Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-westerwald/ID47431
Sie befinden sich hier:

Herzlich willkommen im Ortsverband Irmtraut-Seck

Verfasser: Manfred Bautz, 56479 Irmtraut

Melitta Schönberger aus Seck bekommt das Goldene Treueabzeichen für 65 Jahre VdK.

Goldene Treueabzeichen für Melitta Schönberger© OV Seck

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes Irmtraut-Seck waren 50 Mitglieder des 270 Mitglieder starken Ortsvereins im Irmtrauter Pfarrheim anwesend.
In diesem Jahr konnte der Verein für 65 Jahre Melitta Schönberger, ist mit 91 Jahren eine der noch lebenden Gründer des OV Seck, ehren. Frau Schönberger, die sich noch guter Gesundheit erfreut, bekam das goldene Treueabzeichen, die Urkunde, einen Blumenstrauß und einen Warengutschein. Die Ehrung wurde vom 2. Kreisvorsitzenden Franz-Georg Kaiser und dem 1. Vors. des OV Irmtraut-Seck Manfred Bautz vorgenommen.

Außerdem wurden noch 10 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im VdK für 10 Jahre und 2 Mitglied für 20 Jahre geehrt.

Es wurden noch geehrt für 20 Jahre im VdK:
Wolfgang Schön Seck
Edeltraud Schneider Irmtraut

für 10 Jahre Mitgliedschaft:
Eduard Daum Hüblingen
Hans-Joachim Abel Hüblingen
Dieter Schäffer Offheim
Bernd Peuser Neunkirchen
Else Schneider Irmtraut
Hans Theo Schneider Irmtraut
Franz- Josef Weber Pottum
Helmut Gros Seck
Bernd Kühne Seck
Ute Stamm Seck

Ortsverband Irmtraut-Seck© OV Seck

Manfred Bautz 1.Vors. des OV konnte den Ortsbürgermeister von Irmtraut Alfons Giebeler willkommen heißen.
Herr Giebeler sagte in seinem Grußwort, er komme immer sehr gerne zur JVH des VdK weil, er sich in der großen Familie wohl fühle, und wünschte den Neuwahlen einen gute Verlauf und die richtige Wahl.
OB Johannes Jung sagte wieder die kostenfreie Nutzung des Grillplatzes für das Sommerfest am 11. Juni zu und veranlasste wieder eine kleine Spende an die Kasse des OV.
Der 2. Kreisvorsitzende Franz-Georg Kaiser. wurde herzlich willkommen geheißen, er nahm die Ehrungen zusammen mit Manfred Bautz

Der 1. Vors. nannte noch mal die Aktivitäten von 2015.
Beim Sommerfest waren 60 Personen anwesend hier konnte man wieder ein paar schöne Stunden bei gutem Wetter unter Gleichgesinnten verbringen.
Das Sommerfest 2016 findet am 11. Juni auf dem Grillplatz in Seck statt es wird um eine Woche vorgezogen wegen dem am 18 Juni in Hüblingen stattfinden Ballontag.
Unser Tagesausflug mit 48 Personen führte uns diesmal zum Flughafen Frankfurt hier wurden uns fast 2 Std. die größten Vögel ganz nahe gebracht .
Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Rüdesheim genossen 2 Std. die Burgenrundfahrt den Abschluß erlebten wir in den Wambachermühlen.
Unsere Adventsfeier im Pfarrheim Seck mit Verlosung fand bei den Mitgliedern wieder großen Anklang .

Die gute geführte Kasse wurde Kerstin Burkhardt bescheinigt und von der Versammlung die Entlastung dem Vorstand erteilt.
Bevor die Neuwahlen durch Franz-Georg Kaiser durch geführt wurden bedankte sich Manfred Bautz bei Rainer Hering Seck, der seit 2003 dem Vorstand angehörte, für seine Arbeit mit einem Präsent .
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen
1. Vors. Manfred Bautz Irmtraut
2. Vors. Heribert Orth Seck
Kassierer Kerstin Burkhardt Irmtraut
Schriftführer Isolde Schlicht Seck
Frauenbetreuerin Rita Hartmann -Heun Irmtraut
Beisitzer Andreas Kreckel Seck
Anita Müller Waldmühlen
Kassenprüfer:
Reinhard Hess Seck
Claudia Kreckel Seck
Gerd Heinz Pottum

Manfred Bautz sagte nach den Wahlen man werde den Verein noch weitere 4 Jahre führen, aber danach sollte die Verantwortung für den großen Ortsverband doch in jüngere Hände gelegt werden.Wir möchten deshalb jüngere Mitglieder für die Vorstandarbeit interessieren.

