Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-mainz-bingen/ID175071
Sie befinden sich hier:

Kampagne 2016

© VdK Deutschland

Der VdK startete bundesweit mit seiner Kampagne Weg mit den Barrieren

www.weg-mit-den-barrieren.de
Am 12.01.2015 hat der Sozialverband VdK den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne Weg mit den Barrieren! gegeben. In dieser Sonderausgabe unseres Newsletters informieren wir Sie über alles Wissenswerte dazu.

Barrierefreiheit ist das Leitthema des Sozialverband VdK im Jahr 2016. Es ist ein Thema von großer gesellschaftlicher Bedeutung, denn es geht alle an und nicht nur Menschen mit Behinderung. Barrieren schließen viele Menschen von einer gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aus, Barrierefreiheit dagegen schadet niemandem. Warum gibt es also noch so viele Hindernisse in Deutschland - zum Beispiel im Wohnumfeld, im Straßenverkehr, bei der Zugänglichkeit von Gebäuden, auf Internetseiten?

Diese Frage will der Sozialverband VdK in seiner Kampagne Weg mit den Barrieren! an die Verantwortlichen in Bund, Ländern und jeder kleinen Gemeinde in Deutschland stellen. Es wird höchste Zeit für ein barrierefreies Deutschland. Informieren Sie sich - und unterstützen Sie uns! Wie das geht, erfahren Sie im Newsletter.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen,

Ihre Redaktion vdk.de

***Alles auf einen Blick: Die Kampagne im Internet Alle Informationen rund um die Kampagne "Weg mit den Barrieren!" finden Sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de.

Dort können Sie die Forderungen des VdK nachlesen, sie mit Ihrer Stimme unterstützen und ärgerliche Barrieren in die Landkarte der Barrieren eintragen. Weiterhin stellen wir dort Informationen in Leichter Sprache und in Gebärdensprache bereit.
***Alles auf einen Blick: Die Kampagne im Internet

***Was ist Barrierefreiheit? Barrierefreiheit umfasst mehr als Rampen, abgesenkte Bordsteine oder die Tonsignale an der Ampel. Barrierefreiheit bedeutet: Alle Aspekte unseres Lebens müssen so gestaltet sein, dass sie die Bedürfnisse aller Menschen berücksichtigen und damit auch von Menschen mit dauerhaften körperlichen, seelischen, kognitiven oder Sinnesbeeinträchtigungen genutzt werden können. Das gilt für öffentlich zugängliche Gebäude, Wohnungen und medizinische Einrichtungen ebenso wie für Verkehrsmittel, Straßen und Plätze, aber auch für Informations- und Kommunikationsmedien. Warum das so wichtig für uns alle ist - weiterlesen:
***Was ist Barrierefreiheit?

***Was fordert der VdK? Barrierefreiheit ist eine wesentliche Voraussetzung, damit alle Menschen gleichberechtigt am Leben teilhaben können. Das erklärt die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) unmissverständlich. In Deutschland stoßen Menschen mit Behinderung jedoch noch immer auf unüberwindbare Hindernisse. Bestehende rechtliche Vorgaben sind oft unzureichend oder zu unverbindlich. Das muss sich ändern! Der Sozialverband VdK fordert deshalb: Durch klare gesetzliche Regelungen müssen Wohnungen, Verkehrsanlagen und -mittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen endlich für alle zugänglich werden. Alle Forderungen des VdK finden Sie hier:
***Was fordert der VdK?
***Mitmachen: Landkarte der Barrieren Wir fordern nicht nur. Wir werden aktiv. Mithilfe der Landkarte der Barrieren wollen wir deutschlandweit besonders ärgerliche Barrieren aufdecken und gemeinsam mit den Verantwortlichen dafür sorgen, diese Barrieren zu beseitigen. Mitmachen ist einfach: Wer eine ärgerliche Barriere entdeckt, trägt den Ort in die Karte ein.

Bahnhof, Bürgeramt oder Internetseite - Sie stoßen auf unüberwindbare Hindernisse? Tragen Sie besonders ärgerliche Barrieren in unsere Landkarte ein:
Barriere Melden!

***Soziale Netzwerke
Bitte weitersagen: Unsere Kampagne für ein barrierefreies Deutschland können Sie unterstützen, indem Sie auf Facebook und Twitter unsere Infos rund um "Weg mit den Barrieren!" teilen und weiterverbreiten. Machen Sie mit - damit Deutschland endlich barrierefrei wird!

Der VdK bei Facebook:http://www.facebook.com/vdk.deutschland

Der VdK bei Twitter: http://www.twitter.com/vdk_deutschland

PS.: Auf Facebook sagen schon mehr als 10.000 Menschen VdK - Gefällt mir!. Liken Sie unseren Facebook-Auftritt, folgen Sie unserer Twitter-Seite und erhalten Sie aktuelle Infos rund um den VdK und seine Themen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-mainz-bingen/ID175071":

  1. VdK Deutschland | © VdK Deutschland
  2. Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!" | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen