Presse

Pressemitteilungen des VdK NRW

© VdK NRW

(09.07.2019) „Endlich aufwachen und handeln!“ Dieses Signal sendet der Sozialverband VdK NRW aufgrund des neu veröffentlichten Kommunalen Finanzreports der Bertelsmann-Stiftung an die Politik ...


(24.06.2019) Jeder fünfte Kernbeschäftigte in NRW ist in einem sogenannten atypischen Arbeitsverhältnis (also befristet, in Mini- oder Teilzeitjob) angestellt ...


(25.05.2019) In seiner heute verabschiedeten "Bielefelder Resolution" appelliert der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen an die Politik in Land und Bund ...


(24.05.2019) Beim Kleinen VdK-Landesverbandstag in der Bielefelder Stadthalle soll morgen der Startschuss für die Umsetzung der bundesweiten Kampagne #Rentefüralle (www.rentefüralle.de) in Nordrhein-Westfalen fallen ...


(15.05.2019) In einem Schreiben an den hiesigen Verkehrsminister Hendrik Wüst hat der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen heute angeregt, zukünftig ein Seniorenticket nach dem Vorbild einer deutschlandweit einmaligen Initiative aus Hessen einzuführen ...


(09.05.2019) Anlässlich der heute veröffentlichten Daten des Statistischen Landesamts zur Grundsicherung warnt der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen, dass immer mehr Rentnerinnen und Rentner am Existenzminimum leben ...


(30.04.2019) Mit dem "VdK Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung" möchte der Sozialverband VdK NRW in diesem Jahr zum siebten Mal herausragende Beispiele für die Teilhabe am Arbeitsleben würdigen ...


(29.03.2019) Der Sozialverband VdK NRW fordert Steuermittel für eine Pflege-Vollversicherung und die Grundrente ...


(07.03.2019) Anlässlich des morgigen Weltfrauentags fordert der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen die Landesregierung auf, das Hilfesystem für alle Opfer von Gewalt gleichermaßen zugänglich zu machen ...


(19.02.2019) Wegen des Streits um die Finanzierung des Mobilitätsservices der Deutschen Bahn (DB) hat der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen jetzt den hiesigen Verkehrsminister Hendrik Wüst zum Handeln aufgefordert ...


(31.01.2019) Die heute von Heimatministerin Ina Scharrenbach und NRW.BANK vorgestellten Ergebnisse der Wohnraumförderung sind für das NRW-Aktionsbündnis "Wir wollen wohnen!" kein Grund zum Jubeln ...


(30.01.2019) Die Ergebnisse der heutigen Jahrespressekonferenz des Essener Landessozialgerichts sieht der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen als Beleg dafür, dass Anträge von den Sozialversicherungsträgern weiterhin häufig erst einmal abgelehnt werden ...


(18.01.2019) "Die Landesregierung untergräbt das Menschenrecht von rund 350.000 Rollstuhlfahrern auf angemessenes Wohnen!" ...


(14.01.2019) Insgesamt acht Organisationen, darunter der Deutsche Mieterbund, Wohlfahrts- und Sozialverbände und der Deutsche Gewerkschaftsbund, haben heute in Düsseldorf ein gemeinsames Forderungspapier vorgelegt. Um den Forderungen nach mehr bezahlbarem Wohnraum gegenüber Land und Kommunen Gehör zu verschaffen, sind neben einer Petition an die Landesregierung auch örtliche Bündnis-Aktivitäten geplant ...


(10.01.2019) Bei seinem Neujahrsempfang in Düsseldorf stellte der Sozialverband VdK NRW Forderungen für eine zukunftsgerichtete Sozialpolitik im Zuge des digitalen Wandels ...


Schlagworte Pressemitteilung | Presse | Medien