Aktivitäten für 2016

Sommerfest Secker kleiner Weiher 11.06.2016
Das Sommerfest 2016 findet am 11. Juni auf dem Grillplatz in Seck statt. E wird um eine Woche vorgezogen wegen dem am 18. Juni in Hüblingen stattfindenden Ballontag.

4 Tage Reise nach Lichtenfels/ Oberfranken 06.bis 09.10.2016
Hier sind noch Plätze frei für diese wunderschöne Reise. Wir werden unter anderem
einen Tag in Bamberg verbringen eine lustige Floßfahrt unternehmen uvm.

Adventsfeier am 10.12. im Pfarrheim Seck
RA. Florian Strieder hielt einen Vortrag über Vorsorgevollmacht im Alter und erläuterte die Patientenverfügung ausführlich, denn dies wird immer wichtiger wenn man einen ruhigen Lebensabend erleben will, und es kann jeden treffen.

Anträge über die über die Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung bekommt man bei der VdK Geschäftsstelle.
Anschließend gab es ein Abendessen und noch ein paar schöne Stunden im Kreise der VdK Familie.

Gospelchöre wussten zu begeistern
"Allegro" und "Feel Harmony" boten Musik mit reichlich Pep

Irmtraut. Einen schönen und unterhaltsamen Konzertabend erlebten die Besucher in der St. Marien-Kirche in Irmtraut, die die Darbietungen der beiden Gospelchöre "Allegro" und "Feel Harmony" mit kräftigem Applaus honorierten.
Als Veranstalter freute sich die VdK-Ortsgruppe Irmtraut-Seck, dass so viele Musikfreunde aus nah und fern ihrer Einladung gefolgt waren.

Gospelchöre 2014 in Irmtraut-Seck© Ulrike Preis

Der Gospelchor "Allegro" aus Weilmünster hat sich weit über die Kreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Die rund 40-köpfige Gruppe, die unter der musikalischen Leitung von Michael Weber, sorgte auch diesmal mit ihren mitreißenden Lieder für gute Stimmung, lässt aufhorchen und macht das Stillsitzen fast unmöglich. Erneut bewies Weber, dass er nicht nur ein begabter musikalischer Leiter ist, sondern auch ein guter Moderator. Er informierte das Publikum über den Programmablauf und Hintergründe und sorgte für so machen Lacher.
Zu Beginn hieß der Vorsitzende der VdK-Ortsgruppe Irmtraut/Seck, Manfred Bautz, die Besucher in der gut gefüllten katholischen Kirche von Irmtraut herzlich willkommen. Als gebürtiger Weilmünsterer bereite es ihm eine besondere Freude, dass die beliebten Allegro-Sänger aus seiner alten Heimat nun bereits zum dritten Mal nach Irmtraut kamen und zudem noch so viele Fans mitgebracht hatten. Für ein besonderes Ambiente sorgte die bunte Illumination der Kirche, die das rot-schwarze Outfit der Akteure noch unterstrich. Den Liedern "People get ready", und "This Train is bound for glory" folgten "Go down Moses" und "Take me to the water".
Diesmal wirkte noch ein zweiter Chor mit. Die Chorleiterin ist eine ehemalige Schulkameradin von mir, stellte Michael Weber Ulrike Viel vor. Sie leitet den Pop- und Gospelchor der Evangelischen Kirchengemeinde Merenberg, der den Namen "Feel Harmony" trägt.
Wie zu erfahren war, wurde der Chor im Jahre 2009 gegründet. Als mich einige Konfirmandeneltern in meiner Kirchengemeinde baten, ihnen beim Einstudieren eines Liedes, das sie ihren Kindern zur Konfirmation singen wollten, zu helfen. Das hat ihnen soviel Spaß gemacht, dass daraus ein Chor wurde, berichtete Viel.
Zur Zeit, zählt die überwiegend weibliche Gruppe 23 Sänger im Alter von 19 bis 50. Manchmal kommen auch Kinder (ab etwa elf Jahren) von Chormitgliedern mit und singen auch eine Weile mit, freut sich die musikalische Leiterin über kräftige junge Stimmen. Die Literatur umfasst vorwiegend Gospel, meist in englischer Sprache, aber auch das ein oder andere moderne deutsche Kirchenlied und ab und zu weltliche Popsongs. Während des ersten Auftritts außerhalb der Gottesdienste beim Dekanatskirchentag in Elkerhausen im September 2012 entstand der Kontakt zum Chor "Allegro". Erstes Konzert war das Jubiläumskonzert von Allegro im August 2013. Das Konzert in Irmtraut war das zweite Konzert. Vorgetragen wurde zunächst "Singet froh", es folgten "You raise me up" und "Halleluja". Im Anschluss an die Pause traten erneut die Allegro-Sänger ins Rampenlicht, bevor Michael Weber beide Chöre zusammen führte und mit den rund 50 Sängern unter anderem "Lean on me" und "In the sanctuary" zu Gehör brachte. Mit "Shine your light" hieß es Abschied nehmen. Die begeisterten Besucher belohnten die Darbietungen mit lang anhaltendem kräftigem Beifall. (Text: Ulrike Preis)

