Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-steinfurt/ID749
Sie befinden sich hier:

Ortsverband Ibbenbüren

Werner Schöpper
Ortsverbandsvorsitzender© OV Ibbenbüren

Wiesengrund 18, 49479 Ibbenbüren
Telefon: 0 54 51 / 1 36 79

Mitglieder: 1.755

Achtung: Rechtsberatung nur über die

Kreisgeschäftsstelle, Wilhelmstr.48, 49477 Ibbenbüren,
Tel: 05451 2403, Ansprechpartner Geschäftsführer Roland Lammers

J a h r e s p r o g r a m m 2 0 1 7
Sozialverband V d K - Ortsverband Ibbenbüren

18. März 2017
Jahreshauptversammlung, Altes Gasthaus Wulf, Ibbenbüren, Beginn 15:00 Uhr

27. August 2017
Fahrt zum GOP nach Bad Oeynhausen. Es folgt eine gesonderte Einladung.

13. Oktober 2017
Herbstfest zum 70-jährigen Ortsverbandsjubiläum mit Programm und Tanzkappelle, Altes Gasthaus Wulf, Beginn 18:00 Uhr

19. November 2017
Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Ehrenmal, Ibbenbüren, Synagogenstraße/Schulstraße
Beginn voraussichtlich 11:15 Uhr

02. Dezember 2017
Vorweichnachtliche Zusammenkunft mit Jubilar-Ehrung, Altes Gasthaus Wulf, Ibbenbüren, Beginn 15:00 Uhr

07. Dezember 2017
Nikolausfeier, Hof Bögel Windmeier

März bis November 2017 Am 3. Donnerstag im Monat Halbtages-Veranstaltungen

März bis Oktober 2017 Jeden letzten Mittwoch im Monat Fahrradtouren
Treff 15:00 Uhr an der Aa Brücke, Groner Allee, Ibbenbüren


VdK Nachmittagsfahrten 2017
16. März 2017
Besuch der Mode-Welt Tropberger, Ihr Modehaus in Altenberge bei Münster

20. April 2017
Wir spielen Bingo, 14:30 Uhr, Pkw

18. Mai 2017
Spargelessen im Restaurant Tannenhof in Ladbergen Abfahrt um 16:00 Uhr, Busbahnhof Ibbenbüren

22. Juni 2017
Fahrt nach Else am See, Schüttorf

20. Juli 2017
Fahrt ins Blaue???

17. August 2017
Sommerzeit, Es wird gegrillt, Pkw

21. Sept. 2017
Fahrt zum Dinkelhof Horstmann, Glandorf

19. Oktober 2017
Fahrt zur Lebkuchenfabrik, Borgholzhausen

16. Nov. 2017
Abschlussfahrt ?????

07. Dez. 2017
Nikolausfeier im Hof Bögel-Windmeier, 15:00 bis 18:00 Uhr, Pkw

Bitte Tagespresse beachten!

Ansonsten Abfahrzeiten:
13:50 Uhr Werthmühle, Amtsgericht
14:00 Uhr Busbahnhof
Rückkehr jeweils gegen 18:00 Uhr

Anmeldungen hierzu beim Team:
Waltraud Welp 0 54 55 / 13 75
Christel Nordmeier 0 54 51 / 1 40 18
Reinhilde Post 0 54 59 / 75 17


VdK on Tour, Fahrradgruppe für Jedermann
In moderatem Tempo geht die Gruppe jeweils am letzten Dienstag oder Mittwoch im Monat auf eine ca. 20 Kilometer lange Tour rund um Ibbenbüren mit Einkehrschwung. Geeignet für City- und E-Bike

