Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-heinsberg/ID3619
Sie befinden sich hier:

Ortsverband Waldenrath
VdK-Nr.: 27/50

Der Ortsverband Waldenrath-Straeten betreut seine Mitglieder aus:
Waldenrath, Pütt, Scheifendahl, Erpen, Dorath und Straeten

Der Ortsverband Waldenrath wird vertreten durch:

1. Vorsitzender
Theo Schmitz

Huckstr. 15
52525 Heinsberg
Tel.: 02452-21013
Handy 0172-9451271

2. Vorsitzender
Karl-Josef Jansen

Am Strauch 18 a
52525 Heinsberg
Tel.: 02452-21556
Handy 0178-7641380

Kassierer
Christoph Nolten

Langbroicher Str. 5
52525 Heinsberg
Tel.: 02452-2751
Handy 0157-81900069

Stellvertretende Kassiererin
Christel Schmitz

Huckstr. 15
52525 Heinsberg
Tel.: 02452-21013
Handy 0172-9135183

Schriftführer
Willi Schmitz

Pütt 22 b
52525 Heinsberg
Tel.: 02452-21544
Handy 0152 -57423565

  • Beisitzerin: Hedwig Schreinemachers
  • Beisitzer: Hubert Pelzer
  • Beisitzer: Leo Habitz
  • Kassenprüfer: Walter Steinbrink
  • Kassenprüfer: Heinz Schroeder

Unsere Postanschrift lautet: Huckstraße 15
52525 Heinsberg

Vorstand Waldenrath

Vorstand Waldenrath© Theo Schmitz

Termine im Ortsverband Waldenrath

13.09.2019
Tagesausflug Eifel mit Besichtigung Abtei Maria Wald und Schifffahrt Rursee

07.11.2019 um 18.30 Uhr
Info – Abend in der Festhalle Oberbruch.
Dieser Info-Abend wird von den Ortsverbänden im Stadtgebiet Heinsberg und der Gemeinde Waldfeucht organisiert.
Themen sind :
„Besteuerung von Senioren“ Referent unser Mitglied MdL Bernd Krückel
und
„Bornout Vorbeugung“ Referent Dr. Matenzoglu, Arzt Im Katharina Kaspar Via Nobis Krankenhaus Gangelt

29.02.2020
Mitgliederversammlung in Verbindung mit einem bunten Nachmittag

14.06. – 19.06 2020
Mehrtagesfahrt nach Tönning/Nordfriesland

Alte Termine im Ortsverband Waldenrath

08.11.2018 um 18.30 Uhr
findet ein Infoabend in der Festhalle Oberbruch "Die Pflegearbeit" statt. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Oberbruch, Dremmen, Waldenrath, Kirchhoven, Karken, Heinsberg, Braunsrath, Haaren und Waldfeucht statt. Referenten sind Frau Peters von der Caritas/Heinsberg und Herr Köllmann/Kreis Heinsberg. Der Besuch ist kostenlos und für Mitglieder und Nichtmitglieder offen.

09.03.2019
Mitgliederversammlung in Verbindung mit einem bunten Nachmittag.

Veranstaltungen im Ortsverband Waldenrath

.

Mehrtagesfahrt vom 24. – 29.06.2019 nach Suhl/Thüringen.