Karl Schönberger erhielt das Goldene Treueabzeichen
VdK Ortsverband Irmtraut-Seck ehrte langjährige Mitglieder

Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes Irmtraut-Seck standen neben Rückblick und Vorschau auf die Vereinsaktivitäten auch die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Der Vorsitzende Manfred Bautz freute sich, dass 45 Mitglieder des 245 Mitglieder starken Ortsvereins ins Irmtrauter Pfarrheim gekommen waren. Zu den Ehrengästen zählte neben dem Kreisvorsitzenden Walter Frohneberg auch der Ortsbürgermeister von Seck, Johannes Jung.

Jung äußerte sich in seinem Grußwort, dass er immer sehr gerne zur Jahreshauptversammlung des VdK komme, weil er sich in der großen Familie wohl fühle. Erneut sagte er die kostenfreie Nutzung des Grillplatzes für das alljährliche Sommerfest zu, welches am 21. Juni stattfindet, und überreichte einen Umschlag an Kassiererin Kerstin Burkhardt.
In diesem Jahr feiert der Verein sein 65-jähriges Bestehen. Karl Schönberger aus Seck ist mit 88 Jahren der einzige noch lebende Gründer des Ortsvereins Seck. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er leider nicht an der Versammlung teilnehmen. Der stellvertretende Vorsitzende Heribert Orth besuchte ihn deshalb Zuhause und überreichte ihm Urkunde, das Goldene Treueabzeichen des VdK und einen Präsentkorb. Ludwig Hartmann gehört zu den Gründern in Irmtraut. Er verstarb im Februar im Alter von 88 Jahren.
Nun ehrte der Kreisvorsitzende Walter Frohneberg gemeinsam mit Manfred Bautz Helmut Färber aus Hüblingen, der seit 20 Jahren dem VdK angehört. Im Anschluss wurden 18 Personen geehrt, die seit zehn Jahren Mitglied sind. Dies waren: Alexander und Christel Ernst (Langendernbach), Jens Höbel (Waldmühlen), Elfriede Retange (Waldmühlen), Reinhold Kirschey (Pottum) , Hans-Kurt Kolb (Neunkirchen), Dieter Satzinger (Berzhahn), Gabriele Scherer (Elsoff) sowie Carola Eisel , Roman Heinz, Petra Hering , Reinhard Hess, Karola Leschnik , (alle aus Seck) und Karl-Heinz Kugelstadt , Thea Müller, Erwin Wagner, Gabriele Wehmeyer und Heinz-Peter Probst (alle aus Irmtraut).

