Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordthueringen/ID126105
Sie befinden sich hier:

Chronik zur Vorbereitung und Durchführung der Kampagne gegen Armut und für soziale Gerechtigkeit

Das Thema Armut, in letzter Zeit besonders der Altersarmut bewegt in Deutschland seit einiger Zeit nicht nur die Politik, die Sozialverbände, sondern vor allem betroffene Menschen, deren Zahl in unserem reichen Land immer mehr wird. Es ist kein theoretisches, sondern ein ganz praktisches Thema. Deshalb entschlossen sich der VdK Deutschland und unser Landesverband Hessen-Thüringen dieses in Vorbereitung der Bundestagswahlen 2013 in den Mittelpunkt einer Kampagne zu stellen. Die Politik war es, die mit den Hartz-Gesetzen Armut per Gesetz verordnete. Die Politik sollte in der Lage sein, dafür zu sorgen, dass sich die Schere zwischen Armut und Reichtum wieder schließt. Darüber zu diskutieren ist gerade die Zeit vor der Bundestagswahl die richtige Zeit. So meinen wir als Sozialverband VdK, aber auch andere Sozialverbände sowie die Gewerkschaften, die in Hessen-Thüringen uns unterstützen.
Auf dieser Seite möchten wir die Vorbereitung und Durchführung der Kampagne in einer Zeittafel dokumentieren. .

- 23 September 2013 - Die Bundestagswahl 2013 ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Gewinner und Verlierer stehen fest.
Wir gratulieren den Gewinnern aus unserem Einzugsgebiet, den Wahlkreisen 189 und 191 recht herzlich. Es sind:
Direktmandat: Manfred Grund (CDU), WK 189 und Johannes Selle (CDU), WK 191
Über Liste: Kersten Naumann, (LINKE), WK 191, Steffen Claudio Lemme (SPD), WK 191 und Sigrid Hupach, (LINKE) WK 189.
Bleibt zu hoffen, dass sie die im Rahmen der VdK-Kampagne gesetzten Maßstäbe verinnerlicht haben und nie aus den Augen verlieren, dann haben sie auch unsere Unterstützung. Wir werden auch weiterhin ihr Wirken kritisch begleiten. Insofern geht die Kampagne weiter!

- 19. September 2013 - Probleme der Sozialpolitik standen im Mittelpunkt einer Gesprächsrunde mit den Kandidaten für den Wahlkreis 191 zu der die Parität Thüringen nach Sondershausen eingeladen hatte. Interessant waren die Aussagen der Kandidaten wo sie die Schwerpunkte setzen.
- 11. September 2013 - Debatte um Löhne und Renten dominiert bei TA-Podium mit Bundestagskandidaten. Gut besucht war die Podiumsdiskussion mit den Bundestags-Direktkandidaten der Region in der Nordhäuser Fachhochschule am 11. September 2013. Rund 100 Interessierte lauschten gespannt den Antworten der Politiker. Die Antworten der Kandidaten geben Hilfe bei der Wahlentscheidung am 22. September.
- 09. September 2013 - Der Vorstand des VdK-Ortsverbandes Bleicherode nutzte den regulären Verbandsnachmittag um erneut über die bundesweite VdK-Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen zu informieren und informatives Material zu verteilen. Jeder solle von seinem Wahlrecht Gebrauch machen und die letzten Tage vor der Wahl nutzen, um die Kandidaten seines Wahlkreises kennen zu lernen, so es noch nicht geschehen sei.
- 7. September 2013 - Kurze Pause für die Mitglieder des Teams des VdK-Ortsverbandes am Infostand zum Herbstfest der Landgemeinde Harztor. Ein Schwerpunkt der Informationen an diesem Tage war die VdK-Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen am 22. September.

.© M. Müller

- 07. September 2013 - Stefan Körzell, DGB-Bezirksvorsitzender Hessen-Thüringen zeigt sich zu frieden mit dem Verlauf des gewerkschaftlichen Aktionstages in Frankfurt am Main. Rund 5.000 Menschen aus Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind am 7. September nach Frankfurt gekommen, um Flagge zu zeigen für den Politikwechsel. Das ist ein starkes Signal an die Politik, dass es Zeit ist für einen Politikwechsel in Hessen und im Bund. Gute Arbeit, sichere Rente, ein soziales Europa und ein aktiver Staat ? die Gewerkschaften haben die Alternativen benannt. Egal, welche Parteien nach den Wahlen am 22. September für die Politik verantwortlich sein werden, sie muss wieder für die Menschen gemacht werden.?

