Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-trier-saarburg/ID87181
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Aktuelles

Liebe VdK-Mitglieder, Besucher und Freunde,

die Kreisgeschäftsstelle ist ab Donnerstag, den 21. Dezember 2017 bis einschließlich 2. Januar 2018 geschlossen.

Ab Mittwoch, den 3. Januar 2018 sind wir wieder zu den bekannten Öffnungszeiten für Sie erreichbar.

Foto: weiße Karte auf dem unteren Bildrand sind rote und Elche und im oberen Teil des Bildes steht Frohe Weihnachten

Das Team der Kreisgeschäftsstelle wünscht Ihnen und Ihrer Familie und Freunden ein besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das Jahr 2018.

Sollten Sie in dieser Zeit gegen einen Bescheid Widerspruch oder Klage erheben wollen, so finden Sie nähere Information unter der Rubrik Vorlagen für Rechtsmitteleinlegung.

VdK unterstützt körperlich und geistig beeinträchtigte Reiter
Der VdK-Kreisvorsitzende Werner Faber konnte im Rahmen des Reitertages, den die Reitsportgemeinschaft Laurentius am 12.November 2017 auf der Reitsportanlage des Sirzenicher Hofes in Trierweiler ausrichtete, dreizehn körperlich und/oder geistig beeinträchtigte Teilnehmer einer sogenannten Trail-Prüfung zu ihren beeindruckenden Leistungen auf dem Pferd beglückwünschen.

Trotz des schlechten Wetters waren die Reiter mit ihren Trainern, Familien, Betreuern und natürlich Pferden nach Trierweiler gekommen, um dort ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen. In der beeindruckenden Halle der Reitsportanlage mussten verschiedene Aufgaben eines Parcours entweder mit einem Begleiter oder eigenständig absolviert werden. So sollte zum Beispiel ein Gegenstand von einem Podest zu einem anderen transportiert werden, natürlich vom Pferd aus. Es galt, Flatterbänder zu durchreiten und über Stangen zu traben. Dabei wurde von den beiden anwesenden Reitsport-Richterinnen genau beobachtet, wie die Reiter sich im Sattel hielten, wie energisch sie ihr Pferd lenkten und wie zielgerichtet sie die ihnen gestellten Aufgaben meisterten.

Werner Faber überreicht einem Teilnehmer sein Präsent

Siegerehrung© Reitsportgemeinschaft Laurentius

In der Siegerehrung erhielten dann alle Teilnehmer dieser Trail-Prüfung eine Schleife für ihr Pferd. Da der VdK Kreisverband Trier-Saarburg die Schirmherrschaft für diese besondere Reitprüfung übernommen hatte, konnten die Reiter außerdem aus den Händen des Kreisvorsitzenden Werner Faber eine goldene Trophäe in Form eines Pferdes entgegennehmen. Faber, die Veranstalter und alle Besucher des Reitertages freuten sich über die lachenden Gesichter der beeinträchtigten Reiter und die fröhliche Stimmung. Man war sich einig, dass eine solche Veranstaltung unbedingt Wiederholung finden sollte.

VdK-Sonderreise vom 24. Juni bis 1. Juli 2018
8 Tage Bayerischer Wald

Foto: Blick auf den Arbersee umrandet von Wald

Inklusivleistungen:

  • Fahrt mit dem modernen Reisebus
  • Alle Busausflüge vor Ort
  • 7 mal Übernachtung mit Frühstücksbuffet
    5 Gang Gourmet Menü in Buffetform
  • 3 mal Reiseleitung, Stadtführung in Regensburg und Passau
  • VdK-Abend - Motto: Bayerischer Abend
  • Weitere Unterhaltungsabende
  • Besuch einer Brauerei
  • Romantische Kutschenfahrt mit Brotzeit
  • Besuch der Holzschnitzerei Heinrichmayer
  • Insolvenzschutz
Foto: Blick über die Dächer von Regensburg auf den Dom
Foto: Passauer Rathaus im Vordergrund liegt ein Kreuzfahrtschiff

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer

  • Mitglieder 599,00 Euro
  • Nichtmitglieder 629,00 Euro
  • Einzelzimmerzugschlag 70,00 Euro

Hier geht es zum Flyer:

Reiseveranstalter Firma Müller Kylltal-Reisen GmbH

Anmeldeschluss: 18. April 2018

Weitere Informationen
VdK Kreisverband Trier-Saarburg
Silke Minnebeck
Telefonnummer: 0651/9993976-25

Versicherung (Abschluss nur direkt bei Buchung möglich):
Wir empfehlen den Abschluss eines 4 Sterne-Komfortschutzpaketes inklusive Reiserücktritts-, Unfall-, Notfall- und Reisegepäckversicherung.
(Prämie pro Person: 25,00 Euro beziehungsweise 27,00 Euro bei Einzelzimmer)

Foto: blauer Button mit dem Text im innern "Soziale Spaltung stoppen!"