In seinem Rückblick berichtete Bautz vom Beschluss des Vorstands, der Gemeinde Irmtraut für das neue Grabfeld auf dem Friedhof eine Ruhebank zu spenden. Beim Sommerfest im Jahr 2013 waren 60 Personen anwesend. In diesem Rahmen konnte Patrick Heier aus Irmtraut als 250 Mitglied im Ortsverband begrüßt werden. Im August besuchte der VdK Irmtraut-Seck auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz mit 47 Personen den Landtag in Mainz. Vormittags wurde überdies das SWR Funkhaus erkundetet und am Nachmittag mit Peter Orth die Altstadt von Mainz mit Stadtbummel. Der Tagesausflug führte nach Rüdesheim und St. Goarshausen zu Rhein in Flammen und Weinfest. Bei der Adventsfeier im Pfarrheim Seck ließen sich rund 50 Mitglieder von Sarah Rittweger, den Nachwuchsmusikern des Musikverein Seck und dem Männerchor Seck in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Kerstin Burkhardt wurde eine gut geführte Kasse bescheinigt. Nun erteilte die Versammlung dem Vorstand die Entlastung. Zu neuen Kassenprüfern wurden Reinhard Hess und Andreas Kreckel gewählt, Gerd Heinz steht als Ersatz zur Verfügung. Von der Versammlung wurde Isolde Schlicht als zweiter Beisitzer bestätigt.

Ausblick auf das Jahr 2014: Am 19. Mai soll der Besuch des ZDF Mainz mit anschließender Planwagenfahrt durch die Weinberge in Nierstein am Rhein stattfinden. Preis für Mitglieder 30 Euro, für Nichtmitglieder 35 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 42 Personen begrenzt. Für den 21. Juni ist das diesjährige Sommerfest auf dem Grillplatz in Seck geplant. Die Adventsfeier findet am 13. Dezember im Pfarrheim Seck statt.
Der Mehrtagesausflug führt diesmal vom 24. bis 28. September 2014 nach Riegel am Kaiserstuhl. Außerdem sei wieder ein Gospelkonzert mit dem Allegro- und dem Gospelchor aus Merenberg in Planung.

Walter Frohneberg berichtete, dass der VdK im Westerwaldkreis nach derzeitigem Stand rund 10.110 Mitglieder zähle. Es seien deutlich weniger Kündigungen als im Vorjahr zu verzeichnen. Die Zahl der Beratungen und Verfahren sei gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben. Im Westerwald sei landesweit die höchste Nachzahlungssumme zu verzeichnen. OV Irmtraut-Seck liegt etwas über dem Durchschnitt. Der OV Irmtraut-Seck ist einer der Mitgliederstärksten in der VBG Rennerod, lobte Frohneberg abschließend.

vorne von links: Gabriele Wehmeyer, Thea Müller, Elfriede Retange, Reinhard Hess und Erwin Wagner
hinten von links: Johannes Jung, Petra Hering, Walter Frohneberg, Manfred Bautz und Hans Kurt Kolb© Ulrike Preis

VdK Irmtraut/Seck besuchte Mainzer Landtag
Mitglieder freuten sich über die Einladung von MdL Ralf Seekatz

Kürzlich folgten rund 50 Mitglieder der VdK Ortsgruppe Irmtraut /Seck der Einladung des Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz in den Mainzer Landtag. Zunächst stand die Besichtigung der Gebäude des Südwestrundfunks (SWR) auf dem Programm. Wir erlebten eine aufschlussreiche Führung durch das Fernsehstudio, berichtet der VdK-Vorsitzende Manfred Bautz. Ein tolles Erlebnis sei es auch gewesen, beim SWR 4 Radio-Studio live bei den Verkehrs Nachrichten von Sintia Walter dabei sein zu dürfen.

Danach begrüßte MdL Ralf Seekatz die Besucher aus seiner Heimat im Landtagsgebäude. Zunächst ging es in den Plenarsaal, wo Seekatz einen Einblick in seine Arbeit gab. Für Diskussionsstoff sorgten die kommunalpolitischen Themen wie Wiesensee und Stöffel-Park Enspel. Aber auch zum Thema Europa stand Seekatz den Westerwäldern gerne Rede und Antwort. Abschließend lud der Abgeordnete die Gruppe zu einem gemeinsamen Mittagessen ins Landtagsrestaurant ein.