Mehrtagesfahrt nach Suhl/Thüringen

Mehrtagesfahrt nach Suhl/Thüringen© Udo Rademacher

Der 1. Vorsitzende des VdK Ortsverbands Waldenrath, Theo Schmitz, organisierte auch für 2019 wieder eine Mehrtagesfahrt. Ziel in diesem Jahr war das Bundesland Thüringen.
Die Fahrt begann mit einem denkbar schlechten Omen. Theo Schmitz musste wegen eines Krankhausaufenthaltes kurzfristig absagen. Die Reiseleitung übernahm der stellvertretende Vorsitzende, Karl-Josef Jansen.
Reiseverlauf:
24.06.2019 - Anreisetag
Um 8:15 Uhr startete die Busfahrerin Renate Michels vom Busunternehmen Rex-Reisen GmbH mit nunmehr 53 Personen in Richtung Suhl. Beim ersten Zwischenstopp wurden Kaffee und Brötchen sowie Sekt und Orangensaft gereicht.
Nach einer zweiten Fahrtunterbrechung erreichten wir gegen 16:45 Uhr das Ringberg Hotel, unser Domizil für die nächsten 5 Tage. Das Hotel thront auf dem Gipfel des 750 Meter hohen Ringbergs, unweit der Stadt Suhl und präsentiert sich schon von Ferne wie eine Burg.
Am Hotel wurden wir bereits von Frau Bradler, Mitarbeiterin des Hotelmanagements, mit einem Erfrischungsgetränk erwartet und von ihr herzlich begrüßt.
Der Nachmittag stand zur freien Verfügung.
25.06.2019 – Fahrt nach Erfurt
Abfahrt um 9:30 Uhr am Hotel zu einer Besichtigung der Landeshauptstadt Erfurt. Am vereinbarten Treffpunkt am Domplatz in Erfurt wurde die Gruppe den 2 Reiseführern zugeteilt.
Gegen 11:30 Uhr begann bei hochsommerlichen Temperaturen eine ca. 90-minütige Stadtführung. Die historischen sakralen Bauten mit ihren dicken Mauern und hohen Gewölben boten den Teilnehmern neben den interessanten geschichtlichen Hintergründen auch eine willkommene Abkühlung.
Ein Highlight der Stadtführung war die Krämerbrücke über die Gera mit den mittelalterlichen Häusern und Läden. Im Anschluss an die Stadtführung hatten wir noch bis zur Rückfahrt zum Hotel um 15:30 Uhr Gelegenheit, uns weitere Sehenswürdigkeiten in Erfurt anzusehen.
26.06.2019 – Erlebniswelt Feengrotten und Stausee Hohenwarte

Erlebniswelt Feengrotten

Erlebniswelt Feengrotten© Karl-Josef Jansen

An diesem Tag standen gleich zwei attraktive Punkte auf dem Programm. Erstes Ziel war die Erlebniswelt Feengrotten in Saalfeld. Hier konnten wir uns entweder für den Besuch des Schaubergwerks oder des Erlebnismuseums „Grottoneum“ entscheiden.
Für 28 Teilnehmer begann mit dem traditionellen Bergmannsgruß „Glück auf“ eine Führung durch das ehemalige Alaunschieferbergwerk, den heutigen Feengrotten. Der Reisegruppe bot sich hier eine faszinierende Untertagewelt mit herrlichen Grotten und Seen. Wir konnten viel Interessantes über die Entstehung der Grotten und über die Arbeitsbedingungen der Bergleute erfahren.
Für die übrigen Teilnehmer im „Grottoneum“ hieß es Anfassen, Staunen und Entdecken. Spannende Mitmach- und Wissensstationen luden ein, den Geheimnissen des Bergbaus, der Tropfsteine und Materialien selbst auf die Spur zu gehen.
Das zweite Ziel war der Stausee Hohenwarte. Mit dem Fahrgastschiff „Saalfeld“ begann um 13:45 Uhr eine einstündige Rundfahrt auf einem der schönsten Stauseen Deutschlands. Dieses reizvolle Gewässer besticht durch seine fjordähnliche Landschaft. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen begann gegen 15:00 Uhr die Rückfahrt zum Hotel.
27.06.2019 – Fahrt nach Weimar
Abfahrt um 9:30 Uhr am Hotel zu einer Besichtigung der Stadt Weimar.
Am vereinbarten Treffpunkt, dem Busparkplatz in Weimar, begann eine rund 1 ½ stündige Führung durch die Stadt.
Weimar ist für die Epoche der Weimarer Klassik bekannt. Mit dem Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater wird an die beiden Dichter erinnert, die in der Stadt lebten.
Die Stadt Weimar hat zahlreiche sehenswerte und gesichtsträchtige Bauten. Beim Stadtrundgang konnten einige von ihnen, wie z.B. das Stadtschloss, das rote Schloss, das Nationaltheater, die Sankt Peter und Paul Kirche betrachtet werden.
28.06.2019 – Oberhof - Sportstättentour
Oberhof steht für Wintersport. Auch im Sommer ist ein Besuch lohnenswert, davon konnten wir uns unmittelbar selbst ein Bild machen.
Um 10:00 Uhr ging es Richtung Oberhof. Nach dem Zustieg der Sportstätten-Führerin am Oberhofer Bushof führte die Fahrt zunächst zur Rennschlitten- und Bobbahn.

