Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

Der VdK kritisiert Neufassung der Hessischen Bauordnung

Regelungen widersprechen UN-Behindertenrechtskonvention

Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen setzt sich seit Langem für umfassende Barrierefreiheit ein, um allen Menschen soziale Teilhabe und eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen. Ein wichtiges Instrument zur Umsetzung von Barrierefreiheit ist die Hessische Bauordnung. Der Hessische Landtag wird am Dienstag, 22. Mai, deren Neufassung verabschieden. Der VdK hat dazu zahlreiche Anregungen vorgelegt und bedauert, dass diese in den gesetzlichen Neuregelungen nicht berücksichtigt wurden. „Der Entwurf zur Novellierung der Hessischen Bauordnung steht nicht nur im Widerspruch zum Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes, sondern er verstößt auch gegen Bestimmungen in der UN-Behindertenrechtskonvention“, sagt der Landesvorsitzende Paul Weimann.

Der VdK begrüßt zwar, dass künftig beim barrierefreien Bauen Wohnungen und öffentliche Räumlichkeiten nicht mehr getrennt geregelt werden sollen. Kritisch sieht der Verband aber, dass gemäß der neuen Bauordnung in Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten nur 20 Prozent der Wohnungen barrierefrei sein müssen. „Der VdK fordert die ersatzlose Streichung dieser Quote“, sagt Paul Weimann.

Für bedenklich hält der Verband zudem, dass beim Neubau auf Barrierefreiheit verzichtet werden kann, sofern dies unverhältnismäßigen Mehraufwand verursacht. „Diese unbestimmte Formulierung macht es für Bauherren leicht, sich von der Barrierefreiheit freizukaufen, der Ausnahmetatbestand muss daher wegfallen. In Thüringen ist dieser Passus schon 2014 aus der Bauordnung gestrichen worden. Bei der Barrierefreiheit darf es keine Abstriche geben“, betont Paul Weimann.

Dem VdK vorliegende Gutachten und auch eine gemeinsam mit der Ingenieurkammer Hessen und dem Architekten André Kramm erstellte Modellrechnung des Verbands weisen nach, dass Barrierefreiheit den Neubau lediglich zwischen 1,6 und 5,3 Prozent teurer macht. Der VdK fordert daher weiterhin, Barrierefreiheit in der Hessischen Bauordnung uneingeschränkt zu verankern.

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Ein Mann hält eine Rede
Auf dem 22. Ordentlichen Landesverbandstag des VdK Hessen-Thüringen in Suhl wurde Paul Weimann mit einer überwältigenden Mehrheit von über 95 Prozent im Amt bestätigt.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Barrierefrei unterwegs: Neue On Demand Mobilität
Seit 2 Jahren gibt es immer mehr neue, flexible und auf Abruf bestellbare, sogenannte On-Demand Mobilitätsangebote auf dem Markt. Eva Konieczny, VdK-Referentin für Barrierefreiheit, ist unterwegs, um sich über diese neuen Mobilitätsangebote zu informieren.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.