Termine 2017
Dienstag, 28.03.2017, Ledde, Einkehr Deutsches Haus;
Dienstag, 25.04.2017, Uffeln, Einkehr Wenning Wieter;
Mittwoch,31.05.2017, Dörenthe, Einkehr Naturagart;
Mittwoch, 28.06.2017, Dörenthe, Einkehr Blankenburg;
Mittwoch, 26.07.2017, Wechte, Einkehr Strotmann;
Mittwoch, 30.08.2017, Bevergern, Einkehr Klosterhof Café;
Mittwoch, 27.09.2017 rund um Ibbenbüren, Einkehr Samocca;
Letzte Tour 2017
Dienstag, 17.10.2017, Laggenbeck, Einkehr Holtkamp´s Deele;

© OV Ibbenbüren

Info: Willi Schomaker, Tel: 0 54 51-1 24 04
Treff: Brücke an der Aa /Groner Allee,
15:00 Uhr bis ca.18:00 Uhr.


Die Saisonabschlussfahrt der Radwandergruppe führte bei gutem Herbstwetter ins östliche Stadtgebiet mit anschließender gemütlicher Einkehr in Holtkamps Deele. Die Gruppe dankte Willi Schomaker für seine hervorragende Tourenausarbeitung und Betreuung der Fahrten mit einem kleinen Präsent.

Gemütlicher Abschluss in Holtkamps Deele© OV Ibbenbüren

Für die Teilnahme an allen Radtouren wurden zwei Personen mit einem kleinen Präsent geehrt. Nach der Winterpause wird die Gruppe - mit hoffentlich reger Beteiligung der VdK-Mitglieder - wieder an den Start gehen. Der Beginn wird allerdings, auf vielfachen Wunsch, auf 14:30 Uhr vorverlegt.

Sozialverband VdK, Ortsverband Ibbenbüren feiert 70-jähriges Bestehen.

Der Sozialverband VdK-Ortsverband Ibbenbüren, derzeit mit 1.807 Mitgliedern größter Ortsverband im Kreisverband Steinfurt (13.444 Mitglieder) feierte am vergangenen Freitag in der Gaststätte Wulf sein 70-jähriges Bestehen. Der Ortsverbandsvorsitzende, Werner Schöpper, erinnerte an das Leid der vielen Kriegsversehrten, Heimkehrer, Witwen und Waisen die um Entschädigung kämpften und sich im VdK organisierten. Aus den Tagen nach dem 2. Weltkrieg ist eine starke Organisation hervorgegangen, die sich dem Wandel der Zeit angepasst hat und Ende der 90er Jahre zu einem modernen Sozialverband verändert hat, der seine Mitglieder in Belangen des Sozialrechtes berät und rechtlich vertritt. So erklärt sich auch der enorme Zuwachs des Verbandes. In den letzten 20 Jahren hat sich die Mitgliederzahl auf fast allen Verbandstufen verdoppelt. Seinen stabilen Mitgliederbestand verdankt der Ortsverband Ibbenbüren aber auch den Leistungen der ehrenamtlichen Helfer, die für den Besuchsdienst und die Organisation von Fahrten und Veranstaltungen verantwortlich sind. Rechtlich vertreten werden die Mitglieder durch hauptamtliche Mitarbeiter in der Kreisverbandsgeschäftsstelle, die ihren Sitzebenfalls in Ibbenbüren hat.

Die stv. Kreisverbandsvorsitzende, Dorothea Stauvermann, informierte über die aktuelle Arbeit des Verbandes und Zielsetzungen. Bürgermeister Mark Schrameyer lobte die Arbeit des Sozialverbandes und dankte den Verantwortlichen für ihren Einsatz. Auch die Kath. Kirche, vertreten durch Ulrich Remke und Peter Metje vom Paritätischen Wohlfahrtsverband überbrachten Grüße und gratulierten dem Sozialverband zum Jubiläum. Nach dem offiziellen Teil wurde gemeinsam zu Abend gegessen. Für einen stimmungsvollen Abend sorgte die holländische Blaskapelle de Toggenburgers.

