Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-steinfurt/ID764
Sie befinden sich hier:

Ortsverband Ochtrup

Vorsitzender: Bernd Ahlmann - Tel: 0 25 53 - 25 06
bernd.ahlmann@t-online.de

Mitglieder: 696

Termine des Rechtsberaters des Kreisverband Steinfurt in Ochtrup

Die Termine des Rechtsberaters sind jeweils am 2. Donnerstag im Monat in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Rathaus Ochtrup

Veranstaltungen 2016
Mai 2016
Fahrradtour mit Willi

02. Juni 2016
Tagesfahrt Bad Zwischenahn

02. Juli 2016
Grillen im Stadtpark und Fahrradtour

07. - 11. August 2016
Fünf-Tage Erlebsnistour, Bayrischer Wald

01. September 2016
Schlemmertour Emsland mit Schifffahrt

27. November 2016
Adventsfeier in der Gaststätte Köllmann

Dezember 2016
Weihnachtsmarkt


Aufnahme von Neumitgliedern
Neue Mitglieder nimmt jedes Vorstandsmitglied auf.

Vorsitzender: Bernd Ahlmann - Telefon: 02553/973143

Kassierer: Georg Sunder - Telefon: 02553/3570

Zu allen Veranstaltungen wird rechtzeitig eine Anzeige in der Tagespresse veröffentlicht.

Ausdrücklich machen wir darauf aufmerksam, dass alle Veranstaltungen im Rahmen der Behinderten- und Hinterbliebenden - Betreuung durchgeführt werden.

VdK Jahreshauptversammlung 2016 Ochtrup
Solidarität macht stark, das gelebte Motto des VdK

Im vollbesetzten Saal der Gaststätte Meier fand am 12.03.2016 die Jahreshauptversammlung des VdK-OV Ochtrup statt. Der Vorsitzende Bernd Ahlmann begrüßte neben zahlreichen VdK-Mitgliedern Frau Anja Karliczek, Mitglied des Bundestages, die stellv. Bürgermeisterin der Stadt Ochtrup, Frau Christa Lenderich und den VdK-Kreisgeschäftsführer, Herrn Roland Lammers. Frau Lenderich überbrachte der Versammlung die Grüße des Rates und der Stadtverwaltung.

Die Jahreshauptversammlung war gut besucht.© OV Ochtrup

In Ihrer Ansprache würdigte Sie die Arbeit des VdK mit den Worten Der VdK ist ein Sozialverband im besten Sinne, in den Augen vieler der Sozialverband. Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt, die Unterstützung und Hilfe brauchen. Ein sehr, sehr guter Anwalt. Und das nicht irgendwo, sondern direkt vor Ort, direkt bei den Menschen in unserer Stadt. Daher möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, all denen zu danken, die für die Leistungen des VdK stehen. Sie leisten einen sehr wichtigen, einen nicht wegzudenkenden Dienst an unserer sozialen Gemeinschaft. Dafür gebührt Ihnen höchster Respekt und unser aller Dank. Der VdK-Kreisgeschäftsführer, Herr Lammers, informierte die VdK-Mitglieder über bevorstehende Änderungen in der Organisation des VdK. Die Beratungsstunden im Ochtruper Rathaus sollen langfristig entfallen und durch die sogenannte elektronische Akte ersetzt werden. Ob und wann die Beratungsstunden in Ochtrup entfallen ist jedoch noch nicht endgültig geklärt. Der Vorstand des OV Ochtrup wird sich dafür einsetzen, dass für alle Ratsuchenden eine tragbare Lösung gefunden wird. Die Vorteile der elektronischen Akte liegen in der Beschleunigung der Verfahrensabläufe und einen effektiveren Einsatz der Rechtsberater. Herr Lammers verwies zudem auf die Möglichkeit der telefonischen Rechtsberatung.

Frau Anja Karliczek sprach in Ihrem Referat den allgemeinen Staatshaushalt, die Lage auf dem Arbeitsmarkt und die Pflegereform an. Zweidrittel der pflegebedürftigen Menschen würden zuhause gepflegt. Hier sei eine umfassende Hilfe für die Angehörigen dringend erforderlich. Angesprochen wurde von Frau Karliczek auch die aktuelle Flüchtlingssituation. Eine personelle Aufstockung der Polizei, Freiheit und Sicherheit gehören zusammen, ist zwingend erforderlich. Nur eine internationale Lösung kann hier zum Erfolg führen, so lautete ihr Fazit.
Im Anschluß an die Wortbeiträge wurden die Protokolle und der Geschäftsbericht verlesen. Aktuell, Stand 31.12.2015, hat der VdK-OV Ochtrup 706 Mitglieder. Allein im Jahr 2015 sind 55 neue Mitglieder hinzugekommen. Die Protokolle und die Berichte wurden von der Versammlung alle einstimmig genehmigt und dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.
Bei der Jubilarehrung konnte Rudi Kockmann für 40jährige Treue zum VdK geehrt werden, während Heinrich Ermke und Ewald Tappe 25 Jahre dem VdK angehören.

Ein kleines Dankeschön für jahrelange Treue zum Verband© OV Ochtrup

© OV Ochtrup

© OV Ochtrup

Die Ehrung von 25 Mitgliedern anlässlich Ihrer 10jährigen Mitgliedschaft erfolgte im Laufe der Versammlung. Nach einem schmackhaften Abendessen endete die Versammlung gegen


Geselliger Nachmittag des VdK Ochtrup im Stadtpark
Rund 105 Mitglieder des VdK-OV Ochtrup nahmen an einen geselligen Nachmittag in den Räumen der Begegnungsstätte Villa Winkel teil. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an einer Fahrradtour oder einem Besuch des Bienenhauses unter fachlicher Leitung teilzunehmen. Wer an diesen Aktivitäten nicht teilnehmen konnte oder wollte sah sich auf einer Leinwand die Fotos von den Tagesfahrten, Mehrtagesfahrten und sonstigen Veranstaltungen des VdK aus den vergangenen Jahren an. Gegen 17.00 Uhr wurde mit dem Grillen begonnen.

