Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-steinfurt/ID775
Sie befinden sich hier:

Ortsverband Wettringen

Christine Pauly© OV Wettringen

Vorsitzende: Christine Pauly / Telefon: 0 25 57-92 68 93

Mitglieder: 207

Jahresprogramm 2015
20.02.2015
Jahreshauptversammlung, 15:00 Uhr bei Pelster

27.03.2015
Jubilarehrung in der Bürgerhalle, 15:00 Uhr

22.05.2015
Radtour, Treff 17:00 Uhr am Heimathaus

13.09. - 19.09.2015
Mehrtagesfahrt

Oktober 2015
Halbtagsfahrt - Ziel steht noch nicht fest

11.11.2015
Bingo, 15:00 Uhr bei Pelster

04.12.2015
Weihnachtsfeier, 15:00 Uhr in der Bürgerhallte

Mitgliederehrungen im Ortsverband Wettringen
Mitgliederehrung war angesagt für die Versammlung des VdK-Ortsverbandes am Freitag im Heimathaus. Neben den vielen Mitgliedern hieß Ortsverbandsvorsitzende Christine Schröer-Merker besonders Roland Lammers, Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes, und Johannes Ehling, stellvertretender Bürgermeister, herzlich willkommen.

Viele Mitglieder des VdK-Ortsverbandes waren zur Mitgliederehrung gekommen und verfolgten diese aufmerksam.© OV Wettringen

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken informierte Roland Lammers, auch Sozialrechtsberater des VdK-Kreisverbandes, in seinem informativen Vortrag über Neuerungen im Rentenrecht. Das Rentenpaket sei noch nicht verbabschiedet, damit sei im Laufe des Jahres zu rechnen. Hervorgehoben wurden von ihm Ungleichbehandlungen in der vorgesehenen Gesetzgebung.
Stellvertretender Bürgermeister Johannes Ehling erkannte die wichtige Arbeit des Sozialverbandes VdK an. Gut, dass es den VdK gibt. Das sehen wir in unserer Gemeinde positiv. Dann ließ kurz das Jubiläumsjahr 2013 Revue passieren. Die Veranstaltungen seien alle sehr gut verlaufen. Wir sind stolz wie Bolle, fasste er zusammen und hob als Grund für das Gelingen eines hervor: Kennzeichnend für die Gemeinde Wettringen sind das Ehrenamtliche und der gute Zusammenhalt. Im vergangenen Jahr sei vielen Wettringen als eine Baustelle vorgekommen. Er denke z.B. an die Umgestaltung des Dorfplatzes und die Verlegung des Glasfaserkabels. Die Altenwohnheime in günstiger Lage, die Neubaugebiete sowie die positive Entwicklung des Gewerbegebietes hätten eines verhindert: die Abwanderung. In den letzten 15 Jahren konnten die Arbeitsplätze in Wettringen um 50 Prozent gesteigert werden. Die Kirchstraße werden nicht als Spielstraße ausgebaut, informierte er und begründete: Die Geschäfte im Ort und die Parkplätze müssten erreichbar bleiben für die anliefernden LKW und für den Personenverkehr. Es werde jedoch eine Geschwindigkeitsbegrenzung geben. Abfinden müsse man sich damit, dass in Zukunft
5 000 Fahrzeuge am Tag noch den Ort frequentieren. Das ist unser eigener Verkehr. Das bleibt auch wohl so.

Franz Wessel (Rollstuhl) gehört dem VdK Ortsverband seit 50 Jahren an. Von li. Roland Lammers, Kreisgeschäftsführer, Johannes Ehling, stellvertretender Bürgermeister, Christine Schröer-Merker, Ortsverbandsvorsitzende© OV Wettringen

Jubiliare des Ortsverbandes© OV Wettringen

Im Anschluss daran erfolgte die Mitgliederehrung. Während Roland Lammers die Ehrenkurkunden überreichte, zeichnete Christine Schröer-Merker mit der Ehrennadel und einem Präsent aus. 65 Jahre gehört Alfons Öhmann dem VdK-Ortsverband an und zählt zu den Gründungsmitgliedern. 50 Jahre Mitglied ist Franz Wessel. 25 Jahre halten Alfred Haubrock und Alfons Füchter ihm die Treue, 10 Jahre sind es bei Anni Denne, Mathilde Hesping, Wolfgang Kenning, Maria Körner und Herbert Guhle sowie Norbert Hölscher. Beide konnten nicht an der Mitgliederehrung teilnehmen.

Wir machen darauf aufmerksam, daß alle Veranstaltungen und Fahrten im Rahmen der Senioren-, Hinterbliebenen- und Behindertenbetreuung stattfinden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-steinfurt/ID775":

  1. OV Wettringen | © OV Wettringen
  2. OV Wettringen | © OV Wettringen
  3. OV Wettringen | © OV Wettringen
  4. OV Wettringen | © OV Wettringen

Liste der Bildrechte schließen