Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111971
Sie befinden sich hier:

Ausflug 2012

Sie reisen gemütlich mit dem Reisebus nach Haisterbach im Odenwald, wo Sie von Bauer Weis bereits erwartet werden. Auf bequemen Spezialwagen fahren Sie um 10.15 Uhr durch Odenwälder Wiesen und Wälder. Während der Fahrt können Sie den hausgekelterten Apfelwein verkosten. Danach erwartet Sie ein kurzer Waldspaziergang, bei dem Ihnen Bauer Helmut Weis auf humorvolle Art Wissenwertes über Wald und Natur näher bringt. Zurück auf dem Bauernhof erwartet Sie um 12.30 Uhr ein deftiges Mittagessen mit Schweinekrustenbraten, Kartoffelsalat und Bauernbrot.
Anschließend fahren Sie gegen 14.00 Uhr weiter zum Schloss Schwetzingen. In der heutigen Form ist es eine typische großherrschaftliche Sommerresidenz der Barockzeit mit einem Schlossgarten, der Merkmale des Barock und des Englischen Gartens aufweist. Sie haben die Möglichkeit den Schloßgarten am Nachmittag auf eigene Faust zu besichtigen. Unter der Regie von Kurfürst Carl Theodor (1724-1799) entstand in Schwetzingen nach dem Vorbild von Versailles eine Gartenanlage, die in Europa ihresgleichen sucht. Am frühen Abend treten Sie die Heimreise an.

Bericht vom Tagesausflug


Am 28 Juli versammelten sich an verschiedenen Abfahrtsstellen, mit Regenschirmen bewaffnete Teilnehmer, um dann in den bereitgestellten Bus einzusteigen. Der Tagesausflug in den Odenwald stand somit nicht unter dem besten Vorzeichen. Die Fahrt wurde aber trotz Regengüssen entlang der Alb zur Autobahn und dort Richtung Odenwald begonnen und fortgesetzt. Mit zunehmender Fahrtdauer lichtete sich der Himmmel und ein "brieggel Haiwedder" wurde sichtbar. Kurz vor Haisterbach, unserem Zielort, erwartete uns eine kurze Abenteuerfahrt. Bedingt durch eine Umleitung konnte unser Fahrer Siggi sein fahrerisches Können voll zur Geltung bringen. So kamen wir nach vielen "oh?s" und "huch?s" glücklich an unserem Fahrtziel, dem Hof von Bauer Weis, an.
Die angesagte Planwagenfahrt, mit Äppelwoi und viel geruckel und geschuckel, durch die Felder des Odenwaldes brachte uns in den Wald, wo wir durch den Bauer Weis an 3 Stadionen viel wissenswertes über die Natur und vor allem über den Wald erfahren haben. Durch lustige Anekdoten wurden die Vorträge aufgelockert. So wurde einigen Teilnehmern bewust, Wald ist nicht nur Wald sondern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Menschen und ein vielseitiger Lebensraum für die Tiere.
Von der Fahrt und den Vorträgen ausgehungerte Teilnehmer wurde das reichhaltige Büfett bewundert. Mit einer Suppe konnte der erste Hunger gestillt werden. Vom angerichteten Büfett konnte sich jeder bedienen und die Speisen geniessen.
So gesättigt begann der zweite Teil unseres Ausfluges.
Die Fahrt ging durch das schöne Neckertal, leider bei Starkregen, bis Heidelberg und dann zum Schloss in Schwetzingen. Dort angekommen strahlte die Sonne und jeder Teilnehmer konnte den schönen Schlossgarten geniessen. Ein Stück Kuchen, oder ein Eis und ein Kaffee rundeten den Besuch ab. Die schöne Zeit verging viel zu schnell. Die Rückfahrt Richtung Bad Herrenalb verlief ohne besondere Vorkommnisse. Die Teilnehmer wurden wieder zu ihren Zustiegsorten gebracht und ein schöner erlebnisreicher Tag ging zu Ende.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID111971":

    Liste der Bildrechte schließen