Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V.
Startseite | Kontakt | Mitgliedschaft | Newsletter
Soziales

Senioren und Rente

  • Verzicht auf Beitragssenkung schmälert Rentenerhöhung deutlich
    Die Absicht von Union und SPD, den Rentenbeitrag 2014 nicht zu senken, werden auch die gut 20,5 Millionen Rentner negativ zu spüren bekommen. Deren nächste Rentenerhöhung wird dadurch um knapp 0,8 Prozentpunkte geringer ausfallen. | weiter
    17.02.2014 | dpa
  • Rentenkasse mit Rekord-Rücklage von 32 Milliarden Euro
    Die ohnehin gute Finanzlage der Gesetzlichen Rentenversicherung ist noch besser als gedacht: Sie sitzt auf einer Rekordrücklage von 32 Milliarden Euro. Das sind gut 2,5 Milliarden Euro mehr als vor Jahresfrist. Die «eiserne Reserve» entspricht genau 1,80 Monatsausgaben. | weiter
    07.02.2014 | dpa
  • Niedersachsen hat Nachholbedarf bei Senioren-Wohngemeinschaften
    Das bisherige niedersächsische Heimgesetz hat aus Expertensicht die Gründung von Wohngemeinschaften für pflegebedürftige Senioren gebremst. «Andere Bundesländer sind da weiter», sagte Andrea Töllner vom «Niedersachsenbüro Neue Wohnformen im Alter» bei einer Fachtagung der Region Hannover. | weiter
    13.02.2014 | dpa
  • Eckpunkte Rentenpaket
    Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat vom Bundeskabinett grünes Licht für ihr erstes Großprojekt erhalten: Den Gesetzentwurf für das vierteilige Rentenpaket. | weiter
    29.01.2014 | dpa
  • Auszahlung der Mütterrente später - Wirtschaft gegen Rentenpaket
    Die milliardenteuren Rentenpläne von Arbeitsministerin Nahles provozieren Widerspruch. Die Wirtschaft lässt kein gutes Haar an dem Vorhaben, auch Union und SPD sehen noch Diskussionsbedarf. Jetzt wird bekannt, dass sich die Auszahlung der Mütterrente verzögert. Zudem dringt der VdK auf Nachbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente. | weiter
    20.01.2014 | dpa
  • VdK und SoVD ziehen vor das Bundesverfassungsgericht
    Der Sozialverband VdK Deutschland und der Sozialverband Deutschland (SoVD) wenden sich mit einer gemeinsamen Verfassungsbeschwerde gegen die Aufhebung der rentensteigernden Bewertung von Ausbildungszeiten bei der Rentenberechnung bei Altersteilzeit. | weiter
    17.12.2013 | VdK Deutschland
  • Kabinett beschließt Rentenbericht - Erhöhung kommt
    Das Bundeskabinett hat den jährlichen Rentenbericht beschlossen. Nach der bereits bekannten Prognose sollen die Altersbezüge der gut 20 Millionen Rentner ab Juli 2014 um gut zwei Prozent steigen - und zwar im Westen wie im Osten. | weiter
    21.11.2013 | dpa
  • Mehr Alte und Kranke bekommen Sozialhilfe
    Immer mehr alte und kranke Menschen in Deutschland sind auf Hilfe vom Staat angewiesen. Ende 2012 bekamen knapp 900.000 Menschen Grundsicherung im Alter und wegen dauerhafter Erwerbsminderung. Das waren 6,6 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. | weiter
    22.10.2013 | dpa
  • Sozialverband VdK sieht dramatischen Anstieg der Altersarmut
    Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden zu den Empfängern von Grundsicherung im Alter sind äußerst besorgniserregend. Demnach erhielten Ende 2012 knapp 465.000 Personen über 65 Jahre Grundsicherung. | weiter
    22.10.2013 | VdK
  • Viele Niedrigrenten - aber statistisch wenig Altersarmut
    Wie sehr ist in Deutschland Altersarmut verbreitet? Eine neue Statistik klingt alarmierend: Fast jede zweite Neurente liegt unter dem Existenzminimum. Doch wirklich arm sind nur wenige Senioren. Bis jetzt jedenfalls. | weiter
    17.06.2013 | dpa
  • «Bild»: Jede zweite Rente war 2012 niedriger als Hartz IV
    Die gesetzliche Rente sichert für viele Ruheständler kaum das nötigste zum Leben. Nach einer Statistik der Deutschen Rentenversicherung belief sich im vergangenen Jahr fast jede zweite Rente auf weniger als 700 Euro, wie die «Bild»-Zeitung berichtet. | weiter
    11.06.2013 | dpa
  • VdK fordert endgültige Abschaffung aller Renten-Dämpfungsfaktoren
    „Die geringe Rentenerhöhung im Westen ist für die Betroffenen mehr als enttäuschend“, das erklärte die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, anlässlich der veröffentlichten Zahlen des Bundesarbeitsministeriums, wonach die Renten zum 1. Juli 2013 im Osten um 3,29 Prozent und im Westen nur um 0,25 Prozent steigen. | weiter
