Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-dortmund/ID2731
Sie befinden sich hier:

Aktuelles aus dem VdK Kreisverband Dortmund

Kreisverbandstag 2019

Generationswechsel im VdK Kreisverband Dortmund
Pünktlich am 13. April 2019 um 10 Uhr wurde im Silbersaal des Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund die Kreisverbandstagung vom Sozialverband VdK Kreisverband Dortmund eröffnet. Nach der Eröffnung und Begrüßung, sprachen die Ehrengäste

Bernd Gregarek, Vizepräsident SG Dortmund
Gunter Niermann, Geschäftsführer Parit. Wohlfahrtsverband
Rosemarie Liedschulte, stellvtr. Vorsitzende Seniorenbeirat
Dr. Annette Littmann, CDU Kreisvorsitzende
Michael Taranczewski, SPD Fraktionsvorsitzender
Ulrich Langhorst, Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Birgit Zoerner, Stadt Dortmund

ihre Grußworte und wünschten den anwesenden Delegierten einen erfolgreichen Tag.
Danach wurden verdiente Mitglieder geehrt. Christine Dickhut und Karel Sauer mit der Silbernen Ehrennadel, sowie Manuel Schmidt mit der Verdienstnadel vom Landesverband.

Der Höhepunkt dieser Ehrungen war die Ernennung von Friedhelm Hendler zum Ehrenkreisverbandsvositzenden, sowie die höchste Auszeichnung des VdK Landesverbands NRW, die Überreichung der Ehrenmedaille.

Die Tagung hatte zeitweise eine große Aussprache mit Diskussion. Anschließend wurde als Wahlleiter für die anstehende Neuwahl des Kreisvorstandes, der Geschäftsführer Herr Thomas Zander vom Landesverband VdK NRW, gewählt. Die Wahl wurde ebenfalls von Herrn Dieter Pfeiffer, Geschäftsführer des Kreisverbands Dortmund begleitet. Teilweise wurde in geheimer Wahl gewählt.

Neuer geschäftsführender Vorstand ist: Vorsitzende Harry Göress, stellvertretende Vorsitzende: Christine Dickhut, Manuel Schmidt, Thomas Gerhard, Kassierer: Klaus Peil, Schriftführerin: Carmen Göress. Die Schlussworte waren gegen 18 Uhr unter anderem, dass der VdK Kreisverband Dortmund sich verstärkt seinen Aufgaben widmen wird. Sich im Innenverhältnis neu aufbauen will, um nach Außen verstärkt gemeinsam auftreten zu können.

v.l.: Landesgeschäftsführer VdK NRW Thomas Zander, neuer Vorsitzender Harry Göress, scheidender Vorsitzender Friedhelm Hendler.

v.l.: Landesgeschäftsführer VdK NRW Thomas Zander, neuer Vorsitzender Harry Göress, scheidender Vorsitzender Friedhelm Hendler.© VdK

Susanne Steimer, Erika Pfeiffer, Harry Göress, Friedhelm Hendler, Thomas Zander, Dieter Pfeiffer, Klaus Peil.

Susanne Steimer, Erika Pfeiffer, Harry Göress, Friedhelm Hendler, Thomas Zander, Dieter Pfeiffer, Klaus Peil.© VdK


Dortmund: Austausch mit den Ortsverbänden

Dortmunder VdK-Vorsitzende stellen sich zum Gruppenfoto auf

© Harry Schulz

Im Kreisverband Dortmund sind über 7.500 Mitglieder in 16 Ortsverbänden organisiert. Da im Frühjahr zahlreiche Jahreshauptversammlungen in den Ortsverbänden abgehalten und viele neue Vorstände gewählt wurden, luden der kommissarische Kreisvorsitzende Friedhelm Hendler und seine Stellvertreterin Doris Kerger alle Vorsitzenden in das "Wilhelm-Hansmann-Haus" zum einem Kennenlernen ein. Aus diesem Treffen ergab sich eine Idee, um die Vorsitzenden künftig noch mehr zu unterstützen. So sollen verstärkt Beisitzer in die Vorstände der Ortsverbände gewählt werden. Diese sollen verschiedene Aufgaben bekleiden und für Entlastung sorgen.


