Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-gelnhausen/ID2347
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen beim Sozialverband VdK
Kreisverband Gelnhausen

Neuer Vorstand im Kreisverband Gelnhausen

Mehr Service, breiteres Angebot und umfangreichere Informationen: Der VdK-Kreisverband Gelnhausen hat sich am Samstag in Gelnhausen auf einem außerordentlichen Kreisverbandstag für die Zukunft aufgestellt. Helmut Müller aus Hasselroth wird den Kreisverband in den nächsten drei Jahren als Vorsitzender führen, bei den Nachwahlen wurden zudem weitere Vorstandsämter neu besetzt. Müller war bereits im Januar dieses Jahres an die Spitze des VdK-Kreisverbandes gerückt, nachdem Werner Kessler aus Biebergemünd aufgrund interner Unstimmigkeiten sein Amt niedergelegt hatte. Auch Hans-Joachim Mager (Bad Orb), bisher stellvertretender Vorsitzender, war in den vergangenen Monaten zurückgetreten. Damit hat der Kreisverband jetzt ein neues Gesicht: "Wir sollten allen eine Chance geben und gemeinsam positiv in die Zukunft gehen", warb der Delegierte Hans-Joachim Mager dafür, zusammen zu arbeiten und die Probleme der vergangenen Monate außen vor zu lassen.

© VdK

Dezentrale Seminare finden nun regelmäßig auch in Gelnhausen statt

"Die Aus- und Weiterbildung hat beim VdK Landesverband Hessen-Thüringen einen hohen Stellenwert. Bevor engagierte VdK Ehrenamtler Fortbildungsmaßnahmen der Ehrenamtsakademie des VdK Landesverbandes im Sporthotel in Grünberg besuchen können, müssen sie das dezentrale Seminar für Verbandsarbeit Grundlagen besucht haben, die von den Bezirken organisiert werden und bezirksweit angeboten werden", so der Bildungsbeauftragte des VdK Bezirksverbandes Frankfurt am Main Helmut Müller.

© VdK

In dem Seminar werden die VdKler in die Verbandsarbeit eingewiesen und fit gemacht für die Basisarbeit vor Ort. Das weiterführende Seminar findet in zwei Schritten Verbandsarbeit Vertiefung, ebenfalls dezentral, sowie Leitung Ortsverband in der Ehrenamtsakademie des Landesverbandes im Sporthotel in Grünberg statt. "Aber auch die Seminare für Kassenführung, die Revisoren, die Internetauftritte der Ortsverbände und das Mitgliederverwaltungsprogramm werden dezentral angeboten", so Helmut Müller und weiter: "Wir führen diese dezentralen Seminare nun in Gelnhausen bei der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BIP) in der Frankfurter Straße 30 durch. In dieser "Außenstelle" findet die Ehrenamtsakademie neben der optimalen Raumausstattung und dem Catering vor allen Dingen die benötigte Barrierefreiheit. Außerdem liegt die BIP verkehrsgünstig sowie Zentral im Main-Kinzig-Kreis und bietet ausreichend Parkmöglichkeiten. Neben dem amtierenden Kreisvorsitzenden des VdK Kreisverbands Gelnhausen, Helmut Müller, und dem Vorsitzenden des Arbeitskreises IT im Landesverband, Hans-Joachim Mager, leitet noch der Vorsitzende des VdK Kreisverbandes Schlüchtern, Richard Schneider, dezentrale Seminare. "Nachdem die ersten Seminare hervorragend durchgeführt werden konnten, werden wir längerfristig in Gelnhausen bei der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH bleiben", betonen die drei Seminarleiter abschließend.

© HJM

Informationen zu Ihrem Kreisverband

Der Kreisverband Gelnhausen mit seinen 35 VdK Ortsverbänden und mehr als 6600 Mitgliedern zählt zu den größten Kreisverbänden im Bezirksverband Frankfurt. Damit deckt der Kreisverband Gelnhausen den gesamten Altkreis Gelnhausen mit seinen Beratungsangeboten ab. Lesen Sie mehr über den VdK Kreisverband Gelnhausen..........

"Tag des Offenen Büros im VdK Kreisverband Gelnhausen


Der VdK Kreisverband Gelnhausen veranstaltete am Freitag, den 21.11.2014 in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr in seiner neuen Geschäftsstelle in den Stadtwerken Gelnhausen in der Philipp Reis Straße 1-3 in 63571 Gelnhausen einen "Tag des offenen Büros".

"Wir wollen mit diesem Tag unsere Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und uns bei den Stadtwerken Gelnhausen für die Unterbringung in den Räumlichkeiten der Stadtwerke bedanken", so Kreisvorsitzender Werner Kessler.