Herbstfest / 70-Jahr-Feier

Bildergalerie vom Herbstfest / 70-Jahr-Feier

  • Bild 1 von 37
    OV Ibbenbüren

    "de Toggenburgers" sorgten für einen stimmungsvollen AbendFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 2 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 3 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 4 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 5 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 6 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 7 von 37
    OV Ibbenbüren

    Werner Schöpper begrüßte alle Mitglieder.Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 8 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 9 von 37
    OV Ibbenbüren

    Auch "de Toggenburgers" hatten SpaßFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 10 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 11 von 37
    OV Ibbenbüren

    Es wurde mit vollem Körpereinsatz musiziertFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 12 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 13 von 37
    OV Ibbenb?ren

    Foto: OV Ibbenb?ren

  • Bild 14 von 37
    OV Ibbenbüren

    Tolle StimmungFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 15 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 16 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 17 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 18 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 19 von 37
    OV Ibbenbüren

    Geschunkelt wurde vielFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 20 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 21 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 22 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 23 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 24 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 25 von 37
    OV Ibbenb?ren

    Foto: OV Ibbenb?ren

  • Bild 26 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 27 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 28 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 29 von 37
    OV Ibbenbüren

    Der Bürgermeister der Stadt Ibbenbüren, Dr. Marc SchrameyerFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 30 von 37
    OV Ibbenbüren

    Dorothea Stauvermann, stv. KV VorsitzendeFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 31 von 37
    OV Ibbenbüren

    Auch für das leibliche Wohl war gesorgtFoto: OV Ibbenbüren

  • Bild 32 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 33 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 34 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 35 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 36 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren

  • Bild 37 von 37
    OV Ibbenbüren

    Foto: OV Ibbenbüren


Warnwesten mit VdK Logo Gut gesichert unterwegs sind die Radler des Ortsverbandes Ibbenbüren. Der Ortsverband hat zur Absicherung der Gruppe Warnwesten angeschafft.

Die Radtruppe ist nun deutlich zu erkennen.© OV Ibbenbüren

Damit ist nicht nur die Sicherheit der Gruppe erhöht,

© OV Ibbenbüren

sondern auch der Bekanntheitsgrad des VdK.

Fahrt zum GOP nach Bad Oeynhausen
Am 27. August ging es mit zwei Reisebussen zum GOP-Theater nach Bad Oeynhausen. Dort besuchte man die Vorstellung Simply the best. Bei Kaffee und Kuchen genoss man den Nachmittag.

© OV Ibbenbüren

Alle waren sich einig; es war eine gelungene Fahrt.

Informationsveranstaltung des Sozialverband VdK Ortsverband Ibbenbüren zum Pflegestärkungsgesetz
Karl-Josef Laumann, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigter für Patienten und Pflege, informierte die über 130 anwesenden Mitglieder des Ortsverbandes Ibbenbüren in der Gaststätte Altes Gasthaus Wulf über das neue Pflegestärkungsgesetz welches am 01.01.2017 in Kraft getreten ist.

Karl-Josef Laumann informierte zum neuen Pflegestärkungsgesetz© OV Ibbenbüren

Die neuen gesetzlichen Änderungen in der Pflegeversicherung, wonach zukünftig nicht mehr drei Pflegestufen, sondern fünf Pflegegrade den Pflegebedürftigkeitsbegriff neu festlegen, seien eine ganz entscheidende Verbesserung nach 20 Jahren Pflegeversicherung. Dabei blieben die bisherigen Grundlagen der geltenden Pflegeversicherung erhalten, eine Weiterentwicklung mache aber eine stärkere Gewichtung der Demenzerkrankung möglich.

Über 130 Mitglieder nahmen an der Informationsveranstaltung teil.© OV Ibbenbüren

In der heutigen Zeit muss man sich Pflege leisten können. 2/3 aller Pflegebedürftigen werden zu Hause von Angehörigen gepflegt. Ein Tag zu Hause kann für einen pflegebedürftigen Menschen auch schon mal lang und einsam sein, da die Pflegepersonen z.B. noch im Berufsleben stehen. Dafür gibt es die Tagespflege als gute Zwischenlösung. Die finanziellen Leistungen für die Einrichtung werden zusätzlich zum Pflegegeld gezahlt.

