Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-ulm/ID198125
Sie befinden sich hier:

Foren-Angebote

Hier finden sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen oder sonstigen Unternehmungen, aus den 5 VdK Foren des VdK Kreisverband Ulm

Forum Ost

Forum_Ost

© vdk

Besichtigung und Führung der Kirchen in Altheim/Alb und Zähringen

Die Marienkirche ist ein wahres Kleinod der Ulmer Alb. Schon von weitem ist der markante Kirchturm der früheren Wehrkirche erkennbar. Entstanden in romanischer Zeit, wurde die Kirche in ihrer heutigen Form im Jahr 1696 vom Ulmer Heinrich Hacker fast völlig neu erbaut und diente in der Zeit nach dem Dreißigährigen Krieg lange als Vorbild für vergleichbare Kirchenneubauten in dieser Region. Die Marienkirche vermittelt durch ihre Formensprache und das verwendete Holz, Klarheit und zugleich Wärme.
Zum Abschluss kehren wir im Gasthaus Lamm in Zähringen ein.

Ort: Altheim/Alb,
Treffpunkt: 14:00 Uhr Ev. Marienkirche Haupteingang
Parken bitte in der Straße oberhalb der Kirche.
Fachkundiger Führer: Herr Albert Rau
Einkehr: Im alt würdigem Gasthaus "Zum Lamm" in Zähringen

Veranstalter/Ansprechpartner
Ortsverband Altheim/Alb
Paul Neuherz
Karlstraße 13, 89174 Altheim,
Telefon: 07340-6271
ov-altheim-alb@vdk.de

Altheim/Alb Kirchenführung 2019

Altheim/Alb Kirchenführung 2019© vdk


Forum Süd

Forum_Sued

© vdk

Wanderung durch den Herrenweiher-Park

Unsere Wanderung führt uns durch den weitläufigen und gepflegten Herrenweiher-Park mit lauschigen Holzbrücken und Ruhebänken, üppiger Flora und Fauna. Inmitten dieser grünen Oase liegt ein Wassertret-Becken und ein Kräutergarten nach Kneipp. Hier werden wir über die Heilwirkungen der Pflanzen, die man auch bei uns findet, informiert. Wer seine Schuhe ausziehen und seine Hose hochkrempeln will, kann gern im Kneippbecken treten.
Danach gehen wir weiter ins Kloster Brandenburg und kehren dort zu Kaffee und Kuchen ein.

Ort: Regglisweiler
Treffpunkt: 14:00 Uhr Bürgerhaus Herrenweiher 2
Einkehr: Kloster Brandenburg

Veranstalter/Ansprechpartner
Ortsverband Illerkirchberg
Hans Kloos
Adenauerstr. 33, 89171 Illerkirchberg
Telefon: 07346-2324
hans-cloos@t-online.de

Hr. Kloos der Veranstalter und Wasserbegeisterte

Hr. Kloos der Veranstalter und Wasserbegeisterte© vdk

Regglisweiler erlebt eine VdK Wanderung

Regglisweiler erlebt eine VdK Wanderung© vdk

Infoveranstaltung im Kloster Brandenburg

Infoveranstaltung im Kloster Brandenburg© vdk


Forum Nord

Forum_Nord

© vdk

Besuch einer Windkraftanlage in Westerheim

Eine Windkraftanlage wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie, um sie dann in das Stromnetz einzuspeisen. Windkraftanlagen sind heute mit Abstand die wichtigste Form der Nutzung der Windenergie und können in allen Klimazonen eingesetzt werden. Wie das technisch funktioniert und welche Menge Strom mit dieser Technologie gewonnen werden kann, erfahren wir bei einer Führung durch den Windpark Westerheim.
Im Anschluss machen wir uns zu Fuß oder mit dem Auto auf den Rückweg und kehren im Gasthof Adler ein.

