Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-birkenfeld/ID199886
Sie befinden sich hier:

Wahlen und Ehrungen beim Kreisverbandstag

"Wir sind an Ihrer Seite".

Unter dem Motto des VdK-Sozialverbandes trafen sich im Bürgerhaus in Stipshausen 66 Delegierte zum 29. Ordentlichen Kreisverbandstag, der alle vier Jahre stattfindet. Vorsitzende Heidi Schneider freute es, auch Willi Jäger, den VdK-Landesvorsitzenden, und Manfred Naumann, dessen Amt sie im Oktober letzten Jahres übernahm, begrüßen zu können. Dem Ortsverband Stipshausen, mit Manfred Naumann an der Spitze, wurde auch für die Bewirtung der Gäste gedankt.

Neue Vorsitzende des Kreisverbandes

© Günter Weinsheimer

Heidi Schneider, seit zwei Jahren aktiv im Kreisvorstand, berichtete über die Arbeit im Kreisvorstand, die auch nach dem Wechsel an der Spitze reibungslos vonstattenging. Naumann wurde für die 20-jährige Arbeit als Vorsitzender gedankt. Schneider sprach auch von guter Zusammenarbeit von Seiten des Personals der Geschäftsstelle, mit dem geschäftsführenden Vorstand und den Ortsverbänden. In der neuen Geschäftsstelle mit den fünf hauptamtlichen Mitarbeitern können jederzeit vier Beratungen gleichzeitig durchgeführt werden. Im Jahre 2016 seien es rund 1000 Beratungen in Sachen Rente, Reha, Schwerbehinderung, Pflege- und Unfallversicherung, Grundsicherung und Gleichstellung gewesen, informierte die Vorsitzende.

Im Juni 2016 konnte das 6.500. Mitglied im VdK-Kreisverband Birkenfeld begrüßt werden. In diesem Jahr ist eine Mitglieder-Werbekampagne geplant.


Landesvorsitzender Willi Jäger stellte in seinem Grußwort fest, dass die 20-jährige Amtszeit von Manfred Naumann als Vorsitzender Höhen und Tiefen beinhaltete. "Frau Schneider tritt kein schweres, aber doch gewichtiges Amt an", sagte Jäger. 1960 seien sechs Beitragszahler auf einen Rentner gekommen, heute sind es nur noch zwei Beitragszahler, und in 2050 sieht es 1 : 1 aus. "Darum müssen wir alles tun, dass Sozialgewinner und -verlierer nicht weiter auseinander triften", sagte der Landesvorsitzende Jäger. Abschließend hielt er fest: "Die Stärke des Volkes misst sich am Wohle der Schwachen. Darum kämpfen wir für sozialen Fortschritt, Gerechtigkeit und Sicherheit."


Kassiererin Brigitte Schmidt präsentierte detailliert den Kassenbericht. Revisor Fritz Schneider bescheinigte ihr ordnungsgemäße Arbeit ehe sie von der Versammlung entlastet wurde. Manfred Naumann wurde zum Wahlleiter gewählt. Eine Power-Point-Präsentation über die Geschehnisse der letzten Jahre wurde von Wolfgang Kley gezeigt. Positiv wurde auch vom Vorstand gewertet, dass von allen 15 Ortsverbänden je ein Beisitzer gewählt wurde.


Jetzt wurde auch offiziell der Führungswechsel an der Spitze des VdK-Kreisverbandes Birkenfeld vollzogen. 66 Delegierte wählten Heidi Schneider aus Sien zu Manfred Naumanns Nachfolgerin. Die 59-jährige Heidi Schneider ist seit 2008 VdK-Mitglied, seit 2013 Ortsverbandsvorsitzende in Sien und im Kreisverband fungierte sie seit 2015 als stellvertretende Vorsitzende. Seit Oktober 2016 übt Heidi Schneider das Amt des Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Birkenfeld aus.
Der 75-jährige Manfred Naumann ist seit 32 Jahren VdK-Mitglied und seit 23 Jahren Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Stipshausen. Aufgrund seiner Verdienste wurde er auch zum Ehrenvorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Birkenfeld ernannt. Im Laufe seiner 20-jährigen Dienstzeit als Kreisverbands-Vorsitzender war der Umzug in die neue Geschäftsstelle das zentrale Ereignis. Bei Amtsantritt im Jahre 1997 hatte der Kreisverband Birkenfeld 2.900 Mitglieder, heute sind es knapp 6.500 Mitglieder.


Der neue gewählte Vorstand:

Kompletter Kreisverbandsvorstand 2017

© Günter Weinsheimer

Vorsitzende

Heidi Schneider


Stellvertreter

Wolfgang Kley und Gerhard Zgodzaj


Kassiererin

Brigitte Schmidt


Schriftführerin

Elke Gemmel


Frauenvertreterin

Edith Arndt


Beisitzer/innen

Michael Pickard, Christa Gromowski, Ronald Hackley, Martina Schmidt,
Edmund Biegel, Wolfgang Lang,
Helmut Schmidt, Leo Werle,
Werner Welsch, Günter Schmähler,
Horst Litzenberger, Peter Schneider,
Alfred Gutensohn, Joachim Schöpfer
und Ulla Litzenberger


Revisoren

Fritz Schneider, Klaus-Peter Hoffmann,
Rita Hampel und Anita Kley (Ersatz)



Ehrungen langjähriger und verdienstvoller Mitglieder

Ehrungen

© Günter Weinsheimer

Die Goldene Ehrennadel des Kreisverbandes Birkenfeld erhielten:
Ulla Litzenberger, Leo Werle,
Gerhard Zgodzaj, Heidi Schneider,
Christian Jäger, Eva Schuch,
Jutta Gepert, Rita Rohde,
Ulrich Hagemeister, Sabine Uebel
und Jutta Petry.
Die Landesverdienstnadel in Gold erhielten:
Christel Fuchs und Klaus Gutendorf sowie Hannelore Fillmann in Abwesenheit.
Wolfgang Lang und Manfred Bientrim erhielten das Ehrenzeichen des Landesverbandes.


Sozialverband VdK Kreisverband Birkenfeld
John-F.-Kennedy-Str. 18
55743 Idar-Oberstein
Tel. 06781-21104, Fax 06781-21106
Internet www.vdk.de/kv-birkenfeld
E-Mail kv-birkenfeld@vdk.de

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-birkenfeld/ID199886":

  1. Neue Vorsitzende des Kreisverbandes | © Günter Weinsheimer
  2. Kompletter Kreisverbandsvorstand 2017 | © Günter Weinsheimer
  3. Ehrungen | © Günter Weinsheimer

Liste der Bildrechte schließen