Werner Schöpper, Vorsitzender des Ortsverbandes überreichte Karl-Josef Laumann, ein kleines Dankeschön.© OV Ibbenbüren

Im Anschluss an seinen Vortrag nahm sich Karl-Josef Laumann Zeit, um ausführlich auf die vielfältigen Fragen der Anwesenden einzugehen.


VdK on Tour
Bei frühlingshaftem Wetter startete die erste Tour der Radgruppe

27 VdK`ler radelten bei strahlendem Sonnenschein nach Ledde.© OV Ibbenbüren


Helmut Niehaus verabschiedet

Helmut Niehaus li., Werner Schöper, Vorsitzender OV Ibbenbüren© Claudia Ludewig

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurde Helmut Niehaus, der sein Amt im Ortsverband Ibbenbüren nach jahrzehntelanger Tätigkeit aufgab, mit der Medaille in Dankbarkeit sowie der Silbernen Ehrennadel geehrt.

Quelle: IVZ, Foto: Claudia Ludewig© IVZ

Wer denkt heute schon an das Morgen?

Helmut Bruns und Anne Köster© OV Ibbenbüren

Stv. Vorsitzende Anne Köster dankt dem Referenten der gut besuchten Informationsveranstaltung über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, Rechtsanwalt und Notar Helmut Bruns, für seinen sehr verständlichen und ausführlichen Vortrag

Vorweihnachtliche Zusammenkunft des VdK Ortsverbandes Ibbenbüren und Nikolausfeier im Hof Bögel-Windmeyer
Schöne Nachmittage in weihnachtlicher Stimmung verbrachten die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Ibbenbüren. Besonders langjährige Mitglieder wurden für Ihre Treue zum Verband ausgezeichnet.

Als Ehrenmitglieder für 65-jährige Mitgliedschaft wurden Henriette Bullerdiek (65 Jahre), Hedwig Windau (66) sowie Maria Wenzl und Max Volke (68 Jahre) gefeiert.© Claudia Ludewig

Kreisvorsitzender Dr. Reinhold Hemker (li.), Helmut Wiegmann (25 Jahre), Werner Schöpper Vorsitzender Ortsverband Ibbenbüren© Claudia Ludewig

Für Adventsstimmung sorgte der Goethe-Chor.© OV Ibbenbüren

Goethe Chor© OV Ibbenbüren

Die Nikolausfeier im Hof Bögel-Windmeyer war wie immer gut besucht.© OV Ibbenbüren

Die Tische waren festlich gedeckt© OV Ibbenbüren

Auch der Nikolaus war da!© OV Ibbenbüren

Waltraud Welp als "Nikoläusin"© OV Ibbenbüren

Kassenprüfer Günter Kuhn verlässt den OV Ibbenbüren
Anlässlich der Jahresletzten Vorstandssitzung des VdK Ortsverbandes Ibbenbüren wurde Günter Kuhn mit der Silbermedaille in Dankbarkeit sowie der Landesverbandsverdienstnadel ausgezeichnet. Herr Kuhn war fast 20 Jahre als Kassenprüfer und Bezirksbetreuer im Ortsverband Ibbenbüren ehrenamtlich tätig.

Günter Kuhn li., wurde vom Vorsitzenden, Werner Schöpper mit der LV-Verdienstnadel sowie der Silbermedaille in Dankbarkeit geehrt.© OV Ibbenbüren

Der Ortsverband Ibbenbüren wünscht ihm für die Zukunft in seiner neuen Heimat Bad Wörrishofen alles Gute.