Kleiner Kreisverbandstag 2016

Kleiner Kreisverbandstag des Sozialverbandes VdK im katholischen Franziskuszentrum Scharnhorst. 55 wahlberechtigte Delegierte wählten dabei mit Brigitte Kazmierczak eine neue 1. Frauenvertreterin des Kreisverbandes für die überraschend zurückgetretene Jutta Suhre. Die Versammlung leitete Friedhelm Hendler, stellvertretender Kreisvorsitzender. Der bisherige Vorsitzende Jürgen Ivo ist vor kurzem von allen Ämtern zurückgetreten. Hendler gab eine positive Entwicklung des VdK zum Besten. Der Mitgliederbestand vom 31.12.2015: 7321 Mitglieder, verteilt auf 16 Ortsverbände. Die Mitglieder, so Hendler, hoffen bei ihrem Eintritt auf rechtlichen Beistand in Sachen Rentenfragen oder dem Schwerbehindertenrecht. Leider gäbe es auch wiederum viele Austritte, wenn die "Kurzzeitmitglieder" alles erreicht hätten. Irmtraud Soldan gab einen positiven Kassenbericht. Doch die Anforderungen an die eigene Rechtsberatung steigen. Langfristige Zielsetzung des Kreisverbandes: Die Ausweitung von Seminaren und Weiterbildung für die Mitglieder des Kreisvorstandes und die Ortsverbände.

Der stellvertetende Kreisverbandsvorsitzende Friedhelm Hendler eröffnet die Sitzung.

Der stellvertetende Kreisverbandsvorsitzende Friedhelm Hendler eröffnet die Sitzung.© VdK

Kleiner Kreisverbandstag im Franziskuszentrum Scharnhorst.

Kleiner Kreisverbandstag im Franziskuszentrum Scharnhorst.© VdK


Debatte um das "Inklusionsstärkungsgesetz"

Debatte zum Inklusionsstärkungsgesetz.

Die Teilnehmer im Gespräch zu dem Inklusionsstärkungsgesetz.© VdK

Die Christlich-Demokratische-Arbeitnehmerschaft (CDA) innerhalb der CDU hatte zu einer Diskussion zum Thema "Inklusionsstärkungsgesetz" in die CDU-Kreisgeschäftsstelle eingeladen und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter, die mit diesem Thema befasst sind, folgten dieser Einladung. Die beiden Landtagsabgeordneten Claudia Middendorf und Astrid Birkhahn erwarteten einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und den gab es auch. Das man das Problem der Inklusion nicht über Nacht auf den Weg bringen kann, war allen Beteiligten klar. Es ist ein langer Weg und vor allem gelte es, Barrieren in den Köpfen der Menschen beiseite zu räumen. Teilnehmer seitens des VdK-Kreisverbandes Dortmund waren Brigitte Kaczmierzak, Jürgen Ivo, Friedhelm Hendler und Harry Schulz.