.© DGB

- 5. September 2013 - 73.137 Unterschriften hat der Deutsche LandFrauenVerband (dlv) am 5.September 2013 an die Bundesregierung übergeben. Sie stützen die Forderung, die Rentenansprüche für alle Mütter, unabhängig vom Geburtsjahr ihrer Kinder, mit drei Rentenpunkten zu berechnen. Diese Aktion des dlv steht in einer Reihe mit zahlreichen anderen Aktivitäten, mit denen Frauenorganisationen die Gleichbehandlung aller Mütter bei der Anerkennung von Kindererziehungszeiten bei der Rente erwirken wollen.
- 5. September 2013 - Interessante Diskussion in Artern im Rathaussaal} mit den Direktkandidaten des Wahlkreises 191 (Kyffhäuserkreis, Sömmerda, Weimarer Land). Vier der hier angetretenen KandidatInnen sind aktuell Mitglieder des Deutschen Bundestages. Nur Patrik Kurth (FDP) fand leider keine Zeit an der Diskussionsrunde zu den Themen "Gute Arbeit" und "Sichere Rente" teilzunehmen, dafür waren allerdings auch die Kandidaten von Bündnis 90/ Die Grünen und Piraten sehr aussagefähig und stellten ihre Konzepte vor. Nicht alle Fragen konnten in der 2-stündigen Diskussion ausdiskutiert werden und so gab es im Anschluss noch zahlreiche 4 bzw. 6-Augen-Gespräche. (DGB)

Fragen wie Gutes Geld für gute Arbeit, Mindestlohn, Leiharbeit und Rente standen im Mittelpunkt der Gewerkschafter mit den Kandidaten für den Bundestag.© DGB/Licht

- 03. September 2013 Inhaltliche Fragen der VdK.-Kampagne "Die Kluft wächst" "Sozialabbau stoppen!" standen im Mittelpunkt des Verbandsnachmittages im Ortsverband Roßleben. Die Mitglieder unterstrichen, dass es höchste Zeit wird, die unsoziale Entwicklung zu stoppen und forderten, dass sich die neu zu wählenden Mitglieder des Bundestages diesen Fragen stellen. Unterstützung erhielten sie dabei von den Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätte der Volkssolidarität.
- 20. August 2013 - Die "heiße" Phase der Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen am 22. September ist angebrochen. Durch Mitglieder unserer Ortsverbände werden Diskussionsrunden organisiert und Gespräche geführt sowie Flyer verteilt mit denen auf inhaltliche Probleme aufmerksam gemacht wird. So unterstützt u. a. in der Landgemeinde Harztor die Gemeinschaftspraxis Dr. med. Christina und Christoph Zyrus die Kampagne durch das Auslegen unseres Informationsmateriales, wie das auch in vielen anderen Arztpraxen und öffentlichen Einrichtungen der Fall ist.
Schließlich möchten wir als VdK erreichen, dass mit den Bundestagswahlen ein weiterer Schritt gegen (Alters-)Armut und für soziale Gerechtigkeit getan wird. Darunter verstehen wir auch eine gute medizinische Versorgung für jeden unabhängig von seinem Einkommen.

.© M. Müller

Unser Mitglied Elisabeth Traumann und ihr Gatte aus Neustadt/Harz (Ortsverband Ilfeld) unterstützen ebenfalls die VdK-Kampagne und haben an ihrem Haus eine Fahne mit dem Logo der Kampagne angebracht.
- 16. August 2013 - Die Thüringer Allgemeine - Kyffhäuser Allgemeine . eröfftentlich den Standpunkt des Vorsitzenden des Roßlebener VdK-Ortsvorsitzenden Wolf-Jürgen Träger zur VdK-Kampagne in Vorbvereitung des Bundestagswahl (Faksimili). Der Ortsverband wird am 3. September darüber eine Diskussionrund führen.

Auszug aus Trägers Wortmeldung.© VdK

- 10. August 2013 - Der Verbandsnachmittag am idyllischen Arterner Karpfenteich stand ganz im Zeichen der VdK-Kampagne in Vorbereitung der Kommunalwahlen am 22. September 2013. MdB Kersten Steinke, zugleich Thüringer Spitzenkandidatin (Die Linke) stellte sich unseren Mitgliedern vor und ließ sich an den sozialpolitischen Forderungen unseres Verbandes messen. Dabei kam es zu vielen individuellen Gesprächen mit der Kandidatin an den Tischen.

.© R. Römer

- 03. und 04. August 2013 - Zum Brunnenfest war der Arterner Ortsverband wieder mit einem Infostand dabei. Ausführlich konnten sich die Besucher hier auch über die VdK-Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen 2013 informieren und machten rege Gebrauch davon.
- 21. Juni 2013 - Zur Auftaktsveranstaltung Quartiermanagement auf dem Arterner Königsstuhl war der Ortsverband Artern natürlich auch mit seinem Informationsstand dabei. Geht es bei dieser Aktion des Kyffhäuserkreises doch darum, das Leben für die Bewohner lebenswerter zu gestalten. Doch dazu werden am 22. September zu den Bundestagswahlen die Weichen gestellt. Deshalb gehörten auch die Forderungen unseres Verbandes gegen Altersarmut hier her, zumal sich zugleich die Gelegenheit bot mit der Thüringer Sozialminiserin, sowie Bundestagsabgeordneten das Gespräch zu führen.

