Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-abensberg/ID73409
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen im VdK - Ortsverband Abensberg

Hallo liebe Besucher unserer Seiten, wir begrüßen Sie recht herzlich! Unser Jahresprogramm finden Sie unter Aktuelles 2019

Stöbern Sie in Ruhe durch unser Angebot- Bestimmt finden auch Sie etwas Interessantes!,
unser Jahresprogramm finde Sie unter Aktuelles 2019

Best of VdK

Qmu1iG2zeEI

Vom 15. bis 17. Mai 2019 fand in München der 21. Ordentliche Landesverbandstag des VdK Bayern statt. Sehen Sie hier anlässlich des Landesverbandstags einen Rückblick auf die Highlights der VdK-Verbandsarbeit in Bayern von 2015 - 2018.© VdK Bayern

Live vom Landesverbandstag

ISVeG1NqG9c

Der 21. Ordentliche Landesverbandstag des VdK Bayern fand vom 15. bis 17. Mai in München statt. Wir haben die Abschlussveranstaltung unseres Landesverbandstags am 17. Mai aufgezeichnet. Hier können Sie das Video in voller Länge ansehen. Los geht es ab Minute 17:12 mit der Rede von Landesvorsitzender Ulrike Mascher.© VdK Bayern

#Rentefüralle: So startete die VdK-Kampagne in Berlin“:

#Rentefüralle: So startete die VdK-Rentenkampagne in Berlin

IvMvfV_b8V0

Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge, für eine gerechte #Rentefüralle. Dafür setzt der Sozialverband VdK sich mit seiner bundesweiten Rentenkampagne ein. Impressionen vom Auftakt am 6. Mai 2019 gibt es hier!

Zur Kampagnenwebsite mit unseren Forderungen: https://www.rentefüralle.de
Zur Website des Sozialverbands VdK: https://www.vdk.de© VdK-TV

VdK-Kampagne #Rentefüralle

VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt?

Es ist Zeit für mehr Rentengerechtigkeit! Gemeinsam gegen Altersarmut und für gute Renten für Jung und Alt. Dafür setzen wir uns mit unserer Kampagne #Rentefüralle ein. Seien Sie dabei und unterstützen Sie uns, damit wir mehr Rentengerechtigkeit für alle Generationen erreichen. Hier finden Sie alle Informationen zur großen Renten-Kampagne des VdK: www.rentefueralle.de

____________________________________________________

Inklusion
Europa Flagge

Europawahl für alle: Angebot des VdK Bayern in Leichter Sprache Menschen mit Behinderung, die unter Betreuung stehen, können sich noch bis 5. Mai in die Wählerverzeichnisse zur Europawahl eintragen lassen. Der VdK Bayern hat einen Leitfaden in Leichter Sprache entwickelt, damit diese Menschen zu ihrem Wahlrecht kommen. Zum Leitfaden


Mitgliedschaft
Verena Bentele wirbt für Mitgliedschaft im VdK

"Tritt ein für soziale Gerechtigkeit!"

Die Präsidentin des VdK Deutschland, Verena Bentele, wirbt kraftvoll dafür, dass Menschen dem VdK Bayern beitreten und diesen so in seinem Einsatz für soziale Gerechtigkeit unterstützen. Das Plakat mit der Botschaft "Tritt ein für soziale Gerechtigkeit!" ist derzeit in ganz Bayern auf Großflächen und in den Münchner S­-Bahnen zu sehen. „Wir freuen uns über diese großartige Unterstützung“, sagt VdK­-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. Werden auch Sie Mitglied in unserer starken Gemeinschaft!

Tritt ein für soziale Gerechtigkeit!
Jetzt Mitglied werden!

OV Abensberg begrüßt 1000. Mitglied

Aktuelles/ Veranstaltungen 2018

Weinprobe
Weinprobe 2019

Die Weinprobe© VdK Abensberg

Am Freitag 08.03.19 hatten wir eine Weinprobe mit Imbiss im Hundesportverein. Mit über 50 Personen ein voller Erfolg.

