Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-waldeck/ID225026
Sie befinden sich hier:

Barrierefreiheit und Wohnberatung

Kampagne - Weg mit den Barrieren!

Wo "Barrierefrei" draufsteht,
muss auch "Barrierefrei" drin sein!

Barrierefreiheit bedeutet einen Zugewinn an Lebensqualität für alle Menschen: Alte und Junge, Behinderte, Eltern mit Kind, Opa mit Enkel, Gesunde und chronisch Kranke, alle, die einen Angehörigen mit Einschränkungen haben. Ein barrierefreier Lebensraum kommt allen zugute, sei es in der privaten Wohnung, im öffentlichen Leben, am Urlaubsort oder bei der Teilnahme am Verkehr. Hierzu gehören auch gut zugängliche und leicht verständliche Informationen - für alle!

Was heißt "Barrierefrei"?

Barrierefreiheit bedeutet, dass Gegenstände, Medien, Einrichtungen, Verkehrsmittel, Gebäude und alle Lebensbereiche von jedem Menschen unabhängig von einer eventuell vorhandenen Behinderung uneingeschränkt und ohne fremde Hilfe genutzt werden können.

Wir alle profitieren von Barrierefreiheit!

Was bietet der VdK?

  • Beratung bei der Auswahl und Beschaffung von Hilfsmitteln
  • Beratung bei der Anpassung von privatem Wohnraum
  • Begutachtung und Zertifizierung von öffentlichen Gebäuden
  • Vergabe des VdK-Siegels "Barrierefrei erbaut"
  • Beratung bei der Verkehrsraumgestaltung

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme?

Die Kontaktaufnahme erfolgt bezirksweit über die Geschäftsstelle des Kreisverbands Marburg, die die Anfragen an den Bezirksbeauftragten oder direkt an den regional zuständigen Berater weiterleitet. Um eine Anfrage zur Wohnraumberatung bearbeiten zu können, sind mindestens folgende Angaben erforderlich:

  • Name, Anschrift, Telefon und/oder Email-Adresse
  • Stichwortartige Schilderung des Anliegens (Beratung zur Hilfsmittelauswahl / Wohnraumanpassung / Antragstellung, Art der Einschränkung, Art des Gebäudes)

Bei der Besichtigung öffentlicher Gebäude:

  • Ansprechpartner vor Ort
  • Standortadresse
  • Anpassung / Neubau / Sanierung
  • Erreichbarkeit bzw. Terminvorschläge

Die Fach- und Wohnberater nehmen danach direkt mit der anfragenden Person Kontakt auf, um weitere Informationen einzuholen und einen Termin für einen Besuch vor Ort zu vereinbaren.

Ansprechpartner für Barrierefreiheit und Wohnberatung:

Horst Gunnesch, Wetter, bv-marburg@vdk.de

Fachberater Barrierefreiheit:

  • Klaus-Dieter Eckel, Bad Endbach
  • Peter Grau, Ebsdorfergrund
  • Peter Glinski, Neustadt
  • Klaus-Dieter Weidemüller, Marburg
  • Berd Duve-Papendorf, Marburg

Wohnberater Barrierefreiheit:

  • Heidi Bornmann, Gemünden
  • Karin Görg, Gladenbach
  • Elke Haffer, Angelburg
  • Jutta Henkel, Rauschenberg
  • Klaus-Dieter Eckel, Bad Endbach
  • Helmut Müller, Diemelstadt
  • Herbert Schepp,Lohra
  • Klaus-Dieter Weidemüller, Marburg

Kontaktaufnahme bitte per Email an bv-marburg@vdk.de , oder über die Ehrenamtskoordinatorin Ramona Hahn unter ehrenamt.marburg@vdk.de .

Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit und zur VdK Fachstelle für Barrierefreiheit in Frankfurt/Main finden Sie unter folgendem Link:
VdK Fachstelle für Barrierefreiheit

Umrisse von Menschen, die sich anfassen, ein Rollstuhlfahrer ist dabei.
Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-waldeck/ID225026":

  1. Kampagne - Weg mit den Barrieren! | © VdK
  2. Umrisse von Menschen, die sich anfassen, ein Rollstuhlfahrer ist dabei. | © VdK Hessen-Thüringen

Liste der Bildrechte schließen