    20.03.2013 | Sozialverband VdK Deutschland
  • SPD, Grüne und FDP für Rente mit 67 für Abgeordnete - CDU dagegen
    Landtagsabgeordnete in Niedersachsen dürfen künftig wohl genau wie alle anderen Arbeitnehmer erst mir 67 Jahren in Rente gehen. Nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur zeichnet sich unter den vier Fraktionen des Landtags in Hannover eine breite Mehrheit für den Antrag ab. | weiter
    05.03.2013 | dpa
  • Rot-Grün: Überalterte Gesellschaft als zentrales Zukunftsthema
    Einen Monat nach dem Zittersieg bei der Landtagswahl wurde SPD-Landeschef Stephan Weil mit einer Stimme Mehrheit vom Landtag in Hannover zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Zum Schwerpunkt seiner Regierungsarbeit will Weil den Kampf gegen die Überalterung der Gesellschaft machen, außerdem plant Rot-Grün etliche Reformen in der Bildungspolitik. | weiter
    20.02.2013 | dpa,cd
  • Umfrage: Trübe Aussichten für die Rente
    Die Rente ist nach Ansicht einer Mehrheit in Deutschland alles andere als sicher. 52 Prozent rechnen damit, dass die Menschen in 20 Jahren erst mit 69 Jahren oder mehr in Rente gehen können, heißt es in einer veröffentlichten Infas-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. | weiter
    19.02.2013 | dpa
  • Tausende Rentner bekommen rückwirkend Steuerbescheide
    Für tausende Rentner könnte es bald eine unangenehme Überraschung geben: Die niedersächsischen Finanzbehörden wollen prüfen, ob die Senioren Steuern nachzahlen müssen. Bis zu 50 000 Ruheständler könnten betroffen sein. | weiter
    13.02.2013 | dpa
  • Mehr Frührentner mit finanziellen Einbußen - Rekordstand
    In Deutschland sind noch nie so viele Menschen mit Abschlägen in Rente gegangen wie 2011. Von den knapp 700 000 Neurentnern bekam knapp die Hälfte - fast 337 000 - wegen vorzeitigen Rentenbezugs nicht das volle Ruhegeld. 2002 waren es erst 248 000. | weiter
    01.02.2013 | dpa
  • Zankapfel Lebensleistungsrente: Ist ein Konsens möglich?
    [01/2013] Die schwarz-gelbe Bundesregierung quält sich seit langem mit einem tragfähigen Konzept gegen Altersarmut herum. Und genau in diesen Schwachpunkt stößt die SPD mit dem Angebot für einen «nationalen Rentenkonsens». Geht da noch was? Können sich die Koalitionäre doch noch zusammenraufen? Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre Vorstellungen, die CSU andere, die FDP auch. | weiter
    11.01.2013 | dpa
  • Rückenwind für von der Leyens Zuschussrente für Arme
    [08/2012] Die Zahl der Mini-Jobber unter den Rentnern steigt. Eilig versuchte das Arbeitsministerium, die Zahlen zu relativieren. Doch eigentlich kann von der Leyen die Debatte über Altersarmut nur recht sein. Denn das gibt Rückenwind für ihre geplante Zuschussrente für Arme. | weiter
    28.08.2012 | dpa
  • Wenn die Rente nicht reicht - Putzen mit 65
    [08/2012] So hat sich Maria Watt ihren Lebensabend nicht vorgestellt. Die 65-jährige Rentnerin putzt regelmäßig die komplette 28. und die halbe 30. Etage in einem der beiden Frankfurter Wolkenkratzer der Deutschen Bank. Mehr als 1000 Quadratmeter Bürofläche muss Watt säubern. | weiter
    28.08.2012 | dpa
  • Nachzahlung für 150.000 Rentner - Berechnungsfehler behoben
    [08/2012] Fehler bei der Berechnung Tausender von Renten sind nach Angaben der Rentenversicherung abgestellt. Mehr als 150.000 Betroffene erhielten inzwischen mehr Geld aufs Konto. In den Fällen ging es um die Berücksichtigung von Ausbildungszeiten und Kinderzuschläge. | weiter
    15.08.2012 | dpa
  • VdK will Klage gegen niedrige Grundsicherung unterstützen
    [08/2012] Im Kampf gegen die Altersarmut hofft der Sozialverband VdK auf eine Klage gegen die seiner Einschätzung nach zu niedrige Grundsicherung im Alter. Voraussetzung einer Klage sei ein geeigneter Fall - «wir würden das unterstützen», sagte die VdK-Bundesvorsitzende Ulrike Mascher in München. | weiter
    09.08.2012 | dpa
  • Wer ist von Altersarmut bedroht
    [08/2012] Die Höhe der Rente hängt grundsätzlich von der Anzahl der Versicherungsjahre und der Höhe des Einkommens ab. Wer viel verdient und lange Zeit hohe Beiträge einzahlt, bekommt eine gut Rente. Und umgekehrt. Die Quote armer Rentner liegt derzeit bei etwa 2,5 Prozent. | weiter