Original DDR 4er Bob

Original DDR 4er Bob© Karl-Josef Jansen

Drei Sportbegeisterte konnten nicht wider- stehen, einmal in dem Original DDR 4er Bob aus dem Jahre 1982 Platz zu nehmen.
Die im Zielgelände befindliche Starthalle wurde im Jahre 2013 eingehaust, so dass bei jedem Wetter optimale Trainingsbedingungen vorherrschen. Interessant war es, einigen Athleten beim Starttraining zuzuschauen.

Weiter ging die Fahrt zur Besichtigung der OTTO Thüringen Skisport-HALLE. Diese Skihalle hält eine konstante Temperatur von – 4 º C und dient Leistungs- und Freizeitsportlern als optimale Trainingsmöglichkeit. Weitere Attraktionen waren das Biathlon-Stadion und die große Schanzenanlage im Kanzlersgrund.
Gegen 13:00 Uhr endete eine sehr interessante Besichtigungstour. Die Rückfahrt zum Hotel wurde durch einen 2 ½ stündigen Aufenthalt in Suhl unterbrochen. Suhl ist seit September 2013 ein staatlich anerkannter Erholungsort und beinhaltet im alten Stadtkern sehenswerte alte Häuser mit Schmuckwerkfassaden.
29.06.2019 - Rückreisetag
Um 9:00 Uhr begann nach Verladen der Koffer die Rückreise. Als erster Zwischenstopp in Verbindung mit der Mittagspause wurde ein freier Aufenthalt in der Stadt Eisenach gewählt. Nach einer weiteren Pause erreichten wir gegen 17:30 Uhr Waldenrath.
Zur großen Freunde der gesamten Reisegruppe empfing uns der 1. Vorsitzende Theo Schmitz, der erst kurz vorher das Krankenhaus verlassen hatte, zusammen mit seiner Frau Christel in Waldenrath. So konnte er neben den besten Genesungswünsche auch den Dank der Teilnehmer für die vielen Stunden der Planung und Organisation, die er zusammen mit seiner Frau für die der Mehrtagesreise investiert hatte, entgegen nehmen.
(Bericht von Karl-Josef Jansen)

Tagesausflug nach Maastricht 23.09.2018
Zwei Tage nach Zustellung an die Mitglieder war der Bus voll; die Kapazität von 50 Personen erreicht. Die späteren Anmeldungen wurden auf die Reserveliste gestellt.
Am 23.09.2019 starteten wir mit dem Busunternehmen Knoben unter Leitung des Ortsverbandsvorsitzenden Theo Schmitz nach Maastricht.
Um 11 Uhr fuhr die Gruppe mit dem "Zonnetrein" durch Maastricht. Hier handelte es sich um einen Elektro-Zug mit zwei Anhängern, der durch Sonnenenergie angetrieben wird. Die Fahrt führte durch die Altstadt und das Universitätsviertel. Man erfuhr viele interessante Dinge. Zum Beispiel befinden sich 52 Kirchen dort, so dass man quasi in jeder Woche des Jahres eine Messe in einer anderen Kirche besuchen kann.
Die Fahrt endete wieder an der Maas.
Nach der Mittagspause, die ein jeder frei gestalten konnte, fand um 15 Uhr eine Schifffahrt auf der Maas bei Kaffee und Kuchen statt.
Die geplanten Besichtigungen fielen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser, da es in Strömen regnete, so dass man nach der Schifffahrt die vorzeitige Rückfahrt antrat.
Trotzdem waren die Teilnehmer zufrieden und man freut sich auf die nächste Veranstaltung.
(Bericht von Theo Schmitz)