Kreisverbandstag 2015

Jürgen Ivo

Vorsitzender Kreisverband Dortmund Jürgen Ivo© VdK

Der Kreisverband Dortmund des Sozialverbandes VdK hat einen neuen Vorsitzenden: Jürgen Ivo. Der Nachfolger des nach 24 Jahren nicht mehr kandidierenden Vorsitzenden Hans-Jürgen Prinz wurde beim Kreisverbandstag im Silbersaal der Westfalenhallen von 54 Delegierten einstimmig gewählt. Der 52jährige Ivo hat eine Mammutaufgabe vor sich, nämlich die Modernisierung des Verbandes nach den gesetzlichen Erfordernissen in Schwung zu bringen.
Erste Ansätze kamen aus seinem Munde, schließlich gehört er auch einer entsprechenden Kommission des Landesverbandes an. Zahlreiche Ehrengäste kamen an diesem Tage zu Wort, beeindruckend dabei Birgit Zoerner, die Sozialdezernentin der Stadt Dortmund. Dortmund als achtgrößte Stadt der Republik scheint auf einem guten Weg zu sein, die Probleme durch Zuwanderungen aus Rumänien und Bulgarien in den Griff zu bekommen. Auch hier ? so Zoerner ? seien Sozialverbände mit im Boot. Armut müsse an den Wurzeln behandelt werden.
Der scheidende Vorsitzende Prinz erinnerte sich an seinen Amtsantritt vor 24 Jahren und hatte niemals vor, so lange dieses Amt zu besetzen. Aber es verging Jahr für Jahr bis heute. Donnernder Applaus für den Ex-Vorsitzenden und Ulrich Baresch vom Landesverband VdK führte als Wahlleiter dann die Neuwahlen für die kommenden vier Jahre durch mit folgenden Ergebnissen:

Wahlbeteiligung

Das Wahlergebnis war einstimmig.© VdK

Vorsitzender Jürgen Ivo - stellv. Vorsitzende Doris Kerger u. Friedhelm Hendler .
Kassiererin Irmtraud Soldan - stellv. Kassiererin Doris Kerger. Schriftführer Peter Braun - stellv. Schriftführerin Edith Kocks. Vertreterin der Frauen Jutta Suhre - stellv. Vertreterin der Frauen Marion Heymann. Vertreter der Opfer von Krieg u. Gewalt Günter Schulte - Vertreter der Menschen mit Behinderungen Ruth Schnirring-Schulte. Vertreter der Sozialversicherten Iris Meyer - Beisitzer Frauenfragen Erika Pfeiffer. Beisitzer Seniorenarbeit Karl-Otto Clemens. Beisitzer Presse u. Öffentlichkeitsarbeit Harry Schulz - Beisitzer Organisation Klaus Benthaus - Beisitzer Internet Manuel Schmidt - Beisitzer Pflege Edda Blochmann-Kirchberger - Beisitzer Gremien Rosemarie Liedschulte u. Brigitte Kazmierczak. Kassenprüfer Brigitte Benthaus, Wolfgang Kirchberger und Dirk Rüssmann.
Als Delegierte für den Landesverbandstag wurden Irmtraud Soldan und Jürgen Ivo nominiert (Ersatz Peter Kurschinsky und Harry Schulz).

Ehrung von Peter Braun

v. l.: Hans-Jürgen Prinz, Jürgen Ivo, Hans-Dieter Pfeiffer, Peter Braun© VdK

Mit der silbernen Ehrennadel des VdK Deutschland wurde außerdem noch Peter Braun vom neuen Vorsitzenden ausgezeichnet.

Vostand KV

Der neue Vorstand des Kreisverband Dortmund.© VdK

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-dortmund/ID2731":

  1. v.l.: Landesgeschäftsführer VdK NRW Thomas Zander, neuer Vorsitzender Harry Göress, scheidender Vorsitzender Friedhelm Hendler. | © VdK
  2. Susanne Steimer, Erika Pfeiffer, Harry Göress, Friedhelm Hendler, Thomas Zander, Dieter Pfeiffer, Klaus Peil. | © VdK
  3. Dortmunder VdK-Vorsitzende stellen sich zum Gruppenfoto auf | © Harry Schulz
  4. Der stellvertetende Kreisverbandsvorsitzende Friedhelm Hendler eröffnet die Sitzung. | © VdK
  5. Kleiner Kreisverbandstag im Franziskuszentrum Scharnhorst. | © VdK
  6. Debatte zum Inklusionsstärkungsgesetz. | © VdK
  7. Jürgen Ivo | © VdK
  8. Wahlbeteiligung | © VdK
  9. Ehrung von Peter Braun | © VdK
  10. Vostand KV | © VdK

Liste der Bildrechte schließen