    09.08.2012 | dpa
  • Die Eckpunkte des Pakets gegen Altersarmut
    [08/2012] Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihr seit Monaten überfälliges Gesetzespaket zur Bekämpfung der Altersarmut vorgelegt. Das 67-seitige Werk ist in einigen Details gegenüber der ersten Variante nachgebessert worden. | weiter
    09.08.2012
  • DGB: Renten sichern durch schrittweise höhere Beiträge
    [06/2012] Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) will durch eine schrittweise Anhebung des Beitragssatzes die Renten in den kommenden Jahren auf heutigem Niveau sichern, um Altersarmut für Millionen künftige Ruheständler zu verhindern. | weiter
    19.06.2012 | dpa
  • VdK-Präsidentin fordert neue Rentenformel
    [03/2012] Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher, hält die zum 1. Juli geplante Erhöhung der Renten um rund 2,2 Prozent nicht für ausreichend. «Sie gleicht die Kaufkraftverluste in der Vergangenheit nicht aus», sagte sie der «Passauer Neuen Presse» (Dienstag). «Seit 2004 waren das rund neun Prozent.» | weiter
    16.03.2012 | dpa
  • VdK fordert ein Ende der Ungerechtigkeit bei Mütter-Renten
    Die Besserstellung von Müttern in der Rente darf nicht länger ein frommer Wunsch bleiben“, so kommentierte die Präsidentin des Sozialverbands VdK die im Vorfeld des CDU-Parteitags publik gewordene Formulierung des CDU-Papiers zur Anerkennung von Kindererziehungszeiten in der Rente für Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren sind. | weiter
    05.12.2012
  • VdK dämpft Euphorie bei der Rentenentwicklung
    [11/2012] „Ich warne vor zu großen Erwartungen hinsichtlich der im Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung in Aussicht gestellten Rentensteigerungen. Keiner kann vorhersagen, wie sich die wirtschaftliche Lage in den nächsten Monaten und Jahren weiterentwickelt. | weiter
    28.11.2012 | dpa
  • Sozialgerichtstag: Erwerbsminderungsrenten müssen armutssicher sein
    [11/2012] Erwerbsminderungsrenten für vorzeitig aus dem Berufsleben ausgeschiedene Beschäftigte dürfen aus Sicht des Deutschen Sozialgerichtstages nicht zu Armut führen. Ihre durchschnittliche Höhe habe sich in den vergangenen zehn Jahren «dramatisch verringert» und liege heute auf dem Niveau der Grundsicherung. | weiter
    20.11.2012 | dpa
  • VdK: „Rentenpolitik auf Sparflamme“
    [11/2012] Der Sozialverband VdK zeigt sich enttäuscht über die Rentenbeschlüsse der gestrigen Koalitionsrunde. „Die Regierungskoalition betreibt Rentenpolitik auf Sparflamme. So lässt sich Altersarmut nicht wirksam bekämpfen“, erklärte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. | weiter
    06.11.2012 | dpa
  • Von Arztbesuch bis Zuschussrente - die Beschlüsse der Koalition
    [11/2012] Die schwarz-gelbe Koalition hat in der Nacht zum Montag eine Reihe lange umstrittener Vorhaben beschlossen, die die Bürger im Wahljahr um mehrere Milliarden Euro entlasten sollen. Ein Überblick über die wichtigsten Ergebnisse. | weiter
    06.11.2012 | dpa
  • Schwarz-gelbe Lieferung und Protest von allen Seiten
    [11/2012] Fünf Botschaften in acht Stunden: Schwarz-Gelb ist mit sich zufrieden. Opposition und Verbände sprechen dagegen von Wahlgeschenken. Empörung auch über die neue «Lebensleistungsrente». | weiter
    06.11.2012 | dpa
  • Boom bei Riester-Rente ist vorbei - Viele Verträge ruhen
    [11/2012] Der Boom bei der staatlich geförderten Riester-Rente ist vorbei. Im gesamten ersten Halbjahr 2012 wurden nur noch 200.000 Neuverträge abgeschlossen. In den Vorjahren waren es regelmäßig eine Millionen Verträge oder mehr pro Jahr. Eine Zulage erhielten Ende 2009 rund 9,6 Millionen Riester-Sparer. | weiter
    01.11.2012 | dpa
  • Sozialverband VdK lehnt von der Leyens Zuschussrente ab
    09/2012] Der Vizepräsident des Sozialverbandes VdK, Roland Sing, lehnt die Vorschläge von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für eine Zuschussrente ab. «Das ist kein Ansatz, um die drohende Altersarmut zu beseitigen», sagte Sing der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart. | weiter
    16.09.2012 | dpa

