Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-soemmerda/ID95069
Sie befinden sich hier:

"Pflege geht jeden an"

Start der VdK-Kampagne "Pflege geht jeden an"

Logo "Pflege geht jeden an"

"Pflegende Angehörige haben keine Lobby, und genau das wollen wir mit unserer Kampagne ändern", so die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, heute auf einer Pressekonferenz in Berlin zum Auftakt der bundesweiten VdK-Kampagne "Pflege geht jeden an".

Der VdK appelliert mit seiner Kampagne "Pflege geht jeden an" an die Bundesregierung, pflegende Angehörige bei der Reform der Pflegeversicherung angemessen zu berücksichtigen und damit eine wichtige Stütze des Sozialsystems zu stärken. "Wer die Pflege behinderter und älterer Menschen sicherstellen will, muss Familien entlasten, unterstützen und beraten", betonte VdK-Präsidentin Mascher.

Forderungen des Sozialverbandes VdK:

  • die Umsetzung des bereits seit Anfang 2009 vorliegenden, überarbeiteten Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Dieser wird den Bedürfnissen von psychisch eingeschränkten Patienten viel besser gerecht,
  • einen zügigen und flächendeckenden Ausbau der Pflegestützpunkte in allen Bundesländern als Anlaufstelle für Pflegebedürftige und ihre Angehörige für eine wohnortnahe und neutrale Beratung,
  • kostenlose Entlastungsangebote für die Betroffenen, etwa in der Verhinderungs- und Kurzzeitpflege,
  • die Umsetzung des Grundsatzes "Rehabilitation vor Pflege" durch mehr Angebote für geriatrische Rehabilitation und Prävention, damit ältere Patienten länger so selbstständig wie möglich leben können,
  • einen Anspruch auf Pflegezeit analog zum Elterngeld inklusive Rückkehrrecht in die Vollzeiterwerbstätigkeit,
  • die Anhebung der Rentenbeiträge für pflegende Angehörige, um vor allem pflegende Frauen vor Altersarmut zu schützen.

Zu dem umfangreiches Info-Material für Pflegende sowie Fakten und Hintergründe zur gesetzlichen Pflegeversicherung in Deutschland und zur derzeitigen Situation von pflegenden Angehörigen, gelangen Sie mit einem Klick auf den unten stehenden Link.


Der Ratgeber für pflegende Angehörige wurde für Sie auf den neuesten Stand gebracht. Sie finden darin nun die aktuelle Rechtslage 2013 berücksichtigt. Der kostenlose Ratgeber richtet sich an pflegende Angehörige und geht unter anderem auf die Themen Pflegeversicherung, Wohnungsanpassung, Unterstützung und Hilfen, Pflege und Beruf sowie finanzielle Hilfe ein. Sie können die Broschüre im PDF-Format auf unserer Kampagnen-Website herunterladen:

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-soemmerda/ID95069":

  1. Logo "Pflege geht jeden an"

Liste der Bildrechte schließen