Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-rhoen-grabfeld/ID5142
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim VdK-Kreisverband Rhön-Grabfeld

VdK Lotse

Neues Hilfsangebot beim VdK Kreisverband Rhön-Grabfeld

Erster ehrenamtlicher "VdK-Lotse" im KV wurde nun Horst Werner aus Ostheim.© VdK NES

Ab September bietet der VdK-Kreisverband Rhön-Grabfeld seinen Verbandsmitgliedern, aber auch Nichtmitgliedern, eine weitere Beratungsmöglichkeit an, den "VdK-Lotsen". Als erster ehrenamtlicher "VdK-Lotse" wurde nun Horst Werner aus Ostheim v.d. Rhön in einem viertägigen Seminar für seine neue Aufgabe ausgebildet. Werner ist schon seit vielen Jahren mit dem VdK verbunden, denn er führt als 1. Vorsitzender den Ortsverband in Ostheim. Das neue Hilfsangebot dient als Ergänzung zur Sozialrechtsberatung. Denn der VdK-Lotse bietet keine fachliche Beratung, Rechtsberatung oder Rechtsvertretung. Aber der Lotsendienst ist ein Beratungsangebot des Sozialverbandes VdK Bayern, welcher Informationen und eventuell Begleitung bietet. In der Beratungssituation werden die individuellen Lebenslagen der Hilfesuchenden berücksichtigt. Dabei gilt es, die Menschen in ihrer Gesamtsituation zu sehen, sie angemessen zu unterstützen, ihre Eigenkräfte zu mobilisieren und gegebenenfalls an andere Fachdienste weiterzuvermitteln. Das Spektrum der allgemeinen Sozialberatung durch den Lotsen richtet sich an Menschen, die Hilfestellung für die Alltagsbewältigung benötigen, Ermutigung und Bestärkung wünschen, Anteilnahme und Trost suchen, ihre Problem in einem vertraulichen Gespräch klären und Lösungsmöglichkeiten finden möchten und auch Informationen über weiterführende Stellen benötigen. Die Beratung ist kostenfrei und auch für VdK-Nichtmitglieder nutzbar. Die Sprechzeiten sind jeden dritten Freitag im Monat ab September 2016 von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung unter 09771/2469. Kreisgeschäftsführerin Lydia Vorndran dankte Horst Werner dafür, dass er sich als erster VdK-Lotse im Kreisverband Rhön-Grabfeld ausbilden lies. Denn auch auf Grund seines beruflichen Werdeganges sei er geradezu prädestiniert für diesen ehrenamtlichen Dienst. Die Kreisgeschäftsführerin wies darauf hin, dass der VdK-Sozialverband das sozial rechtliche Angebot durch seine hauptamtlichen Mitarbeiter um eine soziale, ganzheitliche Komponente durch den VdK-Lotsen damit ergänzt. Denn der Lotse vermittelt auch Kontakte zu Selbsthilfegruppen, und andere mögliche Anlaufstellen. Er entwickelt gemeinsam mit dem Betroffenen Strategien, die zielgerecht, unbürokratisch und bedarfsgerecht sind. Der Lotse versucht dem Ratsuchenden über seine sozialrechtlichen Probleme hinaus zu helfen und dabei das Hauptaugenmerk auf das soziale Umfeld des Betroffenen zu legen. Außerdem wird mit anderen Organisationen mit vergleichbaren Zielsetzungen zusammengearbeitet, um Fachwissen und Erfahrungen auszutauschen. Lydia Vorndran zeigte sich dankbar das sich nun der VdK-Kreisverband Rhön-Grabfeld mit zu den Kreisverbänden in Bayern zählen darf, die über einen ehrenamtlichen VdK-Lotsen verfügen. Horst Werner selbst meinte, dass er sich sehr auf diese neue Aufgabe freue und hoffe in vielen Gesprächen mit Betroffenen Hilfe leisten zu können. Werner wies auch darauf hin, dass er bereits unter anderem ehrenamtlich in Selbsthilfe-Gruppen aktiv mitwirkt und durch diese Tätigkeiten, am runden Tisch der Krankenkassen einbringen kann.

