Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordthueringen/ID140307
Sie befinden sich hier:

Bilder

Jahreszahl 2014

© .

Mann mit Tellern

© kn/k-hh

Am 18. Januar 2014 hatte die Initiative "Trampelpfad" wieder in das Restaurant des Herzen eingeladen. Es wurde im Speisesaal der Stiftung Finneck in Artern durchgeführt. Neben dem "Trampelpfad" als Organisatoren gehörten zu den Unterstützern die Stiftung, der Bürgermeister Wolfgang Koenen, die Talisa (Arbeitsloseninitiative) und sogar die Landrätin Antje Hochwind servierte. Für den VdK war Matthias Pollok (unser Foto) als flotte Bedienung dabei.
Familien, welche sich gegenwärtig keinen Restaurantbesuch leistern können, freuten sich über das Angebot und nutzten es gern. Sogar einen Fahrservice gab es diesmal in die etwas abseits gelegene Einrichtung. Besser als solche Initiativen wäre allerdings wenn "Vater Staat" das Armutsproblem lösen würde.

Grupenbidl des Vorstandes

© B. Reiber

14. Februar 2014 - Jahreshauptversammlung mit Neuwahl führte der Ortsverband Ilfeld durch nachem Ingrid und Manfred Müller von ihen Funktionen zurück getreten waren. Ihre langfärhgie Arbeit im Ortsverband fand Anerkennung und Dank. Sylvia Schmidt übernehm die Funktion der Vorsitzenden und erhielt das Vertrauen der Mitglieder. Neben ihr übernahmen die weitern Mitglieder auf dem Foto Verantwortung für die nächste Wahlperiode.

17. März 2014 - Kreisverbandskonferenz diskutierte und beschloss in Sondershausen die Dokumente für das Jahr 2014.

Logo Inklusion

© AM

Im Mittelpunkt des Maßnahmeplanes stehen dabei wieder die von der Aktion Mensch unterstützten Initiativen um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, an denen sich alle Ortsverbände beteiligen wollen. Sie stehen in diesem Jahr im Zeichen des 50. Jahrestages der Gründung der Aktion Mensch unter dem Motto ?Schon viel erreicht ? und viel mehr vor!? Darüber hinaus ist in Nordhausen eine zentrale Veranstaltung geplant.
Neben der Stärkung des Kreisverbandes und Gewinnung neuer Mitglieder sind u. a. das Frauenforum, Bezirksjuniorenforum sowie die langfristige Vorbereitung des Landesverbandstages 2015 wichtige Höhepunkte. Die Ortsverbände unterstützen örtliche Höhepunkte wie Sondershausen den Gesundheitstag oder Ilfeld das Herbstfest.

25. März 2014 - "Pflege kann nicht länger warten - eine große Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung ist längst überfällig."

Logo der Kampagne "Große Pflegereform jetzt!"

Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher auf einer Pressekonferenz in Berlin den Startschuss zur bundesweiten Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!", die der VdK gemeinsam mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft durchführt.
Die Mitglieder unseres Verbandes in Thüringen und im Kreisverband Nordthüringen unterstützen die Aktion. So beteiligen wir uns von ersten Tage an der Online-Petitionon und sammeln darüber hinaus zu den verschiedenen Anlässen Unterschriften. Verbandsnachmittage und weitere Anlässe werden genutzt, um die Thematik zu diskutieren.

26. April bis 11. Mai 2014 - "Schon viel erreicht - und viel mehr vor". Unter dem Motto gestalten die Aktion Mensch und ihre Akteure bundesweit rund 600 Cafés der Inklusion. Der VdK-Kreisverband Nordthüringen ist wieder mit Aktivitäten in einer kreislichen sowie 12 von 13 Ortsverbänden dabei. Im Mittelpunkt stehen Inklusion und Umsetzung der UN-Behindertenrechtskovention.

Vier Personen

Gesprächspartner: Bundestagsabgeordneter und Schirmherr Lemme, Landrätin Hochwind, Landtagsabgeordnete Marx und Behindertenbeauftragter Witting.© VdK

Über die zentrale Veranstaltung unseres Kreisverbandes hatte Bundestagsabgeordneter Lemme (SPD) wieder die Schirmherrschaft übernommen. Weitere Persönlichkeiten der Kreise Nordhausen und Kyffhäuser brachten sich in die Diskussion ein.

13. bis 15.05. 2014- 17. Ordentlicher Bundesverbandstag des Sozialverbands VdK Deutschland unter dem Motto "Soziale Spaltung überwinden". Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, ist mit überwältigender Mehrheit für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Neuer Vizepräsident wurde der Landesvorsitzende des VdK Hessen-Thüringen, Karl-Winfried Seif.

Gruppenfoto des Präsidiums

Das Präsidum des VdK Deutschland und der Vorsitzende des Bundesausschusses, von links nach rechts: Roland Sing, Vizepräsident; Karl-Winfried Seif, Vizepräsident; Ute Borchers-Siebrecht, Schriftführerin; Armin Lang, Vorsitzender des Bundesausschusses; Karl-Heinz Fries, Vizepräsident; Ulrike Mascher, Präsidentin; Carin E. Hinsinger, Vizepräsidentin; Konrad Gritschneder, Schatzmeister. | © Heidi Scherm© Heidi Scherm

Höhepunkt des Verbandstages waren zum Abschluss die Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundessozialministerin Andrea Nahles.

