Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

Endstation für Bahnreisende mit Behinderungen?

Hilfen dürfen nicht an der Finanzierung scheitern

Im Streit um die Finanzierung des Mobilitätsservices der Deutschen Bahn fordert der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen die Politik zum Handeln auf. „Mobilität für alle Menschen zu gewährleisten, ist eine öffentliche Aufgabe. Es ist nicht akzeptabel, dass Bahnreisen etwa für Menschen mit Behinderungen und Ältere seit dem 1. Februar organisatorisch deutlich aufwändiger geworden sind und Betroffene nicht sicher sein können, gut ans Ziel zu gelangen“, sagt der Landesvorsitzende Paul Weimann.

Mehr als 850.000 Kunden haben die Mobilitätsservice-Zentrale (MSZ) der Deutschen Bahn 2018 in Anspruch genommen. Kern des aktuellen Konflikts ist, dass die MSZ bis zu dem Stichtag persönliche Hilfeleistungen für Reisende mit Einschränkungen zentral koordinierte – zum Beispiel das Ein-, Um- und Aussteigen mit Rollstuhl-Rampen. Für private Mitbewerber der DB übernimmt die MSZ den Dienst jetzt nur noch, wenn diese dafür bezahlen. Ein Großteil der Eisenbahnverkehrsunternehmen tut das aber nicht, unter anderem die Hessische Landesbahn. Leidtragende – vor allem im Fernverkehr – sind die betroffenen Bahnkunden.

„Mobilitätseingeschränkte Menschen, die mit privaten Bahnen reisen wollen, erhalten seit der Umstellung von der MSZ nur die entsprechenden Kontaktdaten. Sie müssen ihre Zugfahrt selbst organisieren und dazu unter Umständen mehrere Privatbahnen kontaktieren“, sagt Weimann. „Manche Anbieter sind jedoch noch gar nicht darauf eingestellt, beispielsweise Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen, Rollstuhlfahrer oder auch Ältere zu unterstützen.“ Erschwerend kommt hinzu, dass in Hessen und Thüringen wie in ganz Deutschland viele Bahnhöfe nicht barrierefrei gestaltet und damit für Menschen mit Einschränkungen ohne Hilfe nicht nutzbar sind.

„Die Unterstützung für Betroffene auf Bahnreisen darf nicht an der Finanzierung scheitern. Wichtig ist, dass Hilfeleistungen für sie aus einer Hand koordiniert werden und allen Reisenden in allen Zügen zur Verfügung stehen. Wir fordern die Politik auf, dazu einheitliche Regelungen zu schaffen und für eine entsprechende zentrale Ansprechstelle zu sorgen“, sagt der VdK-Landesvorsitzende.

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Ein Mann hält eine Rede
Auf dem 22. Ordentlichen Landesverbandstag des VdK Hessen-Thüringen in Suhl wurde Paul Weimann mit einer überwältigenden Mehrheit von über 95 Prozent im Amt bestätigt.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Barrierefrei unterwegs: Neue On Demand Mobilität
Seit 2 Jahren gibt es immer mehr neue, flexible und auf Abruf bestellbare, sogenannte On-Demand Mobilitätsangebote auf dem Markt. Eva Konieczny, VdK-Referentin für Barrierefreiheit, ist unterwegs, um sich über diese neuen Mobilitätsangebote zu informieren.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.