Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-ulm/ID184824
Sie befinden sich hier:

70 Jahre VdK Kreisverband Ulm

70 Jahre VdK Kreisverband Ulm
ohne Ehrenamt undenkbar !

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Ehrenamtliche,

im Jahr 2016 kann der VdK Kreisverband Ulm auf eine 70-jährige Verbandsgeschichte zurückblicken. Bereits im Spätsommer 1945 entstanden die ersten Ortsverbände.
Lassen Sie uns daher zunächst einen kurzen Rückblick auf unsere Geschichte werfen.
Anfangs hatte der VdK-Einsatz den Kriegsopfern gegolten. Später wurde es der Verband der "Kriegs- und Wehrdienstopfer, Behinderten und Rentner Deutschlands", so nannte sich der VdK Anfang der 1990er-Jahre. Eine Selbstverständlichkeit, auch für Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten, für Rentner und Senioren, sowie für andere sozial benachteiligte Menschen einzutreten. Es war ein langer Weg der viel Geduld und Beharrlichkeit erforderte. Und es war ein langer Weg, der ohne den zielstrebigen, engagierten und nachhaltigen Einsatz der Tausenden von ehrenamtlichen VdK-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht gangbar gewesen wäre.
In der VdK Kreisgeschäftsstelle Ulm erhalten Sie sozialrechtliche Informationen. Hier erhalten Sie qualifizierte, fachkompetente Beratung in persönlichen Gesprächen mit dem Kreisvorsitzenden Roland Schmidle und dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Werner Jaensch.
Wer sozialrechtliche Fragen hat, kann sich von unserem VdK-Juristen-Team Frau Manuela Wißler, Sozialrechtsreferentin, und Herr Hüseyin Güler, Sozialrechtsreferent umfassend beraten lassen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch
Unsere Schwerpunkte sind!

Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfallversicherung, Behindertenrecht, Rehabilitation, Erholungshilfen und Kuren, Arbeitslosengeld II, Sozial- und Altenhilfe, Soziale Entschädigung (Gewaltopfer, Kriegs- und Wehrdienstopfer), sowie berufliche Integration. Wir haben Kompetenz bei allen Fragen des Alters und der Behinderung.

Wer handfeste Probleme hat: Der Sozialverband hilft beim Erledigen des Schriftverkehrs, bei Anträgen oder im Streitfall. Die Mitglieder werden gegenüber Sozialbehörden, Sozialleistungsträgern und vor Gericht vertreten, kostenlos beraten und wenn nötig durch alle Instanzen vertreten. Nach wie vor stellt der VdK-Sozialrechtsschutz, der seit dem Jahr 2000 durch die gemeinnützige VdK Sozialrechtsschutz gGmbH gewährleistet wird, eine ganz zentrale Mitgliederserviceleistung dar.
So werden alljährlich an die 420 bis 470 Verfahren vor dem Ulmer Sozialgericht erledigt. Unsere VdK-Sozialrechtsreferenten erzielen dabei jedes Jahr rund 400.000,00 Euro an Nachzahlungen für die Mitglieder.

Unser Leitbild:
Wir lassen keinen allein! Für uns ist jeder wichtig!

Die in den letzten Jahren stark anwachsende Mitgliederzahl im Kreis-verband ist vor allem auf die geleistete Arbeit in den Ortsverbänden zurückzuführen.
Wir wünschen den Vorstandsmitgliedern und allen freiwilligen Helferinnen und Helfern in unseren 27 Ortsverbänden die den Sozialverband VdK auf vielfältige Weise ehrenamtlich unterstützen und sich engagieren weiterhin viel Kraft, Freude und Erfolg für die kommenden Aufgaben.

Ulm, den 13. August 2016

Roland Schmidle Vorsitzender

Hans Kloos Stellvertretender Vorsitzender

70 Jahre VdK Kreisverband Ulm

Am 13. Mai 2016 feierte der VdK Kreisverband Ulm sein 70-jähriges Jubiläum. Geladen waren zum Festessen im Ratskeller in Ulm, die Mitglieder des Kreisvorstands mit Partnern, die Ortsvorsitzenden mit Partnern, die Rechtsreferenten und die Sekretärinnen der VdK Geschäftsstelle Ulm. Bei vorzüglichem Essen und Getränken, war dieser Abend, viel zu schnell vorbei. Das Festessen war gleichzeitig die letzte Veranstaltung, die unter dem Kreisvorsitzenden Herrn Sihler abgehalten wurde, da er bei der folgenden Kreiskonferenz nicht mehr kandidiert hat.

  • Bild 1 von 10
    Alles lauscht der Rede vom Kreisvorsitzenden.

    Alles lauscht der Rede vom Kreisvorsitzenden.Foto: lerch

  • Bild 2 von 10
    Der Tisch der Kreisvorstands Prominenz

    Der Tisch der Kreisvorstands ProminenzFoto: lerch

  • Bild 3 von 10
    Die Ortsvorsitzenden Damen aud Beimerstetten und Gögglingen.

    Die Ortsvorsitzenden Damen aud Beimerstetten und Gögglingen.Foto: lerch

  • Bild 4 von 10
    Herr Kirsamer, Obmann der Rentner, ist mit sich zufrieden.

    Herr Kirsamer, Obmann der Rentner, ist mit sich zufrieden.Foto: lerch

  • Bild 5 von 10
    Ortsvorsitzende mit Partnern im Gespräch

    Ortsvorsitzende mit Partnern im GesprächFoto: lerch

  • Bild 6 von 10
    Ortsvorsitzende mit Partnern im Gespräch

    Ortsvorsitzende mit Partnern im GesprächFoto: lerch

  • Bild 7 von 10
    Die Ortsvorsitzenden von Amstetten, Lonsee und Altheim

    Die Ortsvorsitzenden von Amstetten, Lonsee und AltheimFoto: lerch

  • Bild 8 von 10
    Die Sozialrechtsreferenten Frau Wissler und Herr Güler

    Die Sozialrechtsreferenten Frau Wissler und Herr GülerFoto: lerch

  • Bild 9 von 10
    Kreiskassierer Ludwig Weis im Gespräch mit Frau Sommer und Frau Dressel

    Kreiskassierer Ludwig Weis im Gespräch mit Frau Sommer und Frau DresselFoto: lerch

  • Bild 10 von 10
    Kreisvorsitzender Herr Sihler und Stellvertreter Herr Schmidle

    Kreisvorsitzender Herr Sihler und Stellvertreter Herr SchmidleFoto: lerch

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-ulm/ID184824":

  1. Alles lauscht der Rede vom Kreisvorsitzenden. | © lerch
  2. Der Tisch der Kreisvorstands Prominenz | © lerch
  3. Die Ortsvorsitzenden Damen aud Beimerstetten und Gögglingen. | © lerch
  4. Herr Kirsamer, Obmann der Rentner, ist mit sich zufrieden. | © lerch
  5. Ortsvorsitzende mit Partnern im Gespräch | © lerch
  6. Ortsvorsitzende mit Partnern im Gespräch | © lerch
  7. Die Ortsvorsitzenden von Amstetten, Lonsee und Altheim | © lerch
  8. Die Sozialrechtsreferenten Frau Wissler und Herr Güler | © lerch
  9. Kreiskassierer Ludwig Weis im Gespräch mit Frau Sommer und Frau Dressel | © lerch
  10. Kreisvorsitzender Herr Sihler und Stellvertreter Herr Schmidle | © lerch

Liste der Bildrechte schließen