VdK on tour
Große Begeisterung herrschte am letzten Mittwoch im Juli unter den Teilnehmern der monatlichen Radtour des Sozialverbandes VdK Ortsverband Ibbenbüren. Diesmal ging es unter der sachkundigen und umsichtigen Führung von Willi Schomaker und Randi Moritz über Brochterbeck nach Dörenthe, mit vergnüglicher Kaffeepause in der Gaststätte Blankenburg. Angetan waren die Teilnehmer von der Routenführung, die über, auch für Einheimische, unbekannte Wege führte. Aber auch die wunderbar ausgebaute Strecke am Dortmund-Ems-Kanal vom Kulturspeicher bis nach Bergeshövede war ein Genuss. So verbrachten die VdK-ler bei bestem Sommerwetter einen ansprechenden und geselligen Nachmittag.

Bei schönem Wetter hatten alle viel Spaß© OV Ibbenbüren

Die nächste Tour am Mittwoch, 31.08.2016, ist in Richtung Ledde geplant; Streckenlänge ca. 30 km. Teilnehmen können alle Mitglieder des Sozialverbandes VdK, Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Willi Schomaker, Tel.: 0 54 51-1 24 04, und Randi Moritz,. 0 54 51-9 37 91 19.


Ausdrücklich machen wir darauf aufmerksam, dass alle Veranstaltungen und Fahrten im Rahmen der Behinderten-, Senioren- und Hinterbliebenen-Betreuung durchgeführt werden. Der Sozialverband VdK ist nicht Reiseveranstalter. Für ein Verschulden des Reiseveranstalters oder der sonstigen Leistungserbringer haften wir nicht.
Die Rechtsberatung durch unseren Kreisgeschäftsführer Roland Lammers erfolgt in der Kreisverbands-Geschäftsstelle Wilhelmstr. 48, Telefon 05451-2403

Sozialverband V d K
Ortsverband Ibbenbüren
Werner Schöpper, Vorsitzender

VdK Ortsverband besucht Zwillbrocker Venn
Der VdK-Ortsverband Ibbenbüren lud seine Mitglieder zu einer Fahrt nach Zwillbrock, nahe der niederländischen Grenze, ein. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung ging es am Samstag um 10:30 Uhr mit dem Bus in Richtung Vreden. Gut vorbereitet war die Fahrt noch von dem früheren Ortsverbandsvorsitzenden, Heinz Unland; Werner Schöpper, der jetzige Vorsitzende, hat das Ganze erfolgreich durchgeführt.

Das ansprechende Hotel-Restaurant Kloppendiek hatte ein schmackhaftes Mittagessen vorbereitet. Alle Teilnehmer waren mit dem ersten Höhepunkt der Fahrt sehr zufrieden. Zwillbrock, ein etwa 200 Einwohner zählender Ortsteil von Vreden, ist seit langem bekannt für seine biologische Besonderheit - das Zwillbrocker Venn - mit seiner im norddeutschen Raum einmaligen Flamingo-Kolonie. In der biologischen Station hielt der Leiter, Dr. Berens, einen interessanten Lichtbilder-Vortrag über die Bedeutung des Venns und seiner Wasser-, Moor- und Heide-Landschaft.

Dr. Berens hielt einen interessanten Vortrag über das Zwillbrocker Venn© OV Ibbenbüren

Ein angenehmer Spaziergang führte zu einer Aussichtsplattform an dem ausgedehnten See, der durch ein altes Torfabbaugebiet entstand und zur "Heimat" von

Flamingos im Zwillbrocker Venn© OV Ibbenbüren

Flamingos und Möven wurde.

Die biologische Station© OV Ibbenbüren

Die Wanderer belohnten sich anschließend mit Kaffee und leckerem Kuchen im Restaurant.

Diesem zweiten Höhepunkt folgte als besonderes Ereignis der Besuch der, von dem ehemaligen Kloster erhaltenen, wunderschönen Barock-Kirche St. Franziskus.

