Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-bonn-rhein-sieg/ID228793
Sie befinden sich hier:

Leistungsangebot des VdK für Mitglieder


Das Leistungsangebot für Mitglieder

Der VdK ist der Sozialverband für alle Bürger, die Unterstützung in sozialrechtlichen Fragen suchen, sich mit Erfolg für soziale Gerechtigkeit einsetzen wollen und in einer starken Gemeinschaft ihre Freizeit gestalten möchten.

Wenn Ihr Recht gegenüber Behörden und Sozialversicherungsträgern gerichtlich erstritten werden muss, vertreten wir Sie vor Gericht.

Wir werden für Sie tätig im:

1. Arbeitslosenrecht
2. Berufsgenossenschaft (Recht der gesetzlichen Unfallversicherung)
3. Grundsicherungsrecht
4. Krankenversicherungsrecht
5. Pflegeversicherungsrecht
6. Rentenrecht
7. Schwerbehindertenrecht
8. Soziales Entschädigungsrecht

Folgende Unterlagen sollten in unsere Sprechstunde mitgebracht werden
Keine Bearbeitung durch den VdK

(nach oben)

1. Arbeitslosenrecht

  • Arbeitslosengeld (keine Anträge)
  • Beruf. Bildung
  • Eingliederungshilfen
  • Umschulung
(nach oben)

2. Berufsgenossenschaft (Recht der gesetzlichen Unfallversicherung)

  • Arbeitsunfall
  • Berufskrankheit
  • Wegeunfall
  • Sterbegeld
  • Übergangsgeld
  • Verletztenrente
  • Witwenrente
(nach oben)

3. Grundsicherungsrecht

  • Arbeitslosengeld II (SGB II)
  • Grundsicherung im Alter
  • Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • Sozialhilfe
(nach oben)

4. Krankenversicherungsrecht

  • Heil- und Hilfsmittel
  • Härtefallregelungen
  • Krankengeld
  • Kur
  • Zahnersatz
(nach oben)

5. Pflegeversicherungsrecht

  • Häusliche Pflege
  • Hilfsmittel
  • Leistungen bei stationärer Pflege
  • Pflegegrade
  • Pflegegeld
(nach oben)

6. Rentenrecht

  • Altersrente für Schwerbehinderte
  • Kindererziehungszeiten
  • Prüfung von Rentenbescheiden (keine Rentenberechnung!)
  • Rehabilitation (z. B. Kuranträge)
  • Renten wegen Erwerbsminderung
  • Teilrenten
  • Witwenrenten
(nach oben)

7. Schwerbehindertenrecht

  • Antrags- und Feststellungsverfahren
  • Rehabilitation
  • Schwerbehindertenausweis
  • Kündigungsschutz (soweit nicht arbeitsrechtlich)
  • Verschlimmerungsanträge
  • Informationen zum Nachteilsausgleich
    (Ermäßigung / Befreiung Kfz-Steuer;
    Parkerleichterung; Befreiung von
    Rundfunkgebühren; Freibeträge bei
    Einkommens- und Lohnsteuer; Zusatzurlaub)
(nach oben)

8. Soziales Entschädigungsrecht

  • Impfschäden
  • Häftlingshilfegesetz
  • Kriegsopferfürsorge
  • Kriegsopferversorgung
  • Opferentschädigungsrecht
  • Soldatenversorgungsgesetz
(nach oben)

Folgende Unterlagen sollten in unsere Sprechstunde mitgebracht werden

Generell gilt: Bitte alle vorhandenen Unterlagen mitbringen, insbesondere:
Zu 1: Arbeitslosenrecht
  • Beratung
  • Widerspruch / Klage
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 2: Berufsgenossenschaft
  • Beratung
  • Widerspruch / Klage
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 3: Grundsicherungsrecht
  • Beratung
  • Widerspruch / Klage
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 4: Krankenversicherungsrecht
  • Beratung
  • Widerspruch / Klage
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 5: Pflegeversicherungsrecht
  • Beratung
  • Antrag
  • Widerspruch
  • Klage
  • nichts, außer Antragsformular ist schon vorhanden, Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 6: Rentenrecht
  • Beratung
  • Weitergewährungsantrag
  • Widerspruch / Klage
  • alter Bescheid,
  • Namen und Adressen der behandelnden Ärzte
  • Zeitpunkt und Dauer von Krankenhausaufenthalten
  • Adressen der Krankenhäuser
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid
Zu 7: Schwerbehindertenrecht
    Beratung Antrag Anhörung Widerspruch / Klage Kündigungsschutzverfahren beim Integrationsamt andere Kündigungsverfahren nicht!
  • ausgefüllten und unterschriebenen Antrag

    wenn möglich
    • Namen u. Adressen der behandelnden Ärzte
    • Steuer-Identifikationsnummer
    • Name und Adresse des zuständigen Finanzamtes
    • Zeitpunkt und Dauer von Krankenhausaufenthalten
    • Adressen der Krankenhäuser
    • ärztliche Unterlagen / Gutachten (falls vorhanden)
    • Rentenversicherungsnummer
    • Anhörungsschreiben
    • Bescheid / Widerspruchsbescheid
    • Unterlagen vom Integrationsamt
Zu 8: soziales Entschädigungsrecht
  • Beratung
  • Widerspruch / Klage
  • Bescheid / Widerspruchsbescheid

(nach oben)

Keine Bearbeitung durch den VdK

  1. Altersrente
    • Rentenantrag muss direkt bei der Rentenversicherung gestellt werden.
    • In der Sprechstunde kann nur beraten werden, und der Versicherungsverlauf grob durchgeschaut werden, ob darin Lücken vorhanden sind.
    Die Rente wird nicht von uns nachgerechnet. Dies kann z. B. durch einen Rentenberater erfolgen. (gebührenpflichtig mit z. T. sehr hohen Gebühren)
  2. Arbeitsrecht
    Z. B. Kündigungsverfahren / Abfindung
  3. Erbrecht
  4. Erwerbsminderungsrente Erstantrag
    Dieser muss bei der Rentenversicherung gestellt werden.
  5. Familienrecht
    Z. B. Unterhaltsfragen, Elternunterhalt u. Berechnung etc.
  6. Grundsicherung (Antrag) / Sozialhilfe(Antrag) / ARGE (Erstantrag)
    Hierzu ist eine persönliche Vorsprache beim Grundsicherungsamt, Sozialamt, ARGE oder Optionskommune notwendig
  7. Jugendhilfeangelegenheiten
    Dieser Themenbereich gehört zwar zum Sozialrecht, wird trotzdem nicht von uns bearbeitet
  8. Private Krankenkassen
  9. Kur und Reha / Umschulung / Teilhabe am Arbeitsleben
    Der Antrag muss bei der Rentenversicherung oder der Krankenkasse gestellt werden
  10. Mietrecht
    Z. B. Betriebskostenabrechnung
  11. Steuerrecht
    Auch nicht bei Fragen zur Besteuerung von Renteneinkünften
  12. Private Unfallversicherungen
  13. Wohngeld
  14. Zusatzrenten / Betriebsrenten
  15. Ärztliche Kunstfehler
  16. Klagen gegen Gutachter
  17. Blindengeld

(nach oben)

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-bonn-rhein-sieg/ID228793":

    Liste der Bildrechte schließen