Pokal

Ehrenamtspreis© kn/k-hh

23. Mai 2014 -
.
Erstmals wurde der Ehrenamtspreis des Kyffhäuserkreises verliehen. Einen der zehn Pokale erhielt aus den Händen der Landträtin Antje Hochwind und des Bügermeisters der Gemeinde Kyffhäuserland, Knut Hoffmann, für den Sozialverband VdK Käte Preuße, langjährige Vorsitzende des Ortsverbandes Bendeleben. Unter den vorgeschlagenen Ehrenamtlern war auch Erika Missner, langjähriges Mitglied des VdK-Ortsverbandes Sondershausen-Jecha. Beiden Frauen unsere herzlichen Glückwünsche und alles gute für die weitere Tätigkeit im Ehrenamt!.

Nach der der ersten Sitzung des neu gewählten Kreistages Nordhausen am 8. Juli 2014hatte die Landrätin Birgit Keller die Kommunalpolitiker mit ausgewählten Vertretern aus dem Ehrenamt und der Wirtschaft zum zweiten Sommer-Empfang im Innenhof des Historischen Landratsamtes in Nordhausen eingeladen. Darunter war auch eine Delegation unseres VdK-Kreisverbandes Nordthüringen (Foto mit Frau Keller). Es war eine sehr gelungene Veranstaltung unter der Rubrik "Politik trifft Ehrenamt und Wirtschaft". Es fand ein reger Austausch statt und es wurden auch neue Kontakte geknüpft.

Gruppenfoto

© D. Berner-Ose

Gruppe vor Bus

© S Witzel

Am 2. September 2014 startete die Infobustour des VdK-Landesverbandes Hessen-Thüringen in Ilfeld (Foto oben). Am nächsten Tag fand sie ihre Fortsetzung in Nordhausen und Ellrich (Foto unten von links). Viele Fragen hatten die Akteure von der Busbesatzung und den drei Ortsverbänden zu beantworten. Hauptthema dabei war die VdK-Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!".

VdK-Akteure vor Bus

© VdK

02. September 2014 - So wie für den VdK-Landesverband Hessen-Thüringen es Tradtion ist, dass die Frauenvertreter aus Hessen und Thüringen alljährlich zusammen kommen, um aktuelle Fragen zu beraten, treffen sich diese im Kreis- bzw. Bezirksverband Nordthüringen danach zur Auswertung der Frauenkonferenz.
In diesem Jahr hatten Bezirks- und Kreisfrauenvertreterin Ingrid Müller und Heidrun Tschee dazu nach Nordhausen eingeladen.
Im Mittelpunkt stand die VdK-Kampagne "Große Pflegeversicherung - jetzt!" Dokumente des VdK zu dieser Kampagne, lagen reichlich zum Mitnehmen aus, darunter auch der Aktionsplan "Pflege 2035". Susanne Riemann vom Pflegestützpunkt Nordhausen sowie Monika Hoffmann von der Apotheke "Am Theater" Nordhausen berichteten von ihren Erfahrungen.

Präsidium

© VdK

Am 18. Oktober 2014 trafen sich 30 VdK-Juniorenvertreter und Interessierte des Bezirksverbandes Thüringen Nord zum 2. Bezirksjuniorenforum des Sozialverbandes VdK in der Gaststätte Burghof unterhalb des Kyffhäuserdenkmals. Die Juniorenvertreter konnten feststellen, das in den letzten Jahren gute Fortschritte bei der Barrierefreiheit erreicht wurden und der geplante Geolift wäre die Krönung.
Am Kyffhäuserdenkmal erwartete uns Ritter Gerwig von Kyffhausen zu einer humorvollen und sehr interessante Führung.

Teilnehmer beim Rundgang.

© C. Fliegner

17. November 2014 - Zur turnusmäßigen Kreisvorstandssitzung in der Begegnisstätte des Behindertenverbandes in Sondershausen konnte der VdK-Vorstand eine gute Bilanz kurz vor Jahresschluss ziehen. Dafür stehen u. a. das diesjährige Frauenforum sowie das Juniorenforum, welche beide auf Bezirksverbandsebene durchgeführt wurden, aber auch die kontinuierlich Arbeit in den Ortsverbänden.

Porträt Gerlinde Schilling

Gerlinde Schilling© VdK

Zur Kreisvorstandssitzung wurde durch die Mitglieder einmütig Gerlinde Schilling aus Artern als Beisitzerin für Öffentlichkeitsarbeit des Kreisvorstandes berufen. Gerlinde Schilling besuchte bereits ein dezentrales Grundsatzseminar in Bad Frankenhausen sowie eine Schulung für Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes. Sie ist vorgesehen für die Teilnahme am Grundlagenkurs für das VdK-Groupsystem.
Der VdK-Landesverband bereitet sich auf den Landesverbandstag sowie das Jubiläum "25 Jahre VdK in Thüringen" im kommenden Jahr vor, in deren Vorbereitungen auch unser Kreisverband einbezogen ist.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-nordthueringen/ID140307":

  1. Jahreszahl 2014 | © .
  2. Mann mit Tellern | © kn/k-hh
  3. Grupenbidl des Vorstandes | © B. Reiber
  4. Logo Inklusion | © AM
  5. Logo der Kampagne "Große Pflegereform jetzt!" | © VdK
  6. Vier Personen | © VdK
  7. Gruppenfoto des Präsidiums | © Heidi Scherm
  8. Pokal | © kn/k-hh
  9. Gruppenfoto | © D. Berner-Ose
  10. Gruppe vor Bus | © S Witzel
  11. VdK-Akteure vor Bus | © VdK
  12. Präsidium | © VdK
  13. Teilnehmer beim Rundgang. | © C. Fliegner
  14. Porträt Gerlinde Schilling | © VdK

Liste der Bildrechte schließen