Die Barockkirche St. Franziskus© OV Ibbenbüren

Ein ansprechendes Orgelkonzert und eine bildhafte Schilderung über Entstehung und historische Bedeutung der Kirche durch Bruder Hubert war der dritte Höhepunkt des Ausflugs. Zum Abschluss stimmten die Teilnehmer ein gemeinsames Lied an.

Voller schöner Eindrücke und dankbar für den gelungenen Ausflug erreichte die Gruppe gegen 19:30 Uhr Ibbenbüren.
Text: Günter Kuhn, OV-Vorstandsmitglied

Eine Ära ist am Samstag Nachmittag zu Ende gegangen: Heinz Unland gab sein Amt als Vorsitzender des VdK Ortsverbands Ibbenbüren (er war 1996 erstmals gewählt worden) auf; gleichzeitig stand auch sein Stellvertreter Werner Lammers (Amtsbeginn ebenfalls 1996) nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Zum neuen Vorsitzenden wurde auf der Generalversammlung in der Gaststätte Wulf der bisherige stellvertretende Vorsitzende Werner Schöpper gewählt.
Sowohl Werner Lammers als auch Heinz Unland haben dem Ortsverband Ibbenbüren ein Gesicht gegeben, würdigte der neue Vorsitzende Werner Schöpper die Verdienste der beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder. 1993 trat Heinz Unland dem VdK bei, bereits 1989 wurde Werner Lammers Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband. Beide erwiesen sich schon früh als sehr aktive Mitglieder und prägten in den vergangenen beiden Jahren sowohl den Orts- als auch den Kreisverband mit ihrer durchsetzungsstarken und wenn erforderlich auch schon mal kämpferischen Art. So hätten es die beiden Vorsitzenden während ihrer Amtszeit geschafft, die Mitgliedszahlen des Ortsverbands Ibbenbüren zu verdoppeln ? und das, obwohl Laggenbeck weiterhin nicht zum Ortsverband dazugehört, lobte Werner Schöpper den Erfolg der beiden ausscheidenden Vorstandsmitglieder. Mit mehr als 1700 Mitgliedern ist Ibbenbüren weiterhin der stärkste Ortsverband im Kreis, das spiegelt sich auch in der Anzahl der Delegierten für die Kreisverbandstage wider, die am Samstag für weitere vier Jahre gewählt wurden. 19 Delegierte plus Ersatzdelegierte, das bisherige Konzept, die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und Betreuer zu wählen, wurde beibehalten, werden den Ortsverband auf dem nächsten Kreisverbandstag am 16. April vertreten.
Zum Dank und zur Anerkennung ihrer Verdienste gab es auf der Generalversammlung für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, neben Heinz Unland und Werner Lammers schied auch Franz-Josef Heitmann als Vertreter der jüngeren Mitglieder aus ? Urkunden und Medaillen. Außerdem wurden Heinz Unland zum Ehrenvorsitzenden und Werner Lammers zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt. Wir werden sicherlich die Arbeit weiter begleiten, erklärte Heinz Unland und ergänzte, er freue sich, dass ab jetzt Andere die Verantwortung für den Ortsverband trügen.

Heinz Unland und Werner Lammers© C. Ludewig

Dies sind, neben dem schon erwähnten neuen Vorsitzenden Werner Schöpper, Anne Köster als neue stellvertretende Vorsitzende und Randi Moritz als neue Vertreterin der jüngeren Mitglieder; wiedergewählt wurden Kassiererin Ulrike Held, ihr Stellvertreter Willi Schomaker, Schriftführerin Jutta Wesselmann, ihre Stellvertreterin Gabriele Engbert, Frauenbetreuerin Waltraud Welp, ihre Stellvertreterinnen Christel Nordmeier und Reinhilde Post, Roland Lammers als Vertreter der Sozialversicherten, Heinz-Dieter Bensmann als Vertreter der Menschen mit Behinderung sowie als Beisitzer Renate Schäfer und Randi Moritz (neu). Als Kassenprüfer wurden wiedergewählt Anne Bergschneider, Josef Ostendorf und Günter Kuhn.