Von hier aus ging es in die Altstadt von Mainz, wo sie vom Bruder des stellvertretenden Vorsitzenden, Peter Orth, erwartet wurden. Da dieser schon seit vielen Jahren in Mainz lebt und als Dozent an der Uni arbeitet, bot er den Gästen aus seiner Heimat eine Führung an, die auf reges Interesse stieß. Von Dom, Gutenberg Platz und St. Stephans Kirche ging es zum Mainzer Fassnachtsbrunnen. Nun genoss die Gruppe eine wohlverdiente Pause im Eiscafé, wo man sich ein schattiges Plätzchen suchte. Wer nicht an der Führung teilnehmen wollte, der nutzte die Gelegenheit für einen Stadtbummel.
Einen schönen Abschluss gab es am Abend in der Ersten Mainzer Gasthausbrauerei "Eisgrub Bräu". Gut gestärkt wurde schließlich die Heimfahrt angetreten.

Alle waren rundum zufrieden und begeistert von dem schönen Ausflug. Wir möchten uns bei Herrn Seekatz für die Einladung ganz herzlich bedanken - es war ein schönes Erlebnis in Mainz - äußerte sich Manfred Bautz stellvertretend für die Teilnehmer, denen die interessante und abwechslungsreiche Tagesfahrt sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ausflug 08.2013 Mainzer Landtag© Ausflug 08.2013

Jahreshauptversammlung 2012

Mehrtages Ausflug von 10.10 bis 14.10 2012 an die Saarschleife wird das Event des Jahres
VdK Irmtraut Seck hat jetzt 243 Mitglieder
Über 40 Mitglieder und Mitgliederinnen konnte der 1 Vorsitzende Manfred Bautz bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VdK Irmtraut Seck im Irmtrauter Pfarrheim recht herzlich willkommen heißen.
Auch die Bürgermeister Alfons Giebeler Irmtaut und Johannes Jung Seck waren der Einladung gefolgt und zeigten somit ihre Verbundenheit mit dem VdK.
Die Bürgermeister richteten Grußworte an die Anwesenden, und sagen weiterhin die Unterstützung der Ortsgemeinden für den sehr aktiven sozialen Verein der das Kulturelle Leben in Irmtraut und Seck präge.
Johannes Jung sagt wieder die kostenlose Nutzung des Grillplatzes für das Sommerfest des VdKs zu. Er übergab noch einen Umschlag für die Vereinsarbeit.

Der Kreisvorsitzende Walter Frohneberg freute sich sehr bei einem der aktivsten Vereine im oberen Westerwald zu Gast zu sein, zu mal der Ortsverband mit Heinz Schlicht Revisor Mitglieder im Kreisvorstand stellt welche die Arbeit im Kreisvorstand, aktiv mit gestalten.
Die Ehrungen langjähriger Mitglieder nahmen Manfred Bautz und Walter Frohneberg vor.
Für 20 Jahre : die Ehrennadel und Urkunde

geehrte Mitglieder© OV Irmtraut

Heinz Kaufmann aus Irmtraut
Ursula Schneider aus Hüblingen
Für 10 Jahre Treue im VdK wurden geehrt:
Ilona Ballmann aus Irmtraut
Viktor Feller aus Irmtraut
Reinhold Bürger aus Rennerod
Gerhard Morr aus Irmtraut
Karl-Heinz Schuy aus Irmtraut
Edwin Stahl Neunkirchen
Hans Kohlenbeck aus Seck
Annerose Orth aus Driedorf
Kurt Walbrecht aus Seck
Anneliese Müller aus Irmtraut
Anita Müller aus Waldmühlen
Willi Müller aus Waldmühlen