Näheres unter VdK-Lotse

VdK-Kampagne

Weg mit den Barrieren!
Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.

Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.

Sommerreise nach Edinburgh zum Military Tattoo vom Sonntag, 24.08.17 bis Donnerstag, 28.08.17

Näheres unter Vertr. der jüngeren Generation
Anmeldung: Gerd und Ricarda Mainz, Saaleblick 5, 97618 Heustreu, Tel: 09773/346
gmainz@t-online.de

Das Programm dieser Reise können Sie

anschauen oder herunterladen.

Mitgliederversammlung in Großbardorf

VdK bietet Hilfe im Paragraphendschungel
33 Ortsverbände setzen sich ein für mehr Menschlichkeit und Unterstützung
Hilfe in vielen Lebenssituationen und Vertretung vor den Sozialgerichten bietet der VdK unter anderem an und kann im Landkreis auf 34 Ortsverbände mit 6526 Mitgliedern zählen, die sich vor Ort direkt einsetzen. Zur Mitarbeitertagung des Kreisverbands, die am Samstagvormittag in Großbardorf stattfand, begrüßte Kreisvorsitzender Ernst Dirk Brosge zahlreiche Vorstandsmitglieder, außerdem den Landesgeschäftsführer aus München, Michael Pausder, der die Hauptrede hielt.

VdK Landesgeschäftsführer Pausder lobt den erfolgreich arbeitenden Kreisverband Rhön-Grabfeld. Bei der Mitarbeitertagung des VdK Kreisverbands Rhön-Grabfeld, die am Samstag in Großbardorf stattfand, hielt Landesgeschäftsführer Michael Pausder die Hauptrede, motivierte die Anwesenden und lobte den Kreisverband als einen der erfolgreichsten in Bayern. Franken sei die Hochburg des VdK deutschlandweit, in München gebe es das nicht, was hier geleistet werde, so Pausder. Weiter unter Veranstaltungen.....

WIR ÜBER UNS

Der VdK Kreisverband Rhön-Grabfeld mit seinen 33 Ortsverbänden möchte sich auf diesen Seiten vorstellen und Ihnen einen Überblick über das vielfältige Angebot des VdK vermitteln.

Wir sind einer der 9 unterfränkischen Kreisverbände im Landesverband VdK Bayern e.V. und betreuen derzeit ca. 6.500 Mitglieder.

Der VdK Bayern hat aktuell über 640.000 Mitglieder.

Erfreulicherweise konnte der VdK Deutschland seine Mitgliederzahl nach oben korrigieren, auf aktuell 1,7 Millionen Mitglieder.

AKTUELLES

Sommerreise nach Edinburgh zum Military Tattoo vom Sonntag, 24.08.17 bis Donnerstag, 28.08.17
Donnerstag 24.08.2017, Tagsüber Anreise nach Amsterdam. Mit einer komfortablen Kreuzfähre von DFDS Seaways über Nacht nach Newcastle.
Freitag 25.08.2017 um 9.00 Uhr Ankunft in Newcastle. Weiterfahrt durch Northumbria und die Landschaft der Scottish Borders nach Edinburgh in eine der schönsten Hauptstädte Europas. Stadtrundfahrt am Nachmittag mit Altstadt Bummel. Fahrt über die mächtige Forth-Brigde zum Hotel in North Queensferry.
Samstag 26.08.2017, Fahrt nach Glasgow in die größte schottische Stadt. Glasgow ist ein anerkanntes Zentrum für Stil, Design und Architektur. Nachmittags geht es nach Stirling zu einer Whiskydestillerie mit Kostprobe. Am Abend, The Royal Edinburgh Military Tattoo
Sonntag 27.08.2017, Rückfahrt nach Newcastle über Berwick und Alnwick. Am frühen Nachmittag Einschiffung für die Rückreise nach Amsterdam. Übernachtung an Bord.
Montag 28.08.2017
Frühstück an Bord. Ankunft ca. 9.30 Uhr in Amsterdam. Ausschiffung und Heimfahrt.

