Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-ostallgaeu/ID407
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu

VdK-Kampagne

Weg mit den Barrieren!
Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.

Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.

Grossveranstaltung auf der Allgäuer Festwoche
am Samstag, 20. August 2016

"Weg mit den Barrieren!" heißt es am 20. August 2016 im VdK-Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu. Auf der Allgäuer Festwoche in Kempten steht die bundesweite VdK-Kampagne im Mittelpunkt. Zur Großveranstaltung werden mehrere hundert Teilnehmer erwartet, darunter
VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher
sowie Verena Bentele, VdK-Landesvorstandsmitglied und Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung.

Vom Kreisverband werden Busse zur Großveranstaltung in Kempten eingesetzt. Melden Sie sich jetzt an!

  • Rechtsberatung
    Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten.
  • Kontakt
    Ihr direkter Weg zu uns!
  • Mitglied werden
    Werden Sie für nur 6 Euro/Monat Mitglied beim Sozialverband VdK Bayern!
  • Veranstaltungen
    Termine und Veranstaltungen im Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu
  • Unsere Ortsverbände
    Der VdK-Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu ist mit seinen 25 Ortsverbänden für die Menschen aktiv.
  • Ludwigstraße 3, 87600 Kaufbeuren

    Telefon: (08341) 966240
    Fax: (08341) 9662415
    kv-ostallgaeu@vdk.de

VdK-TV: Entrümpeltes Mittelalter - Barrierefreiheit in Abensberg

XuDNK4XWX0k

Barrierefreiheit in einer mittelalterlichen Stadt: Dieses Kunststück hat das niederbayerische Abensberg beinahe vollbracht. Eine Gratwanderung zwischen Denkmalschutz und Barrierefreiheit - da ist es von Vorteil, dass die Behindertenbeauftragte zugleich Stadträtin ist.© VdK-TV

Neu: VdK-Beratungstelefone

Beratungstelefon "Pflege und Wohnen":
Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenimalter.bayern@vdk.de
Weitere Informationen: Leben im Alter

Beratungstelefon "Leben mit Behinderung":
Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de
Weitere Informationen: Leben mit Behinderung

Beratungstelefon Unabhängige Patientenberatung Schwaben
Telefon: (0821) 209 203 71 - Fax: (0821) 7 25 04 74
schwaben@gl-m.de
Afrawald 7 - 86150 Augsburg
Lesen Sie mehr: Patientenberatung Schwaben

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-ostallgaeu/ID407":

  1. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK
  2. Button mit der Aufschrift "Weg mit den Barrieren!" und VdK-Bayern Logo | © VdK
  3. Rechtsberatung | © VdK
  4. Kontakt | © VdK
  5. Mitglieder | © VdK
  6. Plakat "Weg mit den Barrieren" | © VdK
  7. Ortsverbände | © VdK

Liste der Bildrechte schließen