Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-neuwied/ID13139
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen beim VdK Kreisverband Neuwied
Wir sind an Ihrer Seite!

AKTUELLES - Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Sehr geehrte Mitglieder, die Kreisgeschäftsstelle Neuwied bleibt am
17.05.2016 (Pfingstdienstag) sowie am 24.05.2016 aus organisatorischen
Gründen am Dienstagnachmittag geschlossen.

Wir bitten um Beachtung!

745.000 Euro an finanziellen Hilfen für VdK-Mitglieder erzielt

Kreisgeschäftsstelle Neuwied legt Bilanz des Jahres 2015 vor
Rund 745.000 Euro an finanziellen Hilfen hat der VdK-Kreisverband Neuwied im vergangenen Jahr für seine Mitglieder erzielen können. Diese stolze Summe konnte Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges kürzlich dem Kreisvorsitzenden Hans Werner Kaiser präsentieren. Die von der Kreisgeschäftsstelle vorgelegte Bilanz der finanziellen Hilfen übersteigt das Vorjahresergebnis (2014: 600.000 EUR) deutlich. "Wir sind stolz auf diesen Erfolg und freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten", erklärte Doreen Borges. Die finanziellen Hilfen und Nachzahlungen (aus Antrags- und Widerspruchsverfahren, jedoch ohne Klagen) kommen vor allem von der Renten- und Unfallversicherung.

Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser (links) mit Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges (rechts)© VdK

Damit wird der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz seinem Motto "Wir sind an Ihrer Seite!" vollauf gerecht. "Diese gewaltige Summe zeigt, wie erfolgreich unsere Kreisgeschäftsstelle arbeitet!", sagte Kaiser bei der Präsentation des Geschäftsberichtes 2015. Er hob die hervorragende Beratungstätigkeit der Mitarbeiterinnen in der Kreisgeschäftsstelle hervor und lobte deren großes Engagement für die Mitglieder.

Das Service-Angebot des Verbands umfasst Beratung und Vertretung in sozialrechtlichen Fragen. So vertritt er die Interessen von behinderten Menschen, chronisch Kranken, Senioren, Kriegsbeschädigten und sozial Schwachen. Wie sehr die Kreisgeschäftsstelle Neuwied in Anspruch genommen wird verdeutlicht die Zahl der durchgeführten Beratungsgespräche. Diese beliefen sich auf 2.091 (ohne die zahlreichen telefonischen Beratungen bzw. email-Kontakte). Angesichts dieser Zahlen ist der Sozialrechtsschutz eine nach wie vor wichtige und unerlässliche Service-Säule im Sozialverband VdK, wie Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges betonte. Auch die Mitgliederentwicklung verläuft weiterhin positiv; denn zum 01.01.2016 gehörten 6.113 Menschen im Kreis Neuwied dem VdK an, wobei in 2015 einen Nettozuwachs von 257 Mitgliedern zu registrieren war.

Startschuss der bundesweiten VdK-Kampagne
"Weg mit den Barrieren"!

Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die "Landkarte der Barrieren". Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein. Der VdK wird besonders ärgerliche Barrieren öffentlich machen und bei den Verantwortlichen nachhaken.

"Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!" Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, auf einer Pressekonferenz am 12. Januar 2016 in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!".

VdK Website "Weg mit den Barrieren" (Navigation)

1F37BzlAES0

Mehr als 7,5 Millionen Menschen leben in Deutschland mit einer Schwerbehinderung, weitere 17 Millionen Erwachsene sind schon heute dauerhaft in ihrem Alltag eingeschränkt. In Zukunft werden es deutlich mehr, denn das durchschnittliche Lebensalter steigt. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!

Mit der Kampagne „Weg mit den Barrieren“ und der zugehörigen Website www.weg-mit-den-barrieren.de rückt der VdK im Jahr 2016 das Thema „Barrierefreiheit“ stärker in den Blick der Öffentlichkeit und verknüpft dies mit konkreten politischen Forderungen. Die Website bündelt dazu die wesentlichen Informationen, ist Plattform der politischen Forderungen und bietet einer breiten Öffentlichkeit Möglichkeiten, die Ziele des VdK mit konkreten Aktionen zu unterstützen.© Sozialverband VdK

Thema des Monats Mai 2016

© VdK

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Jedes Jahr erkranken in Deutschland Millionen von Menschen. Für Hunderttausende von ihnen bedeutet aber eine Erkrankung nicht nur, dass sie kurz "ausfallen", sondern führt zu einem längerfristigen Ausscheiden aus dem Erwerbsleben. Das Risiko steigt mit dem Lebensalter, was für Unternehmen bedeutet, dass nicht nur eine Arbeitskraft ausfällt, sondern auch eine wichtige Ressource an Wissen und Erfahrung. Für solche Fallkonstellationen wurde das Betriebliche Eingliederungsmanagement, kurz BEM, entwickelt.
Das Betriebliche Eingliederungsmanagement wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2004 eingeführt als Instrument, um bei längerfristig oder wiederholt erkrankten Arbeitnehmern eine Lösung finden zu können, wie die Arbeitsunfähigkeit beseitigt oder zumindest eine Wiederholung vermieden werden kann. Langfristiges Ziel ist der Erhalt des Arbeitsplatzes des Betroffenen.

Näheres dazu erläutert das "Thema des Monats Mai": Betriebliches Eingliederungsmanagement

Die Infomappe liegt für Sie wie immer auch in unserer Kreisgeschäftsstelle bereit.

Hier können Sie sich das komplette Thema des Monats herunterladen:
Archiv Hier können Sie in unserem Archiv mit den Themen des Monats stöbern.....}

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-neuwied/ID13139":

  1. VdK | © VdK
  2. Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!" | © Sozialverband VdK
  3. Logo zum Thema des Monats | © VdK

Liste der Bildrechte schließen