Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V.
KAMPAGNE

Pointierte Fragen zur Rentenpolitik

Eine verlässliche gesetzliche Rente für alle ist das Ziel, welches der VdK mit seiner Kampagne erreichen will. Auch der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern setzt sich für mehr Gerechtigkeit in der Rentenpolitik ein.


Der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. beteiligt sich an der Kampagne #Rentefüralle. Auf den folgenden Seiten sind Nachrichten aus dem Landesverband aus dem Nordosten genauso zu finden, wie Videos zur Kampagne.



KAMPAGNE
Der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. unterstützt die Kampagne #Rentefüralle des Sozialverbandes VdK Deutschland e.V. Artikel und Beiträge zusammengefasst aus Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf dieser Seite. | weiter
KAMPAGNE
VdK-TV begleitet von Anfang an die Kampagne #Rentefüralle mit aktuellen Videos. | weiter

Schlagworte Kampagne | Sozialverband VdK M-V | #Rentefüralle

#Rentefüralle


Alle Informationen zur Kampagne finden Sie auf der Website www.rentefüralle.de.

Sechs zentrale Forderungen

Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso gibt es Altersarmut nach einem Leben voller Arbeit?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso zahlen Erzieherinnen in die Rente ein, Beamtinnen aber nicht?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso werden Renten besteuert, Vermögen aber nicht?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso wird die Rente gekürzt, wenn man sich kaputt gearbeitet hat?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso wird bei der Rente jung gegen alt ausgespielt?"

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.