Mehrtagesfahrt Westerstede 24.06. bis 29.06.2018
24.06.2018 - Abfahrt Schulhof Waldenrath mit 50 Personen und Busfahrer Hermann Rütten vom Busunternehmen Knoben und Ortsverbandsvorsitzenden Theo Schmitz als Reiseleiter. Nach Zwischenstopp auf einen Parkplatz bei frischem Kaffee und Brötchen sowie Sekt mit oder ohne Orangensaft. Nach der Ankunft im Wellness-Schokoladenhotel Voss in Westerstede erfolgte die Begrüßung durch Frau Voss mit anschließender Zimmerverteilung. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung.

VdK in Westerstede

VdK in Westerstede© Theo Schmitz

25.06. 2018 - Abfahrt nach Papenburg zur Meyer Werft mit Führung durch die Meyer Werft mit Gästeführerin sowie Filmvorträge und Einsicht in die Werkshallen, wo das neue Flaggschiff die AIDAnova fast fertig gestellt ist. Sie hat eine Länge von 335 Meter. Es können 6000 Passagiere aufgenommen werden. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung in Papenburg.
26.06.2018 - Abfahrt mit Gästeführerin zur Ostfrieslandrundfahrt mit Aufenthalt jeweils in Emden Hafen, Norddeich. Mittagsessen in Störtebeckers Teestube in Marienhafe, weiterfahrt mit Aufenthalt in Gretsiel.
27.06.2018 - Fahrt nach Bremen. Führung mit Gästeführer rund um den Marktplatz und Besichtigung des Bremer Doms und des Schnoorviertels mit der Böttchergasse. Überraschend war Bundespräsident Steinmeier zur gleichen Zeit vor Ort, einige aus unserer Gruppe hatten persönlichen und direkten Kontakt mit dem Bundespräsidenten. Nach dem Abendessen stand ein Erlebnisabend in maritimer Atmosphäre mit Shanty Chor usw. auf dem Programm.
28.06.2018 - Abfahrt mit Gästeführerin zur Ammerlandrundfahrt mit Zwischenstopps, unter anderem Besuch einer Großgärtnerei, wo Rhododendren angepflanzt werden. Freier Aufenthalt in der Mittagszeit in Bad Zwischenahn, nachmittags ab 15 Uhr Schiffsrundfahrt Zwischenahner Meer incl. Kaffee und Kuchen.
29.06.2018 – Nach dem Frühstück und Verabschiedung mit Sekt begann die Rückreise nach Waldenrath mit Mittagspause an einer Raststätte.

Halbtagesausflug in der Vorweihnachtszeit 2017
Mit zwei Klassik-Bussen wurden 60 Personen in Waldenrath abgeholt. Ziel der Reise war Roermond. Wir hatten dort freien Aufenthalt. Die einen stöberten im Outlet -Center, die anderen gingen in die Altstadt.
Das Wetter war jedoch bescheiden und es nieselte.
Um 18.30 Uhr wurden wir mit den beiden Bussen wieder abgeholt und fuhren ins Hotel Brüggener Klimp, wo ein vorweihnachtliches festliches Buffet auf die Teilnehmer wartete, bevor man gegen 21.30 Uhr auf die Heimreise ging.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-heinsberg/ID3619":

  1. Vorstand Waldenrath | © Theo Schmitz
  2. Mehrtagesfahrt nach Suhl/Thüringen | © Udo Rademacher
  3. Erlebniswelt Feengrotten | © Karl-Josef Jansen
  4. Original DDR 4er Bob | © Karl-Josef Jansen
  5. VdK in Westerstede | © Theo Schmitz

Liste der Bildrechte schließen