Anmeldung: Gerd und Ricarda Mainz, Saaleblick 5, 97618 Heustreu, Tel: 09773/346
gmainz@t-online.de

Das Programm dieser Reise können Sie

anschauen oder herunterladen.

Herbstreise nach Ostholstein vom Freitag, 30.09.2016 bis Montag, 03.10.2016.
Reisepreis pro Person: 287,00 €, Einzelzimmerzuschlag 40,00 €
Anmeldung: Gerd und Ricarda Mainz, Saaleblick 5, 97618 Heustreu, Tel: 09773/346
gmainz@t-online.de

Das Programm dieser Reise können Sie

herunterladen.

AKTUELLES VIDEO

Topaktuelle Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie unter VdK-TV.

SERVICE

Der Sozialverband VdK ist für seine Kompetenz im Sozialrecht bekannt, aber wissen Sie auch über das vielseitige Dienstleistungsangebot Bescheid?
Nein?

EHRENAMT IM VdK

Freiwilliges Engagement im Ehrenamt gehört zu den tragenden Säulen des VdK Sozialverbands. Ehrenamtliches Engagement stärkt zudem das Gemeinschaftsgefühl, das für das solidarische Miteinander in der Gesellschaft von großer Bedeutung ist. Unser VdK Kreisverband wird von vielen Ehrenamtlichen getragen.
Aus unseren Ortsverbänden
VdK-Ehrenamtsportale (nur für Ehrenamtliche Mitarbeiter im Kreisverband)
Dokumentenportal des VdK Bayern.

RECHTSBERATUNG

Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten. Wenn es sein muss, gehen wir für Sie sogar bis vor das Bundessozialgericht! Unsere Rechtsberatung hilft Ihnen jederzeit weiter!

JÜNGERE MITGLIEDER

Wussten Sie, dass im VdK Bayern von den über 600.000 Mitgliedern mehr als 80.000 unter 50 Jahre alt sind?
Für die Integration dieser vielen, jüngeren Mitglieder in unseren Verband sorgen gewählte "Vertreter der jüngeren Mitglieder", kurz "VjM" genannt. Deren Aufgabe ist es, die Interessen jüngerer Mitglieder wahrzunehmen und Ansprechpartner zu sein. Darüber hinaus gestalten sie Angebote, speziell für diese Vertr. der jüngeren Generationgruppe.

Wenn Sie Interesse an diesen Veranstaltungen haben oder selbst Ideen einbringen wollen, wenden Sie sich bitte an die Vertreter der jüngeren Mitglieder in ihrer Region.

AUS UNSEREN ORTSVERBÄNDEN

Die Ortsverbände, Ihre Veranstaltungen, Reisen usw.... stellen wir unter Aus unseren Ortsverbänden vor.

BILDERGALERIE

Die Bildergalerie zeigt Ihnen die Veranstaltungen mit der Kreisgeschäftsführerin Lydia Vorndran. Neue - und zurückliegende Bilder finden Sie hier!

RÜCKBLICK

Im Rückblick finden Sie zurückliegende Veranstaltungen, Ehrungen und Bilder vom Kreisverband und unseren Ortsverbänden.

MITGLIEDSCHAFT

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Die Anträge zur

können Sie hier herunterladen oder Online ausfüllen.

Sozialpolitik und Sozialrecht
Das Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten.

DER VDK-NEWSLETTER

Der Newsletter des VdK Bayern informiert Sie monatlich über alles Wissenswerte rund um den VdK.
Newsletter abonnieren

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-rhoen-grabfeld/ID5142":

  1. VdK Kreisverband | © VdK KV NES
  2. Aus unseren Ortsverbänden | © VdK KV NES
  3. jüngere Mitglieder | © VdK
  4. Riesenrad | © VdK
  5. Erster ehrenamtlicher "VdK-Lotse" im KV wurde nun Horst Werner aus Ostheim. | © VdK NES
  6. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK

Liste der Bildrechte schließen