Pressemeldungen

  • VdK verteilt gerechtes Stück vom Rentenkuchen
    So gut kann Rente schmecken, wenn jeder ein gerechtes Stück bekommt! Um auf die dringend notwendigen Änderungen in der Rentenpolitik aufmerksam zu machen, verteilte der VdK Niedersachsen-Bremen am Oldenburger Hauptbahnhof einen großen #Rentefüralle-Kuchen an die Bürger. | weiter
    03.09.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK: „Minijob und Co. sind die Armutsfalle von morgen“
    Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland geht einer sogenannten atypischen Beschäftigung nach. „Die Einkommensarmut von heute wird zur Armutsfalle von morgen, wenn die Politik nicht schleunigst Gegenmaßnahmen ergreift“, warnt VdK-Landesvorsitzender Friedrich Stubbe und fordert, dem Niedriglohnsektor endlich einen Riegel vorzuschieben. | weiter
    28.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • Altersarmut adé mit einer #Rentefüralle
    Die Rente gilt als Altersversorgung nach einem langen Arbeitsleben. Doch immer mehr Rentner sind auf Sozialleistungen angewiesen. VdK-Landesvorsitzender Friedrich Stubbe fordert, die Rente auf eine breite Basis zu stellen. | weiter
    20.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK: Ja zur Kindergrundsicherung
    Allein in Niedersachsen waren im Jahr 2017 weit über 200.000 Kinder und Jugendliche auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen. Sozialministerin Carola Reimann macht sich nun für die Einführung einer Kindergrundsicherung stark. Der VdK befürwortet den Vorschlag. | weiter
    06.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK mahnt: Armut trotz Arbeit darf es nicht geben!
    „Dass knapp 16 Prozent der niedersächsischen Bevölkerung armutsgefährdet sind, zeigt uns, dass hier etwas grundlegend schiefläuft. Armut trotz Arbeit darf es nicht geben!“, moniert Landesvorsitzender Friedrich Stubbe. | weiter
    16.07.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK trifft Carola Reimann beim Tag der Niedersachsen
    Im Juni feierte Wilhelmshaven den 36. Tag der Niedersachsen. Mit von der Partie war auch der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen – mit prominentem Besuch: Sozialministerin Carola Reimann sprach mit den VdK-Vertretern über deren Arbeit. | weiter
    12.07.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK erzeugt mit Mitgliederstärke politischen Druck
    Zu ihrer jährlichen Landesverbandskonferenz kamen die Delegierten des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen e.V. am 20. Juni 2019 in Barsinghausen zusammen. Als Ehrengast war VdK-Präsidentin Verena Bentele angereist, Gunda Menkens wurde neue Frauenvertreterin und eine Sozialpolitische Resolution wurde verabschiedet. | weiter
    21.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK fordert: Gerechte #Rentefüralle Generationen!
    Es ist Zeit für eine gerechte Rente – und zwar für alle Generationen! Das fordert der Sozialverband VdK in seiner Kampagne #Rentefüralle und verlangt von der Politik endlich klare Entscheidungen für eine zuverlässige, staatliche Altersvorsorge. | weiter
    07.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK kritisiert Rahmenbedingungen der Pflegekammer
    Allen Pflegenden im Land eine gemeinsame starke Stimme zu geben, ist das selbsterklärte Ziel der niedersächsischen Pflegekammer. Mit der Zwangsfinanzierung durch ihre Mitglieder ist ihr dies bislang jedoch nur mäßig gelungen, kritisiert der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V. – und schlägt deshalb ein neues Finanzierungsmodell vor. | weiter
    04.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • Sozialverbände fordern Grundrente
    Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen fordert zusammen mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund und fünf weiteren Sozialverbänden die schnelle Einführung einer Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. In einem offenen Brief appellieren sie an die Niedersächsischen Abgeordneten im Bundestag. | weiter
  • „Danke, dass es den VdK gibt!“
    Gleich zwei Geschäftsstellen hat der Landesverband Niedersachsen-Bremen umgebaut bzw. renoviert und nun in feierlichem Rahmen wiedereröffnet. Hintergrund sind die stetig steigenden Mitgliederzahlen. | weiter
    13.05.2019 | Christina Diekmann
  • VdK: Wahlrecht ist ein großer Schritt in der Inklusion
    Endlich hat Niedersachsen bei der Inklusion einen großen Schritt nach vorn gemacht! Nun dürfen auch Menschen mit Behinderung, die voll betreut werden, bei Wahlen ihre Stimme abgeben. Der VdK begrüßt diesen Beschluss: "Dass diese jahrelange Diskriminierung ein Ende hat, freut uns sehr!" | weiter
    05.04.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK: Kurzzeitpflege endlich möglich machen!
    Die Pflege eines Angehörigen ist mit großer Belastung verbunden. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Betroffene gezielte Pausen in Anspruch nehmen können und ihre Angehörigen trotzdem gut versorgt wissen. „Eine planbare Auszeit scheitert aber häufig am Mangel der verfügbaren Kurzzeitpflegeplätze“, bemängelt Friedrich Stubbe, Vorsitzender des VdK-Landesverbands Niedersachsen-Bremen. | weiter
    03.04.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK fordert: "Wohnen im Heim muss bezahlbar sein!"
    Die Kosten für einen Platz im Pflegeheim steigen stetig an. Betroffene müssen schon jetzt für einen Großteil der Heimkosten selbst aufkommen und sind damit finanziell überfordert. Der VdK fordert: "Wohnen im Heim muss bezahlbar sein! Wir brauchen eine Pflegevollversicherung, die alle pflegerischen Leistungen umfasst." | weiter
    04.03.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK begrüßt Urteil: „Jeder muss wählen dürfen!“
    Das Bundesverfassungsgericht hat den Ausschluss von Menschen mit Behinderungen bei Wahlen als verfassungswidrig und damit nicht rechtens eingestuft. Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen begrüßt diese Entscheidung. | weiter
    22.02.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK hilft schwerbehindertem Mitglied: Kasse zahlt 17.000 Euro für E-Rolli
    Wer sein Recht gegenüber der Krankenkasse geltend machen will, braucht Ausdauer und Durchsetzungskraft – so wie Erika Bracht* aus Schaumburg. Mit Unterstützung des Sozialverbands VdK in Hameln bekam sie die Kosten von 17.000 Euro für ihren Elektro-Rollstuhl erstattet. | weiter
    12.02.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK erstreitet Millionen für seine Mitglieder
    Nachzahlungen von rund 7 Millionen Euro hat der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen im vergangenen Jahr für seine Mitglieder erstritten – und damit 300.000 Euro mehr als noch im Jahr 2017. Ämter, Behörden und Sozialversicherungsträger lehnten Anträge auf Sozialleistungen immer häufiger erst einmal ab, beklagt der VdK. | weiter
    06.02.2019 | VdK, Christina Diekmann
  • VdK kritisiert: „Kindererziehung muss endlich einheitlich honoriert werden“
    Zum 1. Januar 2019 wurde die Mütterrente in Teilen angehoben. Eine Gleichstellung erfolgt trotzdem noch nicht. Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen fordert deshalb, die Erziehungsleistung von Frauen endlich gleichwertig anzuerkennen und allen Müttern drei Rentenpunkte anzurechnen. | weiter
    24.01.2019 | VdK, Christina Diekmann


Ansprechpartner

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Diekmann
Telefon: 0441/21029-49
diekmann@vdk.de


Online-Redakteurin

Helen Alberding
Telefon: 0441-21029-47
alberding@vdk.de


Assistentin

Petra Dirks
Telefon: 0441-21029-50
dirks@vdk.de