Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111974
Sie befinden sich hier:

Ausflug 2009

Der Beginn

Programm für den Herbstausflug nach Lahr. Abfahrt Dobel 9 Uhr 45 Haltestelle Grundschule. Rotensol 9 Uhr 50 Haltestelle Sportplatz, Schwarzwaldstrasse. Bad Herrenalb 9 Uhr 55 Penny, Rathausvorplatz 10 Uhr. Fahrt über Autobahn nach Seelbach zum gemeinsamen Mittagstisch im Gasthaus Ochsen. Fahrt nach Lahr. Teilnahme an einer einstündigen Stadtführung ab 14 Uhr 45 oder Zeit zur freien Verfügung, verkaufsoffener Sonntag, bis zur Rückfahrt 18 Uhr. Ankunft Bad Herrenalb-Dobel 19 Uhr 30.

Der Bericht

Am Sonntag 18 Oktober um 9 Uhr 45 konnten die ersten Mitglieder den Bus in Dobel besteigen. Von Bad Herrenalb ging es dann bis Baden-Baden über die Schwarzwaldhochstrasse bis Bühl auf die Autobahn in Richtung Lahr. Dieser kleine Umweg war notwendig weil die Autobahn zwischen Baden-Baden und Bühl gesperrt war. Unser Ziel war zuerst Seelbach. In Seelbach wurde dann im Hotel Restaurant Schmieder gemeinsam zu Mittag gegessen. So gestärkt fuhren wir nach Lahr um dort die Chrysanthema zu besuchen. Mitglieder die gut zu Fuß waren nahmen an einer geführten Stadtbesichtigung teil. Alle waren von der Ausstellung und dem Blumenmeer beeindruckt.

Ausflug Lahr 2009

Gruppenbild im Chrysanthemenbogen© Rudolf Szilinski

Die andere Gruppe nahm, so weit es ging, die Bahn in Anspruch. Da in Lahr an diesem Tag auch verkaufsoffener Sonntag war nutzten das einige zu einem Einkaufsbummel. Nach einem Kaffee und einem Stück Kuchen oder Torte fanden sich alle wieder am Abfahrtort ein.
Unser Bus reite sich dann in die lange Schlange der Reisebusse ein um uns dann wieder in Richtung Bad Herrenalb zu bringen. So ging ein ereignisreicher Tag an unserem Ankunftsort um 19 Uhr 30 zu ende. Fazit des Tages, es war schön man hat viel gesehen und man freut sich auf einen Ausflug im nächsten Jahr.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111974":

  1. Ausflug Lahr 2009 | © Rudolf Szilinski

Liste der Bildrechte schließen