Kerstin Burkhard konnte über eine stabile Kassenlage berichten ,die in diesem Jahr so gut war, dass sogar noch ein Abendessen für die Anwesenden auf Kosten des Ortsverbandes ging.
Gerhard Heinz und Erwin Daminger haben die Kasse geprüft und die Entlastung des Vorstandes beantragt, die auch von den Mitgliedern einstimmig erteilt wurde.
Bei den Neuwahlen wurde der alte Vorstand einstimmig in seinen Ämtern bestätigt.
1. Vorsitzender: Manfred Bautz
2. Vorsitzender: Heribert Orth
Kassenwart: Kerstin Burkhard
Schriftführer: Bautz Schlicht
Frauenvertreterin: Rita Hartmann-Heun
Beisitzer: Rainer Hering und Heinz Schlicht
Im abgelaufen Jahr hatten wir 7 Vorstandssitzungen in unserem Stammlokal Weiherhof in Seck.. Wir haben nicht immer einstimmige Beschlüsse gefasst, aber wir haben immer das beste für unsere Mitglieder entschieden Danke für die gute Zusammenarbeit an den alten Vorstand.
Bei unserem Grillfest am kleinen Secker Weiher waren trotz durchwachsenem Wetter 50 Personen und hatten viel Spass bei dem Event.
Unser Ausflug zur BUGA 2011 in Koblenz wurden wir nachmittags richtig gewaschen , aber der Abschluß auf dem Wüstenhof entschädigte uns doch etwas und gab dem Tag einen schönen Abschluß.
Das Allegro Konzert in der Kirche von Irmtraut erlebten über 200 Besucher, die alle restlos begeistert waren. Das nächste Konzert mit neuem Liedgut des Chores soll 2013 stattfinden wie der Chor aus Weilmünster versprochen hat.
Die Weihnachtsfeier in Neukirchen war wieder mit heftigem Schneefall begleitet leider waren nur 45 Personen anwesend.
Die Sportgruppe war wieder aktiv es fanden sich 18 Personen, leider musste es eingestellt werden wegen der schweren Krankheit des Übungsleiter, von hier aus Gute Besserung und baldige Genesung .
Die Ortsgruppe kann von sich behaupten wir leisten einen guten Beitrag für den kulturellen und sozialen zusammenhalt der Gemeinden des VdK Orstverbandes Irmtraut-Seck .
Ausblick auf 2012
30. Juni Sommerfest und Wandertag Grillhütte Seck
10. Okt. bis 14.Okt. 5 Tage Ausflug an die Saarschleife
15. Dez. Weihnachtsfeier wahrscheinlich Pfarrheim Seck

Walter Frohneberg referierte über den OV Irmtraut Seck in 2011
22 Neuzugänge
10 Mitglieder sind verstorben verzogen oder ausgetreten
Herr Frohneberg betonte, Mitglieder die nach Inanspruchnahme des VdK diesen zeitnah verlassen und Mitglieder die wegen Nichtzahlung des Beitrages ausgeschlossen werden, können laut Satzung landesweit nicht mehr aufgenommen werden.
Bemerkenswerte Mitgliederstruktur
Fast ¾ der Mitglieder sind unter 65 Jahre alt
Stärkste Altersgruppe 56-60 Jahre 62 Personen
13 Mitglieder 615 Mitglieder sind unter 35 Jahren alt fast 754 Mitglieder sind länger als 10 Jahre dabei
189 der derzeitigen Mitglieder sind in den letzten 10 Jahren eingetreten,
davon in den letzten 5 Jahren 108 Personen.
3 Mitglieder sind länger als 30 Jahre im VdK

Dies zeigt deutlich das in diesem Ortsverband in den letzten 10 Jahren von dem Vorstand eine hervorragende Arbeit geleistet wurde, die Mitglieder können mit Recht Stolz auf ihren Vorstand sein und haben ihm für die nächsten 4 Jahre wieder das Vertrauen ausgesprochen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-westerwald/ID47431":

  1. Melitta Schönberger | © OV Seck
  2. Ortsverband Irmtraut-Seck | © OV Seck
  3. Allegro 2014 | © Ulrike Preis
  4. JHV 2014 | © Ulrike Preis
  5. Ausflug 08.2013 | © Ausflug 08.2013
  6. OV Irmtraut | © OV Irmtraut

Liste der Bildrechte schließen