Ort: Westerheim
Treffpunkt: 14:00 Uhr Kirchplatz 1 ( an der alten Kirche )
Einkehr: Gasthof Adler

Veranstalter/Ansprechpartner
Ortsverband Westerheim
Bernhard Walter
Friedenstraße 16, 72589 Westerheim
Telefon: 07333-4754
walter-bernhard@t-online.de

Besucher

Foren-Teilnehmer© vdk

Vortrag

Erklärungen der Anlagen© vdk

Windgenerator

Windkraftanlage© vdk


Forum West

Forum_West

© vdk

Wanderung Holer Fels Schelklingen / Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Mit 500 m2 Grundfläche ist der Hohle Fels im Achtal nahe Schelklingen, eine der größten Hallenhöhlen der Schwäbischen Alb. Gegenstände des täglichen Gebrauchs, Waffen, Schmuck und Kunstobjekte u.a. ein Pferdekopf, ein Wasservogel und der "Kleine Löwenmensch", die alle ein Alter von 35.000 - 40.000 Jahren aufweisen, wurden hier gefunden. Der wohl bedeutendste Fund ist die "Venus vom Hohle Fels" - die älteste Figur einer Frau sowie die älteste figürliche Darstellung eines Menschens. Sie ist im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren zu sehen.
Den Abschluss bildet ein Besuch im Cafe-Confiserie Kuhn.

Ort: Schelklingen
Treffpunkt: 13:00 Uhr Parkplatz Hohler Fels
Einkehr: Cafe-Confiserie Kuhn

Veranstalter/Ansprechpartner
Ortsverband Blaubeuren
Claus Rathjen
Telefon: 07344-3138
rathjen.claus@t-online.de

Im Urgeschichtlichem Museum

Im Urgeschichtlichem Museum© vdk

Im Urgeschichtlichem Museum

Im Urgeschichtlichem Museum© vdk

Macht des Feuer + Venus von Blaubeuren

Macht des Feuer + Venus von Blaubeuren© vdk

Teilnehmer vom Museumsbesuch

Teilnehmer vom Museumsbesuch© vdk


Forum Ulm

Forum_Ulm

© vdk

Besichtigung und Führung des Bibliotheksaals und der Basilika Wiblingen

Die majästätische Anlage des ehemaligen Benediktinerklosters Wiblingen ist heute ein Höhepunkt in der Oberschwäbischen Barockstraße. Im 18. Jahrhundert entstand das barocke Ensemble mit der beeindruckenden Klosterkirche und der farbenfrohen Biblothek - Zeugnis der klösterlichen Macht.
Die Klosterkirche St. Martin besitzt bis heute eine große Bedeutung als Wallfahrtkirche.
Der Bibliotheksaal mit seinem großartigen Deckenfresko ist ein Meisterwerk des Rokoko und Höhepunkt eines jeden Besuchs in Wiblingen.
Zum Abschluss kehren wir im Gasthof Löwen ein.

Ort: Wiblingen
Treffpunkt: 10:00 Uhr Basilika Wiblingen
Einkehr: Gasthaus Löwen in Wiblingen

Veranstalter/Ansprechpartner
Ortsverband Ulm-Wiblingen
Burkhard Siemoneit

Telefon: 0731-47988 od. 0731-188-5315
Mobil: 0177-8452841


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-ulm/ID198125":

  1. Forum_Ost | © vdk
  2. Altheim/Alb Kirchenführung 2019 | © vdk
  3. Forum_Sued | © vdk
  4. Hr. Kloos der Veranstalter und Wasserbegeisterte | © vdk
  5. Regglisweiler erlebt eine VdK Wanderung | © vdk
  6. Infoveranstaltung im Kloster Brandenburg | © vdk
  7. Forum_Nord | © vdk
  8. Besucher | © vdk
  9. Vortrag | © vdk
  10. Windgenerator | © vdk
  11. Forum_West | © vdk
  12. Im Urgeschichtlichem Museum | © vdk
  13. Im Urgeschichtlichem Museum | © vdk
  14. Macht des Feuer + Venus von Blaubeuren | © vdk
  15. Teilnehmer vom Museumsbesuch | © vdk
  16. Forum_Ulm | © vdk

Liste der Bildrechte schließen