Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-lahr/ID3899
Sie befinden sich hier:

Kontakt / Geschäftsstelle

kv-lahr@vdk.de
Tel.07821/24177      
Fax 07821/991227

Fritz Schweikart

© Fritz Schweikart

Es ist das Gesicht oder auch die Stimme des VdK im Kreisverband: Fritz Schweikart. Der inzwischen 70jährige sitzt Tag für Tag in der Geschäftsstelle des Sozialverbandes in der Alte Bahnhofstr.10/7, wo er unter anderem den, immer mehr werdenden Mitgliedern in sozialen Angelegenheiten (und da gibt es mehr als genug), mit Rat und Tat zur Seite steht. Fritz Schweikart ist selbst schon seit 1989 Rentner. Wegen seinen gesundheitlichen Problemen mußte er schon 1964 seine Buchbinderlehre abbrechen (Firma Schauenburg in Lahr). 1970 wurde er dann zum Bürokaufmann umgeschult (Wieblingen bei Heidelberg). Nach ein paar Jahren Arbeitslosigkeit (ca. 50 Bewerbungen geschrieben) und eine Fortbildung in EDV (DAA in Freiburg), kam er 1983 zur Stadt Lahr. Im Laufe der Jahre hatte er immer mehr gesundheitliche Probleme und sein Hausarzt hatte ihm daraufhin einen Rentenantrag gestellt. In dieser Zeit kamen noch psychische Probleme hinzu. Innerhalb eines beschwerlichen Weges, mit zahlreichen Arztuntersuchungen, dem Versprechen von verschiedenen Ämtern, den Antwoten bei seinem Rechtsanwalt und dem Vertrauensarzt, mit der Rente kommen sie nie durch, hat Schweikart die Rente doch durchgeboxt, mit dem Ergebnis, dass die Rentenversicherung bei der Klage eingelenkt hat und die gesammten Kosten aufgebührt bekommen hat. Den VdK habe ich damals nicht gekannt erklärte Fritz Schweikart heute. Vor allem deswegen, weil der VdK ursprünglich, als Verband von Kriegsversehrten der beiden Weltkriege galt. Die Funktion, des heute größten Sozialverbandes, hat sich mittlerweise stark gewandelt (Schwerbehindertenrecht, gesetzliche Renten-, Unfall-, Pflege-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung). Erst 1995 ist er auf den VdK gestoßen. Sein ehemaliger Arbeitskollege Eugen Weis hatte ihn angesprochen, weil der Ortsverband Lahr einen Rechner gesucht hat. Mittlerweile ist der heute 70jährige nicht nur Rechner beim Ortsverband Lahr, sondern auch Rechner im Kreisverband Lahr, Rechner im Ortsverband Friesenheim und Vorsitzender und Rechner im Ortsverband Schwanau, sondern auch Ansprechpartner in der Kreisgeschäftsstelle Lahr. Meine Aufgabe ist es, durch meine Erfahrung, den Mitgliedern zu helfen. Obwohl sich der Mitgliederzuwachs von Jahr zu Jahr erheblich steigert ( ca. 300 - 400 jährlich) und sich Schweikart in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit kaum noch vor Anfragen retten kann, bereitet ihm die Tätigkeit viel Freude; den ohne diese wäre dies nicht zu schaffen. Das ich soviel Erfolg habe, dass hätte ich mir nie träumen lassen sagte er. 2018 sind im Kreisverband Lahr 485 (Aktuell 4.481) alleine im Ortsverband Lahr 103, (Aktuell 1.038) im Ortsverband Friesenheim 28 (Aktuell 271) und im Ortsverband Schwanau 22 Mitglieder (Aktuell 271) dazu gekommen sagte Fritz Schweikart stolz. Unterstützt wird er vom Rechtsreferenten Christoph Berger aus Offenburg, der an zwei Donnerstagen im Monat ganztätig für Fragen in der Kreisgeschäftsstelle in Lahr zur Verfügung steht. Die täglichen Öffnungszeiten von 9 - 11 Uhr (außer Donnerstags) wurden für berufstätige mittlerweile auch auf Samstag ausgeweitet.

Fritz Schweikart

2018 Verleihung der Ehrenurkunde des Sozialverbandes Deutschland für hervorragende Leistungen durch den Landesverbandsvorsitzenden Roland Sing© Fritz Schweikart

Der Kreisverbandsvorsitzende Roland Hailer bedankte sich bei seinem Geschäftsführer Fritz Schweikart für seine tägliche und erfolgreiche Arbeit in der Geschäftsstelle. Nachdem Herr Schweikart schon 2009 für seinen Einsatz mit der Goldenen Verdienstnadel des Landesverbandes Baden-Württemberg und 2018 mit der Silbernen Ehrennadel des Sozialverbandes Deutschland ausgezeichnet wurde, ist er seit 2009 unter den drei besten Mitgliederwerber. Fritz Schweikart war als kaufmännischer Angestellter bei der Stadt Lahr beschäftigt. Kurz vor seinem 40.Lebensjahr musste er dann, wegen gesundheitlichen Gründen, die Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen. Aus dieser Erfahrung und den Schwierigkeiten mit Behörden und Ämtern bewog ihn dazu anderen Menschen mit den gleichen Schicksalen zu helfen und ist dann 1995 auf den VdK gestoßen und trat diesem bei. In seiner Eigenschaft als Leiter der Kreisgeschäftsstelle hält er täglich von 9 bis 11 Uhr Sprechstunden ab. Er hilft den Menschen in Schwerbehinderten- und Rentenangelegenheiten. 2018 suchten 1.482 Mitglieder und Nichtmitglieder die Geschäftsstelle auf. Die Zahl der Neumitglieder betrug – nicht zuletzt durch seine Arbeit 2018 - 485. Abzüglich der Sterbefälle und Abgänge betrug Ende 2018 die Mitgliederzahl 4.481. Wie in den letzten Jahren lag der Kreisverband Lahr damit prozentual an der Spitze der Neumitglieder in Südbaden

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-lahr/ID3899":

  1. Fritz Schweikart | © Fritz Schweikart
  2. Fritz Schweikart | © Fritz Schweikart

Liste der Bildrechte schließen