Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-altenkirchen/ID36129
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Wir sind an Ihrer Seite


VdK Infostand am Kreisheimattag vom 11. September in Altenkirchen
Die Kreisstadt Altenkirchen hat zum Kreisheimattagwochenende eingeladen. Herrliches Wetter und angenehme Temperaturen belohnten den Aufwand und den Einsatz der Organisatoren und mehr als 1.000 Mitwirkenden. Sonntagmorgen, dem 11. September, um 09:15 Uhr wurde die Veranstaltung eröffnet. Zahlreiche Besucher informierten sich auch an dem Infostand des VdK Altenkirchen. Federführend unter der Leitung des Ortsverbandsvorsitzenden Fred Nolden gaben auch der Kreisverbandsvorsitzende Manfred Becher und der Kreisverbandsgeschäftsführer Thomas Roos den interessierten Gästen gerne Auskunft zu den vielfältigen Aufgaben des VdK.

VdK Infostand© tr

VdK Infostand am Kreissheimattag© tr

Infostand VdK am Kreisheimattag© tr


Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die "Landkarte der Barrieren". Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein. Der VdK wird besonders ärgerliche Barrieren öffentlich machen und bei den Verantwortlichen nachhaken.

"Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!" Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, auf einer Pressekonferenz am 12. Januar 2016 in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!".


Thema des Monats

Zusammenhalt oder Egoismus?
Entwicklung und Perspektiven der deutschen Sozialversicherung

Die soziale Ungleichheit in Deutschland ist zu groß“ – dieser Auffassung sind 82 Prozent der deutschen Bevölkerung laut einer aktuellen, repräsentativen Studie der Friedrich-Ebert-
Stiftung. Als bedeutsame Stellschraube gilt dabei die Finanzierung des solidarischen Sozialsystems, der wir unser aktuelles Thema des Monats September 2016 widmen.

Thema des Monats

Das Thema des Monats liegt als Mappe in unserer Kreisgeschäftsstelle für Sie aus.


Tipps & Infos

Der Sozialverband für jung und alt

Wissenwertes zum Sozialverband VdK

Unser Service für Mitglieder

Meine schnelle Frage per Mail
Hier können Sie Ihre Fragen schnell und unkompliziert an uns richten – schicken Sie uns einfach eine E-Mail

kv-altenkirchen@vdk.de

Wir antworten Ihnen schnellstmöglich!

Hier können Sie uns online unter dem Button Mitgliedschaft Ihre Adressänderung und Ihre Änderung zur Bankverbindung mitteilen. Hier finden Sie auch unsere aktuelle Satzung.


Der VdK ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die Sie über einen Link erreichen!
Siehe auch: Impressum

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-altenkirchen/ID36129":

  1. VdK Infostand | © tr
  2. VdK Infostand am Kreisheimattag | © tr
  3. Infostand VdK am Kreisheimattag | © tr
  4. Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!" | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen