die zahlreichen Ausflüge, die Helmut Vogel organisierte und mit denen er selbst an km ein paar Mal die Welt umreiste. Mahlberg wörtlich: "Wir als Ortsverband Bad Salzig sind Teil der großen VdK Geschichte, Teil dieses Erfolgs. Darauf können wir stolz sein, und darauf sind wir stolz! Ich freue mich, dass wir heute miteinander feiern" 70 Jahre Ortsverband Bad Salzig. Dieses Jubiläum gehört jedem Mitglied, das in den vergangenen 70 Jahren Teil unseres Ortsverbandes war, oder noch immer ist. Dieses Jubiläum ist" und da darf sich jeder Einzelne hier angesprochen fühlen" unser Jubiläum. Denn wir sind nicht einfach im VdK, sondern wir sind der VdK! Getreu unserem Motto: "Wir sind an Ihrer Seite!"
Vorsitzender Mahlberg übergab das Mikrofon an den Bürgermeister der Stadt Boppard, Dr. Walter Bersch. Dieser kristallisierte die hohe Bedeutung des VdK heraus, ohne den sehr viele Menschen nicht zu ihrem Recht gekommen wären. Dabei ließ er nicht unerwähnt, wie wichtig ein VdK auch schon für seine Familie war. Da man sich in den verschiedenen VdK untereinander als Kamerad bezeichnet, darf dies auch jetzt das Bopparder Stadtoberhaupt tun. Denn, Dr. Bersch trat noch im Ägidiusheim dem VdK bei. Nächster Redner war dann Ortsvorsteher Wolfgang Spitz. Spitz schlug in die gleiche Kerbe wie sein Vorredner, untermauerte ebenfalls den hohen Stellenwert des VdK Bad Salzig, seine enorme Wichtigkeit und seine Bedeutung für Menschen, die beim VdK oft Hilfe suchten und diese adäquate auch dort fanden.
Ehre, wem Ehre gebührt, Ortsverbandsvorsitzender Karl Josef Mahlberg und seine Gattin Roswitha, die im Vorstand das Kassenwesen inne hat, ehrten verdiente Mitglieder für 10 (Wilhelm Diesler, Bernhardine Kahl, Frieda Klein, Maritta Mesec, Waltraud Rätz, Rolf Schmidhuber, Heinz Schuhmacher, Marion Weinand), 20 (Anita Breitbach, Margret Katharina Froß, Marlene Gube, Hans-Peter Hoffmann, Rosemarie Thimm, Ursula Volk) und für 30 Jahre Mitgliedschaft Hubert Seus. So langsam kam man damit dem Highlight des Nachmittags nahe. Was man sich kaum vorstellen kann, ist doch wahr. Der heute 90-jährige Werner Graß ist ein Kind der ersten Stunde des Bad Salziger VdK. Am 13. Dezember 1947 war er als Gründungsmitglied dabei. Heute noch fit wie der berühmte Turnschuh ergriff er das Wort: "In diesen 70 Jahren habe ich alle Vorsitzenden des VdK miterlebt, alle Höhen und Tiefen, in den schweren Stunden ist man zusammengestanden, man hat sich geholfen, einer war für den anderen da. Das hat uns geprägt. Ohne den VdK ging es heute vielen Menschen schlechter. Mir geht es gut, ich bin stolz auf meinen VdK und solange ich noch meine Steuerveranlagung in jedem Jahr selbst mache, weiß ich, dass die Birne noch funktioniert". Große und wahre Worte von einem Menschen, vor dem man nur den Hut ziehen kann. Vorsitzender Mahlberg und Stellvertreter Rolf Schmidhuber hatten dann die große Ehre, dem sichtlich gerührten Werner Graß, Nadel und Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft zu überreichen.
Bei tollem Programm mit Nikolaus und weihnachtlichem Programm und einem reichhaltigen und schmackhaften Abendessen saßen die Mitglieder noch lange zusammen und feierten ihr Jubiläumskind, ihren VdK Bad Salzig.

Blick ins geschmückte Ägidiusheim

Blick auf die festliche, weihnachtliche geschmückte Bühne des Ägidiusheims© K J Mahlberg

Blick ins gefüllte Ägidiusheim

Blick ins mit über 200 Mitgliedern und Partnern voll besetzte Ägidiusheim© K J Mahlberg

Ehrung Werner Graß

Ehrung des Gründungsmitglieds Werner Graß für 70 Jahre Mitgliedschaft und Ernennung zum Ehrenmitglied des VdK Ortsverbands Bad Salzig© VdK Bad Salzig

Nikolaus mit Sängern

Der Nikolaus unterstützt von den Sängern aus dem Vorstand© K J Mahlberg

Pressemitteilung vom 18. Oktober 2017

"Fahrt ins Blaue" des VdK Ortsverband Bad Salzig am 18. Oktober 2017 führte nach Bad Münstereifel.

Der Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig unternahm am vergangenen Mittwoch seine diesjährige "Fahrt ins Blaue" mit dem Ziel Bad Münstereifel.
Mit zwei Bussen reisten die gutgelaunten Mitglieder bei strahlend blauem Himmel durch die Eifel, vorbei an der Hohen Acht, dem Nürburgring, durch Adenau, mit einem kurzen Stopp am Radioteleskop Effelsberg nach Bad Münstereifel dem historisch gewachsenen romantischen Städtchen mit seinen malerischen Fachwerkhäusern. Dort angekommen empfingen uns drei fachkundige Stadtführer, die dann jeweils mit ihrer Gruppe durch das Werther Stadttor den historischen Ortskern mit seinen schmalen Straßen und Gassen erreichten. Über der Stadt thront die Burganlage, von der aus man einen herrlichen Blick über Bad Münstereifel genießen kann. Das Städtchen beheimatet seit 2014 das City Outlet in seiner lebhaften Fußgängerzone mit attraktiven Geschäften und vielen lebhaften Cafés entlang der Erft. Es war ausgiebig Zeit gegeben die Geschäfte zu erkunden, um ein Schnäppchen zu erzielen. Bis zur Abfahrt genossen die Reiseteilnehmer das sommerliche Wetter in den Straßencafes und Eisdielen.
Um 16.30 Uhr ging die Fahrt weiter zum Abschluss der Tagesreise nach Mendig in die Vulkan-Brauerei. Mit guten Speisen und leckeren Getränken genossen alle in geselliger Runde den schönen Spätnachmittag. Bald war die Zeit zur Abfahrt für die Heimreise gekommen. Gut gestärkt konnten nun die letzten Kilometer zurück in unsere Heimatorte gefahren werden.
Dem Organisationsteam und dem Vorstand gilt ein großes Lob für diese schöne "Fahrt ins Blaue", die allen Teilnehmern sehr gut gefallen hat. Alle freuen sich schon auf das nächste Mal, wenn es wahrscheinlich am 10. Oktober 2018 wieder heißt: "VdK Bad Salzig unternimmt eine Fahrt ins Blaue".

VdK Bad Salzig Mitglieder im Werther Tor beim Betreten der Stadt

Mitglieder des VdK Bad Salzig im Werther Tor beim Betreten der Stadt Bad Münstereifel© VdK Bad Salzig

Mitglieder VdK Bad Salzig vor Burg Bad Muenstereifel

Mitglieder des VdK Bad Salzig vor der Burg Bad Münstereifel© VdK OV Bad Salzig

Pressemitteilung vom 22. September 2017

Sozialverband VdK Bad Salzig - Vom Mittelrheintal nach Nordfriesland / Schleswig-Holstein - 7 Tage - stürmische Erlebnisreise genossen.

Der VdK Ortsverband Bad Salzig hat vom 04. bis 10. September 2017 seine diesjährige Erlebnisreise nach Nordfriesland unternommen. Gut gelaunt startete man am Kirmesmontag mit dem Bus in Bad Salzig, um am Nachmittag nach angenehmer Fahrt sein Quartier im Hotel "Hohenzollern" in Schleswig zu beziehen. Von hier aus wurden dann auch die Besichtigungen und Fahrten nach St. Peter Ording, zum Eidersperrwerk, zur Insel Föhr, zum Ostseebad Laboe und Husum unternommen. Ein ausgezeichnetes Programm mit schönen Sehenswürdigkeiten und guter Organisation war vorbereitet und alle Reiseteilnehmer erfreuten sich daran.
Auch die VdK Reisenden traf es in dieser Woche wie viele andere Urlauber in Deutschlands Norden, Sturm und Regen waren die ständigen Begleiter. Aber die ständig neuen Eindrücke entschädigten für dieses Wetter. Die beiden einzigen Sonnentage verbrachte man mit dem Besuch der Insel Föhr und dem Ostseebad Laboe mit einem Besuch des Marine Ehrenmales.
Den Abschluss der diesjährigen Reise bildete am Samstagabend ein gemütlicher Abend mit Tanzmusik und Liedvorträgen des Shantychores Kiel im Hotel.
Die gute Gemeinschaft innerhalb der Reisegruppe und das schöne Reiseprogramm zeichneten diese Erlebnisreise des VdK Ortsverband Bad Salzig wieder aus. Allen Mitreisenden hat diese Reise gut gefallen.
Für das kommende Jahr 2018 sind die Reiseplanungen noch nicht abgeschlossen. Der Vorstand und Reiseleiter Rolf Schmidhuber bitten daher noch um etwas Geduld. Mit dem Jahresprogramm 2018 werden dann aber Termin und Ziel der Erlebnisreise 2018 des VdK Ortsver-bands Bad Salzig bekannt gegeben.

Gesamte Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig

Gesamte Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig© VdK OV Bad Salzig

Die Wetterfesten der Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig

Die Wetterfesten der Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig© VdK OV Bad Salzig

Pressemitteilung vom 13. Juli 2017

Sozialverband VdK Bad Salzig - Schiffsfahrt nach Neuwied bei schönstem Sommerwetter

Die Mitglieder des Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig fuhren gemeinsam mit den Freunden aus Spay, Boppard und Oberwesel am Donnerstag den 13.07.2017 bei schönstem Sommerwetter durch das Rheintal flussabwärts nach Neuwied.
Kurzweilig verging die Fahrt mit der "La Paloma" auf und unter Deck bei angeneh-men Gesprächen und ausgezeichneter Bewirtung durch die Schiffsbesatzung.
In Neuwied boten sich in der naheliegenden Innenstadt bei einem mehrstündigen Aufenthalt vielseitige Möglichkeiten zu Besichtigungen, zum Einkaufen und einfach nur zum Zeitvertreib. Viele Fahrtteilnehmer sah man wieder in einem der zahlreichen Eiscafes. Gut gestärkt machten wir uns dann am Nachmittag wieder auf den Heimweg.
Die Vorstände bedankten sich bei allen Teilnehmern für die zahlreiche Teilnahme und teilten mit, dass die Schifffahrt im nächsten Jahr am Donnerstag, den 12. Juli 2018 stattfindet. Als Fahrtziel wurde gemeinsam mit dem Reeder der Weinort Oestrich-Winkel im Rheingau festgelegt und bekanntgegeben.

VdK Mitglieder unter Deck der "La Paloma"

VdK Mitglieder unter Deck der "La Paloma"© VdK Bad Salzig

Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden K J Mahlberg

Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden K J Mahlberg© VdK OV Bad Salzig

Teilnehmer beim Ausstieg in Bad Salzig

Teilnehmer beim Ausstieg in Bad Salzig© VdK OV Bad Salzig

Pressemitteilung vom 12. Mai 2017

Gut besuchtes Frühlingsfest 2017 mit Mitgliederversammlung des Sozialverband VdK Bad Salzig im Kulturzentrum "Alter Bahnhof" in Bad Salzig.

Zum Frühlingsfest 2017, in das die Mitgliederversammlung eingebettet wurde, waren alle Ortsverbandsmitglieder des Ortsverbandes Bad Salzig herzlich für Sonntag, den 07. Mai 2017 ins Kulturzentrum "Alter Bahnhof" in Bad Salzig eingeladen. Um 14:00 Uhr eröffnete der Ortsverbandsvorsitzende Karl Josef Mahlberg die Versammlung mit seinen Gedanken zum Frühling in diesem Jahr und begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder, Partner und Freundes des Ortsverbandes. Er wünschte der Veranstaltung einen guten Verlauf und allen einige angenehme Stunden in geselliger Runde.
Es folgte das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes. Ganz besonders gedachte man dem erst kürzlich verstorbenen Mitbegründer, Ehrenvorsitzenden und Reiseleiter des Ortsverbandes Helmut Vogel. Zur Ehrenbezeugung hatten sich die Anwesenden erhoben. Der Vorsitzende dankte dafür.
Der Ortsverbandvorsitzende legte nun einen ausführlichen Bericht über das Jahr 2016 ab. Hierbei zeigte er alle Aktivitäten des Ortsverbandes im letzten Jahr auf. Er verwies auf die positive Mitgliederentwicklung und das Ansehen des Ortsverbandes im Ortsgeschehen.
Karl Josef Mahlberg berichtete daran abschließend weiter als Kreisverbandsvorsitzender des VdK Kreisverbandes St. Goar. Auch der Kreisverband erfreut sich weiter steigender Mitgliederzahlen, was dessen Existenz auch in der Zukunft sichern wird. Dabei erläuterte der Kreisvorsitzende besonders die Gründe, welche zum Eintritt in den Sozialverband bei vielen Mitgliedern führen. Hier ist neben den örtlichen Zusammenkünften und Veranstaltungen die zumeist dringend benötigte Hilfe in sozial- und rentenrechtlichen Angelegenheiten an erster Stelle zu nennen. Hilfe in diesen Angelegenheiten erteilt die Kreisverbandsgeschäftsstelle in Boppard und nicht die Vorstandsmitglieder der einzelnen Ortsverbände. Er zeigte die anste-henden personellen Veränderungen in der Geschäftsstelle auf. Hier liegt das Hauptaugenmerk darauf, dass die qualitativ hervorragende Beratung in der Geschäftsstelle weiterhin sichergestellt wird.
Im Anschluss trug die Kassenverwalterin Roswitha Mahlberg den Kassenbericht vor.
Im Auftrag der Revisoren verlas Willi Kreber den Kassenprüfbericht. Die Revisoren bescheinigten der Kassenverwalterin eine geordnete Kassenführung, die Ein-/Ausgabedisziplin ist zu loben. Die jeweils entsprechenden Vorstandsbeschlüsse für Ausgaben lagen vor. Die Gelder wurden satzungsgemäß verwendet. Sie beantragten die Entlastung der Kassenverwalterin und des gesamten Vorstands. Die sodann durch die Versammlung beschlossen wurde.

Ortsverbandsvorsitzender Karl Josef Mahlberg gab nun einen Ausblick auf das Vereinsprogramm im laufenden Jahr 2017. Er stellte alle Fahrten vor und teilte mit, dass ab sofort die Möglichkeit besteht diese heute hier bei ihm zu buchen und danach weiterhin per Telefon unter 06742/6204. Höhepunkt des Jahres soll die Feier zum 70-jährigen Gründungstag des Ortsverbandes im Rahmen der Weihnachtsfeier am 05. Dezember 2017 sein.
Nach diesem offiziellen Teil konnte nun das Frühlingsfest beginnen, Kaffee, Kuchen und Gemütlichkeit in guter Gemeinschaft waren nun angesagt.
Nach der Stärkung am reichhaltigen und vorzüglichen Kuchenbuffet, hier sei ein ganz besonderer Dank an die "Bäckerinnen" des Ortsverbandes gerichtet, bestand die Möglichkeit Fahrten zu buchen und Lose zu kaufen.

Die wieder Mal von Roswitha Mahlberg zusammengestellte Tombola fand große Anerkennung bei den Anwesenden. Sie war reichhaltig und alle Gewinne waren dekorativ verpackt bzw. umhüllt.
Zum Abschluss der Veranstaltung dankte Karl Josef Mahlberg allen Helfern die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Er dankte aber auch allen, die übers ganze Jahr hinweg ein Ehrenamt im VdK Ortsverband ausführen. Er wünsche sich weiterhin diese Treue zum Verein und beendete diesen harmonischen Tag.

Blick in den Saal und auf das reichliche Kuchenbuffet

Blick in den Saal und auf das reichliche Kuchenbuffet© K J Mahlberg

Pressemitteilungen mit Bildern aus dem Jahr 2016

Pressemitteilung vom 06. Dezember 2016

VdK Ortsverband Bad Salzig - Weihnachtsfeier im "Alten Bahnhof"

Alle Jahre wieder.... so auch in diesem Jahr veranstaltete der VdK Ortsverband Bad Salzig seine Weihnachtsfeier im festlich geschmückten Saal des "Alten Bahnhof" in Bad Salzig, der bis auf den letzten Platz voll besetzt war.
OV Vorsitzender K J Mahlberg begrüßte die anwesenden Mitglieder und weckte die Erwartungen auf ein besinnliches aber auch unterhaltsames Programm. Anschließend gedachte man den verstorbenen Vereinsmitgliedern des Jahres 2016. R Mahlberg erläuterte die Mitgliederentwicklung des Ortsverbandes, der nach wie vor der größte im Kreisverband St Goar ist.
K J Mahlberg zeigte in seinem folgenden Redebeitrag die Entwicklung des VdK Landesverbandes auf, der in diesem Jahr 70 Jahre besteht. Er ging auf die Geschichte ein, aber auch auf die Beweggründe der damaligen Menschen die diesen Verband gründeten. Viele Gründe liegen heute noch vor, sodass der VdK weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Sozialstaats Deutschlands ist. Er bestimmt weiterhin die sozialpolitischen Schwerpunkte und nimmt Einfluss auf die rheinland-pfälzische Sozialpolitik. Die hauptamtlichen Mitarbeiter des VdK sind für die Mitglieder in der Rechtsberatung tätig. Die Gestaltung des Vereinslebens prägen die Ehrenamtler. Das spiegelt sich in der Vorstellung des Jahresprogramms 2017 des Ortsverbandes mit seinen Fahrten und Vereinsfeiern wider.
Den weihnachtlichen, besinnlichen Teil der Veranstaltung gestalteten die Vorstandsmitglieder K J Mahlberg, R Schmidhuber, H-J Eulenborn, E Stelzer und Tenorhornbläser R Kappus mit Gedichten, Weihnachtsgeschichten und Gesangsvorträgen. Höhepunkt war das erstmals gemeinsam gesungene Weihnachtsliederpotpourri auf der Melodie von O Tannenbaum.
Natürlich kam auch der Nikolaus (Theo "Keef" Dietrich) und der Hans Muff (Ch Neef) vorbei. Gekonnt ging der Nikolaus feierlich und lustig auf das Vereinsgeschehen des letzten Jahres ein. Er fühle sich immer Wohl bei dem VdK Bad Salzig und will auch in den nächsten Jahren weiterhin kommen.
K J Mahlberg überreichte den beiden das diesjährige Weihnachtsgeschenk des Ortsverbandes, welches von R Mahlberg zusammengestellt und dekorativ aber praktisch eingepackt war. Dieses Geschenk erhielten im Anschluss auch alle anwesenden Mitglieder.
Um das leibliche Wohl kümmerte sich wieder ein bewährtes Küchenteam. Hier gab es einen Wechsel. K J Mahlberg verabschiedete die altgedienten Helfer A Bock, J Retzmann, R Thimm und das Ehepaar Schuster mit einem Geschenk und dem Beifall der Mitglieder. Die Nachfolger wurden an dieser Feier eingearbeitet.
Mit einem Dank an alle Helfer und den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und das Neue Jahr 2017 verabschiedete K J Mahlberg die Mitglieder.

K J Mahlberg mit Nikolaus (T "Keef" Dietrich) und Hans Muff (Ch Neef)

K J Mahlberg mit Nikolaus (T "Keef" Dietrich) und Hans Muff (Ch Neef)© Privat

Chor v.l.n.r R Kappus, R Schmidhuber, K J Mahlberg, E Stelzer, H-J Eulenborn

Chor v.l.n.r R Kappus, R Schmidhuber, K J Mahlberg, E Stelzer, H-J Eulenborn© Privat

K J Mahlberg mit altem und neuem Küchenteam

K J Mahlberg mit altem und neuem Küchenteam© Privat

Pressemitteilung vom 16. September 2016

Fahrt ins Blaue des VdK Ortsverband Bad Salzig am 14. September 2016 führte in das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.

Der Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig unternahm am vergangenen Mittwoch seine diesjährige "Fahrt ins Blaue". Ziel war das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
Mit zwei Bussen reisten die gutgelaunten Mitglieder bei strahlend blauen Himmel über die Hunsrückhöhen nach Bad Sobernheim. Dort gut angekommen empfingen uns zwei fachkundige Führer, die uns durch 500 Jahr Geschichte, Leben und bauliche Entwicklung in Rheinland-Pfalz führten. Sie erklärten uns das vergangene Alltagsleben möglichst anschaulich und greifbar. Seit Mitte der 1970er Jahre wurden die historischen Häuser Stein für Stein und Holz für Holz vor Ort abgebaut und im malerischen Nachtigallental originalgetreu wieder aufgebaut. Vierzig Gebäude in vier Museumsdörfern repräsentieren die Hauslandschaften in Rheinhessen, Eifel, Hunsrück und Pfalz, an Mosel, Nahe und Mittelrhein. Zwischen den Museumsdörfern liegen Hausgärten, Äcker und Wiesen. Auf Weideflächen leben und grasen seltene und bedrohte Nutz- und Haustiere.
In der schattigen Museumsgaststätte konnten sich die Teilnehmer nach der kurzweiligen Führung mit Speisen und kühlen Getränken stärken und erfrischen.
Wir verließen dieses schöne Freilichtmuseum gegen 15.30 Uhr, um die Fahrt zum Abschluss der Tagesreise nach Bingen-Büdesheim ins Weingut "Annenhof" anzutreten. Mit guten Speisen und Getränken bei mediterranen Flair genossen alle in geselliger Runde den schönen Spätnachmittag. Bald war die Zeit zur Abfahrt für die Heimreise gekommen. Gut gestärkt konnten nun die letzten Kilometer zurück in unsere schönen Heimatorte gefahren werden.
Dem Organisationsteam und dem Vorstand gilt ein großes Lob für diese schöne "Fahrt ins Blaue", die allen Teilnehmern gut gefallen hat. Alle freuen sich nun auf das nächste Mal, wenn es am 18. Oktober 2017 wieder heißt: "VdK Bad Salzig unternimmt eine Fahrt ins Blaue".

Führung durch das Museumsdorf

Führung durch das Museumsdorf© privat

Abschluss in Bingen im Weingut "Annenhof"

Abschluss in Bingen im Weingut "Annenhof"© Privat

Pressemitteilung vom 14. August 2016

Sozialverband VdK Bad Salzig besuchte und besichtigte den BLUMENTEPPICH auf dem Grand Place, das ATOMIUM und die Ausstellung MINI EUROPA in Brüssel.

Eine Reisegruppe des VdK Ortsverband Bad Salzig hat eine zwei-Tagesfahrt am 12. und 13. August 2016 nach BRÜSSEL, die Hauptstadt BELGIENS und der EUROPÄISCHEN UNION (EU) unternommen. Erstes Reiseziel war die Besichtigung des Blumenteppichs, der aus mehr als 700 000 Begonien-Blüten auf dem Grand Place / Rathausplatz ausgelegt war. Diesjähriges Thema war - JAPAN - ; demnach waren auch die Blumenbilder gestaltet. Beste Sicht hatten die Reiseteilnehmer vom Balkon des Rathauses. Alle konnten sich an dem schönen Blumenteppich, der von hier oben bestens zu bestaunen war, erfreuen. Auch vom Rathausplatz aus erfreuten sich alle an den ausgelegten vielen bunten Blumen und den hergestellten Japan-Motiven. Danach führte der nette Brüsseler Reiseleiter durch Brüssels Zentrum, am Wahrzeichen Brüssels dem Manneken Pis, was übrigens auch "Petit Julien" genannt wird, vorbei und zeigte, erklärte und stellte die reiche Anzahl der Sehenswürdigkeiten auch bei danach folgenden Busrundfahrt eingehend vor.
Am Abend wurde das Quartier im Hotel am Brüsseler Flughafen bezogen. Gute Bewirtung, ein schmackhaftes ausgiebiges Abendessen und ein schöner Tagesausklang rundeten diesen Reisetag ab. Am zweiten Tag wurden die beiden Sehenswürdigkeiten:1. das - ATOMIUM - innen und außen ausgiebig besichtigt und durch verschiedene Verbindungsröhren erforscht und 2. die Ausstellung - MINI EUROPA - durchwandert und eingehend die schönen Objekte besichtigt.
Schönes Sommerwetter mit reichlich Sonnenschein waren wieder einmal die Garanten für diese gelungene Kurzreise, die allen Teilnehmerinnen/Teilnehmern bestens gefiel.
Eine gute Rückreise in bester Stimmung ließ die Rückfahrt kurzweilig vorübergehen. Alle dankten dem Reisebetreuer Klemens für dessen gute Vorbereitung und Reisebegleitung und bedanken sich beim VdK Ortsverband Bad Salzig für diese schöne Reise. Sie freuen sich schon auf die nächste Erlebnisreise, die nach Nordfriesland im kommenden Jahr durchgeführt werden wird. Der Vorstand wird zu einem späteren Zeitpunkt gesonderte Informationen für diese Erlebnisreise bekannt geben.

Privat

2016 VdK Bad Salzig Reisegruppe in Brüssel beim Blumenteppich - Japan - auf dem Gran Place© Privat

Privat

2016 VdK Bad Salzig in Brüssel am Manneken© Privat

Privat

2016 VdK Bad Salzig Reisegruppe in Brüssel vor dem ATOMIUM© Privat

Pressemitteilung vom 08. Juli 2016

Sozialverband VdK Bad Salzig - Schiffsfahrt nach Rüdesheim bei schönem Wetter.

Die Mitglieder des Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig fuhren gemeinsam mit den Freunden aus Spay am Donnerstag den 07.07.2016 bei schönstem Wetter durch das Weltkulturerbe - Oberes Mittelrheintal - nach Rüdesheim.
Kurzweilig verging die Fahrt mit der - La Paloma - auf und unter Deck bei angenehmen Gesprächen und ausgezeichneter Bewirtung durch die Schiffsbesatzung.
In Rüdesheim boten sich bei einem mehrstündigen Aufenthalt vielseitige Möglichkeiten zu Besichtigungen, zum Einkaufen und zu einem Besuch einer Strausswirtschaft. Den Abschluss machten viele der Teilnehmer in einem Eiscafe. Gut gestärkt machten wir uns dann um 16.00 Uhr wieder auf den Heimweg.
Die Vorstände bedankten sich bei allen Teilnehmern und teilten mit, dass die Schifffahrt im nächsten Jahr am Donnerstag, den 13. Juli 2017 stattfindet. Das Fahrtziel wird später bekanntgegeben.
Früh genug um das Spiel unserer deutschen Nationalmannschaft anzuschauen, das ja nicht so erfolgreich endete, erreichten wir wieder den Steiger in Bad Salzig. Bei bester Laune ging ein schöner Tag mit einem herzlichen Abschied und dem Wunsch einer guten Weiterfahrt für die Spayer Kameraden zu Ende.

Privat

VdK Bad Salzig Schifffahrt nach Rüdesheim© Privat

Pressemitteilung vom 12. Juni 2016

Sozialverband VdK Bad Salzig. Vom Mittelrheintal in die TOSKANA. 7 Tage-Erlebnisreise genossen.

Der VdK Ortsverband Bad Salzig hat vom 05. bis 11. Juni 2016 nach Italien die diesjährige Erlebnisreise unternommen. Im schönen Hotel EUR in Lido di Camaiore war Quartier und von hier aus wurden Besichtigungen mit örtlichen Reiseführern nach PISA, FLORENZ, SIENA und nach LUCCA neben einem Besuch der Steinbrüche von CARRARA unternommen. Ein ausgezeichnetes Programm mit schönen Sehenswürdigkeiten und guter Organisation war vorbereitet und alle Reiseteilnehmer erfreuten sich daran. Neben dem Highlight des Besuchs von PISA und dem Schiefen Turm, waren weitere Überraschungen angesagt. So wurde die typische Süßspeise Panforte Gewürzkuchen in einer Bäckerei gekostet und probiert. Vor dem Besuch der Steinbrüche konnte in der Laderia, die auf dem Weg lag, typischer Speck und Schinkenprobiert und getestet werden; Hergestellt in Landestypischer Weise, ein sehr schmackhaftes Essen. Nach dem besonders guten Gala-Abendessen in der Mitte der Reisezeit wurden alle zum Reiseabschluss am letzten Nachmittag mit der Weinverkostung in der FATTORIA IL POGGIO, einem Weingut in Montecarlo / Lucca überrascht. Neben köstlichen Weinen wurden typische Brotspeisen mit Oliven-Öl und Balsamico sowie in diesen Essenzen eingelegte getrocknete Tomaten, eine Spezialität der TOSKANA, gegessen. Beste Stimmung und Unterhaltung lies die Zeit des Aufenthalts all zu schnell verstreichen. Nach einem weiteren Foto wurde die Fahrt zum Hotel angetreten.
Gutes Wetter, fast kein Regen und die wunderschöne Landschaft waren Garanten für diese gelungene Erlebnisreise, die den fünfundvierzig Teilnehmerinnen/Teilnehmern sehr gut gefiel.
Da der Autobahn-Tunnel am St. Gotthard bei der Rückreise gesperrt war, konnte bei der Fahrt über den Pass die schöne Landschaft mit den schneebedeckten Bergfeldern bei klarer Sicht genossen werden. Den Teilnehmern gefiel dies außerordentlich, wurde doch auch ein Fotostopp am Aussichtsplatz eingelegt.
Die gute Gemeinschaft innerhalb der Reisegruppe, das schöne Reiseprogramm auch mit Zeit zum Entspannen zeichnete diese Erlebnisreise des VdK Ortsverband Bad Salzig wieder aus.
Allen Mitreisenden hat diese Reise gut gefallen.
Für das kommende Jahr 2017 sind die Reiseplanungen noch nicht abgeschlossen. Der Vorstand bittet daher noch etwas um Geduld. Zu gegebener Zeit wird das Programm mit den Reiseinformationen vom VdK Ortsverband Bad Salzig bekannt gegeben.