Der neue Ortsverbandsvorstand.© C. Ludewig

42 Ortsverbandsmitglieder wurden im Rahmen der Generalversammlung für langjährige Mitgliedschaft geehrt, davon 34 für 10- und sieben für 25-jährige Treue: Ralf Dües, Felix Plake, Hildegard Hüls, Peter Heckmann, Ludger Menger, Leo Schnetgoeke und Wilfried Hoffmann traten vor 25 Jahren dem VdK bei; seit stolzen 40 Jahren ist Günter Plegge dabei. Außerdem wurde Hedwig Windau für 65-jährige Mitgliedschaft geehrt; hierbei handelt es sich um eine nachgeholte Ehrung aus dem vergangenen Halbjahr. Auch in diesem Jahr wird es wieder zahlreiche Veranstaltungen und Fahrten für die VdK-Mitglieder geben, auch Vorträge zu Themen wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind geplant.

Die anwesenden Jubilare des OV Ibbenbüren© C. Ludewig

Für die Internetveröffentlichung:
Für die zehnjährige VdK-Mitgliedschaft wurden geehrt: Martina Herschbach-Weisheit, Wilhelm Schürkamp, Kurt Brinkhues, Inge Schulte, Ursula Herschbach, Hannelore Michel, Reinhard Michel, Elke Donath, Marianne Otten, Ewald Lücke, Hans-Jakob Schröer, Rudi Scheidt, Sandra Keller, Gudrun Wrocklage, Alfred Feldmann, Katharina Wischner, Ursula von Mering, Walter Hebestreit, Uwe Schoppmeier, Denise Meyer, Elke Boschanski, Reinhilde Post, Karl-Heinz Dieckschulte,Elfriede Lagler, Brigitte Bauer, Monika Theers, Else Hölscher, Katja Büchter, Josef Hövelmeier, Resi Witzlack, Antoni Bednarek, Annelore Bergschneider, Elisabeth Bednarek und Hans Wiersbinski.

Bericht IVZ, C. Ludewig


Ortsverband Ibbenbüren dankt für 65 Jahre Mitgliedschaft im VdK.
Frau Hedwig Windau, Rochusstraße 6, Ibbenbüren

Hedwig Windau, 65 Jahre Mitglied im Sozialverband VdK, Ortsverband Ibbenbüren© OV Ibbenbüren

blickt auf 65 Jahre Mitgliedschaft im VdK zurück. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums gratulierte der Ortsverbands-Vorsitzende Heinz Unland persönlich bei einem Hausbesuch und überreichte ein kleines Präsent.


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-steinfurt/ID749":

  1. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  2. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  3. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  4. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  5. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  6. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  7. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  8. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  9. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  10. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  11. Claudia Ludewig | © Claudia Ludewig
  12. IVZ | © IVZ
  13. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  14. Claudia Ludewig | © Claudia Ludewig
  15. Claudia Ludewig | © Claudia Ludewig
  16. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  17. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  18. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  19. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  20. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  21. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  22. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  23. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  24. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  25. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  26. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  27. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  28. C. Ludewig | © C. Ludewig
  29. C. Ludewig | © C. Ludewig
  30. C. Ludewig | © C. Ludewig
  31. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  32. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  33. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  34. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  35. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  36. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  37. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  38. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  39. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  40. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  41. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  42. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  43. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  44. OV Ibbenb?ren | © OV Ibbenb?ren
  45. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  46. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  47. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  48. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  49. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  50. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  51. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  52. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  53. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  54. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  55. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  56. OV Ibbenb?ren | © OV Ibbenb?ren
  57. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  58. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  59. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  60. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  61. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  62. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  63. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  64. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  65. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  66. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  67. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren
  68. OV Ibbenbüren | © OV Ibbenbüren

Liste der Bildrechte schließen