Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-ahrweiler/ID2004
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen im Kreisverband Ahrweiler

"Soziale Spaltung stoppen!" lautet das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik und präsentiert seine Forderungen zur kommenden Wahl.

Forderungen

Start in der neuen Geschäftsstelle am 2. Januar 2017

© VdK Kreisverband Ahrweiler

Der VdK Kreisverband Ahrweiler ist in neue Geschäftsstellenräume in Bad Neuenahr umgezogen. Ab dem 12. Dezember 2016 war die alte Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße 11 daher geschlossen.

Die neue Geschäftsstelle des VdK Kreisverband Ahrweiler ist in der Hans-Frick-Straße 3 im Stadtteil Bad Neuenahr und startet mit dem normalen Betrieb ab dem 2. Januar 2017. Ab dem neuen Jahr gilt auch eine neue Beratungsstruktur. Beratungen sind dann nur noch mit einem vorher vereinbarten Termin möglich. Termine können angefragt werden per E-Mail über kv-ahrweiler@vdk.de oder telefonisch über die Telefonnummer 02641-24048.

Informationen zu unseren generellen Öffnungs- und Beratungszeiten finden Sie auf den Seiten "Sozialberatung" unserer Homepage. Direkt dorthin gelangen sie über den folgenden Link:

Sie müssen eine Frist einhalten?
Wenn Sie einen ablehnenden Bescheid (z.B. von der Krankenkasse, vom Versorgungsamt oder der Pflegekasse) erhalten haben, dann können Sie nur innerhalb der ersten vier Wochen einen Widerspruch gegen diesen Bescheid einlegen. Hier gilt es fristwahrend einen Widerspruch rechtzeitig an die entsprechende Stelle zu senden. Bitte nutzen Sie während unserer Urlaubszeit das folgende Musterschreiben, damit Sie die Frist einhalten. Ein Begründung kann dann nach einem Termin mit uns nachgereicht werden. Wichtig ist aber erst einmal, dass Sie selbst den Widerspruch einreichen:

Wenn Sie bereits einen Widerspruch gegen einen Bescheid eingelegt hatten, jetzt aber ein ablehnender Bescheid gegen diesen Widerspruch eingeht, dann können Sie nur noch mittels einer Klage beim Sozialgericht gegen diesen Widerspruchsbescheid vorgehen. Auch hier gilt es eine Frist von vier Wochen einzuhalten. Um fristwahrend eine solche Klage einzureichen, nutzen Sie bitte das folgende Musterschreiben, welches Sie zweifach als Original an das Sozialgericht senden müssen. Eine Begründung kann dann nach einem Termin mit uns nachgereicht werden.

Bitte fragen Sie nach Einreichung eines Widerspruchs bzw. einer Klage einen Beratungstermin bei uns an. Nutzen Sie dafür unser Onlineformular im Bereich Sozialberatung!

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-ahrweiler/ID2004":

  1. Foto: weißer Button mit der Aufschrift "Aktion zur Bundestageswahl 2017" | © Sozialverband VdK
  2. Außenansicht der Geschäftsstelle des VdK Kreisverband Ahrweiler | © VdK Kreisverband Ahrweiler

Liste der Bildrechte schließen