Privat

VdK Bad Salzig in der Toscana 2016© Privat

Pressemitteilung vom 20. April 2016

Nächster Frauenkaffee findet am Montag, den 09. Mai 2016 in der Tiroler Stube statt.

Der Sozialverband VdK Ortsverband Bad Salzig freut sich wieder alle Frauen des Ortsverbandes und weitere Interessentinnen zum nächsten monatlichen "VdK-Frauenkaffee" am Montag, den 09. Mai 2016 in der "Tiroler Stube" Bad Salzig einzuladen. Der Beginn ist terminiert auf 15:00 Uhr.

Der neu gewählte Vorstand und auch die neue Frauenbeauftragte des VdK Ortsverband Bad Salzig, Frau Hildegard Graeff freuen sich über zahlreiches Erscheinen der VdK Frauen.
HINWEIS: Für die Tagesfahrten in 2016 hat die Anmeldung begonnen. Vorübergehend sind weitere Anmeldungen nicht möglich, erst ab Freitag, den 13. Mai 2016 kann dies wieder für die Schiffsfahrt am 07. Juli, die Fahrt ins Blaue am 14. September 2016 und die Halbtagesfahrt am 30. November 2016 zum Weihnachtsmarkt nach Trier erfolgen. Teilnahmegebühren für jede Fahrt und die Abfahrtszeiten können dann ab 13. Mai beim bisherigen Vorsitzenden(Tel: 06742-60482)erfragt werden. Bei ihm sind die Anmeldungen bis auf weiteres vorzunehmen

Pressemitteilung vom 17. April 2016

Drei verdiente Vorstandsmitglieder des Sozialverband VdK Bad Salzig erhielten beim Frühlingsfest 2016 mit Ortsverbandstag die Landes-Verdienstnadel in Gold des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz

Durch den 2. Vorsitzenden des Ortsverbandes Bad Salzig, Herrn Rolf Schmidhuber und den Kreisverbandsvorsitzenden Herrn Karl Josef Mahlberg wurden beim VdK Ortsverbandstag am 17. April 2016 drei besonders verdiente Vorstandsmitglieder für deren besondere Leistungen für die Mitglieder und im sozialen Bereich durch Aushändigung der Urkunde mit Ehrennadel die Landesverdienstnadel in Gold des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz verliehen.
Der Ortsverbandsvorstand hatte im Januar 2016 auf seiner Sitzung den Beschluss für diese besonderen Auszeichnungen als Dank für deren besonderes Engagement gefasst.
Der Kreis- und auch der Landesverbandsvorstand haben diesem Antrag zugestimmt.
Durch den Landesverbandsvorsitzenden, Herrn Willi Jäger wurden die Urkunden ausgefertigt.
Die Laudatio wurde durch Rolf Schmidhuber jeweils vorgetragen für:
die bisherige Frauenbeauftragte, Frau Christel Neef; Sie ist seit 1986 Mitglied im Sozialverband VdK und seit April 1993 Frauenbeauftragte(früher Hinterbliebenenbetreuerin) im Ortsverband Bad Salzig.
Daneben war sie von April 2002 bis Februar 2012 in gleicher Funktion im Kreisverbandsvorstand des Kreisverbandes St. Goar tätig.
Die von ihr geleistete gute ehrenamtliche Tätigkeit als Frauenbeauftragte des Ortsverbandes wurde durch die Landesverdienstnadel in Gold in besonderer Weise gewürdigt und Frau Neef wurde damit besonders ausgezeichnet sowie ein besonderer Dank entgegengebracht.
Die Ortsverbands-Kassenverwalterin Frau Roswitha Mahlberg, die seit 1995 Mitglied im Sozialverband VdK ist.
Ab März 1996 ist sie im Ortsverbandsvorstand Bad Salzig zuerst bis April 2002 als Schriftführerin und danach bis heute als Kassenverwalterin tätig.
Frau Mahlberg hat im Vorstand gute Arbeit in den beiden ehrenamtlich ausgeübten Funktionen geleistet. Dafür und für gute organisatorische Mitarbeit für die jährlichen Zusammenkünfte bei den Frühlingsfesten sowie den Weihnachtsfeiern hat sie sich besondere Verdienste erworben. Dafür wurde ihr nun die Landes-Verdienstnadel in Gold des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz verliehen.
den bisherigen Ortsverbandsvorsitzenden Klemens Daum
der seit 2004, nun 12 Jahre Mitglied des Sozialverband VdK und dem Ortsverband Bad Salzig ist.
Bereits im Januar 2008 wurde Herr Daum Beisitzer im Kreisverbandsvorstand, dem er bis März 2015 angehörte. Dort übte er zuletzt die Funktionen des Stellvertretenden Kreisverbandvorsitzenden und daneben des kommissarischen Kreiskassenverwalters aus.
In den Vorstand des Ortsverband Bad Salzig wurde HerrDaum im Juni 2008 als Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, im Mai 2012 übernahm er dann das Amt des 1. Vorsitzenden. Kurz nach seinem Eintritt in den Vorstand 2008 übernahm er wichtige Arbeiten des 1. Vorsitzenden, da dieser gesundheits- und familienbedingt diese nicht mehr selbst wahrnehmen konnte. Alle organisatorische Arbeiten, die Vorbereitungen und schriftlichen Tätigkeiten für die Zusammenkünfte, Ausflüge Frauenkaffee-Nachmittage, Tages- / Wochenausflugsfahrten und die anderen örtlichen Veranstaltungen im VdK Ortsverband wurden von ihm ehrenamtlich in gekonnter Weise ausgeführt.
Klemens Daum hat am 17. April 2016 seine Tätigkeiten im Ortsverbandsvorstand beendet.In den Jahren als Vorsitzender bzw. als Stellvertreter hat er hervorragend den Ortsverband geleitet, vertreten, organisiert und war jederzeit offen und ansprechbar.
Damit hat er sich besondere Verdienste durch seine ehrenamtliche Arbeit erworben.
Dafür wurde ihr nun beim Frühlingsfest 2016 mit Ortsverbandstag die Landes-Verdienstnadel in Gold des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz verliehen.
Alle anwesende Mitglieder applaudierten den drei besonders ausgezeichneten Vorstandsmitgliedern und dankten diesen damit für deren gutes und langjähriges ehrenamtliche Engagement für die Mitglieder im Ortsverband Bad Salzig.
Auch der anwesende Ortsvorsteher von Bad Salzig, Herr Wolfgang Spitz gratulierten den geehrten und dankte für deren langjährige Verbandsarbeit.

