Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111973
Sie befinden sich hier:

Ausflug 2010

Der Beginn

Der VdK Ortsverband Bad Herrenalb bietet weiterhin eine Tagesfahrt zum Brombachsee an. An dieser Fahrt können Mitglieder und Gäste, die mit uns einen schönen Tag erleben wollen, teilnehmen. Es stehen noch genügend Plätze zur Verfügung. Der Reisepreis von 35 € pro Person. Reisetag ist der Donnerstag 10 Juni 2010. Reiseziel: Das Naturschutzgebiet mit den Seen Altmühl-, großer und kleiner Brombachsee, Rothsee. Leistungen: Busfahrt, Schiffsfahrt mit Mittagessen und eine Stadtführung in Dinkelsbühl. Abfahrt 7 Uhr in Bad Herrenalb Rathaus mit Haltestellen in Rotensol , Neusatz und Dobel . Ankunft in Bad Herrenalb ca. 20 Uhr. Eine Anmeldung wird erst verbindlich mit der Einzahlung des Reisepreises auf das Konto Nr. 4003519 BLZ 66650085 bei der Kreissparkasse Pforzheim Calw -Stichwort Brombachsee. Eine Rückzahlung des Reisepreises erfolgt bei Krankheit. Anmeldeschluss 31 Mai 2010.

Der Bericht

Es ist Donnerstag den 10 Juni 7 Uhr Rathausplatz Bad Herrenalb. Eine kleine Schar Reiselustiger wartet auf einen Bus. Ein Bus kommt und fährt vorbei. Verfahren, Schild nicht beachtet. Erneuter Anlauf, der gelingt. Einstieg der Wartenden und Weiterfahrt zur Aufnahme weiterer Reisende in Rotensol, Neusatz und Dobel. Das Abenteuer Brombachsee kann beginnen. Fahrt über Hirsau zur Autobahn Richtung Weinsbergerkreuz weiter Richtung Nürnberg zum Brombachsee. Dort erwartete uns eine Schifffahrt mit dem modernen, dreikieligen Katamaran, der "Brombachsee". Ein Schiff von unerwarteter Größe und einem Komfort der Extraklasse. Alles behindertengerecht und mit einem Fahrstuhl bis zum Oberdeck. So konnten unsere Mitreisenden, mit Rollstuhl und Rollator, auch vom Oberdeck die herrliche Landschaft, die den See umgibt, erleben. Das bestellte Essen wurde gelobt und bald verzehrt, denn jeder wollte das Schiff und die Aussicht genießen. Schade, dass diese schöne Fahrt für uns schon nach 1,5 Stunden leider, leider zu Ende

Gruppe

Reisegruppe Brommbachsee© Herr Große

war. Die Weiterfahrt nach Dinkelsbühl verzögerte sich durch einen "blinden Passagier ". Mit Hilfe vieler Telefonate und der Einsatz von Polizei und Betreuer einer anderen Reisegruppe konnte das Problem "blinder Passagier" für alle Beteiligten gelöst werden. Nun stand einer Weiterfahrt durch die fränkische Landschaft in Richtung Dinkelsbühl nichts mehr im Wege. Dort wurde unsere Reisegruppe von einer Stadtführerin in Empfang genommen. Auf Grund der doch sehr hohen, sommerlichen Temperaturen, zogen einige Mitglieder es vor sich in ein Eiscafe zu begeben um sich dort zu erfrischen. Der Rest der Gruppe erfuhr bei der Führung viel von der Stadt und seiner Geschichte. Die Führung wurde abgekürzt zum einem wegen der Wärme und durch den Zeitverlust am See. Zum Abschluss wurde ein Gruppenbild geschossen und alle stiegen in den gekühlten Reisebus ein. Nach einer guten reibungslosen Rückfahrt kamen wir alle an unseren Ausgangspunkt an. Ein besonderes Lob auch an den Fahrer der uns den ganzen Tag gut betreut und gefahren hat. Fazit: Wir hatten einen schönen Tag gemeinsam erlebt und ein Reiseunternehmen mit einer gut organisierten Fahrt.

Brommbachsee

Der Brommbachsee© Scharfe

Schiff

Katamaran "Brombachsee"© Scharfe

Dinkelsbühl

Schönes Haus in Dinkelsbühl© Scharfe

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111973":

  1. Gruppe | © Herr Große
  2. Brommbachsee | © Scharfe
  3. Schiff | © Scharfe
  4. Dinkelsbühl | © Scharfe

Liste der Bildrechte schließen