Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

Holding übernimmt Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD)

VdK sieht neutrale Beratung gefährdet

2006 wurde die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) gegründet, als bundesweit einzige Anlaufstelle für ratsuchende Patientinnen und Patienten mit gesetzlichem Auftrag. Nach mehreren Eigentümerwechseln gehört die gemeinnützige UPD seit Kurzem als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu einer Holding, an der neben zwei Dienstleistern für Pharmaindustrie, Medizintechnik und Krankenkassen auch ein Hedgefonds beteiligt ist. Aus Sicht des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen ist durch diese Übernahme die Unabhängigkeit der UPD, die diese mit ihrem Namen nach außen hin für sich beansprucht, in höchstem Maße gefährdet. „Seit Jahren fordern Politik und Patientenorganisationen eine Stärkung der Patienten, damit diese ihre Rechte kennen und gegebenenfalls auch durchsetzen können. Hilfesuchende haben zudem ein Anrecht auf eine neutrale, von Vertrauen und keinen Eigeninteressen geleitete medizinische Beratung. Dafür brauchen wir unabhängige Patientenberatungsstellen“, erklärt der Landesvorsitzende Paul Weimann.

Aufgabe der UPD ist es, unabhängig, transparent und qualitätsgesichert zu informieren. So berät sie unter anderem bei Ansprüchen gegenüber der Krankenkasse, bei Verdacht auf Behandlungsfehler und klärt über verschiedene Untersuchungs- und Behandlungsmethoden von Krankheiten auf. Dafür wird sie jährlich mit rund neun Millionen Euro von den gesetzlichen Krankenkassen und mit 630.000 Euro von den privaten Krankenversicherungen ausgestattet. In Hessen gibt es UPD-Niederlassungen in Frankfurt und Gießen, in Thüringen in der Landeshauptstadt Erfurt. 2017 nahmen 155.000 Bürgerinnen und Bürger die Beratung der UPD in Anspruch.

Kritik gab es bereits 2016, als die UPD an die Sanvartis GmbH überging, einen privaten Gesundheitsdienstleister, der Callcenter für Kassen und Pharmafirmen betreibt. Bis dahin war die Beratungsstelle gemeinsam vom Verbraucherzentrale Bundesverband, dem Verbund unabhängige Patientenberatung und dem VdK geführt worden. Jetzt fand ein weiterer Betreiberwechsel statt. So wurde die UPD in die „Careforce Sanvartis Holding GmbH“ eingegliedert. Bei dem neuen Miteigentümer Careforce handelt es sich um einen Dienstleister für die Pharma- und Medizintechnikindustrie. „Mit dem Konzept einer neutralen Beratung lässt sich die Eingliederung der UPD in einen Großkonzern mit Nähe zur Pharmaindustrie nur schwer vereinbaren. Vor allem das Wort ‚unabhängig‘ scheint jetzt nicht mehr angebracht zu sein“, kritisiert Paul Weimann. Der VdK fordere daher mehr Transparenz: „Wer die UPD konsultiert, muss Klarheit darüber haben, wer sein Ansprechpartner und Gegenüber ist.“

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Ein Mann hält eine Rede
Auf dem 22. Ordentlichen Landesverbandstag des VdK Hessen-Thüringen in Suhl wurde Paul Weimann mit einer überwältigenden Mehrheit von über 95 Prozent im Amt bestätigt.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Barrierefrei unterwegs: Neue On Demand Mobilität
Seit 2 Jahren gibt es immer mehr neue, flexible und auf Abruf bestellbare, sogenannte On-Demand Mobilitätsangebote auf dem Markt. Eva Konieczny, VdK-Referentin für Barrierefreiheit, ist unterwegs, um sich über diese neuen Mobilitätsangebote zu informieren.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.