JHV am 10.03.2019
Jahreshaupversammlung 2019

am 10.03.2019 JHV OV Abensberg© VdK Abensberg

Am Sonntag kamen zu unserer JHV im Gasthaus Jungbräu über 70 Mitglieder
Nach Begrüßung durch Landrat Martin Neumeyer und 1 Bürgermeister Dr. Uwe Brandl sowie Begrüßung und Vortrag des Kreisvorsitzenden Andreas Tremmel folgte ein ausführlicher Bericht des Ortsvorsitzenden Kurt Weingartner, ein Bericht der Vertreterin der Frauen Elisabeth Wenhl und des Kassiers Dieter Grubert.
Danach endete der offizielle Teil. Brigitte Weingartner trug anschließend einen Beamer-Jahresrückblick 2018 vor, der immer einen großen Anklang bei den Mitgliedern findet.
Im Anschluss informierte unser Bürgermeister über die Einführung des Naturstroms in Abensberg

Abensberg

Das "nördliche Tor" zur Hallertau, wie die Aventinusstadt Abensberg auch genannt wird, liegt im Zentrum des Landkreises Kelheim, zwischen Regensburg und Ingolstadt. Ihren Namen hat die Stadt vom Fluss Abens, der bei Au i.d. Hallertau entspringt und nach 76 km bei Eining in die Donau mündet.
Schon lange vor dem Hochmittelalter war das Gebiet an den Abensauen besiedelt. Bereits in der Jungsteinzeit gab es in der Nähe von Abensberg Siedlungen. Besonders interessant und von überregionaler Bedeutung ist das jungsteinzeitliche Feuersteinbergwerk von Arnhofen. Auch der Spargel aus Abensberg ist ein Begriff den man nah und fern kennt.
Berühmtheit erlangte Abensberg durch die Weißbierbrauerei Kuchlbauer. Er hat es geschafft, dass der Künstler Huntertwasser in Abensberg im Hof der Brauerei einen Turm mit 35 Metern erbaute, wie man es von einem Hundertwasser gewohnt war. Rund- bunt- schief- einfach schön! Eine Besichtigung ist immer ein Erlebnis!

Abensberg

  • VdK spendiert Sitzbank

    Auf dem Abensberger Friedhof wurden vier neue Sitzbänke aufgestellt - eine davon hat der VdK-Ortsverband Abensberg dankenswerterweise gespendet, auch die Installationskosten wurden übernommen. | weiterlesen

VdK-Kampagne
Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe

Weg mit den Barrieren! Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.

Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.


SERVICE

Sozialpolitik und Sozialrecht
Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten. Rechtsberatung

Der VdK-Newsletter
Der Newsletter des VdK Bayern informiert Sie monatlich über alles Wissenswerte rund um den VdK. Newsletter abonnieren


1. Vorsitzender Kurt Weingartner

1. Vorsitzender Kurt Weingartner grüßt Sie aus Abensberg© VDK

gemeinsam sind wir stark

Hier ist Ihr Ortsverband zu erreichen!
Sozialverband VdK- Bayern e.V.
Ortsverband Abensberg

1. Vorsitzender
Kurt Weingartner
An den Sandwellen 11
93326 Abensberg
Tel. 09443/3946
Fax
@Mail: ov-abensberg@vdk.de


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-abensberg/ID73409":

  1. VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt? | © VdK
  2. Europa Flagge | © pixel2013/Pixabay
  3. Verena Bentele wirbt für Mitgliedschaft im VdK | © VdK Bayern
  4. Weinprobe 2019 | © VdK Abensberg
  5. Jahreshaupversammlung 2019 | © VdK Abensberg
  6. VdK | © VdK
  7. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK
  8. 1. Vorsitzender Kurt Weingartner | © VDK
  9. gemeinsam sind wir stark

Liste der Bildrechte schließen