"Soziale Spaltung stoppen!" lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017.

Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik und präsentiert seine Forderungen zur kommenden Wahl.

Sie möchten mehr über die Forderung unseres Verbandes wissen, dann klicken Sie hier www.vdk.de/kurswechsel

Hier können Sie sich die Forderungen als pdf-Datei herunterladen

Anni Mohr, ältestes VdK-Mitglied in Rheinland-Pfalz kommt aus unserem Kreisverband Trier-Saarburg

Mit 105 Jahren ist Anni Mohr aus Konz das älteste Mitglied im Sozialverband VdK Rheinland- Pfalz; vor fast 70 Jahren kam sie zum damaligen "Bund der ­Körperbehinderten und Hinterbliebenen".
Dort fand sie, wofür sie selbst lebte und lebt: Familie.

Hier geht es zu dem Artikel Die Einsamkeit vorm Radio

Letzte Dinge - der digitale Nachlass

dpgnbTQKVUs

Wir werden alle etwas hinterlassen, materielle Dinge, Erinnerungen, Spuren. Das Wenigste davon verschwindet von selbst. Ein Erbe muss verwaltet, Konten müssen aufgelöst, Eintragungen gelöscht werden. Dasselbe gilt auch für den digitalen Raum: Da gibt es das Online-Konto, Rechnungen im Email-Postfach, ein Guthaben beim Internet-Bezahldienst. Wenn dann die Angehörigen ohne die dazugehörigen Passwörter vor dem Computer sitzen, ist es für sie kaum möglich, diesen Teil des Nachlasses zu bewältigen. Wer also seinen Kindern und Enkeln etwas Gutes tun will, sollte auch diesen Teil seines Erbes rechtzeitig erfassen und zugänglich machen.© Sozialverband VdK

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner (Erklär-Film)

xJsYjQbNgaQ

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 1,75 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland! Er ist eine einflussreiche Lobby und ein starker Partner für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind. Erfahren Sie in unserem Video, wofür der VdK seit mehr als 65 Jahren steht, wofür er sich einsetzt und warum es so wichtig ist, dass es ihn gibt.© Sozialverband VdK

Kampagne verlängert
Kampagne gestartet - Orts- und Kreisverbände sollen mitmachen
Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die "Landkarte der Barrieren". Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein. Der VdK wird besonders ärgerliche Barrieren öffentlich machen und bei den Verantwortlichen nachhaken.

VdK-Internet-TV
mit Videobeiträgen rund um den VdK und zu vielen Bereichen des Sozialrechts:
http://www.vdktv.de/

Weg mit den Barrieren

IhOQPaf24cM

Der Spot zur Kampagne "Weg mit den Barrieren", mit der sich der Sozialverband VdK für ein barrierefreies Deutschland stark macht.© Sozialverband VdK Deutschland


"Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!" Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, auf einer Pressekonferenz am 12. Januar 2016 in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!".

Hier geht es zu dem Artikel:Weg mit den Barrieren

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-trier-saarburg/ID87181":

  1. Foto: weiße Karte auf dem unteren Bildrand sind rote und Elche und im oberen Teil des Bildes steht Frohe Weihnachten | © Erika Grazilis / pixelio.de
  2. Werner Faber überreicht einem Teilnehmer sein Präsent | © Reitsportgemeinschaft Laurentius
  3. Foto: Blick auf den Arbersee umrandet von Wald | © Friedel Frentrop (Essen) / pixelio.de
  4. Foto: Blick über die Dächer von Regensburg auf den Dom | © Andreas / pixelio.de
  5. Foto: Passauer Rathaus im Vordergrund liegt ein Kreuzfahrtschiff | © Ursula Bullerkotte / pixelio.de
  6. Foto: blauer Button mit dem Text im innern "Soziale Spaltung stoppen!" | © Sozialverband VdK e. V.

Liste der Bildrechte schließen