Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID120729
Sie befinden sich hier:

Wochenbericht KW 48-12

Barrierefrei Wohnen

Die Lebensqualität und persönliche Zufriedenheit des Menschen werden maßgeblich durch die Wohnung oder das eigene Heim sowie durch das unmittelbare Wohnumfeld mitbestimmt. Eine barrierefreie Einrichtung ermöglicht den Menschen mit Behinderung oder aber auch älteren Menschen die gefahrlose und selbstbestimmte Nutzung des Eigenheims. Deshalb wird im Rahmen der Sozialen Wohnraumförderung die Errichtung von behinderungsgerechten Wohnungen gefördert. Auch aus der Ausgleichsabgabe nach dem SGB IX werden Wohnstätten finanziert, etwa für Werkstätten für behinderte Menschen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Angeboten zu Wohnformen und Betreuungskonzepten des Betreuten Wohnens. Barrierefreiheit ist inzwischen auch zum Gegenstand des Mietrechts geworden. Bei der Beschaffung, Erwerb oder bei Umbaumaßnahmen stehen den Bürgerinnen und Bürgern eine Vielzahl von Informationen und Beratungsstellen zur Verfügung. Es gibt z. B. eine Checkliste über barrierefreie Wohnungen bei den Architektenkammern der einzelnen Bundesländer. Beratungsstellen zum barrierefreien Bauen, die u. a.. an Verbraucherzentralen angegliedert sind, informieren über Details. Weitere Informationen: Informationsangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zur Sozialen Wohnraumförderung DIN 18025 und DIN 18040 sowie unter www.online-wohn-beratung.de und Baumodelle des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend : "Leben und Wohnen für alle Lebensalter"

"Der verlorenste Tag aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat."( Nicolas de Chamfort).

! Lachen und feiern können sie bei unserer Weihnachtsfeier!

Haben sie sich angemeldet ??

Die richtigen Wege bei sozialrechtlichen Fragen zeigen ihnen unsere Sozialberater bei den sozialrechtlichen Sprechstunden, nur nach telefonischer Anmeldung, dies gilt für alle VdK Dienststellen.

Nachfolgend Anschriften und Telefonnummern für die sozialrechtlichen Sprechstunden in:

76133 Karlsruhe Karlstraße 53-55 Telefon 0721-932790
Montag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.45 Uhr
Donnerstag, 8.00 bis 12.00 Uhr

75365 Calw Torgasse 7-9 Telefon 07051-168740 und 07441-84418
jeden 2. und 4. Dienstag, 14.00 bis 16.00 Uhr
jeden 1. und 3. Donnerstag, 14.00 bis 16.00 Uhr

Für die Beratung in Bad Herrenalb : 07084-934399.

Wichtiger Hinweis: Beratungen nur nach telefonischer Terminvereinbarung.

Sie erreichen den Vorstand unter Tel. 07083-1898 oder 07083-3608.
Weitere Informationen vom und über den Ortsverband unter:
https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID120729":

    Liste der Bildrechte schließen