Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordthueringen/ID160124
Sie befinden sich hier:

Aktivitäten Nordhausen 2015

Sommerfest in Ilfeld

Wie schon oft, feierten wir gemeinsam mit den OV Ilfeld und OV Ellrich. Diemal waren wir beim Sommerfest in Ilfeld. Der gesamte Bericht kann im nachstehenden Link gelesen werden.
hier gehts zur entsprechenden Internetseite

Info-Bus auf Tour durch Nordthüringen

Der Info-Bus des VdK rollt wieder durch Nordthüringen, Halt war diesmal in Sondershausen. Es war gerade Markttag und das passte natürlich prima. Der gesamte Ortsvorstand des OV Sondershausen Promenade war am Bus versammelt , so kam es zu Gesprächen mit Interessierten. Auch die politische Prominenz ließ nicht lange auf sich warten, so wurde der Info-Bus auch vom Oberbürgermeister der Stadt Sondershausen, Herr Kreyer und der 1. Beigeordnete, Frau Kraffzik, besucht.

von rechts: Doreen Berner-Ose (juristische Assistentin), Annelie Hoffmann Ortsvorsitzende OV Nordhausen und Katja Goldacker (Kreisgeschäftsführerin KV Nordthüringen)© K.Goldacker

Der Info-Bus ist immer wieder gern gesehen. Im Bus liegen viele Prospekte zum Mitnehmen und gab es Fragen, wurden diese schnell beantwortet. Es war für alle ein gelungener Vormittag.

Behindertenbeauftragter kritisiert Stadtpolitik

© Archiv

Kein gutes Zeugnis stellt der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt, Maximilian Schönfelder (SPD), der Nordhäuser Politik in seinem Jahresbericht für 2014 aus.
"Das Lesecafé im Bürgerhaus steht trotz einer Ausrüstungsinvestition von etwa 80.000 Euro immer noch leer. Hier wurde mit der möglichen Betreibung durch Mitarbeiter der Lebenshilfe eine große Chance vertan", kritisiert Schönfelder. Dies wäre ein Vorzeigeobjekt für die Inklusion Behinderter in aller Öffentlichkeit für Nordhausen geworden.
Er nennt weitere Punkte: "Die bereits vor zwei Jahren beanstandeten Querungshindernisse für Anlieger gegenüber dem Seniorenbegegnungszentrum in Nord liegen immer noch an der falschen Stelle. Die taktilen Leitplatten für Sehbehinderte an der Rosengartenapotheke weisen noch in die falsche Richtung. Und die Stufen an den Bürgerhaustreppenanlagen und am Petersberg sind mit Kontrastmarkierungen an der untersten und obersten Stufe zu versehen."
Schönfelder übt aber nicht nur Kritik, sondern er benennt auch Fortschritte. "Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, mit dem Bauamt sowie dem Amt für Zukunftsfragen und Stadtentwicklung wurde erfolgreich fortgeführt", schreibt er. Als Beispiele nennt der Behindertenbeauftragte die Abgaben diverser Stellungnahmen, die Einbeziehung in die Planung des barrierefreien Rathaus­zuganges sowie die Begleitung bei der barrierefreien Realisierung von Bürgerhaus und Nordhäuser Marktpassage.
Positiv sei auch die beabsichtigte Nachrüstung des Bahnhofplatzes mit einer taktilen Leiteinrichtung für Sehbehinderte. Finanzielle Mittel sollen dazu in diesem Jahr eingestellt werden. Zur Umsetzung des Konzeptes wurde der Kontakt zur Hochschule aufgenommen.

© AM

Die Ortsverbände Nordhausen, Ilfeld und Ellrich des Sozialverbandes VdK führen am 6. Mai 2015 im Rahmen der Aktion Mensch aus Anlass des Europäischen Kampftages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im "Harzparadies" Ilfeld ein Forum zu dem Thema durch, das sicherlich viele Anregungen geben wird.
Hans-Peter Blum / 28.03.15 / TA

VdK und Senioren feierten Fasching am 17. Februar

Auch die Mitglieder unseres VdK-Ortsverbandes Nordhausen ließen es sich nicht nehmen, wenn auch etwas verspätet am 17. Februar Fasching zu feiern. Dazu waren zugast im Grimmelhof, einer Einrichtung für betreutes Wohnen und Tagespflegestation.

© Katja Goldacker

Natürlich feierten die dort betreuten Gäste mit uns gemeinsam.

© Katja Goldacker

Der Auftritt der Seniorensingers aus Nordhausen, welche für die musikalische Umrahmung und kleinen musikalischen Sketche sorgten,fand besonderen Anklang. Besonders herzlichen Beifall erhielten Renate John für eine einen Sketch und Ilona Scharfe die ihre Büttenrede als putzende Seniorin. Sie zog über alles und jeden her. Highlight war der Auftritt des Tanzmariechens.
Danke an Firma Klemme die als Spende Pfannkuchen ausgab und den Mitarbeitern der Tagespflege des Grimmelhofes die sich um die weitere Bewirtung und Ausgestaltung des Raumes kümmerten.
Katja Goldacker

VdK-Ortsverbände gehen gemeinsamen Weg

Am 04. Februar trafen sich die Vorsitzenden der VdK-Ortsverbände des Kreises Nordhausen aus Ilfeld, Ellrich und einige weitere Vorstandsmitglieder sowie Kathrin Schlegel, als stellvertretender Kreisvorsitzenden im Cafe Jacobson in Nordhausen. Leider konnte Heidrun Tschee von Bleicherode nicht kommen.

© Katja Goldacker

Es wurden viele neue Ideen besprochen wie gemeinsame Aktivitäten, zukünftige Veranstaltungen, Austausch über Ortsverbandsveranstaltungen. Diese Treffen sollen jetzt regelmäßig stattfinden um a die Vorstandsarbeit in diesem Teil des Kreisverbandes Nordthüringen zu stärken. Gerade Nordhausen, mit seinem im Umschwung befindenden Vorstand interessierte die Arbeit der anderen Ortsvorstände. Es war sehr informativ Veranstaltung und es kamen weitreichende Ideen hervor. So planen die vier Ortsverbände u. a. ein gemeinsames Sommerfest zu organisieren. Im März ist bereits ein nächstes Treffen dieser Art in Ilfeld geplant.
Katja Goldacker

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-nordthueringen/ID160124":

  1. 3 Frauen am Info-Bus | © K.Goldacker
  2. Porträt Schönfelder | © Archiv
  3. Logo Aktion | © AM
  4. Fasching feiernde Meschen | © Katja Goldacker
  5. Fasching feiernde Meschen | © Katja Goldacker
  6. Menschen bei einer Beratung | © Katja Goldacker

Liste der Bildrechte schließen