Ein gegrilltes Würstchen schmeckt immer© OV Ochtrup

Für musikalische Unterhaltung war gesorgt© OV Ochtrup

Für die musikalische Unterhaltung während des Essens sorgte Hermann Dinkhoff. Ein besonderer Dank gilt dem Team der Begegnungsstätte für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Es war eine gelungene Veranstaltung und für den Vorstand ein Anreiz auch im nächsten Jahr dieses kleine Fest durchzuführen.


VdK Ochtrup ehrt seine Jubilare

Der VdK-OV Ochtru hatte am Samstag, den08.03.2014,seine Jahreshauptversammlung,
im vollbesetzten Saal der Gaststätte Kapellenhof, Meier, Welbergen . Der Vorsitzende Bernd
Ahlmann begrüßte die zahlreichen VdK-Mitglieder . Als Gäste wurden der Kreisverbandvorsitz-
ende Herr Werner Lammers, Frau Elisabeth Veldhues, Geschäftsführerin LWL und Mitglied des
Kreistags, Bürgermeiste Herr Kai Hutzenlaub sowie Herr Hermann Lastering, Direktor der
Volksbank willkommen geheißen. Danach begrüßte der Kreisvorsitzende die VdK-Mitglieder. In
seinem kurzen Referat unterstrich er die Bedeutung des VdK, der mit 1,7 Mill. Mitgliedern
bundesweit, rund 12000 Mitgliedern im Kreisverband Steinfurt, zurzeit stärkster Sozialverband
Deutschlands ist .Herr Lammers sprach dann noch die aktuellen Themen der Rentenpolitik
aus Sicht des VdK an. Im Anschluss nahm Herr Lammers die Ehrung der Jubilare vor.

Bernd Ahlmann, Vors. OV Ochtrup und Maria Boecker© OV Ochtrup

Für 50jährigeTreue zum VdK wurde Frau Maria Boecker, älteste Teilnehmerin der Versammlung mit
99 Jahren, geehrt. Frau Elisabeth Eilers (nicht anwesend) und Herr Josef Ermke halten dem
VdK seit 40 Jahren die Treue. Herr Gregor Averbeck ist seit 25 Jahren Mitglied des VdK.

Jubilare des Ortsverbandes mit Vorstandsmitgliedern und Gästen© OV Ochtrup

Die Jubilare erhielten als Dankeschön für Ihre langjährige Mitgliedschaft eine Urkunde, eine Anstecknadel und jeweils einen Präsentkorb. Die Ehrung von 54 Mitgliedern anläßlich ihre10 jährigen Mitgliedschaft erfolgte im Laufe der Versammlung.
Danach begrüßte Bürgermeister Hutzenlaub die VdK-Mitglieder und bedankte sich beim
Vorstand für die geleistete Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit. Seine Meinung zum
VdK Zitat ``Wenn es den VdK nicht gäbe, müsste man ihn erfinden? .
Im Anschluss begrüßte Frau Veldhues die VdK-Mitglieder. In einem kurzen Referat sprach Sie die soziale Lage in Deutschland an. Eine ungerechte Verteilung der Vermögen, Deutschland steht im Euro-Raum am schlechtesten da, führt zur Altersarmut. Jeder 7. Deutsche ist armuts-gefährdet. Um hier Abhilfe zu schaffen, stellte Frau Veldhues den Anwesenden ein ganzes Bündel an Maßnahmen vor, die auch mit den Vorstellungen des VdK einhergehen. Wörtlich sagte Frau Veldhues " Der Koalitionsvertrag trägt die Handschrift des VdK". Kurz angesprochen wurde auch die soziale Lage im Kreis Steinfurt, hier leben 11300 Familien nach
den Regelsätzen Hartz 4.

Danach wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013 und der Jahresgeschäfts-
bericht verlesen. Aktuell hat der VdK-OV Ochtrup per 08.03.2014 682 Mitglieder, 62 Pers.
sind allein 2013 dem VdK beigetreten .Anschließend erfolgte noch die Verlesung des
Kassenberichts. Die ordnungsgemäße Führung der Kasse wurde von den Kassenprüfern
bestätigt. Die Protokolle und Berichte wurden von der Versammlung alle einstimmig
genehmigt. Nach einem gemeinsamen Abendessen endete die Jahreshauptversammlung
gegen 19:00 Uhr.

Der VdK Ortsverband feiert Karneval.
Gute Stimmung herrschte am 20.02.2009 am Freitagmittag im Saal der Gaststätte Blanke. Wie in jedem Jahr feierte der VdK Ochtrup mit einem bunten Nachmittag seinen Karneval.

Neben den " mutigen Frauen aus Venhaus " ließ sich sich auch das Kinderprinzenpaar des Fördervereins blicken. Tanzgruppen lockerten das Programm auf. Für die Moderation war Hermann Küper zuständig, die musikalische Untermalung übernahm Bernhard Kuhmann.

Text: Ochtruper Tageblatt
Bilder: Gerd Rottmann


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-steinfurt/ID764":

  1. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  2. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  3. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  4. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  5. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  6. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  7. OV Ochtrup | © OV Ochtrup
  8. OV Ochtrup | © OV Ochtrup

Liste der Bildrechte schließen