  • Tag des offenen Büros 2014

    Der VdK Kreisverband Gelnhausen veranstaltete am Freitag, den 21.11.2014 in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr in seiner neuen Geschäftsstelle in den Stadtwerken Gelnhausen in der Philipp Reis Straße 1-3 in 63571 Gelnhausen einen "Tag des offenen Büros".

© VdK

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler besucht VdK-Kreisverband Gelnhausen

"Der VdK-Kreisverband Gelnhausen ist ein Sprachrohr, durch das die Bedürfnisse der Menschen im Main-Kinzig-Kreis sehr deutlich gehört werden", erklärte Sozialdezernentin Susanne Simmler kürzlich bei einem Besuch des Sozialverbands. Dieser hatte lange Zeit seinen Sitz bei den Kreiswerken und ist in diesem Jahr zu den Stadtwerken Gelnhausen in die Philipp-Reis-Straße 1-3 gezogen. "Ich danke den Stadtwerken, dass sie dem VdK diese schöne neue Heimat bieten konnten", so Simmler.

© VdK

Der Kreisverband ist umgezogen!

Nach fast 15 Jahren Unterbringung in den Kreiswerken Main-Kinzig musste der VdK Kreisverband seine Kreisgeschäftsstelle in der Barbarossastraße 26 in 63571 Gelnhausen verlassen. Die letzten Sprechstunden in den Kreiswerken fand am Dienstag,10. Juni 2014 statt. Das neue Domizil des Kreisverbands befindet sich im Gebäude der Stadtwerke Gelnhausen in der Philipp-Reis-Straße 1-3.

Die erste Sprechstunde in den Stadtwerken fand am Dienstag, 17. Juni 2014 und die erste juristische Beratung am Mittwoch, 25. Juni 2014 statt. Neu im Angebot haben wir ab Freitag, 27. Juni 2014 eine sogenannte Nachmittagssprechstunde, jeden 2. und 4. Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Die Telefonnummern haben sich nicht geändert!

© HJM

Allgemeine Sprechstunden für Sie

Wir sind für Sie da jeden Dienstag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und jeden 2. und 4. Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr ohne Voranmeldung.
Die allgemeine Sprechstunde ist die erste Kontaktaufnahme wenn Sie Probleme haben und Hilfe benötigen.
Alle Beratungen finden in unserer Kreisgeschäftsstelle Gelnhausen, Philipp-Reis-Straße 1-3, im Gebäude der Stadtwerke Gelnhausen statt. Hier finden Sie unsere Anschrift, Telefon und Anfahrtsskizze

© Bilderbox.com

Sozialjuristische Beratung für Mitglieder

Zu den Kernaufgaben des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen gehört die Beratung und gerichtliche Vertretung der Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten - wenn es sein muss, auch vor dem Bundessozialgericht. Die erste Anlaufstelle bei Problemen sind die Orts- und Kreisverbände.Lesen Sie mehr über die Beratungsangebote des VdK.......

© VdK

  • Kampagne gegen Altersarmut

    Mit einer bundesweiten Kampagne fordert der Sozialverband VdK die Regierenden auf: "endlich zu Handeln". Im Vergleich zu 2005 musste 2012 in Hessen und Thüringen für Heizöl im Durchschnitt 60 Prozent mehr gezahlt werden, für Strom fast 40 Prozent mehr.
    Spätestens seitdem die Bild-Zeitung die "Rentenschocktabelle" veröffentlicht hat ist allen klar geworden, dass die Renten alles andere als sicher sind und Altersarmut zu einem gravierenden Problem wird.

Pflege geht jeden an! Mit einer bundesweiten Kampagne setzt sich der Sozialverband VdK dafür ein, dass pflegende Angehörige mehr erhalten - mehr Anerkennung, mehr finanzielle Hilfe, mehr Unterstützung.
Informieren Sie sich jetzt auf der Website zur Kampagne und schreiben Sie noch heute Ihrem Bundestags-Abgeordneten, um mehr Anerkennung für pflegende Angehörige zu fordern:
Erfahren Sie mehr über die Kampagne "Pflege geht jeden an!"

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-gelnhausen/ID2347":

  1. Mitglieder des Vorstands | © VdK
  2. Gruppe Teilnehmer Seminar | © VdK
  3. Eingang Stadtwerke Gelnhausen 200 | © HJM
  4. Logo tag des offenen Büros 2014 | © VdK
  5. Susanne Simmler besucht Kreisgeschäftsstelle | © VdK
  6. Einzug in die Stadtwerke | © VdK
  7. Sprechstunden VdK KV Gelnhausen | © HJM
  8. Symbol Justitia | © Bilderbox.com
  9. Logo endlich handeln | © VdK

Liste der Bildrechte schließen