P

© Privat

Christel Neef, Roswitha Mahlberg und Klemens Daum mit der VdK Landesverdienstnadel in Gold

Pressemitteilung vom 17. April 2016

Gut besuchtes Frühlingsfest 2016 mit Ortsverbandstag des Sozialverband VdK Bad Salzig im Kulturzentrum "Alter Bahnhof" in Bad Salzig

Zum Frühlingsfest 2016 mit VdK Ortsverbandstag waren alle Ortsverbandsmitglieder des Ortsverbandes Bad Salzig herzlich für Sonntag, den 17. April 2016 ins Kulturzentrum "Alter Bahnhof" in Bad Salzig eingeladen. Um 14:00 Uhr begann mit der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Klemens Daum die Veranstaltung. Dieser konnte ein "volles Haus", über einhundert Mitglieder herzlich willkommen heißen.
Es folgte das Gedenken an die Verstorbenen, die Gefallenen, die in Gewaltherrschaft und wegen ihrer Überzeugung gewaltsam getöteten Männer und Frauen sowie an die in den letzten vier Jahren verstorbenen Mitglieder des Ortsverbandes. Zur Ehrenbezeugung hatten sich die Anwesenden erhoben. Der Vorsitzende dankte dafür.
Allen, die ein Ehrenamt ausfüllen oder die Veranstaltungen in besonderer Weise unterstützen und den Austrägern der monatlich erscheinenden VdK Zeitung sprach der Vorsitzende ein besonderes DANKE aus.
Für den Ehrenvorsitzenden Helmut Vogel, der aus gesundheitsgründen nicht anwesend sein konnte, sprach der 2. Vorsitzende, Rolf Schmidhuber einige kurze Begrüßungsworte und wünschte ihm baldige vollständige Genesung.
Der Tagesordnung entsprechend begrüßte nun der anwesende Kreisverbandsvorsitzende Karl Josef Mahlberg die Versammlung. Er überbrachte die Grüße und guten Wünsche des Kreisverbandes St. Goar und wünschte eine gute Vorstandswahl und einen gemütlichen, geselligen Nachmittag.
Der 1. Vorsitzende gab nun einen ausführlichen Bericht über die jetzt ablaufende Vor-standsperiode in welcher der Mitgliederbestand von 413 auf 519 erhöht werden konnte. Dabei ist die im Januar 2015 erfolgte Fusion mit dem Ortsverband Hirzenach, 78 Mitglieder kamen zum Ortsverband Bad Salzig dazu, berücksichtigt. Die sich somit ergebende Zunahme im Zeitraum von 106 Mitgliedern stellt aber nicht den tatsächlichen Mitgliederzuwachs dar, wesentlich größer ist diese Anzahl. Durch Veränderungen wie Sterbefälle, Austritte oder Wechsel des Wohnortes stand dem Zugang eine nicht geringe Anzahl von Abgängen gegenüber. Die Altersstruktur im Ortsverband ergibt 37,5 Besonders erläuterte der Vorsitzende die Gründe, welche zum Eintritt in den Sozialverband bei vielen Mitgliedern führen. Hier ist neben den örtlichen Zusammenkünften und Veranstaltungen die zumeist dringend benötigte Hilfe in sozial- und rentenrechtlichen Angelegenheiten an erster Stelle zu nennen. Hilfe in diesen Angelegenheiten erteilt die Kreisverbandsgeschäftsstelle in Boppard und nicht die Vorstandsmitglieder der einzelnen Ortsverbände. Selten wird eine Mitgliedschaft aus uneigennützigen Gründen begründet, dies führte der Vorsitzende u.a. auch in seinem Bericht mit an.
Der Vorsitzende gab nun weitere wichtige Daten und Informationen über den Berichtszeitraum bekannt bevor die Kassenverwalterin, Frau Roswitha Mahlberg den Bericht über eine geordnete Kassenführung und Ein- / Ausgabedisziplin vortrug.
Für die beiden Revisoren / Kassenprüfer trug Marlies Dillenburger den Prüfbericht vor und danach erteilte die Versammlung antragsgemäß dem Vorstand Entlastung.
Danach führte Wolfgang Spitz als Wahlleiter die Wahl des neuen Vorstandes durch. Karl Josef Mahlberg wurde als 1. Vorsitzender gewählt.
Nun konnte das Frühlingsfest beginnen, Kaffee, Kuchen und Gemütlichkeit in guter Gemeinschaft waren nun angesagt.
Nach einer Dankesrede sowie der Aufforderung, dem Ortsverband Bad Salzig treu zu bleiben und mit für dessen Fortbestand zu sorgen beendete der neu gewählte Vorsitzende die Versammlung.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden anwesende Mitglieder ausgezeichnet.