Wenn die Wohn- und Lebensbedingungen der Bürger verbessert werden sollen, sind wir als VdK dabei.© kn/k-hh

- 15. Juni 2013 - Der VdK-Ortverband Artern nutzte seinen ersten Grillnachmittag des Jahres am Aratora-See, um die VdK-Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen vorzustellen. Die Mitglieder des Ortsverbandes und an ihrer Spitze der Vorstand wollen in den nächsten Wochen die sozialen Forderungen unseres Verbandes in den Mittelpunkt vieler Gespräche stellen und dazu das inhaltsreiche Informationsmaterial dazu verteilen.

Heike Herrmann; Ina Römer und Helmut Wagner zeigen das Logo "Endlich Handeln" das im Mittelpunkt der VdK-Kampagne steht.© R. Römer

- 15. Juni 2013 -Der Ortsverband Nordhausen bereicherte mit dem attraktiven Informationsstand unseres Sozialverbandes VdK das 45. Rolandfest der Südharzstadt. Neben vielfältigen Informationen über den Sozialverband VdK wurde auch für die Teilnahme an der bundesweiten VdK-Kampagne gegen( Alters-)Armut und soziale Spaltung geworben. Recht informatives Material konnten die Passanten mitnehmen.

.© Liebau

- 15. Juni 2013 - Der Sozialberband VdK startete die Kampagne gegen Armut und soziale Spaltung 2013 zur anstehenden Bundestagswahl, die auch im Ortsverband Bleicherode zum Sommerfest eine Rolle spielte. Dazu wurden Materialien zum Mitnehmen bereit gelegt, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde. Darüber hinaus werden wir in öffentlichen Gebäuden und Arztpraxen dieses Informationsmaterial ausgelegen, damit sich möglichst viele informieren können.

.© VdK

- 13./14. Juni 2013 - Im Mittelpunkt der alljährlich stattfindenden Landesfrauenkonferenz stand dieses Mal in Grünberg die große VdK-Protestkampagne gegen (Alters-)Armut und soziale Spaltung. In ihrer Begrüßung hob die Landesvertreterin der Frauen, Karin Wagner, die besondere Bedeutung der Protestkampagne gegen (Alters-)Armut und soziale Spaltung für die weiblichen VdK-Mitglieder hervor. Die rund 60 Vertreterinnen, darunter Ingrid Müller und Heidrun Tschee aus unserem Kreisverband, schlossen sich dieser Auffassung mehrheitlich an und verabschiedeten ein Thesenpapier, das sich eingehend mit dieser Problematik beschäftigt.
- 7. bis 9. Juni 2013 - Unser Kreisverband nutzte den Thüringentag in Sondershausen um am VdK-Infobus sowie einem großzügigen Informationsstand vor der Beratungsstelle ausführlich über die VdK-Kampagne gegen (Alters-) Armut und soziale Spaltung. Viele Gespräche wurden dazu mit den Festtagsbesuchern geführt und mancher nahm sich vom ausliegenden Informationsmaterial mit. Dabei wurde betont, dass es gut ist, dass der VdK sich dieser Probleme annimmt.

.© UE

- 04. Mai 2013 - Der MDR in seinem Videotext folgende Meldung zum unsozialen Arbeitsmarkt.

.© MDR

- 03. Juni 2013 - Offizieller Start der Kampagne "Die Kluft wächst" durch die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ullrik Mascher mit Pressekonferenz in Berlin.

VdK Präsidentin Mascher öffnet offiziel die Kampagne mit eier Pressekonferenz in Berlin.© VdK

- 3. Juni 2013 - Der Ortsverband Oldisleben-Heldrungen-Gorsleben nutzte seinen Verbandsnachmittag, um das Anliegen und Vorgehen zur Kampagne in Vorbereitung der Bundestagswahlen zu diskutieren. Dabei betonten die Mitglieder, dass endlich Schluss sein muss mit sozialen Kürzungen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-nordthueringen/ID126105":

  1. Infostand | © M. Müller
  2. Kundgebung | © DGB
  3. Blick in den Rathaussaal | © DGB/Licht
  4. Ehepaar neben Logo der Kampagne | © M. Müller
  5. Faksimili zur TA-Artikel | © VdK
  6. Kersten Steinke inmitten unserer Mitglieder. | © R. Römer
  7. Infotisch | © kn/k-hh
  8. VdK-Mitglieder mit Aktionstuch | © R. Römer
  9. Drei Damen am Infostand | © Liebau
  10. Gruppenfoto von den Teilnehmerinnen der Konferenz | © VdK
  11. Info-Stand | © UE
  12. Viedeotext des MDR zu zu deutschem Arbeitsmarkt | © MDR
  13. Blick in Versammlung | © VdK

Liste der Bildrechte schließen