Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-lauterbach/ID236178
Sie befinden sich hier:

Kreisverbandstag 2019

Der Kreisverbandstag des VdK-Kreisverbands Lauterbach fand am 22. Juni 2019 in der Kulturscheune „Zum Wilden Mann“ in Grebenhain-Bermuthshain nach dem den Feierlichkeiten zum 70-jähriges Bestehen statt.

.

Blick in den Saal© Stock

Vorsitzender Hans-Jürgen Röhr blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf die letzten vier Jahre zurück. Seitdem sind fast 400 zusätzliche Mitglieder hinzugekommen, die sich auf die 19 Ortsverbände verteilten. Dies ist ein Zuwachs von 11,3
Die Einführung der Zentralen Belegerfassung war eine Hauptaufgabe für den Kreisverband und die Ortsverbände im Berichtszeitraum. Im September dieses Jahres findet der VdK-Landesverbandstag in Suhl in Thüringen statt. Dieser wird über einige Satzungsänderungen entscheiden. Ein Punkt, der die Ortsverbände ganz konkret betrifft, ist das Revisionswesen. Ab 2020 soll die Revision der Ortsverbände durch die Kreisverbände durchgeführt werden. Grund hierfür ist, dass die Finanzbehörden verlangen, dass besonders geschulte Revisoren die Bücher prüfen.

Die Kreisgeschäftsstelle in Maar wurde modernisiert, indem ein barrierefreier Zugang erstellt und eine barrierefreien Toilette eingerichtet wurde. An dieser Stelle bedankte sich Röhr namens des Kreisvorstandes bei der Kreisstadt Lauterbach. Daneben hat die Manteuffel-Stiftung die Anschaffung der Rampe zum Eingang in die Kreisgeschäftsstelle mit einem höchst anerkennungswürdigen Betrag gefördert. Noch gelöst werden soll das Problem der noch nicht gegebenen Barrierefreiheit des Schulungsraums im Obergeschoss, aufgrund der in Maar bisher noch keine dezentralen Schulungen stattfinden können.

Die Anwaltssprechstunden des VdK-Kreisverbandes, die derzeit monatlich in Maar sowie zweimonatlich in Grebenhain angeboten werden, sehr gut genutzt. Ein besonderer Dank gilt den zuständigen Juristinnen Julia Poppel und Christina Fischer für die gute Zusammenarbeit, sowie auch der Gemeinde Grebenhain und Ursula und Helmut Eigner vom VdK-Ortsverband Grebenhain für die Unterstützung vor Ort.

Seit dem 1. Juli 2017 ist Sandra Gerstendorff als zweite VdK-Kreisassistentin in der Kreisgeschäftsstelle tätig. Sie hat zwischenzeitlich die Ausbildung zur Fachberaterin für Barrierefreiheit und Wohnraumberatung absolviert und steht für Beratungen zur Verfügung. In der Außendarstellung des VDK im Kreis Lauterbach war der Frühlingsempfang Im März 2017 anlässlich des Equal Pay-Day mit zahlreichen Ehrengästen im Wartenberg Oval in Angersbach.
In den letzten drei Jahren nahm der VdK dort außerdem erfolgreich an der Wartenberger Messe teil.

Kassenführer Gerhard Lipp trug den Kassenbericht vor.

Danach folgte der Revisionsbericht von Edmund Staab.

Die Vertreterin der Frauen, Ursula Eigner, berichtete über die Aktivitäten und Zusammenkünfte auf Kreisebene, sowie die Bedeutung des Equal Pay Day. Das Augenmerk des VdK gelte der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung, der Durchsetzung der Barrierefreiheit sowie der Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Ein besonderer Baustein der VdK-Arbeit sei es, die Armutsgefahr für ältere Frauen zu bannen.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Der Wahlvorstand, bestehend aus Helma Schnell-Kretschmer, Ulrike Dörr-Schmidt, und Dr. Monika Steinbring führten die Vorstandsneuwahl durch Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Damit setzt sich der Kreisvorstand wie folgt zusammen: Hans Jürgen Röhr (Vorsitzender), Wigbert Nophut (Stellv. Vorsitzender), Erwin Stock (Schriftführer), Joachim Schrimpf (Kassenführer), Waltraud Ertl (Vertreterin der Frauen), Michael Münch (Juniorenvertreter), Renate Menje, Helmut Walter, Walter Traud, Gerhard Jäger (alle Beisitzer), Ingrid Schüttler, Helmut Fehl, Helmut Luft, Susanne Wienold, Astrid Lünse, Bernd Helfenbein (alle Revisoren). Alle in ihr Ehrenamt Gewählten nahmen die Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen der Delegierten. Zum Abschluss bedankte sich der wiedergewählte Kreisverbandsvorsitzende Hans-Jürgen Röhr bei den Delegierten für die erfolgreiche Wahl und bei den neu gewählten Vorstandsmitgliedern für ihre Bereitschaft, trotz anderer Verpflichtungen, im Vorstand des VdK-Kreisverbandes Lauterbach mitzuarbeiten.

.

Der neue Vorstand© Eigner

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-lauterbach/ID236178":

  1. . | © Stock
  2. . | © Eigner

Liste der Bildrechte schließen