Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-aalen/ID189274
Sie befinden sich hier:

23. Tagesseminar

Einladung zum 23. Tages-Seminar

für Betriebs- und Personalräte sowie Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten-Vertretungen und deren Stellvertreter, Mitarbeitervertretungen, Betriebsärzte, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Mitarbeiter/innen aus öffentlichen Verwaltungen und Institutionen sowie Unternehmer und Arbeitgeberbeauftragte.

Eine Fachtagung gemäß: § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 40 Abs. 1 BetrVG; § 96 Abs. 4SGB IX; § 41 Abs. 1 i.V.m. § 44 Abs. 1 LPVG BW; § 46 Abs. 6 i.V.m. § 44 Abs. 1 BPersVG; Vergleichbare Regelungen der Einrichtungen der ev. und kath. Kirche nach der MAVO/MVG

Dienstag, den 07. November 2017

Kultur- und Sportzentrum Limeshalle - Sulzdorfer Straße 8, 73460 Hüttlingen

"Neue Gesetze - Neue Möglichkeiten zum Erhalt der Gesundheit? Interessenvertretungen im Wandel der Zeit"

Ab 08.00 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee

09.00 Uhr Beginn des Seminars, Begrüßung und Einführung
Moderation: Ronald Weinschenk, Vorsitzender VdK Kreisverband Aalen
Josef Mischko, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Aalen, Vorsitzender des DGB-Kreisvorstand Ostalb

09.20 Uhr Gesünder älter werden durch Prävention und Rehabilitation im Flexirentengesetz? Was ändert sich für ältere Arbeitnehmer beim Übergang in die Rente?"
Referent: Wolfram Reif, Leiter des Regionalzentrums Aalen der DRV-BW

Wolfram Reif© VdK


10.30 UhrKaffeepause

10.45 Uhr Arbeitswelt im Wandel - Abbau von Barrieren - am Arbeitsplatz und in den Köpfen
Referentin: Monika Lersmacher, IG Metall Bezirksleitung Stuttgart

Monika Lersmacher© VdK


11.50 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Änderung des SGB IX durch das Bundesteilhabegesetz - Stärkung der Schwerbehindertenvertretungen im Betrieb und der Behörde?
Referent: Dr. Michael Karpf, Hauptschwerbehindertenvertretung der Polizei beim Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Michael Karpf© VdK


14.15 Uhr Kaffeepause

14.25 Uhr Das Integrationsamt als Partner im betrieblichen Alltag ? Prävention und Betriebliches Eingliederungsmanagement aus der Sicht des Integrationsamtes
Referentin: Pia Zinser-Flum, KVJS, Fortbildungsreferentin beim Integrationsamt

Pia Zinser© VdK


15.30 Uhr Schlusswort und Verabschiedung

15.45 Uhr Ende der Veranstaltung

Hinweise :
Die Seminargebühr beträgt 144.- EUR inkl. Getränke, Tagesverpflegung und Seminarunterlagen. Die Anmeldebestätigung wird zusammen mit der Rechnung verschickt. Bitte überweisen Sie den Betrag nach dem Erhalt der Rechnung. Stornierungen von Anmeldungen sind bis 27.10.2017 kostenlos möglich, danach ist die Tagungsgebühr bei Nichtteilnahme fällig.
Für Disability Manager: Das 23. Tages-seminar in Hüttlingen ist eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Disability Manager (CDMP). Die DGUV erkennt für die Teilnahme sieben Stunden zur CDMP-Weiterbildung an.

Übernachtungsmöglichkeiten

Hotel Gasthof Grauleshof Aalen
Grauleshof Aalen

Kellerhaus Oberalfingen
Kellerhaus

Landgasthof Bieg Neuler
Bieg

Aalener Ratshotel
Ratshotel

Hotel Ibis Styles Aalen
ibis Styles

Goldenes Lamm Rainau
Goldenes Lamm

Aalener Römerhotel
Römerhotel

Anfahrt

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-aalen/ID189274":

  1. VdK | © VdK
  2. VdK | © VdK
  3. VdK | © VdK
  4. VdK | © VdK

Liste der Bildrechte schließen