Arbeit und Schwerbehinderung

jsrCsMana-U
Menschen mit Behinderung haben im Arbeitsleben schwer. Wenn Probleme am Arbeitsplatz oder bei der Jobsuche auftreten kann der Integrationsfachdienst helfen. Doch ohne die Offenheit von Betrieben und deren Bereitschaft, auch behinderte Mitarbeiter einzustellen, kann eine Integration nicht gelingen.

Braille und Bouillon - Kochrezepte für blinde Menschen

KhJL5BIIYF4
Michael Hoffmann, der Chefkoch des Berliner Sterne-Restaurants Margaux, und der blinde Hobbykoch Hans Maier haben ein Buch verfasst: 'Trust in Taste' heißt es, zu Deutsch: Vertraue dem Geschmack!

Mitgliedschaft
Als Mitglied im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V. genießen Sie eine ganze Reihe von Leistungen und Vorteilen. Informieren Sie sich hier!
Presse
Kennen Sie schon den kostenlosen Newsletter des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen? Wir informieren über sozialpolitische Themen, Aktivitäten sowie Stellungnahmen.
Sozialrecht
Prozessbevollmächtigte des VdK, ausgewiesene Fachleute, vertreten Mitglieder vor den Sozialverwaltungen und der Sozialgerichtsbarkeit - und zwar durch alle Instanzen!
Service und Reisen
Der VdK-Reisedienst des Landesverbands im Jahr 2014 wieder mit vielen interessanten Reisezielen. Spezial-Angebot für VdK-Mitglieder: Pauschalgesundheitswochen in Bad Pyrmont - Erholung finden und neue Kräfte sammeln.
Mitgliedschaft
Als Mitglied im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V. genießen Sie eine ganze Reihe von Leistungen und Vorteilen. Informieren Sie sich hier!
Soziales
Wir berichten über aktuelle Entwicklungen in der Sozialpolitik sowie im Sozialrecht. Außerdem informieren die regelmäßig aktualisierten Pressemeldungen über das sozialpolitische Engagement des Sozialverbands VdK.
Presse
Die Presseabteilung des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen hat ihren Sitz in Oldenburg. Lesen Sie mehr über Aktivitäten und finden Sie Ansprechpartner.