Privat

© Privat

Von links: Ernst Schena(10-Jahre), Karl-Josef Mahlberg (10-Jahre, Kreisverbands-Vorsitzender) Christel Neef, Trude Arnold (beide 30-Jahre), Brigitte Witzenrath, Kornelia und Andreas Novy(alle drei 20-Jahre), Hedwig Diesler(20-Jahre), Josef Spitz (20-Jahre) und Rolf Schmidhuber (Stellv. Ortsverbandsvorsitzender).

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-salzig/ID181254":

  1. Teilnehmer beim Einsteigen in Bad Salzig | © VdK Bad Salzig
  2. Mitfahrer unter Deck | © VdK Bad Salzig
  3. Männer des OV | © VdK Bad Salzig
  4. Warten auf die Geysir Fahrer | © VdK Bad Salzig
  5. Reisegruppe an der Elbe im Alten Land | © K. Daum
  6. Reisegruppe Teilgruppe bei Planwagenfahrt | © K. Daum
  7. Reisegruppe bei Erklärung in Apfelplantage | © K. Daum
  8. Reisegruppe auf dem Obsthof | © K. Daum
  9. Hase- und Igel-Lauf in der Märchenstadt Buxtehude | © K. Daum
  10. Ehrung der Jubilare | © VdK Bad Salzig
  11. Willi Kreber und Hildegard Graeff hinter dem Kuchenbuffet | © VdK Bad Salzig
  12. Blick in den vollbesetzten Saal | © VdK Bad Salzig
  13. Blick in den Saal | © K. Daum
  14. Roswitha Mahlberg vor der Tombola | © VdK Bad Salzig
  15. K J Mahlberg K mit Nikolaus (Theo Dietrich) und Hans Muff (Jakob Bock) | © VdK Bad Salzig
  16. Chor v.l.n.r. R Kappus, H-J Eulenborn, K J Mahlberg, R Schmidhuber | © VdK Bad Salzig
  17. Blick in den Saal | © VdK Bad Salzig
  18. VdK Gruppe in Oberstein am Fuß der Felsenkirche | © K J Mahlberg
  19. Alle Reiseteilnehmer in Kirschweiler vor der Edelsteinschleiferei Hess | © K J Mahlberg
  20. Vorführung in der Edelsteinschleiferei Hess | © K J Mahlberg
  21. Der vom Vorsitzenden polierte mexikanische Dalmatiner-Jaspis | © K J Mahlberg
  22. Reiseteilnehmer bei 4-Tagefahrt zum Rosenfestival Lottum | © K. Daum
  23. Gruppe bei Führung in Valkenburg | © K. Daum
  24. Rosenfestival Lottum - Dekoration in der Kirche | © K. Daum
  25. Fahrtteilnehmer unter Deck bei der Begrüßung | © VdK Bad SAlzig
  26. Rolli-Parkplatz | © VdK Bad Salzig
  27. Mitglieder beim Einsteigen in Bingen | © VdK Bad Salzig
  28. Aufenthalt auf dem sonnigen Oberdeck | © VdK Bad Salzig
  29. Jubilarenehrung | © VdK Bad Salzig
  30. Blick in den gut besetzten Saal | © VdK Bad Salzig
  31. Kassenwartin Roswitha Mahlberg | © VdK Bad Salzig
  32. Blick ins geschmückte Ägidiusheim | © K J Mahlberg
  33. Blick ins gefüllte Ägidiusheim | © K J Mahlberg
  34. Ehrung Werner Graß | © VdK Bad Salzig
  35. Nikolaus mit Sängern | © K J Mahlberg
  36. VdK Bad Salzig Mitglieder im Werther Tor beim Betreten der Stadt | © VdK Bad Salzig
  37. Mitglieder VdK Bad Salzig vor Burg Bad Muenstereifel | © VdK OV Bad Salzig
  38. Gesamte Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig | © VdK OV Bad Salzig
  39. Die Wetterfesten der Reisegruppe des VdK Ortsverbandes Bad Salzig | © VdK OV Bad Salzig
  40. VdK Mitglieder unter Deck der "La Paloma" | © VdK Bad Salzig
  41. Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden K J Mahlberg | © VdK OV Bad Salzig
  42. Teilnehmer beim Ausstieg in Bad Salzig | © VdK OV Bad Salzig
  43. Blick in den Saal und auf das reichliche Kuchenbuffet | © K J Mahlberg
  44. K J Mahlberg mit Nikolaus (T "Keef" Dietrich) und Hans Muff (Ch Neef) | © Privat
  45. Chor v.l.n.r R Kappus, R Schmidhuber, K J Mahlberg, E Stelzer, H-J Eulenborn | © Privat
  46. K J Mahlberg mit altem und neuem Küchenteam | © Privat
  47. Führung durch das Museumsdorf | © privat
  48. Abschluss in Bingen im Weingut "Annenhof" | © Privat
  49. Privat | © Privat
  50. Privat | © Privat
  51. Privat | © Privat
  52. Privat | © Privat
  53. Privat | © Privat
  54. P | © Privat
  55. Privat | © Privat

Liste der Bildrechte schließen