Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-dingolfing-landau/ID2090
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Hallo im VdK- Kreisverband Dingolfing- Landau

Dingolfing an der Isar ist die Kreisstadt des niederbayerischen
Landkreises Dingolfing-Landau.

Der Gäuboden, Ackerbau und Viehzucht prägen die Ebenen von Dingolfing/ Landau. Aber auch Industrie prägt die Stadt und ihr Umland mit dem größten Automobilwerk Deutschlands einer bekannten bayerischen Marke. Begonnen hat einst alles mit den Goggomobil und nicht zu vergessen der "Knutschkugel der "BMW Isetta". Das Wirtschaftswunder nahm von hier aus seinen Anfang! Auch hier sind wir für unsere Mitglieder und alle Hilfesuchenden zur Stelle wenn es darum geht, für Ihr gutes Recht einzustehen!


Stöbern Sie in Ruhe durch unser Angebot- Bestimmt finden auch Sie etwas Interessantes!

16. November 2017 Pflegestärkungsgesetz
-Was wir darüber wissen sollten
Informationsveranstaltung mit der
VdK-Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner

Im Pfarrzentrum
Großer Saal
Pfarrgasse 10
94428 Eichendorf
Beginn 19:30 Uhr

Achtung! Neue Öffnungszeiten in der Kreisgeschäftsstelle Dingolfing-Landau

VdK-Aktion zur Bundestagswahl

VdK-Aktion zur Bundestagswahl - Soziale Spaltung stoppen! "Soziale Spaltung stoppen!" lautet das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik und präsentiert seine Forderungen zur kommenden Wahl.
Zur Aktions-Website des VdK Bayern Großveranstaltungen in Bayern

Freitag, 23. Juni 2017:

Aktionstag VdK Kreisverband Landshut - und Dingolfing-Landau

Ort: Altstadt Landshut vor dem Rathaus

Zur Aktions-Website des VdK Bayern

Reger Andrang herrschte am Aktionstag zum Thema "Soziale Spaltung stoppen" des Kreisverbandes Landshut in der Altstadt. Viele Besucher nützten die Gelegenheit, sich am Infostand über aktuelle, sozialpolitische Themen und das Angebot des Sozialverbandes VdK zu informieren. Am Glücksrad gab es unter anderem tolle VdK Taschenlampen zu gewinnen. Dank Ramona, welche mit Luftballonfiguren und Kinderschminken begeisterte, kam auch bei unseren kleinen Besuchern keine Langeweile auf.

Reger Andrang herrschte am Infostand© VdK

Mehr Bilder sehen Sie mit folgenden Link.




Überreichung von Turnsackerl an der Pfarrer -Huber- Schule in Landau/Isar am 14.09.2017

VdK Kreisverband Dingolfing-Landau verteilt Turnsackerl an Förderzentren.

Zu Beginn des Schuljahres will der VdK ein Zeichen für Inklusion in den Schulen setzen. Zu diesem Zweck erschienen der Jugendbeauftragte des Kreisverbandes Henrik Tixier und die Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner in der Pfarrer Huber Schule in Landau, um an die Erstklässler Turnsackerl zu verteilen. In einer kurzen Ansprache meinte Henrik Tixier, dass alle Kinder ohne Unterschied die gleichen Chancen auf Wohlergehen und Entwicklung haben sollen. Schon im Schulalter muss das Bewusstsein entstehen, dass es gar nicht zur Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung kommen darf, sondern dass alle Menschen von Anfang an dazu gehören, gemeinsam aufwachsen und zur Schule gehen, gemeinsam arbeiten und leben. Dieses Konzept nennt man "Inklusion". Es ist wichtig, zu verstehen, dass Menschen mit Behinderung nicht besonders sind, sondern dass eine Behinderung etwas Natürliches ist und kein Grund, jemanden auszugrenzen oder zu stigmatisieren.

Tanja Eigner ( Mitte u. Henrik Tixier ( re. ) bei der Verteilung der Turnsackerl© Lommer

Als größter Sozialverband in Deutschland ist es dem VdK ein Anliegen, Aufklärungsarbeit zu leisten, um das Verständnis für die Vielfalt der Menschen zu wecken, fügte die Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner hinzu. Wir setzen uns bereits seit über 70 Jahren für Integration und Inklusion ein. Zu diesem Zweck haben wir eigens eine Inklusionsmappe für Schulen entwickelt, um den Lehrkräften Material für den Unterricht zur Verfügung zu stellen. Eigner fuhr weiter fort, dort, wo normalerweise Lesen und Rechnen geübt wird, soll erfahrbar werden: Als Mensch mit Behinderung stößt man manchmal auf Schwierigkeiten, die andere oft gar nicht wahrnehmen. Und umgekehrt: Auch ohne selbst eine Behinderung zu haben, kann man Menschen mit Handicap oft leicht weiterhelfen. Zusammen zu spielen, zu lernen und zu leben geht oft leichter vonstatten als zuerst gedacht. Der VdK bietet inklusive Kinderfreizeit, eine Sport -und Jugendfreizeit für Menschen mit und ohne Behinderung. Auch Mono- Ski-Kurse und inklusive Spielenachmittage für den Herbst sind im Angebot. Sie wünschte den Erstklässlern einen guten Start und dass ihnen die Schule Spaß macht. Das große Interesse von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap an sportlichen Aktivitäten ist allseits bekannt. Sport macht Spaß und trägt zur Steigerung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens bei. Und damit die Ausstattung perfekt ist, verteilten sie und Tixier an die Kids Turnsackerl, die natürlich mit kleinen Süßigkeiten gefüllt waren. Schulleiterin Elfriede Meier bedankte sich im Namen der Kinder für den Besuch und die Spende und meinte, die Inklusionsmappe sei sicherlich eine große Hilfe für den Unterricht in den Klassen.

Kreisgeschäftsführerin Tanja Eigner( ganz li. ) und Henrik Tixier ( ganz re. ) mit den Kindern und einigen Lehrkräften.© Lommer

Das Highlight dieser Saison

Südtirol - Bernina Express - Brenta Dolomiten - Iseo - See

04.10. - 08.10.2017

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link

© VdK

Werden Sie ehrenamtlicher Mitarbeiter oder ehrenamtliche Mitarbeiterin

jeder kann mitnachen!

Ob Jung oder Alt, mit oder ohne Handicap, für wenige oder viele Stunden, mit oder ohne Vorkenntnissen, mit Migrationshintergrund oder ohne, einfach jeder ist bei uns herzlich willkommen.

VdK-Kampagne

Weg mit den Barrieren! Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.

Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.

SERVICE

Sozialpolitik und Sozialrecht


Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten.
Rechtsberatung
Der VdK-Newsletter
Der Newsletter des VdK Bayern informiert Sie monatlich über alles Wissenswerte rund um den VdK.
Newsletter abonnieren

Der VdK hilft bei Rente, Behinderung und Pflege.© VdK

"Zukunft braucht Menschlichkeit"

Hier sind wir zu erreichen

Sozialverband VdK- Bayern e.V.
Kreisverband Dingolfing-Landau
Schlachthofstr. 55
84034 Landshut
Tel. 0871923330
Fax: 08719233380
kv-dingolfing@vdk.de

"Gemeinsam sind wir Stark"

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-dingolfing-landau/ID2090":

  1. Plakatmotiv zur VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl. Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen!". | © VdK
  2. Aktionstag Landshut 2017 | © VdK
  3. Verteilung der Turnsackerl | © Lommer
  4. Gruppenfoto | © Lommer
  5. Vortrag in Eichendorf | © VdK
  6. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK
  7. Ein Mann und eine Frau vor einem Wegweiserdschungel | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Dingolfing-Landau, Terminvereinbarung unter: 08 71 / 92 33 30

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Dingolfing-Landau

Schlachthofstr. 55
84034 Landshut

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 12:30 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 12:30 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 08 71 / 92 33 30